Pistazien, grün, natur, ungeröstet und ungesalzen, Superqualität

(2)
Artikel-Nr.: 5077-200
Pistazien, grün, natur, ungeröstet und ungesalzen, Superqualität

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 09.04.2020. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

12,90 € *
Inhalt: 200 g (6,45 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Grüne Pistazien – Rohkostqualität – naturbelassen – nicht geröstet oder gesalzen Super schöne... mehr

Grüne Pistazien – Rohkostqualität – naturbelassen – nicht geröstet oder gesalzen

Super schöne grüne Pistazien in Premium Qualität – 100 % Natur, roh und ohne Haut. Wegen ihres mandelartigen, leicht süßen Geschmacks sowie ihrer grünen inneren Haut wird die Pistazie auch Grünmandel genannt. Die intensive grüne Farbe unserer rohen Pistazien ist ein Qualitätsmerkmal und ein Zeichen für ihren besonders aromatischen Geschmack.  Topfruits rohe Pistazien sind eine Delikatesse wie man sie nicht alle Tage findet. Ideal zum Knabbern zwischendurch, als Beigabe im Müsli und für Süßspeisen oder Desserts.

Vorteile unserer naturbelassenen PistazienkernePistazien-natur-roh-und-ohne-Schale

  • 100 % Natur, ohne Zusätze, ungeröstet & ungesalzen
  • Rohkost
  • ballaststoffreich
  • mikronährstoffreich (Vitamin B1, Calcium, Eisen, Magnesium)
  • reich an ungesättigten Fettsäuren
  • Quelle für pflanzliches Eiweiß
  • vielseitig verwendbar

Besonderheiten unserer ungesalzenen Pistazien ohne Schale

Naturbelassene Pistazien sind reich an ungesättigten Fettsäuren, eine gute Quelle für pflanzliche Proteine und liefern Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Rohkost Pistazien enthalten Calcium und sind reich an B1, Eisen und Magnesium. Zudem liegen in den Nüssen alle acht essentiellen Aminosäuren vor, wie z.B. Leucin, Lysin und Tryptophan. Übrigens versorgt der beliebte, ungeröstete Snack unseren Darm mit wertvollen Ballaststoffen für eine Darmflora in bester Balance. Dank schonender Verarbeitung in Rohkost-Qualität bleiben alle wertvollen natürlichen Inhaltsstoffe in den Pistazien erhalten.

Wertgebende natürliche Mikronährstoffe der Pistaziennuss

  • Vitamin B1: B-Vitamine sind wichtig für die Nerven.
  • Calcium: Trägt zu einer normalen Blutgerinnung und Funktion von Verdauungsenzymen bei, ist bedeutend für die Muskelfunktion, spielt eine Rolle für die Signalübertragung zwischen Nervenzellen und wird für den Erhalt normaler Knochen und Zähne benötigt. 
  • Eisen: Wird für einen zu einen normalen Energiestoffwechsel und eine normale kognitive Funktion benötigt, ist an der Blutbildung und einer normalen Funktion des Immunsystems beteiligt, trägt zur einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei und verringert Müdigkeit und Ermüdung. 
  • Magnesium: Hilft, das Elektrolytgleichgewicht aufrecht zu halten, ist essenziell für eine normale psychische Funktion sowie die Nerven- und Muskelfunktion, ist Grundlage einer normalen Eiweißsynthese und wichtig für den Erhalt normaler Knochen und Zähne.

Botanisches zum Pistazienbaum

Die Pistazie ist keine Nussfrucht im botanischen Sinne. Stattdessen handelt es sich um die Steinfrucht des zweihäusigen Pistazienbaumes (Pistacia vera, "Echte Pistazie") aus der Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae). Zur Unterscheidung von den anderen Pistazienarten wird diese Sorte daher Echte Pistazie genannt. Die Pistazie ist ein Laubbaum, wird bis zu 12 m hoch und bis zu 300 Jahre alt. Pistazien und andere Nüsse gelten in traditionellen Heilsystemen wie Ayurveda und der traditionellen chinesischen Medizin als mild wärmende, magenfreundliche Speisen.

Ursprung und Geschichte von Pistazien

Die Pistazie hat ihren Ursprung im Nahen Osten und den zentralasiatischen Ländern. Eine Legende besagt, dass die Königin von Saba die Pistazie zu einer königlichen Nahrung erhob und dem gemeinen Volk war es verboten, sie zu essen! Bereits ab der Antike fand ein gezielter Anbau statt. Im 1. Jahrhundert nach Christus kam die Pistazie über das römische Reich nach Europa. Sehr schnell wurde sie zu einer geschätzten Delikatesse unter Königen, Reisenden und dem einfachem Volk. Mittlerweile sind geröstete und gesalzene Pistazien auf der ganzen Welt – insbesondere in den USA – ein beliebter Snack und füllen auch hierzulande die Supermarktregale. Gesundheitsbewusste Menschen knabbern lieber rohe und naturbelassene Pistazien, um vom Wert ihrer Pflanzeninhaltsstoffe zu profitieren.

Anbau, Ernte und Verarbeitung unserer naturreinen Pistaziennüsse

5 - 8 Jahre benötigt der Pistazienbaum, bis er seine erste Ernte bringt – aber das Warten auf die hochwertige Nuss lohnt sich. Pistazienbäume bevorzugen nährstoffarme Böden, heißes trockenes Klima und trockene Winter; in einem feuchten Klima würden sie nicht überleben. Im Frühling blüht der Baum bräunlich-grün und aus dieser Blüte wächst die Pistazie heran. Anfang Herbst ist die Pistazie reif, die Schale hat dann eine leicht rosa Farbe und ist einen kleinen Spalt geöffnet. Grüne Pistazienkerne werden unreif und etwas früher geerntet. Da die Schale dann noch nicht geöffnet ist, muss bei grünen Pistazien die Schale geknackt werden. Dies geschieht in entsprechenden Mühlen. Danach wird die violette Haut entfernt und die Kerne werden nach Größe und Farbe sortiert. Da grüne Pistazien unreif vom Baum gepflückt werden, sind sie deutlich weniger anfällig für Aflatoxinbefall als ausgereifte Pistazien, deren Schale sich schon am Baum geöffnet hat und in die Feuchtigkeit und Keime eindringen konnten. Unsere Pistazien bleiben unverarbeitet, roh und werden nicht geröstet – Sie erhalten ein reines Naturprodukt!

Rohkosttipps mit grünen Pistazien

Topfruits ungesalzene Pistazienkerne schmecken nussig, leicht süßlich und mandelartig & kraftvoll würzig – der ideale vegetarische Snack für zwischendurch. Übrigens können Sie die Pistazien auch hervorragend als Zutat für selbstgemachte Nussriegel, fürs Müsli, zum Kuchen etc. verwenden. Zwar können Sie mit den grünen Nusskernen auch backen, allerdings gehen dann die Rohkostqualität, einige Vitamine sowie wertvolle ungesättigte Fettsäuren verloren.

Köstliche Rezepte finden Sie unter der Rubrik Rezepte!

Allgemeine Hinweise zu den Pistazien

Zutaten: 100 % Pistazien, ungeschält.
Inhalt: 200 g.
Haltbarkeit: Mindestens 6 Monate.

Die Nährwertangaben der Pistazien unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Pistazien, grün, natur, ungeröstet und ungesalzen, Superqualität wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwertangaben der Pistazien unterliegen... mehr
Die Nährwertangaben der Pistazien unterliegen natürlichen Schwankungen.
Pistazien sind gesund und super lecker und ideal als... mehr

Pistazien sind gesund und super lecker und ideal als kleiner Snack für zwischendurch oder als würzige Zutat in der Küche.

Leckerer Pistazien-Smoothie

Zutaten für ca. 4 Gläser

  • 4 Beutel grüner Tee
  • Optional 2TL grünes Kaffeepulver
  • 140g Pistazien
  • 1 Kiwifrucht
  • 1 reife Mango
  • 250g frische Ananas
  • 3-4EL Agavendicksaft oder Honig

Zubereitung

  1. Den grünen Tee mit ca. 80°C heißem Wasser aufgießen und ca. 6-8 Minuten ziehen lassen
  2. Nachdem der Tee abgekühlt ist, alle Zutaten im Mixer gut miteinander pürieren
  3. Je nach Vorliebe noch etwas Wasser hinzugeben
  4. Tipp: Im Sommer mit Eiswürfel servieren! Sehr lecker

Pistazien-Pesto

Zutaten für 6 Portionen

  • 80 g Pistazien
  • 20 g Petersilie gezupft und gewaschen
  • 200 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Rucola
  • 15 Stück rosa Pfefferbeeren
  • 20 g fein gehobelter Parmesan
  • Meersalz und Zitronenpfeffer

Zubereitung
Pistazien grob hacken, mit den restlichen Zutaten fein pürieren. Parmesan unter die Pistazienmischung rühren. Das Pesto nach eigenem Geschmack eventuell nachwürzen.
Wir von Topfruits wünschen Ihnen guten Appetit und allzeit Gesundheit und Vitalität!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Unser Rohkost-Rezept-Tip: Leckeres Pistazien-Pesto. Pistazien besitzen eine hohe antioxidative Kapazität (7675 µmol TE, ORAC Wert). Weiterhin enthalten sie ungesättigte Omega 3 Fettsäuren. ... mehr lesen
Pistazien sind gesund und super lecker und ideal als kleiner Snack für zwischendurch oder als würzige Zutat in der Küche. ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pistazien, grün, natur, ungeröstet und ungesalzen, Superqualität"

Pistazien ohne Salz

Ungesalzene Pistazien schmecken besser und sind gesünder als die typischen Salzbomben, die man im Supermarkt findet. Ich suche immer vegetarische Snacks, die mich beim Arbeiten vor Heißhunger bewahren – eure Nüsse sind da perfekt.

Lecker & gesund!

Naturbelassene Pistazienkerne habe ich das erste Mal im Urlaub in Griechenland gegessen, jetzt gehört es quasi zu meinen Grundnahrungsmitteln :) Esse ich als Knabberei, als gesunde Zutat im Frühstück oder auch mal zum Backen. Auch eure anderen Natur Nusskerne mag ich sehr gerne

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Wie gesund sind Pistazien?

Der gesundheitliche Nutzen von Pistazien ist vor allem abhängig von ihrem Verarbeitungsgrad. Je geringer verarbeitet die Nusskerne sind, desto besser. Gering verarbeitete Pistazien sind nährstoffreich und haben – im Gegensatz zu den gesalzenen und gerösteten Pistazien – keine Qualitätseinbußen. So enthalten sie wertvolles Eisen, Magnesium und Vitamin B1. Außerdem belasten unsere rohen und ungesalzenen Natur-Pistazien den Organismus nicht mit übermäßig viel Salz.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen