Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Aroniabeeren getrocknet, bio kbA (Apfelbeeren, schwarze Beeren / Ebereschen)

Artikel-Nr.: 5023-500

Gewicht

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3x1kg 14,00 € (14,00 €/1000g) 22% Ersparnis!

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 5023-500
Besonders beliebt
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
22,60 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (22,60 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-1000
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000

Aktion!

Erdmandel extra fein vermahlen (Tigernuts, Chufas), natur, auch Erdmandelflocken genannt
(mehr...)
10,80 € * 12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (10,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 988-1000
Aprikosenkerne bitter, naturgetrocknet, Wildwuchs
(mehr...)
13,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (26,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 965-500
Cashewkerne, geschält, bio kbA, Rohkostqualität
(mehr...)
14,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (29,80 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 962-500
Leinöl (Leinsamenöl), kaltgepresst - vegan
(mehr...)
3,95 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 250ml (1,58 € pro 100ml)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 1971-250
Leinsaat (Leinsamen) braun aus Bio Anbau - kbA
(mehr...)
4,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 972-1000
Cashewkerne, natur, Bio kbA, aromatisch
(mehr...)
19,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 992-1000
Cranberries (Cranberry, Moosbeere), getrocknet, gesüsst mit Ananaskonzentrat
(mehr...)
16,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (16,00 € pro 1000g)
Alternative Art.Nr.: 5021-1000
Datteln, ohne Stein, natur, bio kbA - Sorte deglet nour
(mehr...)
9,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (9,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5135-1000
Getrocknete reife Bio-Aroniabeeren ( Aronia Melanocarpa ) Sorgfältig verarbeitet - schonend... mehr

Getrocknete reife Bio-Aroniabeeren (Aronia Melanocarpa)

Sorgfältig verarbeitet - schonend getrocknet - ohne Farb- oder Konservierungsstoffe - aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Aroniabeere nennt man auch schwarze Beeren, schwarze Eberesche oder schwarze Apfelbeere. Aus 5 kg frischen Aroniabeeren werden ca. 1 kg getrocknete Beeren. 

Verwendungsempfehlung der Aroniabeeren

Die Beeren sind trocken und fest, sie sollten zum Verzehr oder zur weiteren Verarbeitung eingeweicht werden. Das ist natürlich kein Muss, sondern kann individuell entschieden werden. Am schnellsten und einfachsten kann man von den Aronia Vitalstoffen (Antocyane, Beta Carotin, Folsäure) profitieren, wenn man die getrockneten Beeren einfach so knabbert.

Weicht man die Beeren über Nacht in etwas Wasser ein, dann kann man sie anderntags fast wie frische Beeren verwenden:

  • im Müsli oder Frühstücksbrei / Porridge
  • Aroniabeeren im TrockenschrankSmoothies
  • Dressings
  • zur sonstigen Verarbeitung wie in Desserts oder Soßen

Das Einweichwasser sollte man dabei ruhig mit verwenden.

Botanische Informationen zur Aroniabeere

Die Apfelbeere gehört zu den Rosengewächsen (Rosaceae). Als Wildobstart ist Aronia melanocarpa ein Strauch von 2 - 3 m Höhe. Die Aronia (Apfelbeere) stammt aus dem Osten Nordamerikas. Dort ist sie hauptsächlich von Kanada bis Florida auf sauren, feuchten Böden in Gebieten mit 1000 - 1200 mm jährlichen Niederschlägen anzutreffen (Friedrich, Schuricht 1985). Als Wildobst wie beispielsweise die Schlehe oder die Hagebutte, ist die Aronia überaus robust und kommt in der Kultur ganz ohne Pflanzenschutzmittel aus.

Aronia Beeren haben einen besonders hohen Anthocyangehalt

Die getrockneten Aronia-Beeren zeichnen sich durch einen außergewöhnlich hohen Gehalt von Gerbstoffen, Proanthocyanidinen, Flavonoiden und Pflanzensäuren aus. Der Anthocyangehalt der Beeren liegt bei über 30 Gewichtsprozent und übertrifft damit andere anthocyanhaltige Beeren wie Wildheidelbeeren bei Weitem! Trotzdem Aroniabeeren etwas herb schmecken, enthalten sie Zucker. Allerdings konnten Untersuchungen zeigen, dass der Saft aus der Aronia melanocarpa bei Diabetes Typ 1- und Diabetes Typ2-Patienten keine Erhöhung des Blutzuckerspiegels bewirkte. Bei der Süße der Aroniabeere handelt es sich um Sorbit, einem Zucker der für Diabetiker geeigneten ist. Man hat sogar gesehen, dass 200 ml Aroniasaft 60 min nach Genuss zu einer Erniedrigung der Blutzuckerwerte führte.Aroniabeere_am_Zweig58f1f1bdc67dc

Die getrockneten Aroniabeeren haben in Bezug auf das Verhältnis Preis zu Mikronähr- und Pflanzeninhalts-Stoffen ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Trockenfrüchte sind deutlich günstiger als jede Nahrungsergänzung mit Anthocyanextrakten aus Heidelbeeren (Myrtillus) oder anderen dunklen Beeren.

Hinweis zu unbehandelten Trockenfrüchten

Unbehandelte Trockenfrüchte sind alleine dadurch haltbar, dass sie so trocken sind, dass zu wenig Restfeuchte in den Früchten vorhanden ist, als dass sich Bakterien und Pilze, die Ursache für Schimmel und Verderb vermehren könnten. Deshalb sind völlig unbehandelte Bio Trockenfrüchte tendenziell immer trockener als solche mit Konservierung (Schwefel etc.)

Als kleinen Hinweis folgender Tipp bei zu trockenen Aroniabeeren

Trockenfrüchte, die zu trocken sind, kann man problemlos weicher und feuchter bekommen, indem man sie auf einem Blech im ungeheizten Backofen ausbreitet und dann eine Schüssel mit heißem dampfenden Wasser dazustellt. Nun kann man durch die Verweildauer der Früchte die Menge der Feuchtigkeit, die sie aufnehmen und damit die Festigkeit bestimmen. Das hängt dann nur von den persönlichen Vorlieben ab. Man muss allerdings bedenken, dass umso feuchter die Früchte, umso größer ist das Risiko der Schimmelbildung, bei längerer Lagerung ohne Kühlung.

Weitere ergänze Hinweise zum Thema Aronia

Bitte beachten Sie die angebotene Literatur mit weiteren Informationen und Anwendungsmöglichkeiten. In unserem Shop bieten wir auch einen 100 % Muttersaft aus frischen Aroniabeeren sowie Aroniasaftkonzentrat an.

Beachten Sie. Es wird eine Fülle von meist unnützen und überteuerten Nahrungsergänzungen angeboten. Dabei werden in manchen Fällen viele Extrakten zusammengemischt mit der Aussage, dadurch wäre man mit Allem versorgt. Ungeprüft dabei ist wie sich die Wirkstoffe in der Mischung gegenseitig beeinflussen oder gar auslöschen. Setzen Sie stattdessen lieber auf eine gezielte Ernährung auf Basis von Lebensmitteln mit besonderem Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Dies ist preiswerter und zweckdienlicher. In besonderen Fällen können auch natürliche Nahrungsergänzungen mit bestimmten Inhaltsstoffen Sinn machen.

Die Nährwerte der Bio Aroniabeeren unterliegen... mehr
Die Nährwerte der Bio Aroniabeeren unterliegen natürlichen Schwankungen
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zur Bio Aronia Beere

Kann man die Bio Aronia Beeren auch einfrieren?

Na klar. Die Beeren lassen sich einfrieren. Geschmack und Konsistenz können sich nach dem Auftauen jedoch anders als die getrockneten Aroniabeeren verhalten. Allgemein empfehlen wir eher einen bedarfsgerechten Einkauf, statt zu viel einzufrieren. 

Sind die Aroniabeeren für eine Rohkosternährung geeignet?

Nein. Die Beeren werden bei Temperaturen von bis zu 70 °C auf eine sehr geringe Restfeuchte getrocknet. Sie haben daher keine Rohkostqualität mehr.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel