Soja und Vanille – eine gelungene Kombination

Aktualisiert am

Die Pfannkuchen können mit Sojadrink aber auch alternativ mit Reis-, Hafer- oder Dinkeldrink zubereitet werden. Durch die Zugabe von Vanille ergibt sich ein besonderes geschmackliches Erlebnis, da Soja relativ geschmacksneutral ist und sowohl in den süßen als auch in den pikanten Bereich verfeinert werden kann.

Vegaś Pfannis:

Zutaten:
– 300g Dinkelvollkornmehl
– 1 kleiner TL Backpulver (besser: Weinsteinbackpulver)
– 1/2 TL Meer- oder Steinsalz (alternativ: Himalayasalz)
– 1 Prise Bourbon Vanille
– 500 ml Soja-, Reis-, Hafer- oder Dinkeldrink
– 1 Spritzer Agavendicksaft (alternativ: Ahornsirup)

———————————————————————————-

Rapsöl zum Backen Zubereitung: Dinkelmehl, Backpulver, Salz und Vanille vermischen. Soja-, Reis-, Hafer- oder Dinkeldrink sowie den Agavendicksaft hinzufügen und alle Zutaten mit einem Handrührgerät vermischen. Anschließend den Teig ca. 1/4 Stunde ruhen lassen! In einer Pfanne mit Rapsöl von beiden Seiten ausbacken.

Dazu schmeckt:
– Ahornsirup
– Fruchtaufstrich oder
– veganer Schokoaufstrich

Gesundheitstipp:
mit Granatapfelelixier Pfannkuchen dünn bestreichen

Weitere Rezepte und interessante Infos zu Vitalstoffen in unserer Ernährung finden Sie auf der Topfruechte-Seite (www.topfruechte.de).

Das könnte Dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar