Mandelmehl, glutenfrei, aus ungeschälten braunen Mandeln

(3)
Artikel-Nr.: 9602-1000
Mandelmehl, glutenfrei, 100 % ganze Mandeln

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 22.10.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3x1kg a 15,50 € (15,50 € /1kg ) 12 % Ersparnis!
16,90 € *
Inhalt: 1 kg

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
100 % naturbelassenes Mandelmehl – aus ganzen Mandeln mit brauner Haut – nicht entölt – reich an... mehr

100 % naturbelassenes Mandelmehl – aus ganzen Mandeln mit brauner Haut – nicht entölt – reich an Ballstoffen, pflanzlichem Eiweiß und wertvollen Fetten

Unser veganes Topfruits Mandelmehl ist 100 % naturbelassen und reich an wertvollen Mineral- und Ballaststoffen. Für die Herstellung des Mehls werden ganze Mandeln mit der braunen Samenhaut vermahlen. Dadurch hat es sozusagen „Vollkorn-Qualität“. Mandelmehl ist perfekt geeignet als glutenfreie Mehlalternative und dient als natürliche, pflanzliche Eiweißquelle für die kohlenhydratarme Ernährung. Als echtes und unverfälschtes Lebensmittel findet es als Zutat für selbstgemachte Mandelmilch, Backwaren, Breigerichte oder Müsli Verwendung.

Besonderheiten unseres Mandelmehls

Unser braunes Mandelmehl besteht aus ganzen, rohen und mit der Haut fein gemahlenen Mandelkernen. Anders als das weiße Mandelmehl, welches aus enthäuteten und entölten Kernen hergestellt wird, ist es reicher an Ballaststoffen, Mineralien und Spurenelementen, sowie natürlichem Vitamin E. Dadurch, dass die braune Mandelhaut mit vermahlen wird, ist es dunkler als das Mehl aus blanchierten Mandeln, aber auch viel vollwertiger. Die meisten Mikronährstoffe stecken nämlich in der zarten braunen Haut, welche die Mandel umgibt. Wenn Sie Mandelmehl kaufen, sollten sie daher immer darauf achten, dass dafür braune Mandeln verwendet werden. So erhalten Sie mit dem Produkt ein Maximum an natürlichen Inhaltsstoffen. Zudem ist dieses Mandelmehl öl- bzw. fettreicher als teilentöltes Mandelmehl. Dadurch schlägt es mit mehr Kalorien zu Buche, versorgt Sie jedoch auch mit reichlich ungesättigten Fettsäuren.

Vorteile von Mandelmehl auf einen Blick

  • zu 100 % aus ganzen unblanchierten Mandeln
  • vollwertiges, ursprüngliches Lebensmittel
  • extra fein gemahlen
  • angenehm nussiger Geschmack
  • glutenfrei
  • ballaststoffreich
  • pflanzliche Proteinquelle
  • verleiht Backteigen ein besseres Quellvermögen
  • für die Low Carb-Ernährung geeignet

Verarbeitung von Topfruits Mandelmehl

Unser Mandelmehl wird aus 100 % naturbelassenen, ganzen Mandeln hergestellt. Die braune Samenhaut, welche die Mandeln umgibt, bleibt beim Herstellungsprozess erhalten. Zunächst werden die Mandeln schonend getrocknet und anschließend sehr gründlich vermahlen. Durch diese feine Vermahlung lässt sich Mandelmehl wie Vollkornmehl verwenden. Für unser Mandelmehl verwenden wir außerdem keine Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Konservierungsstoffe – Topfruits gemahlene Mandeln sind zu 100 % pure Natur. Das Mandelmehl wird nun abgepackt und ist bereit für den Verkauf und die Verwendung in Ihrer Küche.

Verwendungshinweise für gemahlene Mandeln

Unser Mandelmehl eignet sich bestens für die Herstellung von selbstgemachten Broten oder süßen und herzhaften Backwaren. Übrigens kann beim Backen auch ein Teil des Mehls mit Mandelmehl ersetzt werden. Dies verleiht den Backwaren ein besseres Quellvermögen und einen zarten, nussigen Geschmack. Auch Pfannkuchen, Breigerichte oder Müsli werden durch die Verwendung von gemahlenen Mandeln vollwertiger. Mandelmehl ist zudem eine einfache und praktische Möglichkeit, um frische Mandelmilch damit herzustellen. Ein Löffel fein gemahlene Mandeln in den Smoothie sorgen für das tägliche Plus an Mineralien und Spurenelementen, sowie den nötigen Fettgehalt, damit fettlösliche Vitamine aus Früchten und Blattgrün besser vom Körper aufgenommen werden.

Weitere Informationen zu den für das Mehl verwendeten Mandeln

Die ursprüngliche Heimat der Mandel (Prunus dulcis) liegt in Asien und Australien. Mittlerweile gehört Kalifornien zu den größten Anbauregionen für die leckeren Kerne. Mandelbäume werden botanisch gesehen den Rosengewächsen zugeordnet. Im Frühling sind sie für ihre zarten, rosafarbenen Blüten bekannt. Aus den Blüten wachsen die Mandeln heran. Die Ernte beginnt im Spätsommer und dauert bis in den November hinein. Übrigens sind Mandeln streng genommen gar keine Nüsse, sondern Steinfrüchte. Das bedeutet, dass der eigentliche Mandelkern in einem Fruchtkörper heranwächst. Zusätzlich ist der Kern von einer festen, harten Schale umschlossen. Diese muss aufgebrochen werden, um an den Mandelkern zu gelangen. Mandeln sind von einer zarten, braunen Samenhaut umgeben, in welcher der Großteil aller enthalten Mikronährstoffe zu finden ist.

Allgemeine Hinweise zu unserem Mandelmehl

Zutaten: 100 % unblanchierte, ganze Mandeln, gemahlen.
Inhalt: Je nach Auswahl 500 Gramm oder 1 kg.
Lagerung: Kühl und trocken lagern.
Haltbarkeit: 
Mindestens 3 Monate lang haltbar.

Die Nährwerte des Mandelmehls unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Mandelmehl, glutenfrei, aus ungeschälten braunen Mandeln wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwerte des Mandelmehls unterliegen natürlichen... mehr
Die Nährwerte des Mandelmehls unterliegen natürlichen Schwankungen.
Blaubeerpfannkuchen aus Mandelmehl Für 2 Portionen –... mehr

Blaubeerpfannkuchen aus Mandelmehl

Für 2 Portionen – ca. 20 min

Zutaten:

  • 100g braunes Mandelmehl
  • 100ml Mandelmilch
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Heidelbeeren
  • Agavendicksaft
  • 4 EL Kokosjoghurt
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:
1. Zunächst die Eier schaumig schlagen. Danach die gemahlenen Mandeln, die Mandelmilch und das Backpulver dazugeben. Auf niedriger Stufe verrühren.
2. Nun die Blaubeeren in den Teig geben und mit einem Löffel vorsichtig umrühren.
3. Eine kleine Menge Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Nacheinander die Pfannkuchen darin backen. Dafür jeweils eine kleine Portion des Teigs in die Pfanne geben und nach einigen Minuten wenden. Die Pfannkuchen sind fertig, wenn sie eine goldbraune Farbe haben.
4. Mit Kokosjoghurt, Agavendicksaft und weiteren Heidelbeeren anrichten.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Rohkostplätzchen Kokos von Christine Knöbel-Specht ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Matcha: Matcha-Latte ohne Kuhmilch | Matcha Soda | Matcha-Schoko-Bananen-Drink | ... mehr lesen
Mhh.. sehr lecker - und dazu noch sooo gesund!! ... mehr lesen
Leckeres Rezept mit Kurkuma und Mandel- oder Cashew-Drink aus der gesunden Vollwertküche - für 2 Personen ... mehr lesen
Unser Schönheits Tipp für einen rosigen Teint und gesunde Haut. Das reinigende, verfeinernde und Haut erneuernde Peeling ist für Gesicht und Körper gleichermaßen geeignet. ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Mandeln - Vegane Vanillekipferl - Mandel Pralinen - Karotten-Mandel-Muffins - Dattel-Mandelmus sowie einige Schönheits-Tipps ... mehr lesen
Sehr leckere Karotten-Mandel-Muffins. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. ... mehr lesen
Ohne energiereiche Snacks geht an langen Tagen gar nichts – natürlich selbstgemacht und gesund :) Diese rohen Energiekugeln gehören ganz klar zu unseren Favoriten ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mandelmehl, glutenfrei, aus ungeschälten braunen Mandeln"

Super leckeres nicht entöltes Mandelmehl

Ich frage mich immer, wieso man Mandelmehle überhaupt entölt. Ja okay, es hat dann weniger Fett und lässt sich besser im Rahmen einer Diät oder kalorienreduzierten Ernährung verwenden (z.B. wenn man abnehmen möchte). Allerdings bedenken die wenigsten, dass Nüsse im Allgemeinen und Mandeln im Besonderen einen extrem hohen Fettanteil an ungesättigten Fettsäuren haben. Unser Körper braucht diese guten Fette aus Mandelöl, um zu funktionieren! Deshalb würde ich als gesundheitsbewusster und normalgewichtiger Mensch niemals die entölte Version kaufen.

Kann ich nur empfehlen

Unbedingt darauf achten, braunes Mandelmehl zu nehmen. In den Drogerien findest du so eine Qualität selten. Weißes Mandelmehl (wie man es z.B. bei Rewe, DM oder Amazon häufig bekommt) wurde vor dem Vermahlen geschält und der wertvollen Mandelhaut beraubt. Wie bei Obst und Gemüse gehört die zarte Schalenhaut der Mandel zu ihren wertvollsten Teilen! Mandelmehl kaufen sollte man deshalb lieber bei Topfruits, wo man weiß, was man bekommt :) Einzige Bitte: Ich hätte gerne noch Bio Mandelmehl als Option :)

Perfekt zum Backen

Ich backe gerne und liebe es, für meine Kreationen Mandelmehl zu verwenden. Mandelmehl lockert den Teig auf und macht ihn schön saftig. Außerdem erhöhe ich so ganz einfach meine Zufuhr an Proteinen und ungesättigten Fettsäuren. Danke für dieses leckere und sinnvolle Produkt!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Mandelmehl und teilentöltem Mandelmehl?

Normales Mandelmehl besteht aus ganzen, gemahlenen Mandeln. Dadurch hat es einen höheren Kalorien- und Fettgehalt. Die enthaltenen Fettsäuren sind größtenteils ungesättigt und für eine gesunde und vollwertige Ernährung sehr zu empfehlen. Entöltes oder teilentöltes Mandelmehl wird hingegen im Zuge der Ölpressung gewonnen. Es hat einen geringeren Fettgehalt und weniger Kalorien. Wer abnehmen möchte, entscheidet sich deshalb besser für dies Variante. Beide Mehle sind jedoch sehr ballaststoff- und eiweißreich und eignen sich somit für die Low Carb-Ernährung.

Wieso ist braunes besser als weißes Mandelmehl?

Bei braunem Mandelmehl wird nicht nur der helle Mandelkern, sondern auch die natürlicherweise darum liegende dunkle Samenhaut vermahlen. Da in der braunen Mandelhaut die meisten Phyto- und Mikronährstoffe enthalten sind, erhalten Sie damit das vollwertigere Produkt. Für weißes Mandelmehl hingegen werden die Nüsse zunächst blanchiert und dann weiterverarbeitet. Wertvolle Pflanzeninhaltsstoffe gehen auf diese Weise verloren!

Ist dieses Produkt für einen low carb Speiseplan geeignet?

Ja, sehr gut sogar. Unser Mandelmehl enthält mit nicht einmal 4 g pro 100g nur sehr wenige Kohlenhydrate. Dafür enthält es reichlich Ballaststoffe, essentielle Aminosäuren und ein vorteilhaftes Fettsäurespektrum.

Kann ich damit Weizenmehl ersetzen?

Nein, das funktioniert leider nicht so einfach, da „Mehl“ aus Nüssen eine völlig andere Struktur hat als „echtes“ Getreide-Mehl. Allerdings können Sie in einem Teig eine kleine Menge Weizenmehl damit austauschen oder Brote, Kuchen und andere Backwaren damit verfeinern.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen