Aktion!

Rucolasamen (Eruca sativa, Garten-Rauke), bio kbA, für würzige Keimsprossen

Artikel-Nr.:1043-250
Rucolasamen (Eruca sativa, Garten-Rauke), bio kbA, für würzige Keimsprossen

zum Produkt (sofort lieferbar)

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 22.09.2017. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3 Stück 5,20 € (2,08 € /100g ) 11 % Ersparnis!
5,90 € * 6,90 € *
Inhalt: 250 g (2,36 € * / 100 g)

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 1043-250
  • 945-500
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 26,10 € *

Besonders beliebt
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000

Aktion!

Brokkolisamen, bio kbA (Broccoli Sprossen, Brokkoletti) - nachgewiesen hoher Sulforaphangehalt
(mehr...)
15,30 € * 18,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (3,06 € pro 100g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 945-500
Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - "keimfähig"
(mehr...)
4,40 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,40 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 955-1000
Bio Hanfnüsse (Hanfsamen geschält), natur, ungeröstet, bio kbA
(mehr...)
9,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (19,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5066-500
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
15,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (31,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-500

Aktion!

Erdmandel extra fein vermahlen (Tigernuts, Chufas), natur, auch Erdmandelflocken genannt
(mehr...)
10,80 € * 12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (10,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 988-1000
Walnusskerne naturgetrocknet, große helle Hälften - handgeknackte Topqualität
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (31,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5059-500
Macadamianusskerne, natur, ungesalzen, grosse, ganze Kerne "ein Genuss"
(mehr...)
17,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (3,58 € pro 100g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 964-500
Cashewkerne, natur, Bio kbA, aromatisch
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 992-1000
Bio Rucolasamen (Garten-Senfrauke, Salatrauke, Rucola, Rauke, Eruca sativa) Rohkostqualität -... mehr

Bio Rucolasamen (Garten-Senfrauke, Salatrauke, Rucola, Rauke, Eruca sativa)

Rohkostqualität - aus kontrolliert biologischem Anbau - hohe Keimrate - für beste Keimsprossen - reich an natürlichen Senfölen

Mit unseren Rucolasamen erhalten Sie pikant scharfe Power-Sprossen, die Ihre Speisen durch ein pikantes und würziges Aroma bereichern. Bereits nach 5 Tagen sind die Sprossen bereit zum Verzehr und bieten eine besonders frische Alternative zu Rucolablättern. Der Rucolasamen kann, wie auch der Brokkoli oder der Grünkohlsamen kann auch direkt verwendet werden, indem man diesen etwa über einen Salat streut oder im Mixer einen leckeren Brotaufstrich daraus bereitet. Die wertvollen Senföle wie Sulforaphan finden Sie bereits in den Samen und diese entstehen nicht erst beim Keimen. Durch den Keimprozess entstehen dennoch weitere Enzyme und Vitamine die gesundheitlich wertvoll sind. Wichtig für gesunde Keimsprossen ist das saubere Vorgehen und regelmäßiges Spülen.

Wiederverkäufer, Verarbeiter und Bio Gärtner erfragen bitte die Preise für Großgebinde und Bulkware von Bio-Rucolasamen, Bio-Grünkohlsamen und Bio-Brokkolisamen

Warum sollten Sie Bio Rucolasamen kaufen

Das Besondere der Rauke Sprossen sind die Senföle. Wie in den Brokkolisamen ist auch in den Rucola-Sprossen Sulforaphan enthalten sowie Glucoraphin. Das ist die Vorstufe von Sulforaphan, welche beim Kauen durch Enzyme im Speichel umgewandelt wird. Vorteile des Senföls sind mittlerweile sehr gut bekannt und können unter anderem auf der Seite des Uniklinikums Heidelberg nachgelesen werden (https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Was-ist-Sulforaphan.138790.0.html). 
Darüber hinaus sind Rucolasamen reich an Mineralstoffen, sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und Vitaminen. Besonders hervorzuheben ist dabei der Gehalt an Folsäure.

Keimanleitung für Rucola Sprossen

Das Sprossenziehen geht relativ schnell und ohne große Mühe. Zu beachten ist, dass die Rucolakeimsaat nicht für das Keimglas geeignet ist. Daher verwenden Sie, wie bei Kresse auch, am besten eine Keimschale. Die optimale Keimtemperatur liegt zwischen 18-22 °C.

  1. Etwa 1 EL der Rucolasamen gründlich im Sieb unter fließendem Wasser spülen. Nicht einweichen.
  2. Die Samen direkt auf die Keimschale geben. Diese eventuell mit Küchenkrepp auslegen.
  3. Nun 1x täglich wässern und ab dem 2. Tag nur noch leicht mit Wasser besprühen.
  4. Es kann sich wie bei Kresse leicht ein Schleim bilden, der schimmeln kann. Daher dürfen die Rucolasamen nie zu nass sein oder zu dicht beieinander liegen. 
  5. Nach 4-6 Tagen können die Sprossen geerntet bzw. verwendet werden.

Wozu passen die pikant aromatischen Bio Rucolasprossen

Am wertvollsten sind die Sprossen der Rauke natürlich roh. Durch Hitze wird das wichtige Sulforaphan zerstört. Daher sollten die Sprossen möglichst nach dem Kochen über Speisen gestreut oder für Rohkostgerichte verwendet werden. Die Sprossen mit ihrem nussigen Aroma passen:

  • zu Sandwiches
  • in Pesto
  • in Dips und im Kräuterquark
  • perfekt zu Tomaten
  • über Salaten und gedünstetem Gemüse
  • über die fertiggebackene Pizza
  • und natürlich auch in Frucht- oder grünen Smoothies

Wissenswertes rund um Rauke

Rauke, auch als Rucola bezeichnet, gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Es gibt 2 sehr bekannte Sorten - die Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia), auch Schmalblättrige Doppelsame oder Stinkrauke genannt, und die Salatrauke oder Garten-Senfrauke (Eruca sativa). Dabei ist die Salatrauke zwar die bekannteste in deutschen Gärten, wird industriell jedoch eher zu Öl Herstellung genutzt. Bei der Sorte im Handel, wenn man Rucolablätter kauft, handelt es sich um die schmalblättrige Doppelsame. Darüber hinaus gibt es noch die "Mauer-Doppelsame (Diplotaxis muralis). Sie kann wie die schmalblättrige Doppelsame verwendet werden und keine weiteren besonderen Eigenschaften. Sie wird gerne auch Acker-Doppelrauke oder Mauersenf genannt.
Schon Germanen und später die Römer schätzten die Vorzüge und den Geschmack der Rauke. Doch dann geriet, wie so vieles Gute, auch die Rucolapflanze in Vergessenheit. Nun, seit einigen Jahren, sind die leckeren Blätter, dank der italienischen Küche, wieder in Mode und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Gegensatz zur allseits bekannten Kresse gibt es die Rucolasamen erst seit wenigen Jahren in guter keimfähiger Qualität für die Sprossenzucht zu Hause.
Im Vergleich zur Wilden Rauke schmeckt die Salatrauke etwas milder und die Blätter sind eher breiter. Sie ist eine einjährige Pflanze, ist aber sehr unproblematisch im Anbau. Sowohl Sprossen als auch die Rucola Pflanze an sich können über das ganze Jahr hinweg aufgezogen und geerntet werden. So können Sie in mehreren Varianten von dem Vitamin- und Mineralstoffgehalt profitieren sowie Ihre Speisen durch den Sulforaphangehalt aufwerten. 
Regelmäßig werden Berichte über Nitrat in Gemüse veröffentlich. Auch Rucola fällt darunter. Doch die Sprossen können Sie unbesorgt kaufen. Nitrat reichert sich aufgrund des Düngemittels an. Daher sind Sprossen arm an Nitrat und auch die daraus gezogenen Keimlinge. Hier brauchen Sie sich bei den Bio Rucolasame von Topfruits keine Sorgen zu machen.

Vorteile der biologischen Rucola Samen auf einen Blick

  • nach EU Biostandards erzeugt
  • für die Rohkosternährung geeignet
  • völlig naturbelassen, daher vegan und glutenfrei
  • Enthält das Senföl Sulforaphan
  • sehr gute Keimrate für leckere und wertvolle Sprossen

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Gesundheitsbrief[1]

Nur für Kunden