Kribbeln Ihre Hände beim Radfahren?

Aktualisiert am

Viele Radfahrer haben Probleme mit kribbelnden Händen und eingeschlafenen Gliedmaßen. Das muss nicht sein. Schuld daran ist meist zuviel Druck auf die Nerven der Hand oder des Handgelenkes, welche dadurch geklemmt werden. Ebenso kann dieses Problem vom Rücken kommen, verursacht duch eine ungünstige Sitzhaltung. Empfehlenswert und meist der Schlüssel zum Verschwinden des Taubheitsgefühles ist das höher Stellen des Lenkers. Falls erforderlich auch durch Austausch des Vorbaus, gegen einen solchen der eine höhere Lenkerposition ermöglicht.

Auserdem hilfreich können spezielle Ergogriffe sein, welche die Last der Hand besser auf den Griff verteilen. Eventuell nützlich sind auch Radhandschuhe mit Geelpolsterung, welche einen ähnlichen Effekt haben. Meist verschwinden die Beschwerden durch diese Massnahmen und man kann seine Radtour damit wieder unbeschwert geniessen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen gute und allzeit sturzfreie Fahrt 🙂

Vitalstoffreiche und kompakte Energie sollten Sie bei Freizeitaktivitäten in der Natur immer dabei haben. Hervorragend geeignet sind dazu natürliche Nusskerne und unbehandelte Trockenfrüchte. Nicht zu vergessen, wichtig für Ihre Gesundheit immer für ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgen. Nehmen Sie also genügend Wasser, oder Saftschorle auf Ihre Touren mit.

Link Tipp:
https://www.topfruits.de/produkt/energie-mix-natur-trockenfruechte-und-nusskerne-ohne-farb-oder-konservierungsstoffe

Das könnte Dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar