Natur & Heilen 03/2021

Spurenelement Zink: Multitalent mit großem Einfluss auf die Haut: Das Spurenelement Zink ist essenziell für den Menschen, denn er kann es selbst nicht herstellen und auch nur in geringen Mengen speichern. Zink kommt im menschlichen Körper in vielen Bereich vor bzw. wird für bestimmte Vorgänge benötigt. Ein Zink-Mangel kann sich durch unterschiedliche Hautveränderungen zeigen. 

Epigenetik – On-/Off-Schalter für die Gesundheit – Den Körper durch die richtige Ernährung neu erschaffen: Unser Körper ist ein unglaublich intelligentes System, das sich in ständigem Auf- und Abbau befindet – und das in jedem Alter. Die Basis dafür schaffen all die Lebensmittel, die wir im Laufe unseres Lebens verzehren. Diese tägliche Versorgung mit Biostoffen übertrifft alles, was Medizin oder Pharmaindustrie je entwickeln könnten. Es ist faszinierend, wie die verschiedenen Moleküle aus unserer Ernährung den Körper durchfluten und dabei Schalter im Gehirn, im Immunsystem oder an den Genen ein- und ausschalten. Die jüngste Forschung zeigt: Die richtige Ernährung kann Alterungsprozesse verlangsamen, die Gehirnleistung beschleunigen sowie vor Abbau schützen und das Gefäßsystem verbessern.

Konjakwurzel – besonders wirksam zur Gewichtsreduktion: Die Konjakwurzel ist die Knolle der Teufelszunge (Amorphophallus konjac). Aus der Wurzel wird ein Mehl gewonnen, das viel Glucomannan (Ballaststoff) enthält. Die Glucomannane nehmen zusammen mit Flüssigkeit im Verdauungstrakt stark an Volumen zu. Dadurch verlängern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl.

Mehr erfahren Sie im Märzheft (03/2021) von Natur und Heilen.

Das könnte Dir auch gefallen...