Stichwort: Gemüse

Kompakt-Anleitung zur Leber- und Gallenblasenreinigung nach Andreas Moritz

Der Leber – ein Entgiftungsorgan der Sonderklasse. Jeden Minute filtert Sie 1,5 Liter Blut, produziert über einen Liter Galle und hält viele weitere Körperfunktionen am laufen. Doch: Gallensteine können die Leber in Ihrer Funktion stark einschränken, zahlreiche Beschwerden können die Folge sein. Eine Leberreinigung ist dann das Gebot der Stunde. Die Leber ist neben dem Herzen das vermutlich wichtigste und zu gleich grösste Organ des Körpers. Kaum eine Körperfunktion, die sie nicht mit beeinflusst. Sie...

Vital und energiegeladen durch den Sommer

Gerade im Sommer ist Bewegung an der frischen Luft ein wirksames Mittel, sich selbst aus emotionalen Anspannungen zu holen und neue Energie zu tanken. Durch eine gezielte Ernährung können Sie Ihrem Körper für diese Aktivitäten mehr Energie und einen guten Schutz vor allen möglichen Umweltgiften bieten. Für einen aktiven Tag mit Bewegung benötigt Ihr Körper Energie: Um gut zu funktionieren, benötigt Ihr Körper jeden Tag gesunde Kohlenhydrate. Verzichten Sie auf isolierten Zucker und greifen Sie...

Kaliumreiche Lebensmittel und die Bedeutung von Kalium für den Blutdruck

Kalium zählt zu den Mineralstoffen. Neben Calcium und Phosphor ist Kalium mit etwa 140 g das häufigste Element im menschlichen Körper. Innerhalb der Körperzellen befinden sich 98% davon. Kalium wirkt mit Natrium und Calcium zusammen auf die Herzmuskeltätigkeit ein und wird für die Blutdruckregulation benötigt. Wie allgemein bekannt ist, ist für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hoher Blutdruck ein bedeutender Risikofaktor. Für Herz und Gefäße ist Kalium daher lebenswichtig. Kalium sollte immer im Gleichgewicht mit Natrium...

Seien Sie nicht sauer! Bleiben Sie lieber im Gleichgewicht!

Struktur, Rhythmus und Balance – das mag unser Körper und unser Geist. Deshalb ist er von Natur aus eigentlich auch auf ein gesundes Gleichgewicht in vielerlei Hinsicht eingestellt. Auch der Säure- und Basengehalt in unserem Organismus hält sich an und für sich die Waage. Wären da nicht wir Menschen. Mit unserem modernen Lebensstil bringen wir gerne immer mal wieder alles durcheinander. Unser Organismus ist ein Wunderwerk der Natur. Alles geht Hand in Hand. Und auch...

Milch und Molkereiprodukte – Risikofaktor für Ihre Gesundheit

“Die Milch machts”, ist ein in den Köpfen der Menschen fest verankerter Slogan. Immer mehr wird jedoch deutlich Kuhmilch und daraus hergestellte Produkte wie z.B. Joghurt, Käse, Sahne usw. schaden dem menschlichen Körper mehr, als sie ihm nutzen. Am ungünstigsten ist süsse Milch. Am verträglichsten sind noch milchsauer fermentierte Produkte wie Buttermilch, Kefir, Sauermilch oder Yoghurt. Zahlreiche wissenschaftliche Forschungsberichte, die sich mit den Inhaltsstoffen von Kuhmilch und deren Wirkungsweise auf unsere Gesundheit beschäftigen, zeigen dies....

Ballaststoffe: In diesen Lebensmitteln sind sie enthalten

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Aufnahme von 25- 30 g Ballaststoffen pro Tag. Zurecht: Ballaststoffe helfen bei der Verdauung, können die Cholesterinwerte verbessern und sogar bei Darmkrebs helfen. Was Ballaststoffe sind und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, erfahren sie in den folgenden Zeilen. Was sind Ballaststoffe? Ballaststoffe sind zumeist unverdauliche Nahrungsbestandteile, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind. Dazu zählen Fasern, Schalen, Zellwände und Gerüstsubstanzen. Ballaststoffe quellen im Magen durch die Zugabe...

Antreiber des Lebens: Enzyme

Das Wort “Enzym” stammt aus dem altgriechischen und ist verwandt mit “Atom”, “tom” heisst “teilen” und “en” “dadurch”. Sprich: etwas, das etwas teilt und dupliziert. Ein Enyzm ist also ein Gebilde, durch das biochemische Reaktionen erst in Gang gesetzt werden können. Erst durch Enzyme wird die Vermehrung von Leben möglich. Enzyme spielen eine tragende Rolle im Stoffwechsel aller Organismen; der überwiegende Teil biochemischer Reaktionen, von der Verdauung (Beispiel: Pepsin) bis hin zum Kopieren der Erbinformation...

Fermentierte Lebensmittel gut für die Gesundheit

Fermentierte Lebensmittel sind sehr gesund, es gibt sie in allen Variationen – ob als Getränk, als Brei oder in fester Form. Doch nicht jedes fermentierte Nahrungsmittel bietet ausreichend Nutzen für die Gesundheit, lesen Sie warum und welche fermentierten Nahrungsmittel gut für sie sind . Traditionell fermentierte Lebensmittel wie frisches Sauerkraut finden heute kaum mehr den Weg auf unsere Teller. Brot wird nicht aus Natur-Sauerteig, sondern aus kommerzieller Hefe hergestellt. Wein, Bier und diverse Käsesorten werden...

5 Tipps für eine gute Verdauung

Die Verdauung ist der Stoffwechselvorgang des Menschen, auch Metabolismus genannt, der unterschiedliche Prozesse im Körper steuert. Diese sind dafür verantwortlich, das Inhaltsstoffe, die wir über die Nahrung zu uns nehmen, vom Körper aufgespaltet und verwertet werden können um sie mit dem Blut in die Zellen zu transportieren. Die Verdauung beginnt bereits beim kauen im Mund. Dort fangen sofort Enzyme an, die Speisen zu fermentieren. Deshalb ist es sehr wichtig, die Nahrungsmittel gut durchzukauen. Die Nahrung...

Präbiotika, ohne Nahrung für erwünschte Darmbakterien keine Darmgesundheit

Wozu brauchen wir Probiotika UND Präbiotika – und was ist der Unterschied ? Präbiotika sind im Gegensatz zu Probiotika keine lebenden Mikroorganismen, sondern Nahrungsinhaltsstoffe , die diesen Mikroorganismen als Nahrung dienen. Überwiegend handelt es sich dabei um Milchsäurebakterien die am Ende des Dünndarms und am Anfang des Dickdarms angesiedelt sind. Das ausreichende  Vorhanden sein dieser  Bakterienstämme ist Ausdruck einer gesunden Darmflora  Gemeint ist mit dem Wort Präbiotika also die Nahrung, welche die erwünschten Bakterienstämme für...

Wichtige Kennzeichen einer gesunden Ernährung

Wir alle möchten möglichst bis in die höheren Lebensjahre vital, aktiv und geistig beweglich bleiben. Dazu können wir durch unsere Ernährungsweise selbst am meisten beitragen. Einfach, vollwertig, lebendig und gesund. Natürliche und vitalstoffreichere Lebensmittel in der täglichen Küche wie zu Urgroßmutters Zeiten sind auch heute möglich. Dabei sollte die Entscheidung, für eine gesünderen und natürlichere Ernährungsweise keine halbherzige Sache sein, oder wie eine Diät gesehen werden. Auch hat diese Entscheidung die zwiefellos Veränderungen erfordert keineswegs...

Den Blutdruck zu senken – natürliche Möglichkeiten

In Deutschland ist Bluthochdruck (Hypertonie) eine Volkskrankheit. Fast jeder Zweite ab dem 50. Lebensjahr in der Bevölkerung hat einen zu hohen Blutdruck. Das ist ein gefährlicher Risikofaktor für Gefäßerkrankungen, Nieren- und Herzschwäche, Herzinfarkt, Schlaganfall und Embolie. Auf die Folgen von langjährigem Bluthochdruck gehen mehr als 400.000 Todesfälle zurück. Man sollte sich in ärztliche Behandlung begeben, wenn der Blutdruck längere Zeit bei 140/90mmHg oder sogar noch höher liegt. Ein Blutdruckwert von 140mm Hg war seit Jahrzehnten...

Mehr Infos zu Topfruits

Früchte Megerle beschäftigt sich seit 1956 mit dem Gross- und Einzelhandel von Obst, Gemüse, Kräutern und Pilzen, als Frischware oder getrocknet. Aktuell werden die Geschäfte in der zweiten Generation von Michael Megerle geführt. Unser eigener Obstbau-Betrieb unter der Regie von Klaus Megerle hat uns über Jahrzehnten mit frischen regionalen Obstbauprodukten versorgt. Hier haben wir eine grosse Vielfalt an Kern- Steinobst und Beerenfrüchte produziert. Unser Verkaufsschwerpunkt waren Wochenmärkte, eigene Ladengeschäfte und Grossküchen sowie Gastronomiebetriebe. Im Jahr...

Fenchel – Chicoree – Käseauflauf mit Traubenkernmehl und Himalaya-Salz

Dieser Auflauf enthält vier verschiedene Sorten Gemüse und schmeckt durch die Kombination mit dem Käse und den Champignons nicht bitter. Durch die Zugabe des Traubenkernmehls wird der Auflauf geschmacklich aufgewertet und gleichzeitig gesundheitlich noch weiter verbessert. Als Salz wird Himalaya-Salz verwendet, weil es gesundheitlich dem reinen Kochsalz oder jodierten und/oder fluorierten Salzen vorzuziehen ist. Es ist ein naturbelassenes, unraffiniertes, ungebleichtes natürliches Kristallsalz, das ohne Rieselhilfen auskommt und in den Bergen des Himalayas abgebaut wird.  Zutaten:...

Rosenkohl in Curry – Sahne – Sauce mit Äpfeln verfeinert

Rosenkohl braucht wie Grünkohl etwas Frost, um sein volles Aroma zu entwickeln. Er ist ein guter Eiweißlieferant und enthält sehr viel Vitamin C, was besonders im Winter für unsere Gesundheit unerläßlich ist. Daneben ist er reich an den Vitaminen A und B, Kalium, Eisen, Magnesium, Natrium und Phosphor. Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safran-, Gelb- oder Gilbwurz(el), ist eine aus Südasien stammende Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Es enthält bis zu fünf Prozent...

Natur und Heilen 03-2009

ERNÄHRUNG Topinambur Vielfach wird ihr mild-nussiger Geschmack mit dem der Artischocke oder der Schwarzwurzel verglichen. Vom Mode-Gemüse wurde die “Erdbirne” allmählich zum Grundnahrungsmittel, dann zum “Armeleuteessen”, bis die kalorienreichere Kartoffel sie dann verdrängte und als “Rosskartoffel” oder “Schweinebrot” zum Viehfutter degradierte. Aufgrund ihres ungestümen Wachstums passten die “Welschen Erdäpfel” nicht mehr so recht zur maschinellen Ernte. Als Menschennahrung verschwand die Topinambur für geraume Zeit in der Versenkung – mit einer Ausnahme : In Baden werden...

5 am Tag Wunschtraum oder Wirklichkeit?

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) und mit ihr ähnliche Institutionen in allen westlichen Industrie-Ländern fordern bereits seit Jahren, den Verzehr von Obst und Gemüse zu steigern: Fünfmal am Tag eine Hand voll Obst und Gemüse (d.h. mindestens 650g von guter biologischer Qualität)! Eine Kampagne, die von allen offiziellen Institutionen in Deutschland unterstützt wird, da diese Form der Ernährung hocheffektiv ist. Die Auswirkung der Kampagne auf das Ernährungsverhalten ist jedoch bislang eher bescheiden, wie die...

Natur und Heilen 09/2009 Sonnenblumenkerne

Von der Sonne verwöhnt: Die Kerne der Sonnenblume sind ein hochwertiges Nahrungsmittel. Lange Zeit wuchsen die Sonnenblumen in Botanischen Gärten und Parks als Zierpflanze und kein Mensch kam auf die Idee, dass sich darin etwas essbares befinden könnte. Erst 1698 experimentierte man in Russland mit den Kernen und stellte fest, dass sich daraus Öl gewinnen ließ. Der Pro Kop Verbrauch an Kernen liegt inzwischen in Deutschland zurzeit bei 200 Gramm pro Jahr. Sonnenblumenkerne gehören zu...

TCM – Rezept Angelikawurzel

Rezept nach der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) Die Suppe ist blutbildend, für Frauen im Wochenbett, aber auch bei Chemotherapie Es wurden mit der Rezeptur vielfach gute Erfahrungen gesammelt. 30 g Angelikawurzel (chin.) 10 g frischer Ingwer ca. 1 kg Lammfleisch (z.B. Schulter), es geht auch Rindfleisch ca. 3 l Wasser – alles zusammen aufkochen und 4 Stunden leicht köcheln lassen; Fleisch kann mit zur Suppe gegeben werden, die letzten Minuten Kürbisfleisch in Würfeln hinzugeben oder...

Kleiner Film über Topfruits

Für Besucher die sich schnell einen Eindruck von unserer Intention und unserer Arbeitsweise bei Topfruits einen Eindruck machen wollen haben wir hier einen kleinen Filmbeitrag.

Bittermelone oder Balsambirne – Momordica charantia

Die Bittermelone entstammt der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Sie ist eine einjährige Ranke, deren Blätter dem Wein ähneln, jedoch kleiner sind. Die hübschen kleinen gelben Blüten tragen fünf Blütenblätter. Die Frucht gleicht einer warzigen Gemüsegurke. Unreif ist sie grün, reif wird sie gelb-orange und platzt schließlich entlang drei Längsnähten auf, um die Samen freizugeben. Medizinische und kulinarische Verwendung findet die unreife Frucht. Die Balsambirne wird in so gut wie allen tropischen Ländern angebaut. Sie ist...

Ernährungsberatung vom Profi – Gabriele Mauz Dipl. Ernährungsberaterin

Gabriele Mauz, geb. 11.01.1954 ist Dipl. Ernährungsberaterin und Dipl. Gesundheitstherapeutin. Frau Mauz ist Mutter von drei Kindern und eine führende Spezialistin auf dem Gebiet der Ernährung. Ihr Ziel st es, Menschen, die sich für Ihre Gesundheit selbst verantwortlich fühlen zu unterstützen und sie zum Erreichen von außergewöhnlicher persönlicher Lebensqualität zu ermutigen und zu befähigen. Mehr als 17 Jahre in der Ernährungsberatung und Gesundheitstherapie geben Gabriele Mauz die Möglichkeit, individuelle Ernährungs-Programme für Patienten zu erstellen, die...

Falsche Vorstellungen und Meinungen über Ernährung und Magnesium

Hinsichtlich des Magnesiums kann man immer wieder einer Reihe von unklaren Sachverhalten und schwerwiegenden Irrtümern begegnen, die teilweise von berühmten Wissenschaftlern und Ärzten vertreten werden. Es ist wohl der Mühe wert, noch einmal mit allem Nachdruck zu versuchen, die fehlerhaften Auffassungen richtigzustellen. 1. Irrtum: Etwa so oder ähnlich kann man heute noch in Büchern über Fragen der Düngung lesen: „Im allgemeinen sind alle Böden reich an Magnesium. Über die Düngung gelangt das von den Pflanzen...

Gesunder Darm durch Psychohygiene und darmgesunde Ernährung

Der kleine Junge ärgerte sich über die Ungerechtigkeit seiner Lehrerin. Und er zahlte es ihr so richtig heim. Voller Wut wischte er all ihre sorgsam an die Tafel geschriebenen Aufgaben in einem Wisch weg. Und das gab richtig Stress. Abends, nachdem sich die ganze Aufregung ein bisschen gelegt hatte, fragte seine Mutter: „Sag mal, wieso machst du denn so was?“ „Weißt du Mama, das hat mein Bauch gesagt. Mein Kopf, der hat gesagt, nein! Lass...

Schwermetalle belasten unseren Körper – Selen hilft entgiften

Würden Sie freiwillig zu Gift greifen? Ein bisschen Arsen zum Frühstück vielleicht? Nein! Natürlich nicht! Dennoch vergiften wir unseren Organismus täglich mal mehr, mal weniger. Mit Schwermetallen, die unseren Körper massiv belasten. Das tun wir nicht absichtlich, wir nehmen die Gifte über unsere Ernährung durch belastete Nahrungsmittel auf. Das sind z. B. Cadmium, Blei und Quecksilber. Von Blei bis QuecksilberCadmium und Blei aus unseren Böden z. B. werden von Pflanzen über die Wurzeln aufgenommen. Nun...

Gesund und vital durch die basische Ernährung

Viele Zivilisationsleiden haben ihren Ursprung in einer zu säurelastigen Ernährung. Das war nicht immer so: In den letzten 100 Jahren wurden frisch zubereitete Lebensmittel, Gemüse und Obst großteils durch industriell verarbeitete Nahrungsmittel, weißen Zucker, Dosennahrung, Softdrinks etc. ersetzt. Durch die Umstellung auf ein basische Ernährung können Sie das Säure-Basen Gleichgewicht wieder herstellen, ihre Gesundheit verbessern und gleichzeitig vielen ernährungsbedingten Krankheiten zuvor kommen. Ob eine Lösung basisch ist oder nicht, wird darüber bestimmt, wievel Säure sie...

Vitalkost das beste Rezept für Vitalität und Lebensfreude!

Das 21. Jahrhundert stellt ganz besondere Ansprüche an unsere Gesundheit: Im Beruf wollen wir täglich Bestleistungen abrufen, gute Eltern wollen wir sein, auch im sozialen Leben wollen wir glänzen. Viel zu wenn Kenntnis herrscht jedoch über den Einfluss der Ernährung auf unsere mentale und körperliche Leistungsfähigkeit. Nur ein optimal mit Nährstoffen versorgter Körper, wird den alltäglichen Ansprüchen des Lebens der heutigen Zeit gerecht. Viele, wenn nicht alle Funktionen unseres Körpers basieren auf den Nährstoffen aus...

Minimal-Diät: wenn weniger mehr ist

Im letzten Jahrhundert entwickelte der Mensch eine starke Neigung für sehr würzige und scharfe Lebensmittel. Viele Menschen greifen heute zu ungesundem Fastfood, um ihre überreizeten Geschmacksinne zu befriedigen. Neben der ungesunden Zuberietsungsweise und den schädlichen Inhaltstoffen essen die meisten Menschen zuviel davon auf einmal. Dieses Zuviel kann sich auf Körper, Geist und Seele niederschlagen: Der Körper wird schwächer, die geistige Leistungsfähigkeit verringert sicht. Eine Minimal Diät entlastet den Körper und das Verdauungssystem, nach neueren Forschungen...

Bernardo LaPallo, 110 Jahre und Vitalköstler, über das Geheimnis seines langen Lebens

Bernardo LaPallo zählt mit 110 Jahren zu den ältesten Menschen der USA. Geboren 1901 in Brasilien, zog er mit seiner Familie im Alter von 5 Jahren nach Amerika. Schon in Kindesjahren nahm er sich die Ratschläge seines Vaters, einem Arzt und Kräuterexperten, zu Herzen. Demnach gehören eine gesunde Ernährung, ausbiegige Bewegebung und der Glaube an Gott zu den wichtigsten Geheimnissen eines langen und gesunden Lebens. Heute, mehr als 100 Jahre nach Start seines gesunden Lebenswandels,...

Arthrose ist keine Verschleißerkrankung

Die Arthrose gilt als natürliche Begleiterscheinungen des Alterns – ein schleichender Prozess, bei dem sich die Knorpel zwischen den Gelenken allmählich auflösen. Während die wahren Ursachen der Arthrose noch nicht ganz entschlüsselt sind, deutet alles daraufhin, das ungesunde Essgewohnheiten einen großen Teil zur Entstehung der Krankheit beiträgt. Eine Überaschung für diejenigen, die in der Arthose eine reine Alterserscheinung vermuten. Was ist die Arthrose? Bei der Arthose kommt es zu einem Verschleiß des Knorpels in den...