Jetzt probieren

Galgant-Wurzel gemahlen (echter Galgant, Alpinia officinarum)

Artikel-Nr.: 2938-100
4,90 € *
Inhalt: 100 g

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 2938-100
Besonders beliebt
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Walnusskerne naturgetrocknet, große helle Hälften - handgeknackte Topqualität
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (31,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5059-500

Aktion!

Bio-Kokosöl von Dr. Goerg, kaltgepresst aus frischem Kokosmark - 1000ml Glas - biokbA
(mehr...)
21,00 € * 22,95 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000ml (2,10 € pro 100ml)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 1995
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
25,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (25,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-1000
Aprikosen aus der Türkei, ungeschwefelt, groß aus vollreifen Fruechten, Rohkostqualität
(mehr...)
13,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (13,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5055-1000
TIPP!
Ananas getrocknet, ganze Ringe, natur, aromatische Spitzenqualität
(mehr...)
12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (24,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5015-500
Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - "keimfähig"
(mehr...)
4,40 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,40 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 955-1000

Aktion!

Maulbeeren hell, bio kbA, naturgetrocknet, honigsüßer Knabberspaß in Rohkostqualität
(mehr...)
7,96 € * 11,70 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (15,92 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5012-500

Aktion!

Brokkolisamen, bio kbA (Broccoli Sprossen, Brokkoletti) - nachgewiesen hoher Sulforaphangehalt
(mehr...)
15,30 € * 18,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (3,06 € pro 100g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 945-500
Galgant-Wurzel fein gemahlen - schonend getrocknet - 100 % naturbelassen  Die Wurzel... mehr

Galgant-Wurzel

fein gemahlen - schonend getrocknet - 100 % naturbelassen 

Die Wurzel des echten Galgant ist eine alte Wunderwurzel, deren Schärfe einem die Tränen in die Augen treiben kann. Die Pflanze ist beheimatet in den Steppen Südchinas und einigen Teilen Asiens. Der unterirdische weitverzweigte Wurzelstock wird getrocknet, gemahlen und dann als "Gewürz" verwendet. Galgant gehört zu den Ingwergewächsen. Getrockneter Galgant ist sehr würzig, erinnert etwas Zimt und Ingwer, enthält kein Glutamat, keine Gluten. Galgant und Ingwer sind miteinander verwandt und werden häufig in der asiatischen Küche verwendet. Galgant weist allerdings das feinere Aroma auf. Heute gewinnt Galgant auch in der europäischen Küche seine Liebhaber.

Traditionelle Anwedungsbereiche der Galgant-Wurzel

Galgant hat aber auch in der Natur-Medizin eine große Verbreitung. Besonders in der fernöstlichen Heilkunst nutzt man Galgant zum Behandeln von Magenleiden, zum Lösen von Magen- und Darmkrämpfen und schätzt seine antibakterielle Wirkung.
Verantwortlich für die Eigenschaften des Galgant sind die im Wurzelspross vorhandene ätherische Öl mit den enthaltenen Gingerolen, Galangol, Flavonoiden und Gerbstoff. Neben der Verdauungsförderung, wirken die Inhaltsstoffe auch krampflösend. Galgant findet deshalb seine Verwendung bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl sowie bei leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich.

Verwendung von Galgant

Galgant gehört zu den wichtigsten Hildegard von Bingen Gewürzen, die es häufig verwendet hat um eine gute Verdauung zu erzielen oder bei Koliken. Die hellsichtige Äbtissin bezeichnete den Galgant als »Gewürz des Lebens«. Die Angaben Hildegards sind denkbar einfach: "Wer im Herzen Schmerzen empfindet, esse sogleich eine hinreichende Menge Galgant und es wird besser".

Vor allem für asiatische Gerichte ist Galgant besonders gut geeignet, aber auch als Pfefferersatz. Sie können mit Galgantpulver auch in Backwaren oder Eintöpfen und Suppen eine besondere Note verleihen.

Rezepte mit Galgant: Galgant Wein: Hildegard-Freund... mehr
Rezepte mit Galgant:

Galgant Wein: Hildegard-Freund Helmut Posch empfiehlt bei Hexenschuss oder Verspannungen mehrmals täglich ein Achterl Galgantwein. Der schmeckt scharf und ist feurig: »Ängstliche Gemüter fragen mich oft, ob man sich mit Galgant nicht auch schaden könne, weil er so scharf ist. Keine Angst, Galgant kann gar nicht schaden«.

Kürbissuppe nach Hildegard von Bingen (4 Personen)

800 g Kürbis gelb, 1große Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 500 ml Gemüsebrühe, 250 ml Weißwein, 125 ml saure Sahne, 250 g Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Muskat, gemahlener Galgant, Estragon, Thymian

Zubereitung: Den Kürbis in kleine Stücke schneiden, mit dem Knoblauch, der gehackten Zwiebel, Wein und Gemüsebrühe so lange kochen, bis der er weich ist. Alles mit einem Pürier Stab zerkleinern. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Hackfleisch anbraten, mit in die Suppe geben. Zum Schluss die saure Sahne zugeben. Guten Appetit!

Kokosnuss Suppe mit Galgant (für 5 Personen)

1 ¼ Liter Kokosmilch, 25 g Schalotten fein gehackt, 15 g Galgant in dünne Scheiben geschnitten, 2 Stängel Zitronengras,6 kleine Chilischoten, 3 Kaffir-Limettenblätter, in kleine Stücke zerzupft, etwas Salz, 200 g frische Austernpilze, 2 EL Limettensaft oder Zitronensaft, 3 EL Koriandergrün

Zubereitung: Die Kokosmilch in einen Wok oder Topf gießen und zum Kochen bringen. Schalotten, Galgant, Zitronengras, Chilischoten, Kaffir-Limettenblätter und Salz hinzufügen. Die Pilze hinzufügen und den Topfinhalt weitere 2 Minuten kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und Limettensaft und das Koriandergrün einrühren. In Schalen servieren.

Topfruits wünscht guten Appetit und allzeit viel Gesundheit.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel