Natur & Heilen 06/2022 – Planetary Health Diet

Hirse senkt den Blutzucker und beugt Diabetes vor: Eine aktuelle internationale Metastudie über 65 Einzelstudien zeigte, dass der regelmäßige Verzehr von Hirse zu einer Senkung des Blutzuckerspiegels und zur Vorbeugung von Diabetes führt. Die Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, dass das glutenfreie Getreide einen niedrigen glykämischen Index hat und sinkende Blutzuckerwerte bewirkt.

Mindert Vitamin D3 das Krebsrisiko? – Daten aus wissenschaftlichen Untersuchungen weisen immer mehr darauf hin, dass ein Vitamin-D-Mangel bei der Entstehung von Krebs eine Rolle spielt.

Planetary Health Diet – Für die Gesundheit von Mensch und Planet: Den Planeten für kommende Generationen zu bewahren, ist eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Zu den Hauptursachen von Klimawandel und Umweltzerstörung gehören die Produktion und der Konsum von Lebensmitteln, insbesondere von Fleisch. Doch nicht nur unser Planet befindet sich in einem fragilen Zustand, auch wir Menschen werden aufgrund unserer mangelhaften Ernährung immer kränker. Wir haben allerdings auch enorme Chancen auf Verbesserung: Wenn wir unsere Produktionsmethoden und Konsumweisen verändern, kann unsere Ernährung entscheidend zur Gesundheit von Mensch und Planet beitragen. Expert/innen haben mit der Planetary Health Diet eine Ernährungsweise entworfen, die die globalen Probleme lösen könnte – von Schadstoffemissionen bis hin zu Krankheiten.

Die vollständigen Beiträge finden Sie in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift „natur & heilen“: Juni-Ausgabe Natur & Heilen

Das könnte Dir auch gefallen...