Topfruits Infothek

Natürliche Antibiotika. Wie uns Pflanzen vor Infektionen schützen.

Ob grippaler Effekt, Candida oder Hornhautentzündung – kaum ein Problem, wo Bakterien und Viren die Finger nicht im Spiel haben. Künstliche Antibiotika waren bei Ärtzen lange Zeit die erste Wahl. Heute aber weiß man, dass diese die Darmflora schwächen und oft mehr Schaden anrichten, als uns lieb sein kann. Natürliche Alternativen werden immer gefragter. Erfahren Sie welche es gibt. Grundlage von Gesundheit und Leben Es ist noch nicht lange her, da glaubten die Menschen, Bakterien...

Anleitung zur Leber- und Gallenblasenreinigung

Der Leber – ein Entgiftungsorgan der Sonderklasse. Jeden Minute filtert Sie 1,5 Liter Blut, produziert über einen Liter Galle und hält viele weitere Körperfunktionen am laufen. Doch: Gallensteine können die Leber in Ihrer Funktion stark einschränken, zahlreiche Beschwerden können die Folge sein. Eine Leberreinigung ist jetzt das Gebot der Stunde. Die Leber ist neben dem Herzen das vermutlich wichtigste und zu gleich grösste Organ des Körpers. Kaum eine Körperfunktion, die sie nicht mit beeinflusst. So...

Studie: Cranberry-Saft hilft auch Kindern

Die Cranberry ist eine kleine, rote und säuerlich schmeckende Beeren, die vor allem im nordamerikanischem Raum beheimatet ist – botanisch mit der europäischen Preiselbeere verwandt nur um ein paar Umdrehungen größer. In einer aktuellen Studie konnte nachgewiesen werden, dass Cranberry-Saft gegen Blaseninfektionen bei Kindern hilft. Eine Studie der University of British Columbia in Vancouver, Canada wurde dazu vor kurzem im „Journal of Urology“ veröffentlicht. Kinder die regelmäßig Cranberry-Saft tranken, zeigten bis zu zwei drittel weniger...

Studie: Mit Antioxidantien gegen Allergien

Forscher vom schwedischen Karolinska Institute veröffentlichten kürzliche erstaunliche Ergebnisse zu Antioxidantien und Allergien. Vitalstoffe wie z.B. Betacarotin, Selen, Magnesium oder Vitamin C können demnach das Risiko für Allergien stark reduzieren. Die Forscher verglichen Ernährungsgewohnheiten mit dem Auftreten von Allergien, bei ingesamt 2,422 Kindern. Die Daten wurden sowohl über Blutanalysen als auch über persönliche Fragebögen ermittelt, die die Eltern der Kinder ausfüllten. Verglichen wurden die tägliche Aufnahme von Antioxidantien mit der Anzahl allergischer Reaktionen, einschließlich Heuschnupfen...

Feigen der basische Powersnack aus 100% Natur – immer im Oktober kommt die neue Ernte aus der Türkei

Die Frucht des Feigenbaums, stammt aus dem Orient, wird aber inzwischen auch in warmen europäischen Ländern angebaut: in Spanien, Portugal, Griechenland, der Türkei, auf Zypern, in Süditalien oder Südfrankreich. Der Konsument profitiert natürlich von dieser Vielfalt – somit gibt es die leckeren Früchte meist das ganze Jahr über zu kaufen, als Trockenfrucht sowieso. Getrocknete Feigen kommen hierzulande vorwiegend aus der Türlkei, die kleinen Berg-Kugelfeigen aus dem Iran. Wussten Sie, das Feigen zu den ältesten Gesundfrüchten...

Maroni. Gesunder Genuss im Herbst.

Der Herbst zeigt sich in seiner ganzen Farbenpracht – ein schillerndes Schauspiel in rotbraunen Tönen. Der Start in die kühlen Tage des Jahres hält auch kulirinarisch einige Überraschungen bereit. Neben Kohl und Kürbis wissen auch Äpfel und Quitten zu schmecken. Ein besonders gesunder Leckerbissen und noch immer oft unterschätzt: die Esskastanie. Kastanien sind schon immer ein tolles Lebensmittel! Esskastanie. So manch einer mag bei Kastanien an alles andere, bloß nicht an eine Zutat im Essen...

Jogger leben länger – Bewegung ist Leben

Wer regelmäßig die Laufschuhe schnürt, lebt länger. Das haben dänische Mediziner in einer Langzeitstudie mit mehreren tausend Teilnehmern ermittelt. In Maßen praktiziert, geht Joggen demnach mit einer durchschnittlich sechs Jahre höheren Lebenserwartung einher. Schnohr und Kollegen stützen sich auf Daten einer Gesundheitsstudie, die sie im Jahr 1976 im Kopenhagener Stadtteil Østerbro begonnen hatten. Seitdem haben die Mediziner die rund 20 000 Teilnehmer unterschiedlichsten Alters regelmäßig zu ihrer Gesundheit und ihren Lebensgewohnheiten befragt. Um die Effekte...

Studie: Blaubeeren entspannen die Muskeln

Professor Steve Stannard und Kollegen vom „New Zealand Institute for Plant & Food Research“ veröffentlichen eine erstaunliche Studie zu Blaubeeren und der Erholungszeit von Muskeln. Die Studie erschien im internationalen Ernährungsmagazin für Sportler „Journal of the International Society of Sports Nutrition“. Laut Dr. Stannard können die Funde Olympioniken, Athleten und Hobbysportlern helfen, nach einem Wettkampf schneller zur Topleistung zurück zu finden. Dr. Stannard und sein Team verglichen die Beinmuskeln mehrerer Probanden unter starker Belastung: In...

Studie: Antioxidantien können helfen, das Bauchspeichelkrebs-Risiko zu mindern

Laut einer aktuellen Studie kann eine Ernährung mit hohem Antioxdantien-Gehalt, das Risiko für Bauchspeicheldrüsen-Krebs um bis zu zwei Drittel senken. Die Studie erschien am 23. Juli diesen Jahres im Fachmagazin „Gut“. In der Studie untersuchte Dr. Andrew Hart von der University of East Anglia mehr als 23000 Menschen über viele Jahre. Das Alter der Teilnehmer lag zu Beginn der Studie zwischen 40 und 74. Alle Teilnehmer führten Buch – über Menge und Art ihrer Nahrung...

Leckere Rezepte mit Erdmandeln

Horchata de Chufa ( traditionelles Erdmandelmilch Rezept aus Valencia) 250 Gramm Erdmandeln 2 EL Honig (oder beliebiges Mittel zum Süßen) 1/2 TL Zitronenschale 1 Liter Wasser 1/2 TL Ceylon-Zimt Nüsse zuerst waschen und anschließend 24-48 Stunden einweichen. Am nächsten Tag abspülen und zusammen mit dem Wasser, Honig und der Zitronenschale in einem Mixer pürieren. Durch einen Sieb gießen und zum Servieren mit dem Zimt bestreuen. Erdmandel Frühstücksbrei 2 EL Erdmandelflocken 1- 2 EL Kokosöl oder...

Übergewicht: Cayenne-Pfeffer bringt Stoffwechsel auf Touren

Cayenne Pfeffer ist ein regelrechter Apettit Zügler – das geht aus einer Studie der amerikanischen Purdue University hervor. Schon kleine Mengen reichen aus, um die Stoffwechselleistung des Körpers deutlich anzukurbeln. Durch das Würzen von Speisen mit bis zu einem halben Teelöffel Cayenne Pfeffer pro Tag, kann der Körper Kalorieren wesentlich besser verbrennen. Der Cayennepfeffer wird nicht, wie man vermuten könnte, aus der Frucht des Pfefferstrauches (Piperaceae) gewonnen, sondern aus einer Paprika. Als Cayennepfeffer werden fein...

Erdmandeln: die süße Wohltat für den Körper

Die Erdmandel (auch Chufas oder Tigernut) erfreut sich zunehmender Beliebtheit, nicht nur bei gesundheitsbewussten Menschen. Mit hohem Ballaststoffteil, pflanzlichen Proteinen und natürlichen Zuckern erweist sie sich als starke Unterstützung in allen Lebenslagen. Ihr vollmundiger, leicht süßlicher Geschmack macht die Erdmandel zur beliebten Zutat in Smoothies, Keksen und Broten. Die Erdmandel entstammt der Gattung der Zypergräser, kommt ursprünglich aus dem Mitelmeergebiet und wurde von den Arabern im 8. Jahrhundert nach Spanien eingeführt, wo sie bis heute...

Corina Blümle – Praxis für Psychoonkologie und ganzheitliches Wohlbefinden

Natürlich ist, sich wohl zu fühlen. Doch der Alltagsstress, familiäre Probleme und berufliche Sorgen wirken sich auch auf Ihre körperliche und seelische Gesundheit aus. Kehren Sie zurück in den natürlichen Zustand der Entspannung. Laden sie Ihre Reserven auf und machen Sie sich fit, um den Anforderungen des täglichen Lebens wieder gewachsen zu sein. Entspannen Sie. Erleben Sie die Kraft, die durch Ihren Körper fließt. Erkennen Sie das Potential, das in Ihnen steckt. Erfahren Sie Heilung...

Studie: Darmflora steuert Wohlbefinden

Unsere Gehirnchemie als Erwachsene wird durch den Zustand unserer Darmflora in der Kindheit beeinflusst – zu dem Ergebnis kam eine aktuelle Studie der Universität Corg. Die Studie belegt, dass frühe Darmbakterien direkt die Gehirnfunktion im Erwachsenenalter regeln, das Glückshormon Serotonin sticht dabei besonders heraus. Forscher vom „Alimenty Pharmabiotic Centre“ der Universität Cork belegten an Mäusen, dass die Darmflora aus der Kindheit die Gehirnchemie in späteren Lebensjahren deutlich beeinflusst. Ebenso hänge dieser Einfluss vom Geschlecht ab,...

Beleben Sie Ihren Körper, trinken Sie Wasser!

Der menschliche Körper besteht zu 75 Prozent aus Wasser, das Gehirn sogar zu 85 bis 90 Prozent. Alle physiologischen Vorgänge erfordern Wasser; für den Transport von Nährstoffen, Enzymen, Fermenten, Vitaminen, Spurenelementen usw., wie auch für den Abtransport von Gift- und Ausscheidungsstoffen. Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Ohne Wasser ist kein Leben möglich. „Du bist nicht krank, du bist durstig“ Im Buch „ you are not sick, you are thirsty“, schreibt der amerikanische Arzt und Wissenschaftler...

Das milchsaure Getreideschrot-Müsli nach Dr. Johannes Kuhl

Leider ist das Büchlein von Dr. Johannes Kuhl „Das milchsaure Getreideschrot-Müsli, Komplexer milchsaurer Getreideschimmel – ein Strahlenschutz und Zellregenerationsmittel“ nicht mehr im Handel erhältlich. Auch antiquarisch kaum noch zu finden. Aus diesem Grund und weil wir immer wieder von Kunden gefragt werden, ob wir Informationen dazu haben wie man den milchsauren Getreideschimmel bzw. dieses Müsli herstellt, möchte ich hier ein paar Informationen aus besagtem Büchlein weiter geben. Nach Kuhl´s Erfahrungen stellt der Brot- und Getreideschimmel...

Einige Informationen zu Chia-Samen? Warum sind sie so wertvoll?

Die Chia-Pflanze gehört zur Familie der Minze und wächst vor allem in Mexiko. Der Name „Chia“ bedeutet in der Maya-Sprache „Stärke“. Kein Wunder: Aztekischen Kriegern dienten Chia-Samen als Kraftnahrung für unterwegs, 24 Stunden lang konnten sie in Notfällen von nur einem Esslöffel zehren. Heute wird das Geheimnis der Chia-Samen von gesundheitsbewussten Menschen aus aller Welt neu entdeckt. Spuren von Chia reichen über 3000 Jahre zurück. Neben Mais und Bohnen, dienten die grauen Kügelchen als Hauptnahrungsquelle...

Vitale Dips, Saucen und Deserts…

Mouse au Chocolate „ohne schlechtes Gewissen“ 2 (über)reife Avocados 1- 2 EL rohes Kakaopulver Agavendicksaft (nach Geschmack) Prise salz Avocado halbieren. Kern entnehmen das Fruchtfleisch in einen Mixer geben. Rohes Kakaopulver, Agavendicksaft und eine kleine Prise Salz hinzu geben und zu einer cremigen Konsistenz pürieren. Anschließend zum Kühlen in den Kühlschrank stellen. Optional können sie auch Obst oder einen Esslöffel Kokosmus von Dr. Goerg untermischen. Lubrikator für die optimale Fettversorgung 2 EL geschälte Hanfsamen 3...

Vulkanisch stark: entgiften mit Zeolith

Nie waren Menschen mehr Chemikalien und Schwertmetallen ausgesetzt, als im 21. Jahrhundert. Ob im Essen, in Haushaltsprodukten, im Wasser oder in Arzneistoffen – nahezu überall sind sie zu finden. Hochgiftig für den Körper können sie starke gesundheitliche Beschwerden mit sich bringen. Gerade deshalb ist es wichtig, unseren Körper regelmäßig zu entgiften. Aber wie? Mit dem Vulkanmineral Zeolith liefert uns Mutter Natur einen natürlichen und leistungsstarken Entgifter. Zeolith, eine natürliche Silizium-Verbindung, bildet sich dort, wo Meereswasser...

Quinoa: Das Wunderkorn der Inkas

Quinoa (Chenopodium quinoa), eine traditionelle Kulturpflanze, wird seit ca. 6000 Jahren in den Anden angebaut. Die Inkas bezeichneten Quinoa als „Muttergetreide“, die Kulturpflanze spendete ihnen Kraft und Energie für ein Leben im rauhen Klima der Anden. In den letzten 500 Jahren geriet Quinoa fast in Vergessenheit: Im Zuge der Eroberungszüge der Spanier durch Südamerika wurde der Anbau vom kraftspendenden Quinoa unter Todesstrafe gestellt – und dabei fast ausgerottet. Die spanischen Eroberer wollten damit die einheimische...

Kakao: Nahrung der Götter

Kakao gehört zu den beliebtesten Nahrungsmitteln weltweit – ob flüssig und morgens zum Frühstück oder als schokoladigen Snack für den Energieschub für zwischendurch. Schon die alten Inkas wussten um den Zauber des Kakaos und bezeichneten ihn als Nahrung der Götter – zurecht wie immer mehr wissenschaftliche Studien beweisen können  Die Bohnen des Kakaobaumes wachsen in verschiedenen tropischen Regionen rund um den Erdball und werden vor allem in Südamerika und Asien angebaut. Während der sechsmonatigen Haupterntezeit...

Löwenzahn weckt Interesse bei Medizin

Löwenzahn ist bei gesundheitsbewussten Menschen ziemlich beliebt – sein hoher Vitamin- und Mineraliengehalt gilt als offenes Geheimnis. Neuere medizinische Studien bescheinigen ihm sogar hohe Wirksamkeit bei Krebs. So manche Frühlingswiese lässt er im goldgelben Schimmer erblühen, auf Bildern zieren seine Blüten nicht selten karge Zimmerwände, und Kleingärtner verfluchen ihn manchmal als widerspenstiges Unkraut – der Löwenzahn. Doch Löwenzahn ist vielmehr als nur ein gutaussehendes Unkraut: Kräuterkundige wissen schon lange um seinen Nutzen. Als Nahrungsbestandteil verarbeiten...

Mit mehr Energie in den Tag

Eine Kundin von uns schreibt uns die folgenden Zeilen zur Veröffentlichung: Nachdem ich nun schon seit längerer Zeit mit großem Genuss Ihre Trockenfrüchte für mein Frühstück verwende, dachte ich mir, vielleicht könnte meine Art der Verwendung auch für andere Kunden interessant sein: Ich bereite mir am Vortag schon folgendes vor: 250 g Natur-Sojajoghurt (man kann auch normales Joghurt oder Quark nehmen) mit etwas Mineralwasser richtig flüssig rühren, 2 EL Leinsamen und eine Mischung von Trockenfrüchten...

Essen Sie farbenfroh

Viele Menschen ernähren sich zu eintönig: Anstatt farbenfrohem Obst und Gemüse, kommt blasse Fertignahrung und Fastfood auf den Tisch. Wer sich aber gesund ernähren möchte, findet gerade in den unterschiedlichen Farbtönen von frischer pflanzlicher Nahrung eine wahre Schatzkammer an Vitalstoffen. Ob Sie den Löffel selbst in die Hand nehmen oder Ihr Essen im Restaurant bestellen – mit farbenfroher Nahrung essen Sie in jedem Fall gesünder. Der Grund: Obst und Gemüse erhalten ihre Farben durch wertvolle...

Frühjahrsmüdigkeit muss nicht sein

Müde, antriebslos und schwere Knochen – alle Jahre wieder kommt sie wieder, die Frühjahrsmüdigkeit. Ihre Ursachen sind nicht wirklich erforscht, und warum sie auftritt ist nicht ganz klar. Nichtsdestotrotz gibt es einige einfache Tricks der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen, um so leicht und energiegeladen in den Frühling zu starten. So können Sie diesen erst richtig zu geniessen. Der Winter war lang und was gab es nicht alles für Leckereien. Die von Stollen, Lebkuchen und Plätzchen...

China Study: die wohl größte Ernährungsstudie aller Zeiten

Das Buch Die „China Study“ enthält die wohl umfangreichsten Studien, welchen den Zusammenhang zwischen Krankheiten und Ernährungsfaktoren erforscht haben. Ein Buch welches zu den wenigen gehört die man unbedingt haben sollte und das jeden Cent wert ist. Im Zeitalter von Diabetes, Herzinfarkten und anderen schweren und massenhaften gesundheitlichen Problemen, begaben sich die Autoren auf die Suche nach den wirklichen Ursachen solcher sogenannter „Zivilisationskrankheiten“. Wo liegt der Urspung dieser Krankheiten? Warum kann Millionen von Menschen trotz...

Ballaststoffe: In diesen Lebensmitteln sind sie enthalten

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Aufnahme von 25- 30 g Ballaststoffen pro Tag. Zurecht: Ballaststoffe helfen bei der Verdauung, können die Cholesterinwerte verbessern und sogar bei Darmkrebs helfen. Was Ballaststoffe sind und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, erfahren sie in den folgenden Zeilen. Was sind Ballaststoffe? Ballaststoffe sind zumeist unverdauliche Nahrungsbestandteile, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind. Dazu zählen Fasern, Schalen, Zellwände und Gerüstsubstanzen. Ballaststoffe quellen im Magen durch die Zugabe...

So überwinden Sie Ihre Ängste

Nie zu vor war die Anzahl psychischer kranker Menschen so hoch in Deutschland wie heute. Zunehmender Leistungsdruck, mediale Horroszenarien und Wirtschaftskrise, hinterlassen bei vielen Bürgern einen bleibenden Eindruck. Ängste und Depressionen sind die Folge. Ausgiebige Bewegung, vitale Ernährung und Entspannungstechniken können helfen, den allgemeinen Stresspegel deutlich zu reduzieren. Doch um tief im Unterbewusstsein wurzelnde Blockaden und Uberzeugungen zu beseitigen bedarf es mehr als das. EFT ( Klopfakupressur) EFT (emotional freedom techniques) wurde vom Amerikaner Garry...

Prostata und Ernährung

Immer mehr medizinische Studien belegen: 20 und 70 Prozent aller Prostata-Erkrankungen werden durch die falschen Ernährungsgewohnheiten hervorgerufen. Mit vitaler und vollwertiger Mischkost, können Sie Prostataerkrankungen vorbeugen und Prostatabeschwerden lindern. Setzen Sie auf vitalstoffreiche, pflanzliche Ernährung Sowohl in Südeuropa als auch im asiatischen Raum sind Prostatabeschwerden weitaus weniger verbreitet als hierzulande. Forscher machen hierfür vor allem die unterschiedlichen Ernährungsweisen verantwortlich. Um die Prostata durch Ernährung gesund zu erhalten, sehen viele Experten eine pflanzlichorientierte und vitale Mischkost...

Arthrose ist keine Verschleißerkrankung

Die Arthrose gilt als natürliche Begleiterscheinungen des Alterns – ein schleichender Prozess, bei dem sich die Knorpel zwischen den Gelenken allmählich auflösen. Während die wahren Ursachen der Arthrose noch nicht ganz entschlüsselt sind, deutet alles daraufhin, das ungesunde Essgewohnheiten einen großen Teil zur Entstehung der Krankheit beiträgt. Eine Überaschung für diejenigen, die in der Arthose eine reine Alterserscheinung vermuten. Was ist die Arthrose? Bei der Arthose kommt es zu einem Verschleiß des Knorpels in den...