Aktuelle Topfruits-News

Aktuelle Topfruits-News

Haben Sie Gelenkschmerzen ? - 28.02.2017


Die Topfruits "No pain" Bio Vital-Gewürzmischung sollten Sie kennen.

Wenn Sie den genaueres über den Nutzen dieser potenten Mischung erfahren möchten, schauen Sie am besten diesen kleinen Filmbeitrag aus dem NDR an. Hier wird an vielen Erfahrungen erkennbar welche Wirkungsweisen diese Mischung hat und wie man diese für sich erschließen kann. Eines wird auch hier wieder deutlich.

Nopainie Natur lässt für alles ein Kraut wachsen, man muss es nur finden ;-)

Bei No Pain handelt es sich um eine besondere Rezeptur aus Cumin (Kreuzkümmel), Koriander und Muskatnuss. Die Bio Zutaten werden schonend gemahlen und die Mischung ist rein pflanzlich und 100% naturbelassen.

Bei Kurkuma in Verbindung mit Piperin aus Pfeffer, kennt man die antientzündlichen Wirkungsweisen schon länger, aus vielen unterschiedlichen Untersuchungen. Was die Mischung aus Cumin-Koriander und Muskatnuss bei bestimmten Beschwerden leisten kann weis man bei uns in der westlichen Welt noch nicht lange.

Verwendung der Cumin-Koriander-Muskatnuss Mischung: Wir empfehlen 1/2 Teelöffel oder 3 Messerspitzen regelmäßig, am besten täglich, zu verwenden. Sie können die Gewürzmischung vielseitig in Ihren Speiseplan integrieren.

Verwenden Sie No Pain

  • zu Salaten und in Salatsoßen
  • in Brotteigen
  • als Tee Aufguss
  • in selbstgemachten Gewürzmischungen für afrikanische und indische Gerichte
  • in Aufstrichen und Dips
  • in Joghurt eingerührt

Supportiv sollten Sie Sich ausreichend mineralstoffreich ernähren. Verwenden Sie Braunhirse oder andere besonders Magnesium- und Calciumreiche Urgetreide und Nusskerne mit wertvollen Spurenelementen und antientzündlichen OMEGA 3 Fetten. Sie werden staunen welche Veränderungen in wenigen Monaten möglich sind.

Optimale pflanzliche Calciumquellen - 27.02.2017


Das alte, aber hartnäckige Gerücht von der Milch als wichtigem und unverzichtbaren "Calciumlieferant" kann man nach heutiger Erkenntnis zu den Akten legen. 

Wer gerne Milch drinkt OK, der sollte sich aber der Nachteile der Milch bewusst sein, wie etwa die starke Schleimbildung oder die Förderung bestimmter Entzündungsfaktoren.

Um sich oder seine Kinder ausreichend mit Calcium zu versorgen, braucht man jedoch sicher keine Milch. Auf dem Bild sieht man einige gute pflanzliche Calciumquellen.

Selbst gemachter "Milchersatz" aus Sesam oder Mandeln liefert dabei mehr und besser verfügbare Mineralien als Milch. Auch Hanf, Cashewkerne oder Kokoschips sind bestens geeignet um ein leckeres und gehaltvolles Milchersatzgetränk zu liefern. Dabei sind die genannten Getränke der Milch von Kühen in jeder Hinsicht überlegen, zumindest für Erwachsende. Bei Säuglingen mag das anders sein ;-) 

Am allerbesten ist es natürlich den ganzen Kern zu knabbern, oder die ganze Saat zu konsumieren, indem man bspw. einen oder 2 Löffel Sesam ins Müsli oder in einen Smoothie gibt.

Trockenfrüchte wie Feigen sind ohnehin die bessere Süßigkeit wie vitalstoffarme und nur kalorienreiche industrielle Snacks oder Leckereien. Neben Calcium enthalten Feigen beispielsweise noch viele andere, für unsere Gesundheit nützliche, Vitalstoffe. Leinsamen enthält neben Calcium noch wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die antioxidative und antientzündliche Eigenschaften haben. Und Grünkohl gehört durch seinen hohen Gehalt an Beta Carotin und anderen Pflanzenstoffen zu den wertvollsten Gemüsen. Grünkohl sollte man im Winter wenn erhältlich immer mal wieder auf den Speisezetteln nehmen. Auch im Grünen Smoothie macht sich Grünkohl als Beigabe ganz gut, und getrocknet und gewürzt, als Chips, machen sich nicht nur die Kinder drüber her.

Weitere interessante Infos zu Mineralien und Spurenelementen sind in unserer Infothek zu finden