Schweinegrippe wer spielt das Spiel mit ;-)

Aktualisiert am

Die Politik und die Behörden lassen sich mal wieder vor den Karren der Industrie spannen. Für Millionen, wenn nicht Milliarden werden Grippeimpfstoffe gekauft. Man will auf alle Fälle auf der sicheren Seite sein und die Bevölkerung schützen. Was aber passiert wirklich. Der ganze Aktionismus kostet Unsummen die letztlich am Bürger/KV hängen bleiben und der Nutzen ist gleich null.

Im Gegenteil – viele Spezialisten warnen vor dieser Impfung: Denn diese sei gefährlicher als die Schweinegrippe selbst, die meist mild verlaufe — so mild, dass sie von zahlreichen Infizierten gar nicht bemerkt wird.

Wir leben in einer Zeit der Wahrsager von Katastrophen: Je düsterer die Kaffeesatzleserei, um so heftiger klingeln die Kassen der Wahrsager. Wir erinnern uns an die Vogelgrippe: Weltweit wurde Tamiflu für etwa 50 Milliarden $ gebunkert, das anschließend zu 99%, weil unbenutzt, als Sondermüll entsorgt werden muss, wofür die nochmal halben Anschaffungskosten aufgewendet werden müssen! Befallen wurden nur fernöstliche Kleinbauern, die ihr Schlafzimmer mit ihrem Geflügel teilen.

Was bei der ganzen Hysterie verschwiegen wird sind wertvolle Forschungsergebnisse der letzten Jahre, die dem Einzelnen wirklich nützen. Der eigentliche und realistische Schutz gegen solche Bedrohungen liegt in einer guten Vitalstoffversorgung und daraus resultierenden einem starken Immunsystem! Leider sind wertvolle Vitalstoffe in relevanten Mengen oft nur in besonderen Lebensmitteln, oder Nahrungsergänzungen zu finden. Der Suche nach solchen Produkten und der Verfügbarmachung in guter Qualität, das hat sich Topfruits zur Aufgabe gemacht.

Hier einige Fakten und Forschungsergebnisse:
Die Aktivität des für die Infektiosität des Virus verantwortlichen Enzyms Neuraminidase kann in Gegenwart von Mikronähr stoffen um bis zu 70% gesenkt werden.

Die Vermehrung von Influenza-Viren in infizierten Zellen kann in Gegenwart von Vitamin C, Polyphenolen (Grüner Tee) und anderen Mikronährstoffen vollständig zum Stillstand kommen.

Mikronährstoffe hemmen die Bildung von Enzymen (Kollagenasen), die für die Zerstörung von Bindegewebe und für die Ausbreitung von Viren im Körper verantwortlich sind.

Von Seiten der Politik, der Behörden und der Ärzteschaft ist es aus unserer Sicht irreführend, die Bürgerschaft zu beruhigen, mit Hinweisen auf auf die Einlagerung von weitgehend unwirksamen Grippemitteln, als vermeintlicher Schutz gegen eine Erkrankung. Andererseits aber wesentliche Erkenntnisse unter den Tisch fallen zu lassen, wie sich jeder Einzelne durch Prävention schützen kann.

Das könnte Dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar