Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Bio-Matcha aus Japan (Grünteepulver), catechinreiche Topqualität - 100 g Vorteils-Dose

Artikel-Nr.: 2963-100
29,90 € * 36,00 € * (16,94% gespart)
Inhalt: 100 g

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 2963-100
Besonders beliebt
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
22,60 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (22,60 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-1000
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000

Aktion!

Erdmandel extra fein vermahlen (Tigernuts, Chufas), natur, auch Erdmandelflocken genannt
(mehr...)
10,80 € * 12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (10,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 988-1000
Aprikosenkerne bitter, naturgetrocknet, Wildwuchs
(mehr...)
13,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (26,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 965-500
Cashewkerne, geschält, bio kbA, Rohkostqualität
(mehr...)
14,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (29,80 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 962-500
Leinöl (Leinsamenöl), kaltgepresst - vegan
(mehr...)
3,95 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 250ml (1,58 € pro 100ml)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 1971-250
Leinsaat (Leinsamen) braun aus Bio Anbau - kbA
(mehr...)
4,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 972-1000
Cashewkerne, natur, Bio kbA, aromatisch
(mehr...)
19,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 992-1000
Cranberries (Cranberry, Moosbeere), getrocknet, gesüsst mit Ananaskonzentrat
(mehr...)
16,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (16,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 5021-1000
Datteln, ohne Stein, natur, bio kbA - Sorte deglet nour
(mehr...)
9,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (9,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5135-1000
Bio Matcha-Pulver 100 g in schöner Teedosen aus Weißblech - Vorteilsgröße - vegan - aus... mehr

Bio Matcha-Pulver

100 g in schöner Teedosen aus Weißblech - Vorteilsgröße - vegan - aus kontrolliert biologischem Anbau

Japanischer Matcha ist die wertvollste Rarität aller Teesorten. Seine einzigartigen Eigenschaften, bedingt durch aufwändigen Kultivierung und Verarbeitung entfalten bei Matcha ihren vollen gesundheitlichen Wert. Insbesondere auch, weil man mit Matcha die Vitalstoffe aus dem ganzen Teeblatt aufgenommen werden und nicht nur ein Wasserauszug wie bei einem normalen Tee-Getränk.

Bio Matcha und die Topfruits Qualität

Topfruits Matcha wird in Japan unter strengen Kontrollen und auf Basis der Bio-Verordnungen angebaut und weiterverarbeitet. Die Lagen der Teefelder sind dafür bekannt, dass sie Matcha mit dem höchsten Vitalstoffgehalt liefern.

  • Höchstmögliche Qualität und Frische des Produktes ist hierbei garantiert.
  • Es werden ausnahmslos handverlesene frische Blätter verwendet.
  • Das Produkte ist frei von jeglichen Zusatzstoffen, chemischen Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffen.

Dabei hat Topfruits BIO Matcha eine hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er eignet sich bestens für die klassische Tee-Zeremonie wie auch zum Kochen und Backen. Als Basis unseres Matcha dienen Tencha-Teeblätter aus der 2. Pflückperiode Mitte Juni. Diese Pflückung ist besonders reich an wert gebenden Catechinen, besonders EGCG (Epigallocatechingallat). Dem Inhaltsstoff EGCG werden eine ganze Reihe von günstigen Wirkungen im Rahmen einer durchdachten Ernährung nachgesagt.

Das sollten Sie bei der Beurteilung von Matcha Qualitäten beachten

Bei der Auswahl unseres Matcha haben wir darauf geachtet, dass es sich einerseits um eine gute Qualität mit nicht allzu vielen Bitterstoffen handelt und der Matcha somit gut trinkbar ist. Andererseits ist uns bei Topfruits natürlich der Gehalt an besonderen Inhaltsstoffen und das Preisverhältnis besonders wichtig. Aus diesem Grund scheiden aus unserer Sicht extrem hochpreisige Zeremonie Matchas aus, da bei diesen Tees der Catechingehalt nicht besser ist als bei unserem Qualitätsmatcha. Zudem spricht er eher Kenner der traditionellen Teezeremonie an, statt Menschen denen es um ein außergewöhnliches Lebensmittel geht, mit guten Eigenschaften und zu einem hervorragenden Preis.

Acht geben sollten Sie dagegen wenn Sie auf außergewöhnlich billige Matchas stoßen. Hierbei werden oft minderwertige chinesische Grüntees, mit deutlich geringerem Catechin-Gehalt und sehr hohem Gehalt an Bitterstoffen verwendet die industriell vermahlen werden, was den gesundheitlichen Wert weiter schmälert. Echter, qualitativ hochwertiger Matcha aus japanischem Schattentee, hat einfach seinen Preis und wird aufgrund der nur begrenzt verfügbaren Mengen und aufwändiger Produktion auch niemals ein Massenprodukt werden.

Kein Sorge, es gibt kein Risiko durch Radioaktivität bei hier angebotenen Japan Grüntees

Sie können sicher sein, dass alles was hier in der EU angeboten wird geprüft und völlig unbedenklich ist. Wäre dies anders, käme ein solches Produkt für das Topfruits Sortiment nicht in Frage. Und vor allem: Japanische Matchas bzw. Grüntees sind eben, was den Catechingehalt angeht, außergwöhnlich und es gibt nichts Vergleichbares.

Topfruits Matcha-Grünteepulver stammt aus der Präfektur Kagoshima und Aichi in Süd-Japan, der bedeutendsten Grüntee-Regionen Japans. Die Teepflanzen werden ca. sechs Wochen vor der Ernte beschattet, was den besonderen und angenehmen Geschmack von echtem Japan Matcha ausmacht. Unser Lieferant MatchaMagic Europe beschäftigt sich seit langem und fast ausschließlich mit japanischen Grüntees und Matchas und hat einen Sitz direkt in Japan. Grüntee vom Erzeuger ohne Zwischenhandel zu importieren hat den Vorteil, dass unser Japan Matcha trotz hervorragender Qualität bezahlbar ist.

Die Matcha Herstellung und sein milder, leicht bitterer Geschmack

Verarbeitet wird nur das reine Blattfleisch des Japan Schattentees, ohne Stängel. Das gedämpfte und anschließend getrocknete Blattfleisch wird mittels Granitsteinmühlen sehr langsam und fein gemahlen. Das mahlen von 30 g Tee zu feinstem Matcha-Pulver erfordert etwa 1 Stunde Aufwand.

Dank erstklassiger Rohstoffe und schonende Verarbeitung zeichnet sich der Topfruits Bio-Matcha durch eine tiefgrüne Farbe sowie durch einen recht milden Geschmack mit nur wenig Bitterstoffen aus. Ein gewisser Bittergeschmack im Abgang hat man jedoch bei jedem Matcha mehr oder weniger, besonders dann wenn man etwas mehr Pulver nimmt (1 g pro Tasse oder Schale mit 250 - 300 ml reichen eigentlich). Wenn man Matchatee verkosten lässt stellt man fest, dass "bitter" für jeden etwas anderes bedeutet und sehr unterschiedlich empfunden wird. Aus dem Grund sollte man mit der Menge etwa experimentieren bis man das Mischungsverhältnis gefunden hat, welches einem persönlich am besten zusagt.

Geschichtliches zu Matcha

Matcha wurde von buddhistischen Mönchen schon vor über 800 Jahren von China nach Japan gebracht und in Ritualen und bei der Meditation verwendet. Die Matcha-Teezeremonie war anfangs nur dem Hochadel, den Samurais und den Zen-Mönchen vorbehalten. Bis heute hat das Ritual des Teetrinkens die asiatische Bevölkerung bis in jede Gesellschaftsschicht hinein geprägt. Die dort lebenden Menschen trinken zu jeder Tageszeit fast ausschließlich Grüntee in allen nur denkbaren Sorten und Variationen.

Matcha für Wachheit und Wohlbefinden

In den letzten Jahren zeigen mehr und mehr Studien die besonderen Eigenschaften welche die Grüntee Inhaltsstoffe in verschiedenen Bereichen unseres Stoffwechsels entfalten, allen voran bestimmte Grüntee-Catechine. Grüntee Matcha hat einen deutlich höheren Gehalt an Koffein gegenüber Kaffee und wirkt daher stark energetisierend, der Geist wird klar und wach. Das Grünteekoffein entfaltet sich anders als beim Kaffee erst nach und nach.

Grüntee als Aufguss oder Grüntee in Pulverform (Matcha)?

Ernährungswissenschaftler bestätigen, dass bei dem Genuss von Beutel- oder Blatt-Grüntee, je nach Wassertemperatur und Ziehzeit, nur bis zu 30 % der (wasserlöslichen) Wirkstoffe aufgenommen werden können. Mehr als 70 % gehen also verloren, dieser Anteil wird mit den Blättern oder den Beuteln weggeworfen. Laut einer Studie von US-Forschern der University of Colorado in Colorado Springs nehmen Matcha-Verbraucher dreimal so viel der Substanz Epigallocatechingallat, kurz EGCG, auf wie normale Grünteetrinker.

Matcha enthält besonders viele Antioxidantien (ein vielfaches gewöhnlicher Grüntees). Mit einem ORAC-Wert von beinahe 1600 Einheiten erreicht Matcha einen Höchstwert in Bezug auf Antioxidantien unter allen Nahrungsmitteln.

Matcha Zubereitung und Verwendung

Matcha-Grünteepulver wird sowohl für die traditionelle Teezeremonie mit Bambusbesen und Matchaschale verwendet als auch als Zutat für kalte und warme Getränke aller Art. Es kann verwendet werden:

  • in Smoothies
  • in Fruchtsäften
  • zum Kochen
  • zum Backen
  • für Süßspeisen

1-2 g reichen völlig aus, um bei der Zubereitung das typische Matcha-Aroma zu erhalten und die Ernährung gesundheitlich aufzuwerten. Wer das Getränk milder möchte, der verwendet nur 1 g Pulver pro Schale oder Tasse mit 250 - 300ml.

Klümpchenbildung im Getränk vermeiden Sie, wenn Sie das Matcha Pulver durch ein feines Sieb in das 80 °C heiße Wasser drücken. Wenn Sie eine Matcha Schale haben können Sie das Getränk mit einem Matcha Besen schaumig schlagen. In einem normalen Glas oder in einer Tasse verwenden Sie am besten einen handelsüblichen Hand-Milchaufschäumer.

Grüntee Matcha hat einen höheren Gehalt an Koffein (Teein) als Kaffee und wirkt daher stark energetisierend. Es empfielt sich deshalb Matcha eher am Vormittag und nicht mehr nach 16 Uhr am Nachmittag zu konsumieren. Das Koffein des Grünntees (Tein) ist an Gerbstoffe gebunden und wird anders als bei Kaffee nicht schubartig, sondern über einen längeren Zeitraum dosiert abgegeben. 

Wenn der gesundheitliche Nutzen der Verwendung von Grüntee-Matcha im Vordergrund steht, sollten Sie darauf achten, Matcha wie generell Grüntees nicht mit Milch oder Molkereiprodukten zu verwenden. Untersuchungen haben gezeigt, dass die wertvollen Antioxidantien sich an das Milcheiweiß binden und somit weitgehend unwirksam gemacht werden !

Weitere Angaben zum Produkt - Bio Matcha

  • 100 g gemahlenes Bio-Matcha Grünteepulver
  • Dosierung: 1-2 g pro Zubereitung
  • Haltbarkeit: ca. 12 Monate
  • Geeignet für Diabetiker, Vegetarier und Veganer; Gluten-frei
  • Hinweis: Nach dem Öffnen kühl und trocken lagern
  • zur Zubereitung kein kochendes Wasser verwenden

Und hier noch ein tolles energiereiches Matcha-Rezept

Matcha-Vanille-Mandel Kaffee

  • 300 ml Mandelmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Macapulver
  • 1 TL Matcha
  • 1,5 EL Agavendicksaft oder 2 Datteln
  • etwas Vanille
  • etwas Zimt
  • 1 TL Kaffeepulver (löslicher) oder 1/2 Tasse Kaffee
  • auf Wunsch etwas ChiCafe
  • 1/2 TL Kakao
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • auf wunsch auf Eis serviert

Der Energiekick schlechthin!

Matcha-Vanille-Mandel Kaffee 300ml Mandelmilch 1... mehr

Matcha-Vanille-Mandel Kaffee
300ml Mandelmilch
1 Prise Salz
1 TL Macapulver
1 TL Matcha
1,5 EL Agavendicksaft oder 2 Datteln
etwas Vanille
etwas Zimt
1 TL Kaffeepulver (löslicher) oder 1/2 Tasse Kaffee
auf Wunsch etwas ChiCafe
1/2 TL Kakao
1 TL Kokosblütenzucker
auf wunsch auf Eis serviert
 
Der Energiekick schlechthin!


Matcha-Energy Eis

300ml Kokossahne schlagen
in 300g Sojajoghurt unterrühren.
Mit Dattelpaste, Agavendicksaft, Stevia oder Xylitol süßen
100ml Wasser kochen - ca 10 minuten stehen lassen - danach 1,5 TL Matcha hinzufügen und gut vermischen

Alles vermischen und etwas Zitronensaft hinzugeben, in geeignete Formen geben und für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
Fertig ist das Energy-Eis!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zum Bio Matcha

Ist der Bio Matcha auf PA (Pyrrolizidinalkaloide) getestet?

Laut unseres Lieferanten sind unsere Matcha-Qualitäten auf Pyrrolizidinalkaloide hin untersucht worden und zwar ohne Befund! Grundsätzlich werden diese auf Pestizide und Radioaktivität hin untersucht. Wichtig für die Verkehrsfähigkeit ist das Ergebnis der akkreditierten Labore, die diese Untersuchungen durchführen. Hierbei wird aber nicht jeder einzelne Parameter aufgeführt, lediglich bei Auffälligkeiten bzw. Überschreitung der Grenzwerte.

Sind Bio Matchapulver generell häufiger mit PA belastet / verunreinigt?

Bei Pyrrolizidinalkaloide (PA) handelt es sich nicht um ein Pestizid, sondern um natürlich vorkommende potenziell giftige Pflanzeninhaltsstoffe. Der wissenschaftlichen Literatur ist aber zu entnehmen, dass dieses Problem eher bei Kräutertees (die im herkömmlichen Sinne gar keine Tees sind) zu finden ist, nicht aber bei Tees der Camellia Sinensis, von dem auch der Matcha stammt.

Um welche Matcha Sorte handelt es sich?

Das Matcha-Grünteepulver „Samurai“ stammt aus der Präfektur Shizuoka/Japan und wird ca. 6 Wochen vor der Ernte beschattet, um sich so mit Aminosäuren stark anzureichern.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel