Kategorie: Presseschau

Natur & Heilen 02/18 – Ganzheitlich Heilen – Ausleiten und Entgiften

So befreien wir uns von Umweltgiften – Interessante Hintergrundinformationen und die besten Ausleitungsmethoden in der Februar-Ausgabe der Natur & Heilen (02.2018) Jeden Tag nimmt der Mensch unzählige Umweltgifte auf. Meist nur in geringen Mengen – doch es summiert sich. Die Gifte stecken im Essen, in der Kosmetik und in der Kleidung. Zudem kommen weitere Schadstoffe, denen wir Tag für Tag ausgeliefert sind. Die körpereigene Entgiftung kommt dann oftmals an ihr natürliches Limit und somit sind...

Natur & Heilen 01/18 – Starke Pflanzen gegen clevere Viren und Paradiesische Pflanzen

2 interessante Artikel über „Pflanzliche Virenhemmer“ und „Heilende Gewächse aus der Bibel“ – Mehr dazu in der Januar-Ausgabe der Natur & Heilen (01.2018) Infektiöse Viren sind besonders anpassungsfähig und wir kommen ihnen mit herkömmlichen Mitteln nur sehr schwer bei. Doch mit heilkräftigen Kräutern können wir uns zur Wehr setzen und zeitgleich unser Immunsystem stärken. Neben den Top 8 der antiviralen Kräuter worunter Baikal-Helmkraut, Holunder, Ingwer, Molchschwanz etc. fallen, gilt auch Tragant als Immun-Verstärker.  Der zweite...

Natur & Heilen 12/17 – Mood Food – Essen für die Seele

Mood Food – Wie essen die Stimmung heben und uns glücklich machen kann – Mehr dazu in der Dezember-Ausgabe der Natur & Heilen (12.2017) Eine bunte und vielseitige Ernährung mit ausgewählten Produkten fördert unser Wohlbefinden. Und satt und entspannt sind wir innerlich erfüllt. Doch welche Lebensmittel helfen uns, um dem gefürchteten Winterblues zu entkommen? In der dunklen Jahreszeit wird vermehrt das Schlafhormon Melatonin produziert und das Glückshormon Serotonin wird weniger produziert. Hier können wir aber...

Natur & Heilen 04/17 – Chili-Schoten und Leinöl – neuste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Natur & Heilen

Helfen Chili-Schoten bei Brustkrebs? Und kann Leinöl Beschwerden des Karpaltunnel-Syndroms lindern? – Mehr dazu in der April-Ausgabe der Natur & Heilen (04.2017) Möglicher Zusammenhang zwischen Capsaicin und erfolgreicher Brustkrebstherapie Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankungen bei Frauen. Forscher untersuchen sind daher schon lange auf der Suche nach einem geeigneten und vor allem wirksamen Medikament. Nun hat der Stoff Capsaicin (aus Chili) in Studien mit Zellkulturen erstaunliche Resultate erbracht. Wurden die Krebszellen mit Capsaicin behandelt, starben sie...

Natur & Heilen – 02/17 – Wie unscheinbare Flechten uns durch den Winter helfen – Die Kraft von Bartflechte und Isländisch Moos

Flechten als Naturheilmittel – mehr dazu in der aktuellen Ausgabe der Natur & Heilen Februar 2/2017 Flechten, wozu die Bartflechte und auch das Island Moos gehören, sind sehr robuste und widerstandsfähige Erscheinungen. Sie sind überall auf der Welt zu finden und besiedeln auch extreme Gebiete in den Temperaturen von +80 °C oder bis zu -50 °C herrschen können.  Flechten sind keine Pflanzen an sich, sondern stellen eine Symbioseform aus Pilz und Alge dar. Sie können über...

Natur & Heilen 01/17 – Sibirische Zedernnüsse – Energiespender aus der Taiga & Grüner Tee aus dem Blickwinkel der Naturheilkunde

Die Januar-Ausgabe 2017 Natur & Heilen enthält unter anderen 2 Artikel, die für Topfruits besonders interessant sind. Zunächst einen kurzen Überblick über der Bericht der Zedernnüsse aus dem Bereich Ernährung. Zu finden auf den Seiten 34-41.  Den Samen der Zeder wird einiges Positives nachgesagt – sie gilt „Königin der Taiga“ – und sie soll die Menschen in ihrem Ursprungsland mit Energie versorgen. Die Sibirische Zeder (Pinus sibirica) wird auch Zirbelkiefer genannt und ihre Produkte wie...

Natur & Heilen 11/16 – Aufwind für Bohne, Linse & Co. – Das Jahr der Hülsenfrüchte

Ein Artikel aus natur & heilen November 11/2016 2016 ist zum Jahr der Hülsenfrüchte auserkoren worden. Die Leguminosen umfassen Bohnen, Erbsen sowie Linsen und sind gerade in der vegetarischen und veganen Küche besonders beliebt. In anderen Ländern, beispielsweise in Asien, gehören die Hülsenfrüchte schon seit geraumer Zeit zum täglichen Speiseplan. Und das ist nicht verwunderlich – so sind sie reich an pflanzlichem Eiweiß, liefern essentielle Aminosäuren und versorgen uns mit vielen wichtigen Mineralstoffen wie Calcium,...

Urgetreide – Kraftvolles Korn vergangener Zeiten und Gesundes Backen – ein Fest für die Sinne

2 Artikel aus natur & heilen 12/2016 Für die westlichen Länder spielen herzhafte und süße Backwaren eine sehr große Rolle. Größtenteils sind die beliebten Sattmacher oder Snacks für Zwischendurch aus herkömmlichen Weizenmehl gebacken. Doch immer mehr Menschen reagieren mit Beschwerden auf Weizen oder wollen aus anderen Gründen darauf verzichten. In diesem Fall sind die sogenannten Urgetreide eine willkommene Abwechslung. In der aktuellen Dezember Ausgabe der natur & heilen 2016 können Sie auf den Seiten 12-15 und 20-25...

Wie viel zugesetzter Zucker ist zu viel?

Wie viel zugesetzter Zucker ist zu viel? 1776 lag der Zuckerverbrauch eines Amerikaners pro Kopf und Jahr bei ca. 4 kg. 1850 waren es etwa 20 kg. Bereits 1994 konsumierte der Amerikaner durchschnittlich 120 kg und heute sind wir mittlerweile bei ca. 160 kg Zucker pro Kopf und Jahr. Die Hälfte dieses Zuckers nehmen wir in Form von Fruktose zu uns – doch leider nicht der Fruchtzucker, der in Äpfeln steckt, sondern eher durch zugesetzten...

Alzheimer vorbeugen durch Änderung der Lebensumstände

Alzheimer vorbeugen durch Änderung der Lebensumstände Der Anstieg an wissenschaftlichen Publikationen macht deutlich, dass das Thema Alzheimer in den letzten Jahren immer interessanter wird und vor allem immer mehr Menschen unserer Weltbevölkerung betrifft. Doch bisher konnte die Schulmedizin noch keinen wesentlichen Fortschritt verzeichnen. Die Heilung der zerstörten Neuronen ist unmöglich und ein Leben ohne die eigene / individuelle Persönlichkeit klingt kaum vorstellbar. Die Pharmaindustrie führt zwar Medikamente ein, die gegen ein zu schnelles Fortschreiten der...

Mit Tomatensamen die Thrombozytenaktivierung hemmen

Mit Tomatensamen die Thrombozytenaktivierung hemmen In der Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen ist der Obst- und Gemüsekonsum ein entscheidender Faktor. Durch den Verzehr von Obst und Gemüse kann die Oxidation von Cholesterin Oxidation verringert werden und so können Schlaganfällen und Herzinfarkten vorgebeugt werden. Neben den allseits bekannten antioxidativen Eigenschaften von Obst und Gemüse ist die gerinnungshemmende Wirkung auf die Thrombozyten noch eher unbekannt. Diese spielen eine wesentliche Rolle im Entzündungsprozess bei Arteriosklerose. Von 16 untersuchten Früchten zeigte die...

Die Rückkehr des Urgetreides aus Vitaljournal Frühling/Sommer 2016

Aktuelle Ernährungstrends befassen sich mit der „Frei von“- sowie der veganen / vegetarischen Ernährung und auch mit der Hinwendung zu ursprünglichen und naturbelassenen Lebensmitteln. Genau hier passen auch die angesprochenen Urgetreide wie Einkorn, Emmer, Khorasan-Urweizen, Dinkel und Hafer dazu. Sie weisen im Vergleich zum hochgezüchteten Industrieweizen mehr Mineralstoffe, mehr hochwertiges pflanzliches Eiweiß und weitere wertvolle Inhaltsstoffe auf. Gerade dieser Aspekt ist für viele Menschen in einer vollwertigen Ernährung wichtig. Zudem kommt, dass sie den Backwaren...

Schwarzkümmel – Vielseitiges Gewürz und wundersames Naturheilmittel des Orients.

Schwarzkümmel und Schwarzkümmelöl – Vielseitiges Gewürz und geheimnisvolles, wundersames Heilmittel des Orients. Seit über 2000 Jahren findet Schwarzkümmel, oder auch „Nigella sativa“ genannt, im Orient und in der vorderasiatischen Küche seinen Einsatz als pfefferartiges Gewürz. Schwarzkümmel wird schon in der Bibel unter dem Namen „Ketzah“ als vielseitig verwendbares Gewürz für Speisen, Brot und Kuchen erwähnt. Schwarzkümmel erinnert geschmacklich leicht an Sesam mit einer leichten Kreuzkümmelnote. Durch diesen Eigengeschmack, mit einem sehr würzigen, leicht nussigen Geschmack,...

Natur & Heilen 03/16 – (Ge-)Würze des Lebens – Aromen aus aller Welt

Im Vergleich zu unseren Ahnen beispielsweise denen des alten ägyptischen Reiches finden sich in unseren heutigen Küchen kaum die wertvollen Kräuter und Gewürze wieder, die damals schon nicht nur wegen ihres Geschmacks verwendet wurden. Man wusste Bescheid über die naturheilkundlichen Aspekt der Gewürze, Samen und Kräuter und gestaltete so im gleichen Zuge köstliche Gerichte. Bockshornklee wurde damals schon als Mittel für schöne Haut verwendet. Heute dient er zur Stärkung der Nerven und unterstützt bei chronischem...

Natürlich Magazin 01/16 – Bausteine des Lebens: Aminosäuren

Es gibt 20 wichtige Aminosäuren, welche größtenteils von unserem Körper selbst gebildet werden. Doch davon sind acht Aminosäuren essentiell. Das heißt, der Körper kann diese nicht selbst synthetisieren und daher muss sie ein jeder mit der Nahrung zuführen. Alle Aminosäuren bilden die Bausteine der Eiweiße aus denen unser Körper zu etwa 20 % besteht. Aus diesem Grund ist klar wie wichtig eine ausreichende Versorgung ist. Aber nicht nur tierische Lebensmittel sind dazu geeignet, es gibt...

Natur & Heilen 01/16 – Natürliche Antioxidantien

Antioxidantien sind die natürlichen Gegenspieler der freien Radikale, welche uns früher altern oder krank werden lassen sollen. Doch hoch konzentrierte Nahrungsergänzungsmittel sind gar nicht immer notwendig, um seinen Vitaminstatus aufrechtzuerhalten bzw. dagegen anzukämpfen. Es gibt zahlreiche hervorragende Antioxidantien in unserer Nahrung. Neben leckeren Nüssen, Cranberries, Goji- und Aroniabeeren tragen auch Sprossen, Kartoffeln und Sonnenblumenkerne zu einer äußerst guten Versorgung mit wichtigen bekannten Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen bei. Lesen Sie...

Natur&Heilen 07/14 uA Chia Samen Energiequelle der Azteken

Seite 40 Chia Samen Energiequelle der Azteken Bereits die Azteken und die Mayas verehrten die Chia Pflanze, da sie Ihnen mit ihren kleinen Ölsamen ein überaus sättigendes und gesundes Grundnahrungsmittel bot. Mittlerweile gelten Chia Samen aus Mittel- und Südamaerika auch in Europa als Kraftnahrung mit außerordentlich hoher Vitalstoffdichte. Die kleinen Samen der Salbei-Art haben es offenbar in sich und sind in der Lage uns auf vielen Ebenen zu stärken. Anders als unsere einheimischen Salbei-Verwandten ist...

Natur&Heilen 03/13 – Säuren Basen Balance

GESUNDES LEBEN – Säuren Basen Balance. Wege aus der Übersäuerung. Welche weitreichenden  Folgen über Jahrzehnte gedankenlos konsumierte ungesunde Lebensmittel und die falsche Lebensweise haben, ahnen zwar viele, aber glauben tut es keiner so recht. Laut Empfehlungen der Naturheilkunde wäre eine Versorgung mit 20% Säuren und 80% Basen bildenden  Lebensmitteln ideal. Tatsächlich ernährt sich en Großteil der Menschen in den westlichen Industrieländern heute bestenfalls im umgekehrten Verhältnis. Wir essen uns sauer und krank, und mit jeder...

Natur&Heilen 04/13 – Grüner Tee schützt Frauen

HEILSAMES – Grüner Tee Grüner Tee enthält Polyphenole, die freie Radikale binden. Gerbstoffe aktivieren Körperenzyme. Allerdings sollte man beim Kauf auf Bioqualität achten, da laut der Zeitschrift Öko-Test viele grüne Tees mit bis zu 14 verschiedenen Pestizidrückständen belastet sind. 

Natur&Heilen 03/11 – Die Eisenspeicher füllen ohne Tabletten

NATURHEILKUNDE Eisenmangel. Die Eisenspeicher füllen ohne Tabletten. Fast die Hälfte der Menschheit leidet heute unter akutem Eisenmangel. Vor allem Frauen sind von den Folgen betroffen. Es gibt jedoch genügend naturheilkundliche Möglichkeiten, diesen Mangel sanft und natürlich auszugleichen – ganz ohne Medikamente. Symptome des Eisenmangels: Brüchige Haare und Löffelnägel sowie Fingernägel mit Ausbildung von Querrillen. Rissige Mundwinkel (Mundrhagaden). Unspezifische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Leistungsverminderung, Burnout, Depressionen. Erhöhte Herzfrequenz, Blässe und Kollapsneigung als Folge des verminderten Hämoglobins, Blauverfärbung des...

Wilde Hagebutte – neue Hilfe gegen Arthrose

Natürlich gesund online 22.01.2013 Wilde Hagebutte: Neue Hilfe gegen Arthrose Der zweithäufigste Grund, weshalb Menschen in Europa medizinische Hilfe suchen, sind arthritische bedingte Schmerzen in den Gelenken. Neue Forschungen ergeben, dass die Wirkstoffe der wilden Hagebutten hier sanft und wirkungsvoll helfen können. Die Entdeckung der wilden Hagebutte In Dänemark litt der Bauer Erik Hansen unter unerträglichen Arthrose Beschwerden. Er hatte schon viele Ärzte kontaktiert, doch brachten ihm die vorgeschlagenen Therapien wenig Linderung. Von einer Bekannten...

Hören Sie auf, sich wegen AIDS, Krebs oder der Vogelgrippe zu sorgen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen bringen mehr Menschen um als alle anderen Krankheiten zusammen – und sind weitgehend vermeidbar. Dr. Dean Ornish erklärt, wie eine Umstellung unserer Ernährung Leben retten und Lebensqualität schenken kann. http://www.ted.com/talks/dean_ornish_on_the_world_s_killer_diet.html Menschen die an einer KHK leiden sollten unbedingt das Buch von Dean Ornis lesen.  Sie eröffnen sich so einen neuen weg die Krankheit wirklich ursächlich anzugehen. Die werden bei Befolgung des von Ornish aufgezeigten Weges mit ziemlicher Sicherheit vitale Lebenszeit zu gewinnen. http://www.amazon.de/Revolution-Herztherapie-Dean-Ornish/dp/3783111978/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1367427302&sr=8-1&keywords=dean+ornish Wir...

Natur & Heilen 3/2012 Vielseitige Hülsenfrucht – Kichererbsen

In diesem Artikel werden wertvolle Tipps und Erkenntnisse über die kleine runzlige und nährstoffreiche Kichererbse gegeben. Diese alte Hülsenfrucht ist bereits seit 8000 Jahren in Griechenland, dem Orient und der Türkei bekannt. Heute wird sie hauptsächlich in Indien oder Pakistan angebaut. Die gelb-weißen und rötlichen Kichererbsen werden als Nahrungsmittel verwendet, während die schwarzen als Kaffeeersatz oder Tierfutter verwendet werden. Kichererbsen enthalten 19 % Eiweiß, 44,3 % Kohlenhydrate, 5,9 % Fett, Ballaststoffe, Vitamin A, Vitamin B,...

Natur & Heilen 4/2012 Verzehr von Mandeln und Kurkuma

In dem Artikel zu Leber – Galle – Beschwerden wird darauf hingewiesen, dass diese Beschwerden in unserer heutigen Zeit leider ständig zunehmen. Die Gründe liegen in der ungesunden fetthaltigen Ernährung, an unserer stressvollen und hektischen Lebensweise sowie an unbemerkten Vireninfektionen. Das enorm wichtige Zusammenspiel von Leber und Galle kann so maßgeblich negativ beeinflusst werden und so können erste Beschwerden wie Erschöpfung, Unwohlsein, Appetitlosigkeit, … auftreten. Schon bei einem ersten kleinen Verdacht auf eine Leberstörung sollten...

Quinoa: Das Wunderkorn der Inkas

Quinoa (Chenopodium quinoa), eine traditionelle Kulturpflanze, wird seit ca. 6000 Jahren in den Anden angebaut. Die Inkas bezeichneten Quinoa als „Muttergetreide“, die Kulturpflanze spendete ihnen Kraft und Energie für ein Leben im rauhen Klima der Anden. In den letzten 500 Jahren geriet Quinoa fast in Vergessenheit: Im Zuge der Eroberungszüge der Spanier durch Südamerika wurde der Anbau vom kraftspendenden Quinoa unter Todesstrafe gestellt – und dabei fast ausgerottet. Die spanischen Eroberer wollten damit die einheimische...

China Study: die wohl größte Ernährungsstudie aller Zeiten

Das Buch Die „China Study“ enthält die wohl umfangreichsten Studien, welchen den Zusammenhang zwischen Krankheiten und Ernährungsfaktoren erforscht haben. Ein Buch welches zu den wenigen gehört die man unbedingt haben sollte und das jeden Cent wert ist. Im Zeitalter von Diabetes, Herzinfarkten und anderen schweren und massenhaften gesundheitlichen Problemen, begaben sich die Autoren auf die Suche nach den wirklichen Ursachen solcher sogenannter „Zivilisationskrankheiten“. Wo liegt der Urspung dieser Krankheiten? Warum kann Millionen von Menschen trotz...

Natur und Heilen 10/2011 Melisse hilft gegen Stress

In unserer hektischen Zeit, in der Alltagsstress und Unruhe ständig zunehmen, werden Heilpflanzen, die beruhigen und nervlich stabilisieren, immer wichtiger. Die Melisse – auch Zitronenmelisse genannt – zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur beruhigt, sondern auch die inneren Organe wie Magen und Darm entkrampft. Selbst das nervöse Herz wird entlastet und schlägt wieder ruhiger… Wer tagsüber zappelig ist, tut gut daran, zwischendurch statt aufputschender Getränke eine Tasse Melissentee zu trinken. Alle, die abends...

Buchvorstellung: Auf den Spuren der Methusalem Ernährung – Gesund und allergiefrei

“ Auf den Spuren der Methusalem Ernährung“ ist ein Buch, das viele Anregungen zur gesunden Ernährung bietet und fundamentale Zusammenhänge innerhalb des Körpers aufzeigt. Auf 580 Seiten schildert der Autor u.a. seine eigenen Erfahrungen, wie er sich von Allergien und Verdauungsproblemen befreite, und welche Rückschlüsse er daraus zog. Aufgrund der Fülle an Informationen, kann das Buch durchaus als ganzheitliches Grundlagenwerk betrachtet werden, mit Betonung auf Ernährung, Allergien und Darmgesundheit. Ausgiebig wird die richtige Kombination von...

Natur und Heilen 09/2011 Honigmassage

Entgiftung über die Haut Hört oder liest man zum ersten Mal von der Honigmassage, so kommt zunächst einmal Skepsis auf – und das umso mehr, stellt man sich das Gefühl klebrigen Honigs vor, der in den Rücken einmassiert wird. Zweifler schütteln ungläubig den Kopf – nicht ahnend, was sie versäumen: eine tief greifende Reinigung von Körper und Seele. Tatsächlich ist die Honigmassage in unseren Landen noch relativ wenig bekannt; anders sieht es dagegen in Russland...

Natur und Heilen 09/2009 Sonnenblumenkerne

Von der Sonne verwöhnt: Die Kerne der Sonnenblume sind ein hochwertiges Nahrungsmittel. Lange Zeit wuchsen die Sonnenblumen in Botanischen Gärten und Parks als Zierpflanze und kein Mensch kam auf die Idee, dass sich darin etwas essbares befinden könnte. Erst 1698 experimentierte man in Russland mit den Kernen und stellte fest, dass sich daraus Öl gewinnen ließ. Der Pro Kop Verbrauch an Kernen liegt inzwischen in Deutschland zurzeit bei 200 Gramm pro Jahr. Sonnenblumenkerne gehören zu...