Das muss man über Heidelbeeren wissen

Das solltet jeder über Heidelbeeren wissen! Wer sich auskennt mit gesunden Lebensmitteln dem werde ich jetzt nix neues erzählen. Aber viele kennen nicht den Unterschied zwischen Wald- und Kulturheidelbeeren. Im Juli / August findet ihr im gut sortierten Fachhandel und an Top Ständen auf Wochenmärkten die besonders gehaltvollen Waldheidelbeeren. Leider nur eine begrenzte Zeit lang, drum heist es zugreifen, wenn ihr auf welche stoßt!

Heidelbeeren_vergleichKulturheidelbeeren haben eine blaue Schale aber helles Fruchtfleisch.

Deutlich länger im Jahr gibt es dagegen die dicken blauen Kulturheidelbeeren. Im Gegensatz zu den süßeren Kulturheidelbeeren, die innen hell sind, sind die kleinen, aus Wildsammlung stammenden Waldheidelbeeren auch innen tiefviolett. Das macht den besonderen gesundheitlichen Wert von Waldheidelbeeren aus, der fast auf dem Niveau von Aroniabeeren angesiedelt ist. 

Diese blauen/violetten Farbstoffe, welche die Zunge blau färben und die man auch aus den Aronia Beeren kennt, haben es echt in sich! Es handelt sich dabei um Anthocyane, eine Stoffgruppe welche für Ihr besonderes gesundheitliches Potenzial bekannt ist. Anthocyane liefern den Zellen einen starken antioxidativen Schutz, gegen allerlei schädliche Einflüsse denen unsere Zellen im Laufe ihres Lebens ausgesetzt sind. Anthocyane haben dadurch auch präventiven Charakter in Bezug auf die gefürchtete und immer mehr um sich greifende Makula Degeneration. 

Wer mehr zu Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe die gut sind für einen scharfen Blick, der findet dazu auch einen Beitrag in unserer Infothek: https://www.topfruits.de/…/wuenschen-sie-sich-einen-adlerb…/

Anthocyane sind aber nicht nur im Zusammenhang mit Augenproblemen wissenschaftlich untersucht. Es gibt viele weitere gesundheitliche Gründe wieso man mit solchen Stoffen gut versorgt sein sollte, wir ihr hier nachlesen könnt. https://www.topfruits.de/…/gingras-nahrungsmittel-gegen-kre… Wer sich etwas weiter gehend informieren will der findet etwa in diesem Buch wertvolle Informationen.

Generell ist eine Ernährung die reich ist an Beta Carotinen und Anthocyanen, also tendenziell eine SEHR farbenfrohe Ernährungsweise, bestens geeignet um uns nicht nur Nährstoffe, sondern besonders auch Schutzstoffe zu liefern, die in der heutigen Durchschnittsnahrung des Menschen Mangelware sind.

Heute sehen wir im Durchschnitt eine schlechte Vitalstoffversorgung, durch viele Lebensmittel mit einem nur geringen Gehalt an solchen Stoffen. Wer das weis und im Handel auf wilde Naturprodukte wie frische Waldheidelbeeren stösst, der sollte sich sowas unbedingt gönnen. In dem Wissen dass es sich dabei um die beste und billigste "Medizin" handelt :-)

Die Verwendund von Waldheidelbeeren ist etwas anders wie bei den Kultursorten

Waldheidelbeeren werden weniger aus der Hand geknabbert wie Kulturheidelbeeren, sondern man macht daraus eine Heidelbeerkuchen, oder gibt sie großzügig in sein Müßli oder seinen Smoothie. Dann ist auch der herbere Geschmack kein Problem, weil man einfach mit einer zusätzlichen klein geschnittnen Dattel oder einem anderen alternativen Süßungsmittel https://www.topfruits.de/rubrik/stevia-und-suessungsmittel/ für die notwendige Süße und geschmackliche Abrundung sorgen kann.

Bei Topfruits sind Waldheidelbeeren und Kulturheidelbeeren das ganze Jahr über erhältlich!

In den Jahreszeiten wo es keine frischen Heidelbeeren gibt, findet ihr bei Topfruits ganzjährig getrocknete Kultur- und Waldheidelbeeren und auch die wertvollen aber festeren und herberen Aronia Beeren. Im Prinzip können die getrockneten Beeren ähnlich verwendet werden wie die frischen. Der Wert der Anthocyane wird durch den Trocknungsprozess auch nicht geschmälert nur der Vitamin C Gehalt leidet bei den getrockneten Früchten, hier sind frische Früchte immer klar im Vorteil.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gesundheitsbrief[1]

Nur für Kunden