Kategorie: Vitalstoffküche

Natur und Heilen 10/2011 Melisse hilft gegen Stress

In unserer hektischen Zeit, in der Alltagsstress und Unruhe ständig zunehmen, werden Heilpflanzen, die beruhigen und nervlich stabilisieren, immer wichtiger. Die Melisse – auch Zitronenmelisse genannt – zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur beruhigt, sondern auch die inneren Organe wie Magen und Darm entkrampft. Selbst das nervöse Herz wird entlastet und schlägt wieder ruhiger… Wer tagsüber zappelig ist, tut gut daran, zwischendurch statt aufputschender Getränke eine Tasse Melissentee zu trinken. Alle, die abends...

Cholesterin – besonders die kleinen, LDL Partikel sind schädlich

Es gibt zwar in vielen Fällen eine Korrelation zwischen erhöhtem LDL-Cholesterin (low Density lipoprotein)  und Atherosklerose, allerdings eine Kausalität scheint nicht zu existieren, obwohl sich die Mär vom bösen LDL Cholesterin in der orthodoxen Medizin hartnäckig hält. Das, ohne dass man das Thema Cholesterin differenzierter betrachtet. Vereinfacht ausgedrückt geht man davon aus, dass der Zusammenhang zwischen einer Fettstoffwechselstörung und Bluthochdruck auf die vermehrte Ansammlung von Fetten in den Gefäßwänden und letztlich die Entstehung von atherosklerotischen...

Blutdruck – Risikofaktor hoher Pulsdruck

Der Pulsdruck ist ein Wert in Verbindung mit der Blutdruckmessung, dem bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dabei scheint es, als hätte der Wert eine höhere Relevanz als bisher angenommen. Studien konnten zeigen, dass ein erhöhter Pulsdruck Ereignisse des Herz-Kreislauf-Systems vorhersagen könnte. Dabei profitieren vor allem Menschen mittleren und höheren Alters von einem normalen Pulsdruck. Der Pulsdruck ist die Differenz zwischen dem systolischen und dem diastolischen Blutdruck. Steigt der systolische Blutdruck, bei gleichbleibender oder sinkender Diastole,...

Pflanzliches Eiweiß (Protein) eine echte Alternative !

Die Bedeutung von Proteinen für den Körper Proteine sind unverzichtbar für unseren Körper. Es reguliert das Immunsystem, den Zellaufbau, Aufbau von Enzymen und Hormonen, Übertragung von Nervenimpulsen, Transport von Sauerstoff und Fetten, Aufbau von Collagen, Antikörpern, Gerinnungsfaktoren und vielem mehr. Proteine sind kompliziert aufgebaute chemische Verbindungen. Eiweißmoleküle bestehen aus Aminosäuren, von denen es 20 verschiedene gibt. 9 Aminosäuren sind für den menschlichen Körper essenziell, das bedeutet, wir müssen sie mit der Nahrung aufnehmen. Die weiteren...

LowCarb – aber pflanzlich bitte :-)

Was ich die Woche durch so esse als „Ernährungsexperte“, das werde ich immer wieder gefragt. Darauf möchte ich hier ein paar Antworten geben. Aus meiner Sicht ist es wichtiger zu verstehen, welche Lebensmittel und Ernährungsweise ich aus gesundheitlicher Sicht bevorzuge und wieso. Die Ernährungsgrundlage: Gesunde Fette statt Kohlenhydrate Meine Ernährung könnte man vereinfacht als vegetarische Low Carb Ernährung bezeichnen. Abweichend zu den offiziellen Empfehlungen also eher kohlenhydratarm. Statt des „eingesparten“ Zuckers und der Kohlenhydrate esse...

Mikronährstoff Lexikon / Glossar

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über Art und Funktion verschiedener, für die menschliche Gesundheit und in der Prävention relevanter Mikronährstoffe und Blutwerte. Insbesondere finden Sie hier künftig auch Informationen zu positiven wie negativen Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Stoffen oder Lebensmitteln. Leider kann man heute nicht hoffen, alle notwendigen Vitalstoffe in optimaler Menge mit der Nahrung aufzunehmen, auch wenn Sie sich gesund ernähren. Dazu sind unsere Lebensmittel vielfach nicht mehr „nährstoffdicht“ genug. Durch Züchtung und...

FODMAP, was Sie dazu wissen müssen

FODMAP ist die englische Abkürzung für fermentierbare Einfach- Doppelt- und Mehrfachzucker. Gemeint sind damit schnell vergärende Kohlenhydrate, wie sie etwa in Süßigkeiten, Brot (besonders Weizen), Milchprodukten, Steinobst oder Kohl stecken. Aber bedauerlicherweise auch in einigen Lebensmitteln, die als besonders gesund gelten. Zuckeralkohole finden sich in vielerlei industriell hergestellten Produkten als Süßungs- oder Feuchthaltemittel. Viele gerne konsumierte und eigentlich auch gesunde Lebensmittel enthalten mehr oder weniger FODMAP. Hat man keine Beschwerden mit der Verdauung und dem Immunsystem,...

Gewürze und Kräuter – die unterschätzen Gesundheitsförderer

Die historische Bedeutung von Gewürzen: Von der Medizin zur Küche Über Jahrhunderte hinweg haben sich alle Gewürze den Weg vom Medikament zum alltäglichen Gewürz in der Küche gebahnt. Der griechische Arzt Hippokrates machte sich im 4. Jahrhundert mit seinem Lehrbuch für Kräuterheilkunde einen Namen. Im 12. Jahrhundert wies schon die „erste deutsche Ärztin“, die Äbtissin Hildegard von Bingen, auf die Heilkraft von Gewürzen in Abhandlungen hin. In ihren zahlreichen Schriften über Naturheilverfahren veröffentlichte sie auch...

Fruchtzubereitung für Joghurt und Co.

Im Einkaufscenter findet man nicht immer die Fruchtjoghurt-, Kefir- oder Quarkzubereitungen, die man gerne mag und noch schlechter in Bio-Qualität. Die richtigen Früchte sind auch nicht immer zu erhalten. Darum habe ich mich dazu entschlossen, die Fruchtzubereitung selbst nach meinem Gusto zuzubereiten 🙂 Dazu nehme ich: – Mehrere nicht zu große (ca. 200 ml) gut schließende Schraubgläser – Trockenfrüchte nach Wahl gemischt (Papaya, Mango, usw.) – Stevia-Pulver (weiß) oder STEVY Mix – Agar-Agar-Pulver – Papaya-Tee...

Achtung! – Proteine sind nicht gleich Proteine 

In der früheren Ernährungslehre wurde eine tägliche Eiweiß-Aufnahme von 110 bis 130 g Eiweiß für notwendig gehalten. Und es wurde behauptet, dass der Mensch ohne tierisches Eiweiß nicht überleben könne. Heute weiß man, dass dies so nicht stimmt. Aufgrund späterer Erkenntnisse wurde das Eiweißminimum von der offiziellen Ernährungslehre dann auf 70 g pro Tag herabgesetzt. Es liegen mittlerweile aber eine Fülle von Untersuchungen vor, die mit Sicherheit beweisen, dass ein Eiweißminimum von 30 – 35...

Wechselwirkung von Lebensmitteln und Mikronährstoffen mit Medikamenten

Grapefruit und Grapefruitsaft, sowie einige andere Naturstoffe können die Wirkung bestimmter Medikamente beeinflussen, indem sie den Stoffwechsel und die Absorption im Körper verändern. Auch einige andere Naturprodukte wie Artemisia, Johanniskraut, Baldrian, Kurkuma oder Ingwer werden in dem Zusammenhang genannt, dass es uU Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamentkategorien geben kann. Der Grund dafür liegt in bestimmten Pflanzenstoffen/Verbindungen in diesen Lebensmitteln. Bei Grapefruit geht es dabei insbesondere um ein Enzym namens Cytochrom P450 3A4 (CYP3A4), das in der...

Vitalstofflieferanten der Extraklasse: Hanfsamen und Hanföle

Hanf und Menschen gehören seit Jahrtausenden zusammen. Zu Beginn grundlegende Rohstoffquelle, später kraftvoller Lebensmittellieferant. Heute besinnt man sich zurück zu den Ursprüngen und lernt die Vorzüge des Hanfes neu zu schätzen. Gerade rohe, geschälte Hanfsamen (auch Hanfnüsse genannt) und kaltgepresstes Hanföl bieten einen Reichtum an Vitalstoffen, wie es ihn nur selten in der Natur zu finden gibt. Hanfnüsse – ein Lebensmittel mit langer Geschichte Hanf geht mit der Entwicklung der Menschheit Hand in Hand. Als...

Kann man durch „intuitives Essen“ abnehmen ?

Intuitiv essen: abnehmen und dabei auf nichts verzichten – so das Versprechen der Anbieter von Unterstützung zu einer solchen Ernährungsweise. Die Idee dahinter: Der Körper könne Hunger und Sättigung selbst regulieren, wenn wir nur auf unsere angeborene Intuition hören. Regeln und strenge Diäten seien so überflüssig. Das klingt im ersten Moment auch schlüssig. Dennoch gelingt es nur den wenigsten Menschen, wie viele Erfahrungen zeigen. Die Antwort liegt in der heute im Westen weitverbreiteten Ernährungsweise und...

Früchtebrot mit Haselnüssen, Datteln und Feigen

Früchtebrot mit Haselnüssen, Datteln und Feigen In diesem Rezept werden Feigen und Datteln zusammen mit Nüssen und Sultaninen verarbeitet. Diese Mischung ist im ungebackenen Zustand auch als „Studentenfutter“ bekannt. Trotz der Konzentrierung von Nährstoffen und Vitalstoffen in den getrockneten Früchten ist der Fettgehalt minimal. Um eine bessere physiologische Verwertbarkeit der fettlöslichen Vitamine und Sekundären Pflanzenstoffe zu erreichen, ist eine Ergänzung mit Nüssen, die viel hochwertiges pflanzliches Fett enthalten, sinnvoll. Statt Zitronat können auch getrocknete Ananasscheiben,...

Wichtige Kennzeichen einer gesunden Ernährung

Gesunde Ernährung als Chance für ein besseres Leben Wir alle möchten möglichst bis in die höheren Lebensjahre vital, aktiv und geistig beweglich bleiben. Dazu können wir durch unsere Ernährungsweise selbst am meisten beitragen. Einfach, vollwertig, lebendig und gesund. Natürliche und vitalstoffreichere Lebensmittel in der täglichen Küche wie zu Urgroßmutters Zeiten sind auch heute möglich. Dabei sollte die Entscheidung, für eine gesündere und natürlichere Ernährungsweise keine halbherzige Sache sein, oder wie eine Diät gesehen werden. Auch...

Die gesunde Mikronährstoff-Küche – Buchrezension

Wenn es um den Gesundheitswert unserer Ernährung geht, kommt es in erster Linie darauf an, welche Lebensmittel wir verwenden und welche Nahrungsinhaltsstoffe diese liefern. Früher wurde der Blick überwiegend auf den Gehalt an Basis-Nährstoffen und den Energiegehalt gerichtet. Heute ist dagegen so, dass viele Menschen, aufgrund ihres Lebensstils, ohnehin zu viel Energie, in Form von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß zu sich nehmen. Die übliche Standardkost besteht zudem meist aus leeren Kalorien. Ballaststoffe, für eine gesunde...

Power-Müsli, reich an Antioxidantien

Power-Müsli mit hohem Gehalt an Antioxidantien (wirkt auch basisch im Stoffwechsel und ist gut für die Gelenke) Grundrezept mit vielen individuellen Variationsmöglichkeiten: Zutaten: 2 Esslöffel gemahlene Braunhirse 2 Esslöffel Erdmandelmehl 2 Esslöffel Blütenpollen 1 Esslöffel Traubenkernmehl 3 Esslöffel gepoppten Amaranth 1-2 Esslöffel Aroniapulver 1-2 Esslöffel Kokosmehl Saft einer halben bis ganzen Zitrone je nach Größe 50 g frisch gemahlenen Hafer oder Dinkel nach Belieben Trockenfrüchte oder/und frisches Obst sowie Nüsse; vorzugsweise Beeren und Früchte, die...

Moderne neue Trinkmahlzeiten, das sollte man wissen

Keine Zeit für gesundes Essen?  Fastfood hat einen schlechten Ruf, macht fett und träge. Der erfolgreiche, viel beschäftigte Youngster der keine Zeit zum Essen hat, oder sich keine Zeit dafür nehmen mag, findet in den neuesten Lifestyle Lebensmitteln wie YFood, Mana und ähnlichen Produkten eine vermeintliche Alternative. Schnell solls gehen das Essen und trotzdem soll der Körper mit allem versorgt sein. „Trinkmahlzeit | Ernährung der neuen Generation‎“ wirbt beispielsweise die Firma YFood. Was kann man...

Tomaten-Kurkuma-Cocktail

Dieses Rezept hat Dr. med. György Irmey, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren und ärztlicher Direktor der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr sowie Vorsitzender des Förderkreises für Lehre und Forschung der Ganzheitsmedizin im Naturarzt, 1. Jan. 2010, veröffentlicht. Der Cocktail kann von Jedem zu Hause leicht zubereitet werden, da die Zutaten leicht zugänglich und preiswert sind. Wichtig ist, dass dem Kurkuma-Pulver etwas Pfeffer beigemischt wird, da der Wirkstoff: „Piperin“ im Pfeffer die Aufnahme des im Kurkuma-Pulver enthaltenden...

Smoothie mit Cranberries und Anis

Schon die Ureinwohner Amerikas priesen die “mysteriösen” Kräfte der Cranberry für ein langes gesundes Leben. Unbestritten ist, dass die Cranberry zu den ältesten Früchten unserer Erde gehört und unseren beerensammelnden Urmenschen sehr wahrscheinlich als wichtiger Vitalstofflieferant gedient hatte. Daraus resultiert eine hervorragende Anpassung unseres Verdauungssystems an die Cranberry und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und schweren Stoffwechselkrankheiten können ebenfalls von dem hohen gesundheitlichen Wert der Cranberry profitieren. Die Nachfrage nach Cranberries steigt ständig, da nach jahrzehntelangem Konsum,...

Die Öl-Eiweiß-Kost nach Johanna Budwig

In der Naturheilkunde ist die Quark-Leinöl-Kur seit langer Zeit anerkannt. Doch erst seit wenigen Jahren lässt sich das Geheimnis dieser Mischung wissenschaftlich erklären. Die Eiweißmoleküle im Magerquark verbinden sich mit den ungesättigten Fettsäuren, den Omega-3-Fettsäuren des Leinöl, zu hochwertigen Lipoproteinen. Diese Lipoproteine sind im Gegensatz zum Leinöl wasserlöslich und können in die feinen Blutkapillaren eindringen, um Regelvorgänge im Körper, wie die Steuerung des Wasser-, Enzym- und Hormonhaushaltes, zu ermöglichen. Patienten mit Lebererkrankungen wissen zwar, dass...

Achtung! Transfette (Fabrikfette) sind eine Gefahr für Ihre Gesundheit

Dr. med. Max Otto Brucker galt als Ernährungspionier. Er plädierte für die vollwertige Ernährung (er wurde auch scherzhaft, der Vollwertpapst genannt). Die Fabrikernährung lehnte er rigoros ab. Er machte sie verantwortlichen für die Zivilisationskrankheiten (z. B. Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes Typ2,  usw.). Für ihn sind die Auszugsmehle, die Industriezuckerarten und die Fabrikfette die drei großen Krankmacher. Seitdem sich die Industrie in den letzten 100 Jahren der Herstellung der Nahrungsmittel angenommen hat, in dem sie erhitzt, konserviert,...

5 Tipps für eine gute Verdauung

Viele Menschen haben eine schlechte Verdauung oder leiden unter Verdauungsbeschwerden. Manchen haben diese nur ab und zu , bei anderen sind die Verdauungsprobleme bereits chronisch. Doch sobald der Darm und die Verdauung nicht richtig funktionieren, fühlen wir uns äusserst unwohl. Mit einigen Tipps und bestimmten Lebensmitteln können wir selbst für eine gute Verdauung sorgen. Wie funktioniert die Verdauung? Die Verdauung ist der Stoffwechselvorgang des Menschen, auch Metabolismus genannt, der unterschiedliche Prozesse im Körper steuert. Diese...

Ein Hochkaräter für Ihre Gesundheit: der grüne Smoothie

Smoothies (engl.: smooth = „fein, gleichmäßig, cremig“) sind schmackhafte Drinks, die zu großen Teilen aus pürierten frischen Früchten bestehen. Grüne Smoothies heißen Smoothies, wenn neben Früchten auch grüne Blätter, wie Salatblätter und Wildkräuter, als Grundzutat darin Verwendung finden. Erst die grünen Zutaten machen den besonderen gesundheitlichen Wert aus. Grüne Blätter enthalten die geballte Kraft der Natur. In Ermangelung ausreichend frischer grüner Freilandzutaten kann man im Winter auch Rohkost-Graspulver oder andere chlorophyllhaltige Naturprodukte wie Moringa oder...

Soja und Vanille – eine gelungene Kombination

Die Pfannkuchen können mit Sojadrink aber auch alternativ mit Reis-, Hafer- oder Dinkeldrink zubereitet werden. Durch die Zugabe von Vanille ergibt sich ein besonderes geschmackliches Erlebnis, da Soja relativ geschmacksneutral ist und sowohl in den süßen als auch in den pikanten Bereich verfeinert werden kann. Vegaś Pfannis: Zutaten: – 300g Dinkelvollkornmehl – 1 kleiner TL Backpulver (besser: Weinsteinbackpulver) – 1/2 TL Meer- oder Steinsalz (alternativ: Himalayasalz) – 1 Prise Bourbon Vanille – 500 ml Soja-,...

Was tun bei Gluten/Weizenunverträglichkeit? Glutenfreie Getreide

Wie ernähre ich mich glutenfrei? Für den modernen Getreideanbau gezüchtet werden meist Getreide-Sorten, welche die besten Eigenschaften für die Backwaren und Nahrungsmittelindustrie und die höchsten Erträge in der Produktion erbringen. Getreidetypen werden aus wirtschaftlichen Gründen so weiter entwickelt und weiter verarbeitet, dass die ursprünglichen Nähr- und Vitalstoffe, in den im Handel angebotenen Nahrungsmitteln immer mehr verloren gingen. Ausgelaugte Böden, denen es wegen extremer Nutzung und der massiven Zuführung von Mineraldüngern, Pestiziden, Herbiziden u.a. an wertvolle...

Leckere vegane Eisrezepte – Genuss muss nicht ungesund sein

Sommer, Sonne, das Freibad ruft. Jetzt ist das Bedürfnis nach leckerem Eis besonders groß. Gesundes, oder gar veganes Eis gibt es beim Italiener oder an Tankstellen eher nicht: Hochraffiniertes Pflanzenfett, Milch und ein Übermaß an raffiniertem Zucker sorgen für eine nicht besonders gesunde Kalorienbombe. Im ungünstigsten Fall kommen noch Farb- und Aromastoffe dazu. Schokoladig, erdbeerig oder vanillig ist vielfach nur der Name und das Bild auf der Packung.  Denn künstliche Stoffe hauchen industriellem Eis oft...

Köstliches & Gesundes Backen zur Weihnachtszeit

Kakao Pur in edelster Qualität für köstliches Weihnachtsgebäck Kakaobohnen in bio Spitzenqualität, Kakao Nibs bio – in Rohkostqualität (Kakaobohnen geschält & gehackt), Kakaopulver 100 % bio – Rohkostqualität (Kakaobohnen entölt und gemahlen) Bei uns erhalten Sie edelsten Kakao in seiner reinen Form und in bio Spitzenqualität! Wir beziehen unseren Kakao aus den besten Anbauländern der Welt wie z.B. Südamerika, Mittelamerika, … und sie durchlaufen eine sehr hohe Qualitätskontrolle. Jetzt zur Weihnachtszeit sind sie die besten...

Buchvorstellung Genuss ohne Reue

GENUSS OHNE REUE- Tolles und alltagstaugliches Kochbuch und umfangreicher Ratgeber. bei Arthrose, Allergien und anderen Eiweißspeicherkrankheiten Gesundheit und Genuss schließen sich nicht gegenseitig aus – sie gehören zusammen! Wie Sie aus einfachen, frischen Zutaten und raffinierten Gewürzen kulinarische Geschmackserlebnisse zaubern, zeigt Inge Hammerschmidt in über 170 ebenso genussreichen wie gesunden, vielfach erprobten und garantiert gelingenden Schlemmerrezepten. „Genuss ohne Reue“ ist kein Diätbuch, sondern eine Anleitung dazu, wie Sie sich mit Genuss gesünder essen können, wenn...

Echter Kanadischer Wildreis

Eine leckere und ursprüngliche Besonderheit hier aus dem Topfruits Sortiment ist der Echte Kanadische Wildreis. Dieser Wildreis, gehört botanisch eigentlich zur Familie der Süßgräser wie etwa Hirse. Im Handel gibt es eine große Kluft zwischen konventionellem Wildreis und Kanadischem Wildreis. Echt Kanadischer Wildreis wird immer noch traditionell geerntet und behandelt. Der Industriereis hingegen wird auf Großfarmen kultiviert, was nichts mehr mit einem natürlichen ressourcenschonenden Anbau zu tun hat. Pro Tag haben wir eine Ernteausbeute von...