Konjakmehl fein (Amorphophallus konjac, Teufelszunge), top Quellfähigkeit (36000 cps)

(11)
Artikel-Nr.: 5073-250
Konjakmehl / Konjakglucomanan, ideale Unterstützung für Ihre Diät
Konjakmehl fein (Amorphophallus konjac, Teufelszunge), top Quellfähigkeit (36000 cps)
   

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 21.08.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 2x500g a 17,00 € (3,40 € /100g ) 14 % Ersparnis!
9,90 € *
Inhalt: 250 g (3,96 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Premium Konjakmehl ( Amorphophallus konjac , Teufelszunge) – fein vermahlene Konjakwurzel... mehr

Premium Konjakmehl (Amorphophallus konjac, Teufelszunge) – fein vermahlene Konjakwurzel natur – ballaststoffreich & kalorienfrei

Beste Qualität und Quellfähigkeit dank mindestens 85 % Glucomannan und einer Viskosität von 36000 cps.

100 % natürliches Konjakmehl aus der fein vermahlenen Konjakwurzel - beste Qualität und hohe Quellwirkung dank mindestens 85 % Gluccomannan. Konjak Pulver wird in der asiatischen bzw. japanischen Küche verwendet. Es enthält keine Kohlenhydrate sondern besteht aus unverdaulichen Ballaststoffen, welche im Darm stark aufquellen. Angerührt mit Wasser bekommt die gemahlene Wurzel eine geleeartige Konsistenz, sorgt für ein anhaltendes Sättigungsgefühl und ist dabei fast geschmacksneutral. Dank dieser Eigenschaften findet es oft Verwendung in Schlankheitsprodukten und ist die ideale Unterstützung für Ihre Diät. Außerdem eignet es sich sehr gut als nahezu kalorienfreies Verdickungsmittel und bei der Kosmetikherstellung für Salben. 

Vorteile von Topfruits Konjakmehl auf einen Blick

  • 100 % natürliches Konjakmhel aus der gemahlenen Konjakwurzel
  • besteht aus unverdaulichen Ballaststoffen
  • sehr kalorienarm
  • glutenfrei & vegan
  • unterstützt bei täglicher Einnahme von 4 g die Aufrechterhaltung eines normalen Blut-Cholesterin-Spiegels
  • hilft bei Diäten im Rahmen der Gewichtsreduzierung -> hierzu müssen 2 x täglich 2 g Konjakmehl vor den Mahlzeiten mit je 200 ml Wasser verzehrt werden
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Besonderheiten von Konjakmehl und warum es so beliebt ist

Konjak ist ein natürliches Nahrungsmittel, welches zu 75 % aus unverdaulichen Kohlenhydraten besteht. Das Besondere an der Konjakwurzel sind die enthaltenen Glucomannane. Es handelt sich dabei um bestimmte Polysaccharide mit quellenden und filmbildenden Eigenschaften. Glucomannan trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei und hilft bei der Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut. Konjak Mannan wird insbesondere in Japan in der Lebensmittelindustrie genutzt. Aber auch in der EU ist es unter dem Namen „E 425“ als offizieller Lebensmittelzusatzstoff anerkannt. Dank seiner Konjak-Glucomannane hat Konjakpulver eine sehr niedrige Energiedichte, nur wenige Kalorien und verfügt über Volumen erzeugende Eigenschaften. Es kann etwa das 200-fache seines Volumens an Flüssigkeit aufnehmen. Das ist deutlich mehr als zum Beispiel bei Flohsamen. Aufgrund dieser Faktoren wird Konjakmehl sehr geschätzt, während der Geschmack eher zweitrangig ist. Unser Konjakmehl ist zu 100 % ein Naturprodukt und kommt ohne künstliche Zusatzstoffe aus – es handelt sich zu 100 % um die gemahlene Wurzel der Konjakpflanze.

Botanische Informationen zur Konjakwurzel

Die Konjakpflanze - auch Teufelszunge oder Tränenbaum genannt – gehört zur Pflanzengattung Amorphophallus und ist verwandt mit der Titanwurz. Sie erreicht eine durchschnittliche Höhe von ca. 1 – 2 Metern. Ihre Blütezeit erstreckt sich von Juli bis August. Die Blüten sind von dunkelroter Farbe und strömen einen unangenehmen Geruch aus. Während dieser Zeit erwärmt sich die Pflanze und bildet Flüssigkeitströpfchen aus. Dieser natürliche Vorgang wird als „Schwitzen“ bezeichnet und ist verantwortlich für die Bezeichnung „Tränenbaum“. Aus den Blüten entwickeln sich als Früchte die orangenen Beeren. Die Konjakpflanze entwickelt im Laufe ihres Lebens ein großes, fleischiges Rhizom. Diese Knolle kann einen Durchmesser von bis zu 25 cm haben. Dort werden Flüssigkeit und die wertvollen Mikronährstoffe der Pflanze gelagert. Die geruchs- und geschmacksneutrale Knolle besteht zu einem großen Teil aus unverdaulichen Ballaststoffen. Im Herbst verwelken die Blätter und die Wurzel kann – sofern sie frostgeschützt ist – überwintern.

Herkunft und Tradition der Konjakpflanze

Die Heimat der Konjakwurzel liegt im Flachland der südostasiatischen Tropen und Subtropen. Einige Quellen geben als ursprüngliches Herkunftsland Vietnam an. Heutzutage wächst die Teufelszunge aber auch in Japan, China und Indonesien. In Deutschland wurde die Pflanze 1858 erstmals durch den Botaniker Karl Heinreich Emil Koch beschrieben. Die Pflanze gedeiht am liebsten in einer Höhe von 600 – 2500 Metern. Am besten gefällt es ihr halbschattig am Waldrand oder auf Lichtungen innerhalb eines Waldes. Der Boden sollte lehmig bis tonig sein. Das beste Klima für optimales Wachstum sind durchschnittlich 16 °C bezüglich der Tages- und Nachttemperatur.

Verwendungshinweise für Konjakmehl

Konjakmehl ist ein natürliches veganes und glutenfreies Nahrungsergänzungsmittel, das Sie bei Ihrer Diät sinnvoll unterstützt. Die maximal empfohlene regelmäßige Konsummenge von Konjakmehl beträgt 4 g pro Tag. Dies entspricht in etwa einem gestrichenen bis leicht gehäuften Teelöffel. Um die Quellwirkung zu gewährleisten trinken Sie dazu ausreichend Flüssigkeit, am besten stilles Wasser. So gehen Sie auch sicher, dass das Pulver in den Magen gelangt. Außerdem kann Konjakmehl bei allen Speisen verwendet werden, die man eindicken oder abbinden möchte. Das Mehl der Konjakwurzel wird in der Nahrungsmittelindustrie, besonders in Asien, bereits seit langem als Lebensmittelzusatzstoff verwendet. In der EU wird es unter der Nummer E425 geführt. Die EU hat die Verwendungen von Konjak-Glukomannan für die Nahrungsmittelherstellung auf 10 g / kg begrenzt.

Kalorienarme, nährstoffreiche Kaltspeise mit Konjakmehl

Zutaten:

  • 200 ml Mandel- oder Cashewmilch
  • 1 gehäufter TL Konjak-Pulver (ca. 3 g)
  • ein Schuss Goji-, Granatapfel- oder Super 7 Saft

Zubereitung:
1. Einfach das Konjak Pulver in die kalte Flüssigkeit geben und glatt rühren.
2. Nach Belieben ein Schnapsglas Goji-, Granatapfel- oder Super 7 Saft dazu geben, oder auch einen Teelöffel Inulin.
3. Alles gut verrühren und eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

Shirataki Nudeln

Die Japaner stellen aus Konjak-Mehl die Shirataki Nudeln her, ähnlich wie Glasnudeln, aber mit anderer Verwendung in der Küche. Shirataki sind von den Japanern nicht als normale Pasta erdacht worden und stoßen deswegen bei falscher Verwendung nicht auf viele Freunde. Japaner nutzen Shirataki überwiegend als Einlage in Eintöpfen (z.B. Sukiyaki oder Oden).

Wichtig: Das Einweich-Wasser komplett wegschütten und die Shirataki danach gut mit Wasser waschen. Dann sollten sie für 1 Minute in kochendes Wasser, ansonsten hat man einen komischen Beigeschmack. Die Shirataki selber schmecken so gut wie nach nichts. Damit sie schön Geschmack ziehen, sollte man sie lange mit anderen starken Geschmackträgern mitkochen oder mitschmoren.

Die Shirataki Nudeln wirken sehr sättigend. Dabei kommt es trotz Sättigungsgefühl nicht zu Blähungen, Völlegefühl oder Verstopfung wie es sonst oft beim Verzehr wasserunlöslicher Faserstoffe der Fall ist. 100 Gramm Shirataki Nudeln haben nur ca. 5 Kalorien. Wenn Sie Nudeln selbst herstellen, können Sie diese färben mit Rote Bete-Saft, Spinat, Spirulina, Tomatenmark, Kurkuma, oder pürierten Kräutern.

Konnyaku - Konjakmehl in Blockform

Konnyaku ist das gleiche Material nur in Blockform. Auch Konnyaku hat so gut wie keinen Eigengeschmack. Es nimmt alle möglichen Geschmackstoffe und Aromen an. In Japan ist es mehr wegen seiner besonderen Konsistenz geschätzt. Ein Kenner der japanischen Küche schreibt in einem Forum: "Ich bereite es wie oben beschrieben vor, dann brate ich es in etwas Sesamöl mit Chillipulver (Cayennepfeffer) an und anschließend kommt dann noch Gemüse und/oder Fleisch dazu. Schön ziehen lassen, so nimmt das Konnyaku auch viel Geschmack an. Ich finde es auf jeden Fall super!"

Das selbst hergestellte pflanzliche Gelee aus Konjakpulver hat kaum Kalorien und füllt den Magen und Darm. Frisch zubereitete Konjaknudeln sind ganz anders (oft auch besser) als Fertigprodukte aus dem Supermarkt.

Rezept mit Konjakmehl - Konjaknudeln, fast ohne Kalorien

Zutaten für etwa 300 g Konjaknudeln / Konnyaku

  • 10 g (etwa 4 gestrichener TL) Konjak-Pulver
  • 320 ml Wasser
  • 0,4 g  (1/4 TL) Löschkalk (Calciumhydroxid)
  • 40 ml Wasser (knapp 3 EL) um Kalk zu lösen

Zubereitung

  1. In einen Topf 320 ml Wasser geben und erhitzen.
  2. Konjak-Pulver langsam dazu geben und gut vermischen, bis es geleeartig, dick wird.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten stehen lassen.
  4. Löschkalk in 40 ml Wasser lösen.
  5. Dies zum Konnyaku-Gelee geben, mit der Hand gut mischen (3-5 Minuten). Die Masse wird wieder sehr dick, gelee-artig.
  6. Die gemischte Masse in eine Schale mit ca. 3 cm hohem Rand geben, wieder eine halbe Stunde stehen lassen.
  7. Etwas Wasser auf das Konnyaku-Gelee geben damit es sich leicht vom Behälter löst.
  8. In einem großen Topf mit Wasser das Konnyaku-Gelee geben, bei schwacher Hitze langsam zum Kochen bringen, dabei nicht zudecken, und mindestens eine halbe Stunde leicht kochen lassen.
  9. Konnyaku im Topf mit dem Kochwasser abkühlen lassen.
  10. Der Konnyaku kann in diesem Koch-Wasser im Kühlschrank 5-6 Tage aufbewahrt werden.

Zur Weiterverarbeitung zu Nudeln oder Reis wird der Konjakblock in die entsprechende Form gebracht. Entweder mithilfe einer Kartoffelpresse oder einfach mit einem Messer schneiden oder hacken. Am besten aber nicht auf einem Holzbrett. Anschließen die Nudeln nochmal kurz in der Pfanne erhitzen und wie gewöhnliche Pasta mit Soße etc. genießen.

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 34,70 € *

Konjakmehl ist frei von verwertbaren Kohlenhydraten und kann vom menschlichen Organismus nicht verdaut und verwertet werden. Wie bei allen quellenden Ballaststoffen ist auch bei Konjacmehl eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ganz wichtig, sonst kann es zu Magenbeschwerden und Verstopfung kommen. Die maximale Tagesverzehrmenge beträgt 3 g. Der Glucomannan-Gehalt liegt bei mindestens 85 %.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Konjakmehl fein (Amorphophallus konjac, Teufelszunge), top Quellfähigkeit (36000 cps) wird unter folgenden Themen gelistet:
Konjakmehl ist frei von verwertbaren Kohlenhydraten und... mehr
Konjakmehl ist frei von verwertbaren Kohlenhydraten und kann vom menschlichen Organismus nicht verdaut und verwertet werden. Wie bei allen quellenden Ballaststoffen ist auch bei Konjacmehl eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ganz wichtig, sonst kann es zu Magenbeschwerden und Verstopfung kommen. Die maximale Tagesverzehrmenge beträgt 3 g. Der Glucomannan-Gehalt liegt bei mindestens 85 %.
Rezept mit Konjakmehl - Konjaknudeln, fast ohne... mehr

Rezept mit Konjakmehl - Konjaknudeln, fast ohne Kalorien

Zutaten für etwa 300 g Konjaknudeln / Konnyaku

  • 10 g (etwa 4 gestrichener TL) Konjak-Pulver
  • 320 ml Wasser
  • 0,4 g  (1/4 TL) Löschkalk (Calciumhydroxid)
  • 40 ml Wasser (knapp 3 EL) um Kalk zu lösen

Zubereitung

  1. In einen Topf 320 ml Wasser geben und erhitzen.
  2. Konjak-Pulver langsam dazu geben und gut vermischen, bis es geleeartig, dick wird.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten stehen lassen.
  4. Löschkalk in 40 ml Wasser lösen.
  5. Dies zum Konnyaku-Gelee geben, mit der Hand gut mischen (3-5 Minuten). Die Masse wird wieder sehr dick, gelee-artig.
  6. Die gemischte Masse in eine Schale mit ca. 3 cm hohem Rand geben, wieder eine halbe Stunde stehen lassen.
  7. Etwas Wasser auf das Konnyaku-Gelee geben damit es sich leicht vom Behälter löst.
  8. In einem großen Topf mit Wasser das Konnyaku-Gelee geben, bei schwacher Hitze langsam zum Kochen bringen, dabei nicht zudecken, und mindestens eine halbe Stunde leicht kochen lassen.
  9. Konnyaku im Topf mit dem Kochwasser abkühlen lassen.
  10. Der Konnyaku kann in diesem Koch-Wasser im Kühlschrank 5-6 Tage aufbewahrt werden.

Zur Weiterverarbeitung zu Nudeln oder Reis wird der Konjakblock in die entsprechende Form gebracht. Entweder mithilfe einer Kartoffelpresse oder einfach mit einem Messer schneiden oder hacken. Am besten aber nicht auf einem Holzbrett. Anschließen die Nudeln nochmal kurz in der Pfanne erhitzen und wie gewöhnliche Pasta mit Soße etc. genießen.


 

Schoko-Konjakpudding mit frischen Früchten, vegan

ergibt ca. 2 Portionen

Zutaten

  • 500 ml Pflanzenmilch
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • Xylitol oder Stevia nach Belieben
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL gehäuft Konjakmehl
  • 150 g frische Früchte

Zubereitung

Pflanzenmilch, Vanille, Xylitol/Stevia und Kakaopulver mischen. Das Konjakmehl zugeben und gut verrühren, danach die Früchte zugeben. Entweder gleich in Gläser oder kleine Schüsseln geben oder in einer großen Schüssel fest werden lassen (ca. 10 Minuten im Kühlschrank). Dann genießen!


 

Vanille Konjakpudding

Für 2 Personen – Dauer: ca. 10 MInuten

Zutaten:

  • 450 ml Wasser
  • 50 ml Mandelmilch
  • 2 Tonkabohnen
  • ein natürlicher Süßstoff nach Wahl (z.B. Stevia oder Xylit)
  • 150 g Beeren (z.B. Himbeeren oder Erdbeeren)
  • 1 gehäufter TL Konjakmehl

Zubereitung:
1. Die Tonkabohnen reiben und die Beeren im Mixer kurz pürieren.
2. Das Wasser mit der Mandelmilch, der geriebenen Tonkabohne und dem Süßstoff vermischen.
3. Nun das Konjakmehl dazugeben und nochmal alles gut verrühren.
4. Als letztes die pürierten Beeren zum Pudding geben und alles gut vermengen.
5. Im Kühlschrank festwerden lassen und kalt genießen. Guten Appetit!


Konjac-Mehl zum Andicken verwenden

Konjacmehl kann ganz einfach in jede warme oder kalte Speise eingerührt werden. Alle Speisen können mit Konjakmehl angedickt werden. Einfach ausprobieren - Vorsicht mit der Menge, besser erst mal mit wenig Konjak-Mehl (z.B. für Soßen 1/2 TL) anfangen. Zugeben können Sie jederzeit, nicht dass die Speise zu fest wird.

 

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Hühnchen-Curry von Stephan Schreiner ... mehr lesen
Ein sehr leckeres Rezept mit Konjakmehl - vielseitig wandelbar ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Konjakmehl fein (Amorphophallus konjac, Teufelszunge), top Quellfähigkeit (36000 cps)"

Konjakmehl kaufen als Abnehmtipp

Da ich ein paar Kilo verlieren möchte, haben ich mich auf die Suche nach Naturprodukten gemacht, die mich in meinem Vorhaben unterstützen. Ich habe mich letztendlich für die Konjakwurzel entschieden, weil ich schon viel Gutes davon gehört habe und es sich um ein natürliches Lebensmittel handelt. Ich bin nämlich strikt gegen Abnehmpillen oder sonstige angebliche Wundermittelchen. Auch beim Konjakmehl muss man sich bewusst sein, dass das Pulver allein nicht ausreicht, sondern lediglich die Diät unterstützt. Bisher bin ich sehr zufrieden und werde auf jeden Fall wieder bei Topfruits Konjakmehl kaufen.

Ohne Hunger abnehmen

Ich mixe das Konjakmehl in meinen Fit & Feelgood Drink. Es funktioniert ganz wunderbar. Macht lange satt und ist völlig geschmacksneutral. Wer ohne Hunger abnehmen möchte ist hiermit auf der sicheren Seite. Bestellung und Lieferung waren einwandfrei und schnell.

Schnelle Lieferung und Top Produkt

Ich bin mit dem Topfruits Konjakmehl sehr zufrieden. Es ist unglaublich wieviel Wasser das Mehl bindet. Sehr nett und aufmerksam fand ich das Geschenk von einer Beerenmischung, die im Übrigen auch sehr lecker sind.

Sehr gut löslich, quilt gut und riecht nicht. Bisher das beste Konjaktmehl für mich von Topfruits.

Ich benutze das gelieferte Konjakmehl nun schon seit mehreren Jahren und msus sagen, ich bin damit sehr zufrieden! Es löst sich sehr gut auf, quillt gut und riecht überhaupt nicht. Die Lieferung erfolgt immer sehr schnell und gut verpackt.

Zubereitung:
Ich mische einen halben Teelöffel in meinen morgendlichen Shake aus warmer Milch und Vanille Sojamilch (ca. 300ml) und dazu noch eine Banane oder Himbeeren. Nach erwärmen wird das Konjakmehl hinzugegeben und ca. 5 Minuten im Shaker zerkleinert und vermischt. Ich esse den nun dick gewordenen Shake mit einem Apfel zusammen und bin bis zur Mittagszeit satt.

Vergleich:
Ich hatte auch schon Konjakmehl von anderen Lieferanten, muss aber sagen, dass mir das von Topfruits am besten gefällt.

Prima Produkt, absolut empfehlenswert!

Ich verwende das Produkt nun schon einige Monate und bin bis jetzt absolut begeistert. Ich rühre morgens und abends jeweils 2 g in ein Glas Wasser und trinke dies vor dem Essen. Es erzeugt ein prima Sättigungsgefühl und ich esse deutlich weniger Kohlehydrate, was mir wiederum bei meiner Ernährung als Typ2-Diabetikerin sehr entgegenkommt.

Prima Produkt

Pulver völlig geschmacksneutral und lässt sich super in kaltes Wasser einrühren, ohne zu verklumpen. Natürlich muss dieses dann schnellstmöglich getrunken werden, da der Quellprozess sofort beginnt. Die Sättigungswirkung hält lange an, aber man muss schon etwas mehr nehmen wie empfohlen. Zur Gewichtsabnahme super, da das Glucomannan aber auch Nahrungsfette bindet, sollte man beachten, dass diese dann sehr schnell und deutlich den Körper wieder verlassen möchten, deshalb bei fettreichen Mahlzeiten darauf achten, dass man einen schnellen Zugang zur Toilette hat ;-)

Perfekte Diät Unterstützung

Ich bastele mir als Frühstücksersatz 25ml Proteinpulver, Flavdrops nach Geschmack und 5-6g Konjakmehl auf 0,5l heißes Wasser: Gibt einen leckeren, warmen Frühstücksbrei mit langanhaltender Sättigung. Es bietet sich an, sich an die Menge langsam heranzutasten: eventuelles unangenehmes Völlegefühl lässt mit Gewöhnung und Zeit nach.

Sehr zufrieden, qualitativ sehr gut

Bestelle dieses Produkt zum 3. Mal hier - Top. Ich bin gerade in der Muskelaufbau Phase, achte sehr auf meine Carbs, das ist ein Super Ergänzung, wenn mein Heißhunger auf Süßes hoch kommt - ich mache mir damit Nachtisch;) Das Produkt ist qualitativ sehr gut, wird sehr schnell zur Pudding Masse

Konjakmehl, der stattmacher für wenig Geld

Ich habe mir dieses Mehl gekauft, weil ich ein wenig Gewicht verlieren will. Habe mich vor dem Kauf dafür im Internet schlau gemacht. Da man für eine Portionierung nicht mehr wie 3 g braucht, ist es eigentlich sehr günstig. Die Verpackung kann man gut wieder verschließen! Das Mehl ist sehr fein, dadurch löst es sich gut und schnell auf. Bin mit meinem Kauf voll und ganz zufrieden!

Empfehlenswert

Ideal um Suppen oder Soßen einzudicken, da reicht schon 1 bis 1/2 TL. Oder mit Kirschsaft verrührt als Rote Grütze. Es gibt dem ganzen ein "schlunziges" Gefühl, so ein wenig fettend aber nicht unangenehm. In Wasser aufgequellt hat es einen minimalen Fischgeruch aber in Fruchtspeisen oder Speisen generell riecht man da gar nichts. Es empfielt sich wenn man damit eine Nachspeise macht viel zu trinken da es im Magen noch etwas Quillt und es ansonsten zu Verstopfung kommen könnte. Allen in allem bin ich sehr zufrieden. Irgendwann probiere ich mal daraus Konjaknudeln zu machen.

Super Sattmacher

Das Andick Ergebnis ist prima und es macht im Rahmen einer Diät jeden Drink und jede Suppe sämig und sättigend. Der Geschmack ist sehr neutral, sodass es auch für einen Pudding zu verwenden ist, ohne die Puddingkalorien zu haben.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen und Antworten zu Konjakmehl

Fragen und Antworten zu Konjakmehl

Wie wirkt Konjakmehl?

Der Ballaststoff der in der Konjak-Knolle enthalten ist (auch Glucomannan genannt) quillt im Magen auf und führen zu einem langanhaltenden Sättigungsgefühl. Somit verringern sich "natürlich" die Essensportionen und dadurch auch die Kalorien. Grundsätzlich sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden.

Was muss ich bei der Einnahme von Konjakmehl (Teufelszunge) beachten?

Auf jeden Fall VIEL TRINKEN! Am Besten Wasser oder Kräutertee. Bei zu geringer Flüssigkeitszufuhr kann das Konjakmehl (Amorphophallus konjac) duch seine enorme Quellwirkung zu Magenproblemen führen. Bitte mindestens 2 Liter Wasser und/oder Kräutertee pro Tag trinken.

Was ist Konjak?

Konjak (Konjac) ist ein rein pflanzliches Produkt, das schon seit Jahrhunderten in der Heilkunde genutzt wird. Gewonnen wird es aus der Knolle der Teufelszunge Amorphophallus Konjac, die zur Gruppe der Amorstabgewächse gehört, und in den Tropen Ostasiens und Ozeaniens vorkommt. Aus den Wurzelknollen wird das Konjak-Mehl gewonnen, das in der japanischen und chinesischen Küche seit ca. 1.500 Jahren verwendet wird. Dort gilt es als Heilmittel mit einer lebensverlängernden Wirkung.

Ein Kunde / Anwender schreibt zum Konjak-Pulver: 

"Ich fülle das Konjakmehl in Kapseln und nehme dann 2 Kapseln 20 Minuten vor dem Essen ein, so bekommen ich schneller ein Sättigungsgefühl. Wenn ich Essen zubereite verwende ich es um die Nahrung kalorienfrei zu strecken oder um eine andere Konsistenz zu erreichen, sie geleeartig oder cremig zu bekommen."

"Konjakmehl hilft mir vor allem mein Gewicht zu halten. Auch zum Abnehmen fand ich es immer ganz nützlich. Ich hab dafür ab und an eine Mahlzeit durch Konjak in Trinkkakao (= Schokopudding) ersetzt. Ooder auch Konjakmehl angerührt mit Erythriol in warmem Wasser und kohlenhydratarmen Eiweißpulver, als eine Art Griesbrei. Damit habe ich praktisch nur die Kalorien vom Eiweißpulver zu mir genommen. Gerade bei Heißhunger hilft das gut und man wird mit ca. 100kcal langanhaltend satt. Klar, es ist kein Wundermittel, man nimmt nicht vom Konjakmehl alleine ab. Aber es ist ein gutes Füllmittel, hält als Ballaststoff die Verdauung fit (wenn es ausreichend mit Wasser gesättigt ist - ansonsten hat es den Gegenteiligen Effekt ;)) Und ich bin froh es für mich entdeckt zu haben."

Anmerkung von uns:

Das Konjakpulver ist SEHR sparsam und damit kostengünstig in der Verwendung. Leerkapsel und eine Kapselfüller um sich die Arbeit zu erleichtern findet man hier im Shop:

https://www.topfruits.de/produkt/kapselfueller-set-incl.-300-zellulose-kapseln-gr.0

Oder die fertigen Konjak-Kapseln:

https://www.topfruits.de/produkt/konjak-kapseln-120-kapseln-a-550mg-66g-konjakwurzelpulver-amorphophallus-konjac

 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren