Stichwort: Nahrungsergänzungen

Studie: Darmflora steuert Wohlbefinden

Unsere Gehirnchemie als Erwachsene wird durch den Zustand unserer Darmflora in der Kindheit beeinflusst – zu dem Ergebnis kam eine aktuelle Studie der Universität Corg. Die Studie belegt, dass frühe Darmbakterien direkt die Gehirnfunktion im Erwachsenenalter regeln, das Glückshormon Serotonin sticht dabei besonders heraus. Forscher vom „Alimenty Pharmabiotic Centre“ der Universität Cork belegten an Mäusen, dass die Darmflora aus der Kindheit die Gehirnchemie in späteren Lebensjahren deutlich beeinflusst. Ebenso hänge dieser Einfluss vom Geschlecht ab,...

5 am Tag Wunschtraum oder Wirklichkeit?

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) und mit ihr ähnliche Institutionen in allen westlichen Industrie-Ländern fordern bereits seit Jahren, den Verzehr von Obst und Gemüse zu steigern: Fünfmal am Tag eine Hand voll Obst und Gemüse (d.h. mindestens 650g von guter biologischer Qualität)! Eine Kampagne, die von allen offiziellen Institutionen in Deutschland unterstützt wird, da diese Form der Ernährung hocheffektiv ist. Die Auswirkung der Kampagne auf das Ernährungsverhalten ist jedoch bislang eher bescheiden, wie die...

Schweinegrippe wer spielt das Spiel mit ;-)

Die Politik und die Behörden lassen sich mal wieder vor den Karren der Industrie spannen. Für Millionen, wenn nicht Milliarden werden Grippeimpfstoffe gekauft. Man will auf alle Fälle auf der sicheren Seite sein und die Bevölkerung schützen. Was aber passiert wirklich. Der ganze Aktionismus kostet Unsummen die letztlich am Bürger/KV hängen bleiben und der Nutzen ist gleich null. Im Gegenteil – viele Spezialisten warnen vor dieser Impfung: Denn diese sei gefährlicher als die Schweinegrippe selbst,...