Zurück zur vorherigen Seite

Gerösteter Karotten Hummus

35-40 Minuten, 3-4 Personen

Dieser leckere Karotten Hummus ist eine tolle Variante des beliebten Klassikers! Statt Kichererbsen besteht die Basis mal aus roten Linsen und gerösteten Karotten. Durch das Olivenöl, die Kräuter und die Gewürze wird der Hummus extrem würzig – so lecker, dass man ihn am liebsten pur löffeln würde. Dabei ist Hummus ganz schön vielseitig: Er eignet sich als Dip für Rohkost und Cracker, zu frisch gemachten Falafel oder als gesunder Brotaufstrich. Probiert euch doch mal durch die Möglichkeiten :)

Zutaten:

  • 8-12 junge Karotten
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL getrocknete Kräuter
  • 100 Gramm rote Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tahini
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Hefeflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Karotten mit Olivenöl, Salz und getrockneten Kräutern bestreuen. Alles mit der Hand einmal vermischen, so dass sie komplett mit Öl bedeckt sind. Im Ofen für 20-25 Minuten backen, bis sie weich und goldbraun sind.

Währenddessen Linsen in einem Topf mit 200 ml Wasser bei mittlerer Hitze für 15 Minuten gar kochen bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist.

In einem Mixer alle weiteren Zutaten geben und solange pürieren bis eine glatte Paste entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Hummus in eine Schüssel geben und mit Walnüssen, schwarzem Sesam, frischen Kräutern, Olivenöl und Chili bestreuen.

Dies ist ein Rezept-Ausdruck von www.Topfruits.de - 16.11.2019.

Rezept drucken
Themengebiete: Hummus, Aufstrich, Dip

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.