Aktion!

Spinat gemahlen, Spinatpulver, naturbelassen, vegan

Artikel-Nr.: 7308-400
Spinat gemahlen, Spinatpulver, naturbelassen, vegan
Spinat gemahlen, Spinatpulver, naturbelassen, vegan
   

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 25.05.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

8,90 € * 9,90 € * (10,1% gespart)
Inhalt: 400 g (2,23 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Spinatpulver – 100 % Natur – aus frischen, getrockneten & gemahlenen Spinatblättern – in der 400... mehr

Spinatpulver – 100 % Natur – aus frischen, getrockneten & gemahlenen Spinatblättern – in der 400 g Dose

100 % naturreines Spinatpulver, ohne Zusatzstoffe. Für die Herstellung verwenden wir frische Spinatblätter, die schonend getrocknet zu einem feinen Pulver vermahlen werden. In Spinatpulver stecken konzentrierte natürliche Mikronährstoffe wie Kalium, Eisen, Mangan, Calcium und Vitamin K sowie der sekundäre Pflanzenstoff Beta Carotin. Unser Spinatpulver hat einen feinen Eigengeschmack nach Spinat, sodass es sich zur Verwendung in Speisen und Getränke aller Art eignet. Säfte, Smoothies, Shakes, Frischkornbrei, Müsli, Suppen, Salatsoßen oder Gemüsegerichte – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie das Superfood einfach mal in Ihrem persönlichen Lieblingsgericht aus.

Vorteile von Spinat Pulverspinach-1427360_960_720

  • 100 % natürliches Spinatblattpulver
  • schonend getrocknet und fein vermahlen
  • reich an Kalium, Eisen und Mangan
  • Quelle für Calcium und Vitamin K
  • enthält natürliches Beta Carotin
  • glutenfrei & vegan
  • für grüne Smoothies, bunten Teig und Soßen

Was ist das Besondere an unserem Spinatpulver?

Dank schonender Herstellung liegen in unserem Spinatpulver die Mikronährstoffe und sekundären Pflanzenstoffe von frischen Spinatblättern hochkonzentriert vor. Topfruits Spinat Pulver enthält natürliches Kalium, Calcium, Eisen und Mangan und ist eine Quelle für Vitamin K. Kalium hilft bei der Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks, sorgt dafür, dass unser Nervensystem gut funktioniert, und trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei. Calcium wird für normale Knochen und Zähne benötigt, hat eine Funktion bei der Zellteilung und -spezialisierung und unterstützt die Tätigkeit unserer Verdauungsenzyme. Eisen trägt zu einer normalen Blutbildung, einem normalen Sauerstofftransport und zur Verringerung von Müdigkeit bei. Mangan schützt unsere Zellen vor oxidativem Stress und ist wichtig für die normale Bildung von Bindegewebe sowie einen normalen Energiestoffwechsel. Und Vitamin K ist der normalen Blutgerinnung zuträglich. Sie sehen also, Spinatpulver kaufen lohnt sich :)

Wissenswertes über Spinat

Echter Spinat (Spinacia oleracea) wird auch als Garten- oder Gemüsespinat bezeichnet. Er gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae) und kommt ursprünglich aus Südwestasien. Wo genau der Spinat seinen Ursprung hat, ist allerdings nicht gänzlich geklärt. Forscher vermuten seinen Ursprungsort im Gebiet zwischen Turkmenistan und dem Iran. Nach Europa kam der Spinat wahrscheinlich im 8. Jahrhundert, als die Mauren ihn nach Spanien brachten. Der deutsche Mönch und Pflanzenkenner Albertus Magnus erwähnte die Pflanze bereits im 13. Jahrhundert in seinen Schriften. Nachweislich eroberte der Spinat jedoch erst im 16. Jahrhundert auch deutsche Gärten. Beim Spinat handelt es sich um ein einjähriges Krautgewächs. Er hat eine rötliche Wurzel und aufrechte, hellgrüne bis gelbliche Stängel. Spinatpflanzen werden zwischen 0,5 – 1 Meter hoch. Ihre Blätter sind an den Stielen wechselständig angeordnet und haben eine saftige, grüne Farbe. Spinatblätter werden üblicherweise als Blattgemüse verzehrt.

Anbau, Ernte und Verarbeitung der Spinatblättertop-view-1248949_960_720

Am besten gedeiht Spinat in der kalten Jahreszeit. Deshalb ist es auch eines der ersten Gemüse, das im Frühling erntereif ist. An seinen Wachstumsstandort hat der Spinat keine besonderen Ansprüche, er bevorzugt jedoch feuchte Böden und Halbschatten. Besonders beliebt sind noch junge Spinatblätter – auch bekannt als Babyspinat – da diese einen geringeren Oxalsäure-Gehalt haben. Unser Spinatpulver wird aus ganzen, frischen Spinatblättern hergestellt. Diese werden zunächst getrocknet und anschließend gründlich vermahlen. So entsteht aus dem Spinat ein feines Pulver, das durch den Wasserentzug ein breites Spektrum an konzentrierten Mikronährstoffen enthält.

Verwendung von Spinatpulver

Unser Spinatpulver ist sehr fein, hat eine tolle grüne Farbe und ist praktisch und vielseitig verwendbar. Es wertet nicht nur Ihren grünen Smoothie auf, sondern eignet sich auch als Zutat für Salatdressings, Soßen oder Gemüsegerichte. Außerdem ist Spinatpulver optimal zum Färben von selbstgemachtem Nudel-, Brot- oder Kuchenteig geeignet.

Für einen leckeren Spinat Smoothie empfehlen wir 2 EL (ca. 12 g) Spinatpulver in 500 ml Flüssigkeit. Probieren Sie es mal aus, und
wer weiß – vielleicht fühlen Sie sich ja auch so wohl damit wie der Seemann und Comic-Held Popeye :)

Allgemeine Hinweise zum Spinatpulver

Inhalt: 100 % Spinatblattpulver
Lagerung: Trocken und kühl lagern.
Inhalt: 400 g in wiederverschließbarer Pappdose

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 38,60 € *

Die Nährwerte des Spinatpulvers unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Die Nährwerte des Spinatpulvers unterliegen natürlichen... mehr
Die Nährwerte des Spinatpulvers unterliegen natürlichen Schwankungen.
Grüner Vitamin Smoothie Zutaten: 1 TL... mehr

Grüner Vitamin Smoothie

Zutaten:

  • 1 TL Spinatpulver
  • 1 TL Brennnesselpulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • Saft einer halben Limette
  • 250 ml Apfelsaft

Zubereitung:
1. Im Smoothieglas Spinat-, Brennessel- und Ingwerpulver mit dem Limettensaft vermischen.
2. Den Apfelsaft hinzufügen und alles etwa 30 Sekunden lang mixen. Kalt genießen!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Spinat gemahlen, Spinatpulver, naturbelassen, vegan"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Ist das Spinat Pulver roh?

Nein. Bei der Herstellung unseres Spinatpulvers werden Temperaturen über 42 °C erreicht, somit hat es keine Rohkostqualität.

Woher kommt euer Spinatpulver?

Unser Spinat-Pulver beziehen wir aus Deutschland oder Ungarn.

Wieviel Spinatpulver benötigt man, um Teig zu färben?

Zum selbstständigen Färben von selbstgemachtem Nudelteig genügen 1 – 2 EL auf 400 – 500 g Mehl. Wenn Sie 3 EL nutzen, erhält der Teig ein noch kräftigeres Grün. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen