Grüntee, Japan Bancha, bio kbA, Spitzentee mit wenig Tein

(4)
Artikel-Nr.: 2901-100
Grüntee , Japan Bancha, bio kbA Oasis, Spitzentee mit wenig Tein

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 17.02.2020. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

8,90 € *
Inhalt: 100 g

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Bio Grüntee – Japan Bancha – 100 % Natur – mit wenig Tein – stark antioxidativ Naturreiner... mehr

Bio Grüntee – Japan Bancha – 100 % Natur – mit wenig Tein – stark antioxidativ

Naturreiner Bancha Grüntee aus Japan, aus kontrolliert biologischem Anbau und mit hohem Gehalt an zellschützenden Antioxidantien. Nach ernährungswissenschaftlichen Untersuchungen zeichnen sich Japan Grüntees durch einen besonders hohen Gehalt an Polyphenolen aus, insbesondere EGCCG. Gleichzeitig ist unser Grüntee der Sorte Bancha sehr bekömmlich und hat einen niedrigen Teingehalt. Aufgrund seines geringen Teingehalts kann der Bio Bancha Tee auch in der Schwangerschaft getrunken werden. Jedoch gilt hier – nur in Maßen und mit einem dünnen Aufguss. Die getrockneten Blätter sind von kräftigem Grün, glänzen leicht und ihr Aufguss ist zart grün (jadefarben) bis goldgelb. Grüner Tee schmeckt rund und kräftig, blumig und frisch, süßliche Untertöne runden seinen aromatischen Geschmack ab. Grüner Tee Bancha bedeutet Teegenuss mit gesundheitlichem Mehrwert!

Vorteile von Japan Bancha Grüntee

  • 100 % Natur, ohne Aromen, Farb- oder Konservierungsmstoffe
  • koffeinarm (enthält kaum Tein)
  • reich an wertvollen Antioxidantien 
  • großes dunkelgrünes Blatt
  • helle, klare Tassenfarbe
  • für einen köstlichen Vitaltee

Was ist das Besondere an unserem Grüntee in Bioqualität?

Unser Bio Grüntee wird aus hochwertigen, naturbelassenen Bancha Teeblättern mit großem Polyphenolreichtum hergestellt. Wie anderes Blattgrün liegen in den schonend getrockneten Tee-Blätter viele Mineralien und Spurenelementen (z.B. Eisen) in sehr guter Bioverfügbarkeit vor. Die enthaltenen Gerbstoffe haben einen positiven Einfluss auf die Schleimhäute im Magen & Darm Bereich. Zudem hat Bancha eine stark basische Wirkung und wirkt entsäuernd auf den Säure-Basen-Haushalt. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind jedoch die Grüntee-Poyphenole, insbesondere Epigallocatechingallat (EGCCG). Epigallocatechingallate ist ein Flavonol und gehört zu den Flavonoiden. Als starkes Antioxidans wehrt es freie Radikale ab und schützt unsere Zellen vor oxidativem Stress. In nicht fermentierten Teesorten wie Grüntee liegt dieser sekundäre Pflanzenstoff übrigens in noch höheren Mengen vor als in fermentiertem. Weitere wichtige bioaktive Substanzen grünen Tees sind Catechine Epicatechin, Epicatechingallat, Epigallocatechin, Kaempferol, Quercetin und Myricetin. Alle diese Phytonährstoffe  haben auf unseren Organismus eine bemerkenswert positive Wirkung und steigern bei regelmäßigem Genuss das Wohlbefinden. Weil sie in den letzten Jahrzehnten intensiv untersucht wurden, stieg weltweit das Interesse an Grüntee. Von anderen Grünteesorten unterscheidet den Bancha sein niedriger Tein Gehalt. So enthält er im Gegensatz zum Sencha Grüntee nur sehr wenig teeeigenes Koffein.

Anbau, Ernte & Verarbeitung von grünem Tee

Unser hochwertiger Bancha Grüntee der beliebten Sorte YABUKITA stammt aus ökologischem Landbau in Japan und ist zu 100 % ein Naturprodukt. Die verwendeten Tee Blätter wachsen im Südwesten Japans auf einer Höhe von 15 Metern – hauptsächlich in der Präfektur Miyazaki, welche ca. 1400 km von Fukushima entfernt ist. Bancha besteht aus den Teeblättern, die nachwachsen, wenn man ältere Blätter abpflückt. In diesem Zusammenhang unterscheidet man zwischen Nibancha und Sanbancha – ersterer ist der „zweite Tee“ und letzterer der „dritte Tee“. So erfolgt die Grüntee Ernte in der Regel erst relativ spät (bis in den Oktober hinein), worin auch seine hohe Konzentration an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen begründet liegt. Nach der Ernte wird unser Tee sensorisch und geschmacklich bewertet und einer Analyse auf mögliche Pestizidrückstände unterzogen. Jeder neu geerntete japanische Tee wird von nicht nur auf Pestizide, sondern zusätzlich auf Radioaktivität untersucht. Der Tee aus Japan kommt nur in den Verkauf, wenn die fest gelegten Werte (unter 50 % des gesetzlichen Grenzwertes) eingehalten werden. Nachdem die Blättchen schonend an der Sonne getrocknet wurden, sind sie bereit für den Verzehr.

Unterschied zwischen Grüntee und Schwarztee

Schwarz- und Grüntee werden aus derselben Pflanze hergestellt, allerdings unterschiedlich verarbeitet. Theoretisch entscheidet nur die Produktionsmethode, ob aus dem Blattgut grüner oder schwarzer Tee wird. Das wichtigste bei der Grüntee-Produktion ist, dass keine Fermentation stattfindet. Als Fermentation wird der enzymatische Prozess bezeichnet, der nach dem Rollen des Tees zwischen den Zellsäften und dem Luftsauerstoff stattfindet. Aufgrund der ausbleibenden Fermentation bleiben im Grüntee die wertgebenden Gerbstoffe enthalten. Aus diesem Grund behält er auch seinen natürlichen leicht-bitteren Nachgeschmack und seine grüne Farbe.

Grüntee mit langer Tradition

Die Geschichte des Grüntees reicht rund 4700 Jahre in die Vergangenheit. Die erste Nennung geht auf das Jahr 2700 v.Chr. zurück. In Asien wird grüner Tee bereits seit vielen tausend Jahren konsumiert und ist dort für seine positiven ernährungsphysiologischen Eigenschaften bekannt. Der Kaiser Shen-Nung, er war auch Meister der Heilkunst, erwähnte den Tee als probates Heilmittel gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit.

Grüntee Zubereitung

3-5 EL Grüntee mit 1 Liter 70-80 °C heißem Wasser übergießen (nicht kochend). Empfohlene Ziehzeit: 2-3 Minuten. Für einen kräftigeren, besonders polyphenolreichen Aufguss sollte man den Tee allerdings etwas länger, nämlich 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Grüntee sollte, wenn es auf den maximalen Gehalt an Polyphenolen ankommt, innerhalb einer Stunde getrunken werden, da der Gehalt dieser Inhaltsstoffe bei längerer Standzeit wieder abnimmt. Generell gilt: offene Blatt-Tees benötigen eine höhere Dosierung als kleinblättrige Grüntee-Sorten.

Die richtige Wasserqualität ist wichtig, die zarte Weichheit und möglichst wenig Zusatzsstoffe. Die Wasserqualität steigern kann man zum Beispiel mit einer Umkehrosmoseanlage, die auf physikalische Weise das Leitungswasser zu einem reinen, unbelasteten Wasser macht. Verwenden SIie kein zu heißes Wasser. Übergießen mit kochendem Wasser lässt den Aufguss bitter werden, deshalb sprudelndes Aufgusswasser vor dem Übergießen der Teeblätter erst eine Minute abkühlen lassen. Aber Vorsicht, bei Temperaturen unter 50 °C lösen sich die erwünschten Teeinhaltsstoffe nicht gut aus dem Blatt.

Experten-Tipp: Ein Spritzer Zitronensaft schützt die wertvollen Vitalstoffe und macht den Grüntee noch wertvoller. Wir empfehlen Ihnen, den Tee nicht zusammen mit Milch oder milchhaltigen Produkten zu verwenden. Denn bestimmte Milchproteine (z.B. Casein) binden die wertvollen Grüntee-Polyphenolen, sodass diese von unserem Körper schlechter aufgenommen werden können. So machen Milch oder Sahne den Grüntee aus gesundheitlicher Sicht ziemlich wertlos.

Übrigens kann man die Teeblätter auch ganz verzehren, z.B. im Smoothie.

Allgemeine Hinweise zum Bancha Grüntee

Zutaten: 100 % Grüntee* Blätter, getrocknet. – aus kontrolliert biologischem Anbau.
Inhalt: 100 g.
Lagerung: Gut verschlossen sowie kühl und trocken lagern.
Haltbarkeit: Bei korrekter Lagerung mindestens 12 Monate.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Grüntee, Japan Bancha, bio kbA, Spitzentee mit wenig Tein wird unter folgenden Themen gelistet:
Zutaten für 2 Personen: 1 EL japanischer... mehr

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 EL japanischer Kräutertee (funktioniert auch mit Matcha)
  • 1 Mango
  • 2 EL Chiasamen
  • alternatives Süßungsmittel nach Wahl

Zubereitung:
1. Denn Tee wie gewohnt aufkochen und abkühlen lassen.
2. Zusammen mit den anderen Zutaten ca. 1 Minute lang mixen. Fertig!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Grüntee, Japan Bancha, bio kbA, Spitzentee mit wenig Tein"

Green Tea

Ich komme aus Asien und Teetrinken gehört zu meinem Leben dazu wie Atmen :D Ich möchte weder fertige Teebeutel noch Tees die geröstet werden, noch solche die aus China kommen. Dieser Original Japan Bancha stellt meine Bedürfnisse absolut zufrieden. Ein Genuss wie aus der Heimat!

Bancha Tee Bio

Dieser grüne Tee war ein Geschenk und ich bin so glücklich darüber. Ich habe immer viel Kräutertee und Matcha getrunken, aber mich an die Grünteeblätter nie so richtig rangewagt. Jetzt bin ich absolut begeistert! Leckere Smoothies sind auch immer schnell zusammengestellt, einfach die Lieblingsfrüchte mit dem grünen Tee pürieren und direkt genießen.

öko bancha, ein genuss!

das teetrinken hab ich mir von den japanern abgeschaut. als land der hundertjährigen müssen sie schließlich irgendwas richtig machen ;) mag den tee gerne abends, da er mich beruhigt aber nicht wach hält, da er so gut wie kein koffein hat. habt euren lieferanten super gewählt, der tee ist top! lediglich die größe der verpackung würde ich mir "eine größe größer" wünschen :)

Hochwertiger Japan Grüntee

Ich würde mich als Teekenner bezeichnen, da ich regelmäßig Tee trinke und auch schon viel in asiatischen Ländern umher gereist bin, um dort heimische Tee Spezialitäten zu probieren. Trotzdem hat mich der außergewöhnlich feine Geschmack dieser Blätter sehr positiv überrascht. Die Qualität schmeckt man ihn definitiv an. Ich trinke nun jeden Morgen eine Tasse.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Warum bietet ihr keinen reinen Grüntee Extrakt an?

Im Handel findet man auch Grüntee Extrakte, bei denen die wirksamen Inhaltsstoffe des Grüntees isoliert und stark konzentriert werden. Wir haben uns jedoch bewusst dafür entschieden, nur das pure, getrocknete Lebensmittel anzubieten. Auch bei diesem Naturprodukt profitieren Sie von wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen in optimaler Konzentration.

Kann im Grüntee Alumiunium enthalten sein?

Bezüglich Aluminium in grünem Tee müssen Sie sich keine Sorgen machen. Theoretisch kann jedes Lebensmittel in Spuren Aluminium enthalten, auch naturreine Pflanzen wie Tee. Die WHO legt den wöchentlich maximal tolerierbaren Wert für Aluminium bei 2 mg pro Kilogramm Körpergewicht fest. Studien zeigen jedoch, dass die Aluminiumwerte nach Teekonsum gar nicht ansteigen. Das liegt daran, dass die Bioverfügbarkeit von Aluminium in Tee sehr gering ist, es wird also normalerweise einfach wieder ausgeschieden. Rund 90 % des Aluminiums in Tee ist auf diese Weise gebunden. So können von dieser Menge nur rund 10 % tatsächlich absorbiert werden. Die Wissenschaftler gehen deshalb davon aus, dass moderate Mengen an Tee keinerlei schädigenden Effekte auf Menschen haben.

Warum habt ihre keinen Sencha in eurem Sortiment?

Wir wägen immer sorgfältig ab, wenn wir unser Angebot an Biotees erweitern. Den Sencha-Tee bieten wir deshalb nicht an, weil er rund 50 % mehr Koffein enthält. Wir möchten lieber die teeinarme Sorte anbieten, damit man auch abends ein paar Tassen trinken kann. Auch der einzigartige, feine Geschmack dieser Sorte hat uns bei der Auswahl überzeugt.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen