Jetzt probieren

Walnusskerne naturgetrocknet, große helle Hälften - handgeknackte Topqualität

Artikel-Nr.: 5059-500

Gewicht

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3x1kg 26,00 € (26,00 €/1000g) 16% Ersparnis!

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 5059-500
Besonders beliebt
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Walnusskerne naturgetrocknet, große helle Hälften - handgeknackte Topqualität
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (31,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5059-500
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
25,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (25,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-1000

Aktion!

Bio-Kokosöl von Dr. Goerg, kaltgepresst aus frischem Kokosmark - 1000ml Glas - biokbA
(mehr...)
21,00 € * 22,95 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000ml (2,10 € pro 100ml)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 1995
Aprikosen aus der Türkei, ungeschwefelt, groß aus vollreifen Fruechten, Rohkostqualität
(mehr...)
13,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (13,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5055-1000
TIPP!
Ananas getrocknet, ganze Ringe, natur, aromatische Spitzenqualität
(mehr...)
12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (24,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5015-500
Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - "keimfähig"
(mehr...)
4,40 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,40 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 955-1000

Aktion!

Brokkolisamen, bio kbA (Broccoli Sprossen, Brokkoletti) - nachgewiesen hoher Sulforaphangehalt
(mehr...)
15,30 € * 18,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (3,06 € pro 100g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 945-500

Aktion!

Maulbeeren hell, bio kbA, naturgetrocknet, honigsüßer Knabberspaß in Rohkostqualität
(mehr...)
7,96 € * 11,70 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (15,92 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5012-500
Beeren-Mix, natur, Vitalbeerenmischung ohne Farb- oder Konservierungsstoffe
(mehr...)
9,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (19,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5046-500
Walnusskerne in Premium-Qualität naturgetrocknet - halbe, große Kerne - extra hell -... mehr

Walnusskerne in Premium-Qualität

naturgetrocknet - halbe, große Kerne - extra hell - handgeknackt

Bei uns kaufen Sie Top Walnusskerne, wie Sie sie nur selten finden werden, von besten Walnuss Anbauer in Chile. Mit tollem frischen und aromatischen Geschmack. 100 % natürliche Walnüsse. Schöne Walnusskerne sind am Markt sehr gesucht und nur schlecht in den benötigten Mengen verfügbar. Top Ware hat deshalb bei Walnusskernen immer ihren Preis.

Wie unsere Untersuchungen zeigen ist billig angebotene Ware fast ausschließlich qualitativ deutlich schlechtere, dunkle Balkanware. Bei Topfruits werden alle Nusskerne vakuumiert in Kühlhäusern gelagert umd die Qualität über die Saison bestmöglich sicher zu stellen.

Etwas Warenkunde zu Walnusskernen

Walnusskerne werden nach Größe der Nüsse sortiert, nach der Größe der Teilstücke und teilweise nach der Farbe gehandelt (Hälften, Stücke, Bruch etc., hell/dunkel). Außerdem wird zwischen maschinen- und handgeknackt unterschieden. Bei Topfruits bekommen Sie nur die schönste und großfallende Ware - hell und handgeknackt (Halfes, large, extra Light). Die Saison der Chile Walnüsse und deren Verfügbarkeit hier bei uns beginnt meist im Juli des Jahres. Dann sind die Walnusskerne am schönsten und besten. Zu beachten ist dass die Ware im Jahresverlauf, selbst bei bester Lagerung in Kühllagern, oft dunkler wird und auch geschmacklich nachlassen kann. Für Ihren Einkauf empfiehlt sich zum Ende der jeweiligen Saison, vielleicht ab April/Mai eines jeden Jahres, keine großen Vorräte mehr anzulegen und nur für den überschaubaren Bedarf einzukaufen. Walnüsse schmecken nicht nur pur. Bereits in geringen Mengen verleihen sie vielen Blattsalaten, Rohkost, Obstsalaten oder Müsli eine besondere Note und den zusätzlichen Vitalstoffkick, der heute oft genug fehlt. Auch als Zutat zu Backwaren wie Brot, Obstkuchen oder Stollen sind Walnüsse hervorragend geeignet. Walnüsse werden in der Regel von nussempfindlichen Menschen deutlich besser vertragen, als beispielweise Haselnusskerne.

Walnusskerne enthalten viele wertvolle Fettsäuren, Mineralien und Mikronährstoffe und sind der ideale Gesundheitssnack

Über die hohe Vitalstoffdichte von Walnusskernen muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. Nachmittags oder zwischendurch, wenn man leer und ausgepowert ist, helfen Walnusserne mit Ihrer idealen Kombination aus pflanzlichem Eiweiß, B-Vitaminen, ungesättigten Fettsäuren und Magnesium dem Geist schnell wieder auf die Sprünge. Dabei machen Walnusskerne trotz ihres hohen Fettgehaltes nicht dick. Untersuchungen zeigen, dass Walnusskerne die Fettverbrennung anregen.
Zahlreiche wissenschaftliche Studien stellen den positiven Effekt des Walnuss-Konsums unter anderem auf die Herzgesundheit. Essen Sie bis zu fünf Walnusskerne am Tag, so der Tipp von Ernährungsexperten. Fünf Walnüsse sind etwa 25-30 Gramm und gelten als eine Portion im Sinne der Gesundheitskampagne 5 am Tag. Selbst die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), die normalerweise in diesen Dingen sehr zurückhaltend ist, hat die folgende Aussage für Walnüsse als einen von 222 genehmigten Health Claims zugelassen: „Walnüsse tragen dazu bei die Elastizität der Blutgefäße zu verbessern“. Die Elastizität der Blutgefäße ist wichtig für den Blutfluss und die Funktion der Blutgefäße, was wiederum Einfluss auf die Herzkreislaufgesundheit hat. Der gesundheitsförderliche Effekt wird durch den täglichen Verzehr von 30 g Walnüssen (ca. eine Handvoll) erreicht.

Walnüsse sind eine sehr gute Arginin Quelle

Neben Erdnüssen, Kürbiskernen und Zedernkernen sind auch Walnusskerne eine hervorragende Quelle für die Aminosäure Arginin. In 100 g sind etwa 2200 µg Arginin enthalten. Die Aminosäure ist semi-essentiell. Sie ist sehr wichtig für den Körper, gerade im Wachstum und bei körperlichen Leistungen. In diesen Fällen oder auch nach Unfällen, Krankheiten oder im Alter wird es als sinnvoll erachtet gezielt argininreiche Lebensmittel zu verzehren, da die körpereigene Produktion dieser Aminosäure nicht mehr ausreichen kann.

Verbraucherinformation zu Walnusskernen

Wenn Sie sich fragen, warum Sie von uns zu bestimmten Naturprodukten nicht mehr Informationen zu den gesundheitlichen Aspekten und zu den diesbezüglich oft sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten bekommen, dann müssen Sie wissen, dass das Lebensmittelrecht restriktiv ist. Aus Gründen des (vermeintlichen?) Verbraucherschutzes ist die Werbung? mit Gesundheits-bezogenen Aussagen, für Naturprodukte/Lebensmittel in der EU/DE verboten.

Bis vor wenigen Jahren wurde Nüsse hinsichtlich Ihrer Eigenschaften aufgrund ihres Fettgehaltes negativ beurteilt.Mittlerweile steht fest, dass sie aufgrund ihres Fettsäuremusters, mit einem hohen Anteil einfach- und mehrfach ungesättigter Fettsäuren eine cholesterin senkende Wirkung ausüben. Der Verzehr von Mandeln, Erdnüssen, Pekannüssen oder Walnüssen, 5 Mal pro Woche, in einer Gesamtmenge von 50-100g, führte im Vergleich zu Kontrollpersonen zur Reduktion der Cholesterin- und LDL Cholesterinreduktion.

Trotz des hohen Fett- und Energiegehaltes ist das Risiko einer Gewichtszunahme bei häufigem Nussverzehr gering

Als Ursache hierfür wird das spezielle Fettsäurespektrum und der hohe Ballaststoffgehalt gesehen. Außerdem wird der sättigende Effekt von Nüssen und eine möglicherweise nicht vollständige Resorption des Fettes im Darm als Ursache diskutiert. [Quelle Ernährung in Prävention und Therapie, Leitzman et al.]

Wer unter Schlafstörungen leidet, kann vor dem Einschlafen eine Hand voll Walnüsse essen. Das raten Neurologen der Universität San Antonio in Texas. Eine Studie unter der Leitung des Wissenschaftlers Russel J. Reiter ergab, dass Walnüsse eine sehr gute Quelle für Melatonin, dem Schlafhormon, sind. Außerdem könne der Körper das in der Walnuss enthaltene Melatonin leicht aufnehmen. Wenn Walnüsse gegessen werden, steigt der Melatonin-Blutspiegel danach um das Dreifache an, bemerkten die Wissenschaftler.

Das sind die Vorteile der Topfruits knackig frischen Walnusskern Hälften auf einen Blick

  • natürlich mineralstoffreicher Snack (reich an Magnesium und Phopshor)
  • enthält zudem Eisen und Kalium
  • eine gute Quelle für Vitamin B1 und B6
  • reich an wertvollen pflanzlichen Ölen und Ballaststoffen
  • Herkunft: Chile
  • Rohkostqualität
  • Handgeknackt
  • immer die schönste Sortierung
  • keine ranzigen Kerne
Die Nährwerte unterliegen natürlichen Schwankungen. --> mehr
Die Nährwerte unterliegen natürlichen Schwankungen.
Amaranth-Gemüse-Pfanne mit Walnüssen Zutaten 150... mehr

Amaranth-Gemüse-Pfanne mit Walnüssen

Zutaten

  • 150 g Amaranth
  • 50 ml Rapsöl
  • ½ Liter Gemüsebrühe
  • 350 g Gemüse nach Geschmack, z. B. Karotten, Lauch, Zucchini
  • 50 g Walnüsse 
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Zitronenabrieb (Bio)
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  1. Den Amaranth im Rapsöl Öl fünf Minuten anbraten.
  2. Die Gemüsebrühe dazu geben und 45 Minuten zugedeckt leicht kochen lassen.
  3. Nach 45 Minuten das geputzte und klein geschnittene Gemüse Amaranth geben und noch 10 Minuten garen.
  4. Dann mit abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zuletzt die grob gehackten Walnüsse und sie fein geschnittene Petersilie unterheben.

Wir wünschen einen guten Appetit.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zu Walnusskernen

Wie lagere ich Walnusskerne richtig?

Walnüsse sollten kühl und trocken gelagert werden (Keller), gerade auch in den Sommermonaten, da die enthaltenen Fette sehr empfindlich sind.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel