Stichwort: vitamin c

Den Blutdruck zu senken – natürliche Möglichkeiten

In Deutschland ist Bluthochdruck (Hypertonie) eine Volkskrankheit. Fast jeder Zweite ab dem 50. Lebensjahr in der Bevölkerung hat einen zu hohen Blutdruck. Das ist ein gefährlicher Risikofaktor für Gefäßerkrankungen, Nieren- und Herzschwäche, Herzinfarkt, Schlaganfall und Embolie. Auf die Folgen von langjährigem Bluthochdruck gehen mehr als 400.000 Todesfälle zurück. Man sollte sich in ärztliche Behandlung begeben, wenn der Blutdruck längere Zeit bei 140/90mmHg oder sogar noch höher liegt. Ein Blutdruckwert von 140mm Hg war seit Jahrzehnten...

Natur & Heilen 01/16 – Natürliche Antioxidantien

Antioxidantien sind die natürlichen Gegenspieler der freien Radikale, welche uns früher altern oder krank werden lassen sollen. Doch hoch konzentrierte Nahrungsergänzungsmittel sind gar nicht immer notwendig, um seinen Vitaminstatus aufrechtzuerhalten bzw. dagegen anzukämpfen. Es gibt zahlreiche hervorragende Antioxidantien in unserer Nahrung. Neben leckeren Nüssen, Cranberries, Goji- und Aroniabeeren tragen auch Sprossen, Kartoffeln und Sonnenblumenkerne zu einer äußerst guten Versorgung mit wichtigen bekannten Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen bei. Lesen Sie...

5 einfache Maßnahmen für ein sonniges Gemüt

Wir können viel selbst dazu beitragen, ob wir uns wohlfühlen und glücklich sind.Hier die wichtigsten EInflußfaktoren im Überblick. 1. eine lebendige, natürliche Ernährung. 2. die Dynamik der Bewegung. 3. die mentale Kraft. 4. die beste Medizin ist das Lachen. 5. Licht und Sonnenschein.   1. eine lebendige, natürliche Ernährung. Zum glücklich sein benötigen wir Serotonin. Es ist ein Gewebshormon und Neurotransmitter. Serotonin ist unser „Glückhormon“ und eines der wichtigsten Hormone in unserem Körper. Ohne Serotonin...

3 natürliche Maßnahmen gegen Entzündungen

Entzündungen sind natürliche Abwehrreaktionen unseres Körpers auf Krankheitserreger. Sie sind ein lebenswichtiges Alarmsignal, das die Aktivierung des Immunsystems in unserem Körper anzeigt. Entzündungen sind somit eine wichtige Reaktion des Körpers, um uns vor Krankheiten zu schützen. Aus Entzündungen können aber ernste gesundheitliche Probleme entstehen. Eine Entzündung verbinden die meisten Menschen mit den typischen sichtbaren Merkmalen, wie Schwellung und Rötung. Solche Arten von Entzündungen sind leicht zu erkennen und in der Regel auch leicht behandelbar. Von...

Meeresalgen – das gesunde Gemüse aus dem Meer

Der Verzehr von Algen ist in China seit etwa 2500 v. Chr. überliefert, von dort wurde die Algen in Japan, Korea und den Pazifikinseln übernommen. Auch sind Algen schon seit fast 5000 Jahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannt. In Asien stehen Algen fast täglich auf dem Speiseplan und werden auf vielfältigste Weise als Nahrungsmittel genutzt, ob frisch verzehrt, gekocht, gebraten oder eingelegt. Auch als Einlage in Suppen sind Algen ebenso beliebt wie als Gemüse...

Die besten Quellen für Antioxidantien

Die besten natürliche / pflanzlichen Quellen für Antioxidantien Am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden stehen freie Radikale. Sie schädigen unsere Zellen und können diese funktionsuntüchtig machen. Krankheiten treten auf je mehr Zellen eines Organs auf diese Weise geschädigt werden. Durch freie Radikale können die Zellschäden auch zu einer Entartungen der Zelle führen. Krebs und andere Erkrankungen sind die Folgen. Durch Umweltgifte, Stress oder Strahlung werden mehr freie Radikale als normalerweise gebildet. Ebenfalls zu einer deutlich erhöhten Produktion...

Spitzwegerich das Universalgenie

Der Spitzwegerich (Plantago lanceolata) ist von unseren vielen Wildkräutern eines der nützlichsten trotzdem weis kaum jemand mehr von dessen außergewöhnlichen Eigenschaften. Spitzwegereich ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Wegerichgewächse gehört. Das Wort Wegerich entstammt dem Althochdeutschen von wega = Weg und rih = König. Der Spitzwegerich ist zur Arzneipflanze des Jahres 2014 gewählt worden. Spitzwegerich wächst unauffällig an Wegrändern und auf Wiesen. Wer ihn kennt, erkennt ihn schon im zeitigen Frühjahr an seinen langen...

Natur&Heilen 03/11 – Die Eisenspeicher füllen ohne Tabletten

NATURHEILKUNDE Eisenmangel. Die Eisenspeicher füllen ohne Tabletten. Fast die Hälfte der Menschheit leidet heute unter akutem Eisenmangel. Vor allem Frauen sind von den Folgen betroffen. Es gibt jedoch genügend naturheilkundliche Möglichkeiten, diesen Mangel sanft und natürlich auszugleichen – ganz ohne Medikamente. Symptome des Eisenmangels: Brüchige Haare und Löffelnägel sowie Fingernägel mit Ausbildung von Querrillen. Rissige Mundwinkel (Mundrhagaden). Unspezifische Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Leistungsverminderung, Burnout, Depressionen. Erhöhte Herzfrequenz, Blässe und Kollapsneigung als Folge des verminderten Hämoglobins, Blauverfärbung des...

Warum Bitterstoffe in der Nahrung so wichtig sind für unsere Gesundheit

Wer mag eigentlich noch Bitteres ? Kaum jemand wirklich, wenn ihr ehrlich seid. Eben drum sind Bitterstoffe aus der „zivilisatorischen“ Ernährung fast vollständig verschwunden. Bereits beim Anbau in der Landwirtschaft werden Bitterstoffe aus den Sorten herausgezüchtet und später bei der Nahrungsmittelherstellung wird der letzte vielleicht verbliebene Rest auch noch raus geholt. Doch das ist fatal, denn Bitterstoffe haben vielfältige positive Wirkungen in unserem Stoffwechsel. Haben Sie schon einmal eine Tasse ungesüßten Schafsgarbentee getrunken? Schon allein...

Antientzündliche Kost als Schutzschild gegen chronische Entzündsherde

Im Mittelpunkt einer antientzündlichen Kost steht eine gesunde, entzündungshemmende und basenreiche Ernährung. Antioxidantien wie Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die auch als Phytonährstoffe bezeichnet werden, agieren in unserem Körper wie Schutzschilde gegen Entzündungen und krebserregende Substanzen. Vielleicht haben Sie schon einmal von Pflanzenstoffen wie Proanthocyanidine (OPC), Polyphenole, Resveratrole, Flavonoide, Carotinoide, Sulphorane, Phytoöstrogene, Lycopin und Ellagsäure gehört ? Dies sind einige wichtige sekundäre Pflanzenstoffe, von denen es nach heutigen Erkenntnissen mindestens...

Wünschen Sie sich einen Adlerblick? Ernährungstipps für volle Sehkraft

Augenerkrankungen treten in den Industriegesellschaften mit steigendem Bevölkerungsanteil älterer Menschen immer häufiger auf. Statistisch gesehen nehmen Augenerkrankungen ab einem Alter von 60 Jahren ständig zu. Bei den über 70 Jährigen ist bereits jeder Zehnte und ab 80 ist jeder Fünfte von einer Makuladegeneration (AMD) betroffen. Weltweit erblinden pro Jahr ca. 17 Millionen Menschen als Folge des Grauen Stars. Antioxidantien als Schutzschild gegen Augenerkrankungen Viele wissenschaftlicher Publikationen zeigen, dass mit der Nahrung aufgenommene Vitalstoffe wie antioxidative...

Was krank macht. Das Hunza Experiment von Robert McCarrison

Robert Mc Carrison, ein englische Arzt und Völkerkundler zeigte bereits in den 1920er Jahren ziemlich deutlich den Zusammenhang zwischen Gesundheit und Ernährungsweise auf. Erste Anstösse für seine späteren Experimente bekam McCarrison als Amtsarzt, als er jahrelang bei der Volksgruppe der Hunza im pakistanischen Karakorum gelebt und deren Gewohnheiten studiert hat. Die Hunza sind eine Volkskgruppe die abgeschieden von der Zivilisation im pakistanischen Hochland leben. Sie ernähren sich seit Jahrhunderten auf die selbe Weise, mit wenig...

Ernährung im Alter Teil 2 – was ist ein Muss in der Küche älterer Menschen?

Einige Vitalstoffe sind im Alter als Schutz und Reparaturstoffe besonders wichtig. Auf diese Vitalstoffe, soll an dieser Stelle kurz eingegangen werden: Coenzym Q 10: Hauptlieferant für das Coenzym Q10 ist Rindfleisch und dort sind hpts. Leber, Herz und Muskeln reich an dem lebensnotwendigen Coenzym. Auch Huhn, Schaf, Lamm, Eier und Fisch. Der Vorzug sollte jedoch pflanzlichen Quellen gegeben werden da der Verzehr von zu viel tierischen Produkten die Entstehung von Entzündungsstoffen fördert. Pflanzliche Quellen für...

Mehr Energie und Abwehrkraft im Winter. Einige Tipps.

Mineralstoffe und Spurenelemente Mineralien, ein stark unterschätzte Komponente, sind für viele Experten noch wichtiger, als Vitamine, Kalorien oder Fettsäuren. Leider lassen die derzeitigen Methoden der industriellen Landwirtschaft nicht viele Mineralien in den Böden übrig. Und wo sich weniger Mineralien und Nährstoffe im Boden befinden, kommen auch weniger Nährstoffen in den darauf wachsenden Pflanzen an. Was sich letztlich auch im Körper des Kunden bemerkbar macht. Fast allen Menschen mangelt es an Mineralien und Spurenelementen. Für die...

Studie: Mit Antioxidantien gegen Allergien

Forscher vom schwedischen Karolinska Institute veröffentlichten kürzliche erstaunliche Ergebnisse zu Antioxidantien und Allergien. Vitalstoffe wie z.B. Betacarotin, Selen, Magnesium oder Vitamin C können demnach das Risiko für Allergien stark reduzieren. Die Forscher verglichen Ernährungsgewohnheiten mit dem Auftreten von Allergien, bei ingesamt 2,422 Kindern. Die Daten wurden sowohl über Blutanalysen als auch über persönliche Fragebögen ermittelt, die die Eltern der Kinder ausfüllten. Verglichen wurden die tägliche Aufnahme von Antioxidantien mit der Anzahl allergischer Reaktionen, einschließlich Heuschnupfen...

Maroni. Gesunder Genuss im Herbst.

Der Herbst zeigt sich in seiner ganzen Farbenpracht – ein schillerndes Schauspiel in rotbraunen Tönen. Der Start in die kühlen Tage des Jahres hält auch kulirinarisch einige Überraschungen bereit. Neben Kohl und Kürbis wissen auch Äpfel und Quitten zu schmecken. Ein besonders gesunder Leckerbissen und noch immer oft unterschätzt: die Esskastanie. Kastanien sind schon immer ein tolles Lebensmittel! Esskastanie. So manch einer mag bei Kastanien an alles andere, bloß nicht an eine Zutat im Essen...

Studie: Antioxidantien können helfen, das Bauchspeichelkrebs-Risiko zu mindern

Laut einer aktuellen Studie kann eine Ernährung mit hohem Antioxdantien-Gehalt, das Risiko für Bauchspeicheldrüsen-Krebs um bis zu zwei Drittel senken. Die Studie erschien am 23. Juli diesen Jahres im Fachmagazin „Gut“. In der Studie untersuchte Dr. Andrew Hart von der University of East Anglia mehr als 23000 Menschen über viele Jahre. Das Alter der Teilnehmer lag zu Beginn der Studie zwischen 40 und 74. Alle Teilnehmer führten Buch – über Menge und Art ihrer Nahrung...

Erdmandeln: die süße Wohltat für den Körper

Die Erdmandel (auch Chufas oder Tigernut) erfreut sich zunehmender Beliebtheit, nicht nur bei gesundheitsbewussten Menschen. Mit hohem Ballaststoffteil, pflanzlichen Proteinen und natürlichen Zuckern erweist sie sich als starke Unterstützung in allen Lebenslagen. Ihr vollmundiger, leicht süßlicher Geschmack macht die Erdmandel zur beliebten Zutat in Smoothies, Keksen und Broten. Die Erdmandel entstammt der Gattung der Zypergräser, kommt ursprünglich aus dem Mitelmeergebiet und wurde von den Arabern im 8. Jahrhundert nach Spanien eingeführt, wo sie bis heute...

Ballaststoffe: In diesen Lebensmitteln sind sie enthalten

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Aufnahme von 25- 30 g Ballaststoffen pro Tag. Zurecht: Ballastoffe helfen bei der Verdauung, können die Cholesterinwerte verbessern und sogar bei Darmkrebs helfen. Was Ballaststoffe sind und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, erfahren sie in den folgenden Zeilen. Was sind Ballaststoffe? Ballaststoffe sind zumeist unverdauliche Nahrungsbestandteile, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind. Dazu zählen Fasern, Schalen, Zellwände und Gerüstsubstanzen. Ballaststoffe quellen im Magen durch die Zugabe...

Medjool-Datteln: das Sahnestück unter den Dattelsorten

Wussten Sie, dass Medjool-Datteln das Brot der Wüste einst nur Wohlhabenenden und Königinnen vorbehalten war? Diese Zeiten sind zum Glück vorbei: Topfruits lieftert Ihnen die köstliche Perle des Orients direkt ins Haus. Für königlichen Genuss, der nicht nur den Gaumen von Feinschmeckern verzückt; auch gesundheitsbewusste Menschen beißen bei der Medjool-Dattel nach Herzenslust zu.  Als eine der ältesten Kulturpflanzen, bescherten Datteln schon unseren Vorfahren aus dem fernen Orient einen Reichtum, wie es ihn in den kargen...

Natürliches Vitamin E beugt Alzheimer-Demenz vor

Nüsse sind besonders reich an Vitamin E. Und natürliches Vitamin E soll einer US-amerikanischen Studie zufolge vor der immer mehr um sich greifenden Alterskrankheit Alzheimer-Demenz schützen. Alzheimer ein Schreckgespenst. Immer mehr Menschen leiden im Alter unter der Alzheimer Erkrankung. Derzeit sind ca. 1,2 Millionen Deutsche betroffen. Und die Zahl ist weiter steigend. Experten befürchten, dass sie sich bis 2030 mehr als verdoppelt. Die Krankheit hat in den verschiedenen Stadien bestimmte Symptome. So ist sie anfangs...

Fermentierte Lebensmittel gut für die Gesundheit

Fermentierte Lebensmittel sind sehr gesund, es gibt sie in allen Variationen – ob als Getränk, als Brei oder in fester Form. Doch nicht jedes fermentierte Nahrungsmittel bietet ausreichend Nutzen für die Gesundheit, lesen Sie warum und welche fermentierten Nahrungsmittel gut für sie sind . Traditionell fermentierte Lebensmittel wie frisches Sauerkraut finden heute kaum mehr den Weg auf unsere Teller. Brot wird nicht aus Natur-Sauerteig, sondern aus kommerzieller Hefe hergestellt. Wein, Bier und diverse Käsesorten werden...

Vitalstoffe für eine gesunde Haut – Interview mit Frau Dr. Jürgens (5/7)

Frau Dr. Heike Jürgens ist Biotechnologin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit gesunder Ernährung – insbesondere mit dem Thema Vitalstoffe. Im jucknix Interview erklärt sie, warum Naturprodukte besser sind für Körper, Haut und Seele, welche Vitalstoffe gesund machen und wie man es schafft, seine Ernährung umzustellen. Welche Vitalstoffe sind besonders gut für die Haut – zum Beispiel bei Neurodermitis oder Schuppenflechte? Worin sind sie enthalten? Und in welcher Form sollte man sie am besten...

Natur und Heilen 02/2011 – Rooibos-Tee / Supermineral Magnesium

Jetzt ist es wissenschaftlich bewiesen: Der aromastarke Tee aus der Halbwüste Südafrikas beugt Arteriosklerose vor und schützt somit vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Er ist der Shooting-Star unter den Teesorten – der aromatische Rooibos-Tee ist weich und fein im Geschmack und eigentlich nicht mit einem anderen Tee zu vergleichen. Doch zu seinen Qualitäten aus dem Bereich Wellness und Genuss kommt jetzt noch hinzu, was bis vor kurzem als undenkbar galt: Nur sechs Tassen Rooibos-Tee täglich schützen...

Blütenpollen

Blütenpollen mit Aroniapulver Hier noch ein Erfahrungstipp für die Einnahme von Blütenpollen, angereichert durch Antioxidantien aus dem Aroniapulver: Zutaten: 2 Esslöffel Blütenpollen 1 Esslöffel Aroniapulver 1 großer Teelöffel Blütenhonig 2-3 Esslöffel Vollmilchjoghurt 20 ml Zitronensaft Zubereitung: Die Zutaten abends in einer großen Tasse oder sonstigem passenden Gefäß gut mischen und einfach über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag dann genießen. Eventuell noch 2 Esslöffel hochwertigen Vollfruchtsaft wie z.B. Sanddorn-, Goji-, Aronia- oder Granatapfel-Vollfruchtsaft...

Dinkel – Sandkuchen mit Cranberries und Walnüssen

Nachfolgendes Rezept des Dinkel – Sanddkuchens habe ich der Backmischung vom Bauck-Hof entnommen und entsprechend der Jahreszeit mit frischen Früchten aufgewertet. Durch den Zusatz von Cranberries und Walnüssen erhält der Kastenkuchen eine besonders interessante frische und saftige Note, ohne dass diese beiden hinzugefügten Zutaten geschmacklichzu allzu stark ins Gewicht fallen. Wenn Sie mögen, können Sie als besonderen Clou noch einen Puderzuckerguß mit Cranberry-Pulver nach Erkalten des Kuchens über den Kuchen geben.  Zutaten: Backmischung (400 g)...

CamuCamu Extrakt

Als Kontaktlinsenträgerin hatte ich in den vergangenen Monaten stark unter trockenen Augen zu leiden. Die Augen waren gerötet und juckten stark und ich konnte die Kontaktlinsen nicht mehr vertragen. Da ich jedoch stark kurzsichtig bin und außerdem an Hornhautverkrümmung und Keratokonus leide, bin ich jedoch auf Kontaktlinsen angewiesen, da die Brille den Sehfehler nicht mehr ausgleichen kann. Beim Anpassen neuer Kontaktlinsen bekam ich von meiner Optikerin den Tipp, es mit CamuCamu Extrakt zu versuchen, weil...

Schweinegrippe wer spielt das Spiel mit ;-)

Die Politik und die Behörden lassen sich mal wieder vor den Karren der Industrie spannen. Für Millionen, wenn nicht Milliarden werden Grippeimpfstoffe gekauft. Man will auf alle Fälle auf der sicheren Seite sein und die Bevölkerung schützen. Was aber passiert wirklich. Der ganze Aktionismus kostet Unsummen die letztlich am Bürger/KV hängen bleiben und der Nutzen ist gleich null. Im Gegenteil – viele Spezialisten warnen vor dieser Impfung: Denn diese sei gefährlicher als die Schweinegrippe selbst,...

Rosenkohl in Curry – Sahne – Sauce mit Äpfeln verfeinert

Rosenkohl braucht wie Grünkohl etwas Frost, um sein volles Aroma zu entwickeln. Er ist ein guter Eiweißlieferant und enthält sehr viel Vitamin C, was besonders im Winter für unsere Gesundheit unerläßlich ist. Daneben ist er reich an den Vitaminen A und B, Kalium, Eisen, Magnesium, Natrium und Phosphor. Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safran-, Gelb- oder Gilbwurz(el), ist eine aus Südasien stammende Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Es enthält bis zu fünf Prozent...