Agavendicksaft (Agavensyrup), bio kbA und Rohkost - 700g Glas

Artikel-Nr.: 7055
Agavendicksaft (Agavensyrup), bio kbA und Rohkost - 700g Glas

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 23.05.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3 Stück a 9,00 € (1,29 € /100g ) 9 % Ersparnis!
9,90 € *
Inhalt: 700 g (1,41 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Bio Agavendicksaft Unser Agavendicksaft in Rohkostqualität ist die ideale vegane Alternative... mehr

Bio Agavendicksaft

Unser Agavendicksaft in Rohkostqualität ist die ideale vegane Alternative zu Honig.

Das Produkt ist 100 % Natur und vollständig ohne Farb- Aroma- oder Konservierungsmittel. Sie erhalten dadurch ein natürliches, veganes Süßungsmittel mit hervorragenden Eigenschaften und einem feinen, milden Geschmack mit leichtem Touch nach Karamel.

Was zeichnet unseren Topfruits Bio Agavendicksaft aus?

Im Gegensatz zu Agavendicksaft, wie er meist im Naturkosthandel angeboten wird, ist unser Agavendicksaft dunkler, als er normalerweise ist. Er hat eine feine gelbe Farbe und ein honigähnliche Konsistenz. So eignet er sich bestens als veganen Honigersatz. Unser Bio-Agavendicksaft wird durch ein besonders schonendes Produktionsverfahren gewonnen und ist daher eine perfekte rohköstliche Süßungsalternative.

Rohköstliches Herstellungsverfahren für unseren Agaven-Dicksaft

Die Agaven für unseren Agaven-Sirup werden in Mexiko nach Bio-Kriterien und im Einklang mit der Natur angebaut. Unser Agavendicksaft ist aus der Blauen Agave und hat einen niedrigen glykämischen Index, was aus gesundheitlicher Sicht als besonders vorteilhaft gilt. Bei der Herstellung wird der, aus dem innere Teil der Pflanze gewonnene, süße Pflanzensaft im Vakuum bei unter 45 °C, eingedickt, das ist schonend für die Inhaltsstoffe und führt zu einem ernährungsphysiologisch wertvollen, alternativen Süßungsmittel in Rohkostqulität.

Verwendungsempfehlungen für die flüssige Bio Agavensüße

Bio-Agavendicksaft ist deshalb für Roh- und Gesundköstler sowie Veganer eine prima Alternative zu Zucker oder Honig.
Agavendicksaft und Zucker -> Er hat eine um etwa 20 % höhere Süßkraft als Zucker. Zudem ist er ein natürliches und schonend hergestelltes, rein pflanzliches Produkt.
Agaven Sirup und Honig -> Er hat etwa die Farbe wie Blütenhonig und ist etwas süßer als Honig. Zudem hat der Dicksaft noch weitere Vorteile.
Er kristallisiert nicht aus und löst sich ziemlich gut. Der Topfruits Bio-Agavendicksaft ist durch seine gute Süßkraft sparsam zu verwendet und kann in der Küche universell eingesetzt werden. Einige Beispiele sind:

  • Dressings und Dips
  • Soßen
  • Gemüse- und Pfannengerichte
  • Pudding
  • weitere Desserts und Eis

Vorteile des Bio Agavensirupauf einen Blick

  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • von Natur aus glutenfrei und 100 % vegan
  • keine Dampfbehandlung
  • für die Rohkosternähung geeignet
  • süß und aromatisch

Allgemeine Informationen zum Bio Agavendicksaft

Inhalt: 700 g - Wir liefern unseren Agavendicksaft in einem praktischen Weithalsglas.
Zutaten: 100 Agavendicksaft* - *aus kontrolliert biologischem Anbau

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 41,30 € *

Die Nährwerte des Bio Agavendicksaft unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Agavendicksaft (Agavensyrup), bio kbA und Rohkost - 700g Glas wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwerte des Bio Agavendicksaft unterliegen... mehr
Die Nährwerte des Bio Agavendicksaft unterliegen natürlichen Schwankungen.
Rohtella mit Hanfnüssen (inspired by lovely Kate... mehr


Rohtella mit Hanfnüssen (inspired by lovely Kate Magic):

1/2 Tasse geschälte Hanfsamen
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Cacaopulver
1/4 Tasse Cashew- oder Mandelmus
1/4 Tasse natives ÖL ( ich nehme hier Aprikosenkern- und Olivenöl)
1/4 Tasse Xylitol
1/4 Tasse Agavendicksaft (roh)
1 bis 1 1/4 Tasse Wasser


Alle Zutaten in den Vitamix oder Revoblend (..oder anderen Hochleistungsmixer) geben und mixen bis die Masse schön cremig ist. Dann in Honiggläser füllen und in den Kühlschrank stellen.

Lecker, lecker - voller Vitalstoffe und lebendiger Energie. Guten Appetit, viel Freude am Leben und beste Gesundheit.




Mandel Pralinen

15 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 2 EL Carob- oder Kakaopulver
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosblütenzucker (damit das Rezept roh bleibt, diesen weglassen und mehr Agavendicksaft verwenden)

 

Zubereitung

  1. Mit einem Mixer die Mandeln fein vermahlen. Optional kann hier auch der Kokosblütenzucker dazugegeben werden.
  2. Nach und nach Kakao- oder Carobpulver und Agavendicksaft hinzugeben bis ein schöner Teig entsteht.
  3. Aus dem Teig nun die Pralinen formen und hübsch verzieren.
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Dieser Rohkost Eiweißriegel ist nicht nur ein wichtiger Energielieferant, er schmeckt lecker, enthält viel Eiweiß und ist der perfekte Snack mit jeder Menge Vital- und Nährstoffe für Sportler und für unterwegs.
Er ist sehr schnell selber gemacht, lässt sich gut einfrieren, bei Bedarf entnehmen und überallhin mitnehmen. ... mehr lesen
Dieser Rohkost Salat ist nicht nur einfach und lecker - er hat auch noch weitere Vorzüge! Wenn Fettes schwer im Magen liegt hilft Chicoree mit seinen Bitterstoffen: Diese regen unsere Leber an, mehr Gallenflüssigkeit zu produzieren, das wiederum bringt die Fettverdauung auf Trab. Reichlich Kalium und Panthotensäure reinigen den Darm und fördern die Entgiftung. Aufgrund des Bitterstoffs Intybin wird der Stoffwechsel angekurbelt und hat somit eine positive Wirkung auf die Verdauung. Besonders empfehlenswert ist Chicoree für Diabetiker und Rheumatiker. ... mehr lesen
Kurkuma Shake von Manuela König ... mehr lesen
Grantapfeltorte von Michaela John ... mehr lesen
Schokocreme von Sissi ... mehr lesen
Hanfmilch, eine vollständige Mahlzeit mit Banen und Datteln von Martina Hense ... mehr lesen
Locker-leichte Riegel mit Kakao und dem kleinen Wunder-Inka-Korn Amaranth. Dieser kommt gepufft zum Einsatz und sorgt für einen luftigen, aber dennoch nährstoffreichen Snack für Zwischendurch. Getrocknete Sauerkirschen und Mandeln geben sowohl fruchtige Säure als auch Biss. ... mehr lesen
super lecker und nicht nur zum Nachtisch. ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Matcha: Matcha-Latte ohne Kuhmilch | Matcha Soda | Matcha-Schoko-Bananen-Drink | ... mehr lesen
Mhh.. sehr lecker - und dazu noch sooo gesund!! ... mehr lesen
Goldene Milch, mit Reisprotein, Kurkuma und Gewürzen - 100% vegan sowie Veganer Eiweiß-Powerdrink mit Schoko oder Varianten ... mehr lesen
Pistazien sind gesund und super lecker und ideal als kleiner Snack für zwischendurch oder als würzige Zutat in der Küche. ... mehr lesen
Tolle Rezeptideen mit Chi Cafe classic: Schaumiger, heißer Chi-Cafe | Chi-Eiskaffee | Chi-Cafe-Frappé ... mehr lesen
Ein sehr leckeres Rezepte mit Aroniasaft und Matcha: Vegane Pralinen mit Kokos - zweierlei Sorten ... mehr lesen
Leckere und Gesunde Maronimehl-Rezepte: Maroni Milch | Rohköstliche Schoko-Kekse | Kastanienbrötchen | Veganer Schoko-Powerdrink mit Maronimehl | Gojibeere-Maroni-Riegel | Aprikosen-Maroni-Pudding | ... mehr lesen
Ein lieber Kunde lieferte uns eine tolle Rezeptidee für einen Quarkstollen mit Sojamehl als Eiersatz und unter Verwendung von Groovia. ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Hanfsamen: Hanfsmoothie Energiespender | Rohtella mit Hanfnüssen ... mehr lesen
Leckere Rezepte mit unserem Bio Rohkost Kakaopulver: Raw Brownie | Mousse au Chocolate zum Wohlfühlen | Morgendlicher Schoko-Drink | Kakao-Amaranth-Riegel ... mehr lesen
Rezeptvorschläge für Eiweiß-Drinks: Veganer Eiweiß-Powerdrink mit Schoko oder Varianten | Kakao-Proteindrink mit Mesquite und Kokosblütenzucker ... mehr lesen
Zum Backen ist Xylitol ebenfalls bestens geeignet. Hier gilt die Faustregel: 1 Gramm Xylitol ersetzt 1 Gramm Zucker. 2 leckere Rezepte: Kuchen mit Glasur und Vegane Vanillekipferl ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Mandeln - Vegane Vanillekipferl - Mandel Pralinen - Karotten-Mandel-Muffins - Dattel-Mandelmus sowie einige Schönheits-Tipps ... mehr lesen
Leckere und vielseitiges Rezept mit unserem Bio Lupinenschrot aus der der Süßlupine ... mehr lesen
Der Klassiker etwas abgeändert - gesünder und sehr lecker :) ... mehr lesen
Tolles Rezepte mit Kreuzkümmel - Nordindisches Tomatencurry ... mehr lesen
Sommer ohne Eis? Undenkbar! Wir entscheiden uns aber lieber für die gesünderen Variante: „Nicecream“ kann man aus gefrorenen Bananen ganz einfach selbst herstellen. ... mehr lesen
Auf der Suche nach leckeren Frühstückideen? Dieser Amaranth Porridge hält euch nicht nur den ganzen Vormittag satt, sondern ist auch super gesund. Amaranth ist ein Pseudogetreide. Im Gegensatz zu „normalem“ Getreide enthält es weniger Kohlenhydrate, alle essentiellen Aminosäuren und ist außerdem glutenfrei. ... mehr lesen
Gesunde Pizza? Immer her damit! Für diese Variante wird der Pizzaboden einfach mit Kichererb-senmehl zubereitet. Dadurch enthält er jede Menge Proteine und Ballaststoffe. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen