Aprikosen und Feigen jetzt NEUE Ernte

Jetz haben wir Aprikosen und Feigen aus der NEUEN Ernte lieferbar. Erstklassige, weiche und aromatische Qualität, so wie wir es bei neuerntiger Ware gewohnt sind. Ein ganz besonderer Genuss. Dagegen kann jede industrielle Süßigkeit "zu Hause bleiben", vor allem wenn man noch  an die Fülle an Mikronährstoffen denkt, die in diesen Früchten stecken.

Aprikosen und Feigen gehören zu den ganz besonderen Lebensmitteln. Voller natürlicher Nähr- und Vitalstoffe.

Aprikosen Top Lieferant von Mikronährstoffen, nicht nur für die Augen.

aprikosen_OK_gr585d30365ccb1

Getrocknete Aprikosen sind ein gesunder Powersnack. Wegen ihres Gehaltes an Mineralien, Spurenelementen, Pflanzenstoffen wie Beta Carotin, in Verbindung mit ihrem Energiegehalt sind getrocknete Aprikosen ein Genuss ohne Reue und bei Menschen, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen besonders beliebt. Achtung, die schön orange farbigen Früchte, die Sie oft im Handel bekommen sind geschwefelt. Ungeschwefelte, naturbelassene Aprikosen werden beim Trocknen braun, wie auf dem Bild zu sehen.

Getrocknete Aprikosen weisen im Gegensatz zu den frischen eine fünf mal höhere Mineralstoffkonzentration auf. Bekannt für ihren hohen Kaliumgehalt sorgen sie dafür, dass unser Wasser- und Elektrolythaushalt ständig reguliert wird und dass Nervenimpulse in unserem Körper richtig übertragen werden. Mit einem Anteil von von ca. 1,37 g Kalium auf 100 g getrocknete Aprikosen erreichen sie damit schon fast den empfohlenen Tagesbarf von 2 g. Weiterhin sind getrocknete Aprikosen eine gute Mineralstoff-Quelle für: Eisen, Kupfer und Mangan.

Neben 11 mg Vitamin C auf 100 g kann die getrocknete Aprikose auch noch mit guten Werten der Vitamine E und A sowie B1, B2 und B6 aufwarten. Vor allem ist die getrocknete Aprikose sehr reich an Beta Cartoin / Provitamin A und weist mit 34,6 mg pro 100 g den höchsten Wert im Vergleich zu anderen Obstsorten auf. 

Feigen der basische Powersnack nicht nur für die Verdauung-

Feigen585d30a5aaee1

Schon die ägyptischen Heilkundigen empfahlen 1500 v. Chr. Feigen zur Vorbeugung gegen allerlei Gebrechen. Zu den wirksamen Inhaltsstoffen zählen verdauungsfördernde Enzyme (bei Frischfeigen), bakterientötende Substanzen, Ballaststoffe und eine ausgewogene Kombination aus elf Vitaminen, 14 Mineralstoffen und 14 Aminosäuren (Eiweißbausteinen).

Ein paar getrocknete Feigen vertreibt den kleinen Hunger über den Vor- oder Nachmittag und füttert Nerven und Gehirn mit Vitalkraft. Feigen werden bei Menstruation-Beschwerden empfohlen. Des weiteren regulieren Sie die Verdauung (z.B. bei Verstopfung), helfen bei Müdigkeit, Leistungsschwäche und Antriebsarmut, Stärken die Konzentrationsfähigkeit, verbessern die Stimmungslage und befreien von Nervosität.

Feigen besitzen die höchsten alkalischen (basischen) Werte aller Lebensmittel. Sie eignen sich deshalb hervorragend zur Neutralisation von säuernden Lebensmitteln wie sie heute in viel zu großer Menge verzehrt werden. Ihr hoher schleimbildender Gehalt macht Feigen zu einem milden Abführmittel. Feigen können, neben ihrer Eigenschaft als Powersnack, vielseitig verwendet werden….z.B. in Früchtebrot, für Nachtisch, im Müsli oder einfach zwischendurch als Snack! So sind Feigen ein leckeres Multitalent.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gesundheitsbrief[1]

Nur für Kunden