Medjool Datteln

Medjool – Die Königin unter den Datteln

Hier finden sie unser Sortiment an extra dicken, weichen und saftigen Medjool Datteln. Medjoul Datteln sind bekannt für ihr honig-süßes Aroma und den cremigen zarten Biss. Wie alle Trockenfrüchte sind sie ballaststoffreich, basisch und reich an wertvollen Vitalstoffen. Weil sie so köstlich ist, wird die karamellfarbene Medjoul auch als „Königin der Datteln“ bezeichnet. Wer diese Datteln lieben lernt, wird keine anderen mehr kaufen. Die Medjool Datteln in unserem Sortiment sind roh und enthalten deshalb noch fast alle Mikro- und Phytonährstoffe der frischen Früchte. Durch den Wasserentzug liegen diese Inhaltsstoffe hochkonzentriert vor.

Medjoul – Das Brot der Wüste

Datteln sind ursprünglich im Orient beheimatet. Als typisches Heimatland gilt Marokko. Zu den größten Anbauländern gehören heutzutage Israel, Jordanien und Südafrika. Die Steinfrüchte sind wahre Energiewunder. Durch den Wasserentzug liegen Fruchtzucker und Mikronährstoffe hochkonzentriert vor. So sind Datteln schnelle Energielieferanten und versorgen unseren Organismus gleichzeitig mit wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen der ganzen Pflanze. Als Trockenfrüchte haben Medjool Datteln eine Restfeuchte von 20 % und sind deshalb länger haltbar als die frischen Früchte. Orientalische Nomaden bezeichneten sie deshalb auch als das „Brot der Wüste“.

Was sind die Unterschiede zu anderen Dattelsorten?

Die Medjool unterscheidet sich von den anderen Datteln vor allem durch ihre Größe, ihre Fleischigkeit und ihre Süße. Ihre Länge von bis zu 6 cm kann keine andere Dattelsorte toppen. Auch ihr Fruchtfleisch ist mit einem Durchmesser von 3 cm dicker als gewöhnlich. Aus diesem Grund sind die Früchte auch getrocknet so unvergleichlich weich und saftig. Medjool Datteln haben einen sehr hohen natürlichen Fruchtzuckergehalt von 60 – 70 %. Diesem verdanken sie ihr verführerisches, honigsüßes Aroma. Auch der Vitalstoffgehalt der Früchte ist tendenziell höher als der ihrer Schwestern. So glänzen Medjoul Datteln mit einem besonders hohen Anteil an Kalium, Magnesium, Eisen, Calcium, Zink und Vitamin A.

Medjool Datteln – Anbau und Ernte

Der Anbau von Medjool Datteln ist sehr arbeitsintensiv. Dattelpalmen wachsen sehr langsam. Deshalb dauert es rund sieben Jahre, bis eine Medjoul-Palme dieser Art zum ersten Mal Früchte trägt. Andere Sorten benötigen nur zwischen 3 und 5 Jahren. Außerdem sind die Medjuuls im heißen Wüstenklima auf reichlich Wasser angewiesen. Sie wachsen deshalb in und um Oasen, wo ein effektives Bewässerungssystem den Anbau erleichtert. Auch der Transport der weichen Premium Datteln gestaltet sich als aufwändig. Die Früchte müssen gekühlt werden und brauchen genügend Abstand, um sich nicht gegenseitig zu zerdrücken. Deshalb sind sie auch teurer als ihre kleineren Verwandten.

Wie verzehrt man Datteln?

Datteln schmecken sehr lecker pur. Um das saftige Fruchtfleisch zu genießen, entfernt man zunächst den Steinkern. Ein köstlicher und vollwertiger Snack ist die Kombination mit Nüssen. Wer schon einmal die Kombination aus Dattelfleisch und Nussmus probiert hat, weiß wovon wir sprechen. Königsdatteln lassen sich auch toll als Zutat für diverse Speisen verwenden. Sie eignen sich dabei sehr gut als natürliches Süßungsmittel. Mit ihrem natürlichen Fruchtzuckergehalt versüßen sie Nussmilch, Smoothies, Porridge, Backwaren und andere Gerichte. Und das ganz ohne raffinierten Zucker und ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen zu lassen. Medjools machen sich auch toll in selbstgemachten Energieriegeln oder Smoothies. Die Möglichkeiten sind unendlich – einfach mal kreativ sein!

Medjool – Die Königin unter den Datteln Hier finden sie unser Sortiment an extra dicken, weichen und saftigen Medjool Datteln. Medjoul Datteln sind bekannt für ihr honig-süßes Aroma und den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Medjool Datteln

Medjool – Die Königin unter den Datteln

Hier finden sie unser Sortiment an extra dicken, weichen und saftigen Medjool Datteln. Medjoul Datteln sind bekannt für ihr honig-süßes Aroma und den cremigen zarten Biss. Wie alle Trockenfrüchte sind sie ballaststoffreich, basisch und reich an wertvollen Vitalstoffen. Weil sie so köstlich ist, wird die karamellfarbene Medjoul auch als „Königin der Datteln“ bezeichnet. Wer diese Datteln lieben lernt, wird keine anderen mehr kaufen. Die Medjool Datteln in unserem Sortiment sind roh und enthalten deshalb noch fast alle Mikro- und Phytonährstoffe der frischen Früchte. Durch den Wasserentzug liegen diese Inhaltsstoffe hochkonzentriert vor.

Medjoul – Das Brot der Wüste

Datteln sind ursprünglich im Orient beheimatet. Als typisches Heimatland gilt Marokko. Zu den größten Anbauländern gehören heutzutage Israel, Jordanien und Südafrika. Die Steinfrüchte sind wahre Energiewunder. Durch den Wasserentzug liegen Fruchtzucker und Mikronährstoffe hochkonzentriert vor. So sind Datteln schnelle Energielieferanten und versorgen unseren Organismus gleichzeitig mit wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen der ganzen Pflanze. Als Trockenfrüchte haben Medjool Datteln eine Restfeuchte von 20 % und sind deshalb länger haltbar als die frischen Früchte. Orientalische Nomaden bezeichneten sie deshalb auch als das „Brot der Wüste“.

Was sind die Unterschiede zu anderen Dattelsorten?

Die Medjool unterscheidet sich von den anderen Datteln vor allem durch ihre Größe, ihre Fleischigkeit und ihre Süße. Ihre Länge von bis zu 6 cm kann keine andere Dattelsorte toppen. Auch ihr Fruchtfleisch ist mit einem Durchmesser von 3 cm dicker als gewöhnlich. Aus diesem Grund sind die Früchte auch getrocknet so unvergleichlich weich und saftig. Medjool Datteln haben einen sehr hohen natürlichen Fruchtzuckergehalt von 60 – 70 %. Diesem verdanken sie ihr verführerisches, honigsüßes Aroma. Auch der Vitalstoffgehalt der Früchte ist tendenziell höher als der ihrer Schwestern. So glänzen Medjoul Datteln mit einem besonders hohen Anteil an Kalium, Magnesium, Eisen, Calcium, Zink und Vitamin A.

Medjool Datteln – Anbau und Ernte

Der Anbau von Medjool Datteln ist sehr arbeitsintensiv. Dattelpalmen wachsen sehr langsam. Deshalb dauert es rund sieben Jahre, bis eine Medjoul-Palme dieser Art zum ersten Mal Früchte trägt. Andere Sorten benötigen nur zwischen 3 und 5 Jahren. Außerdem sind die Medjuuls im heißen Wüstenklima auf reichlich Wasser angewiesen. Sie wachsen deshalb in und um Oasen, wo ein effektives Bewässerungssystem den Anbau erleichtert. Auch der Transport der weichen Premium Datteln gestaltet sich als aufwändig. Die Früchte müssen gekühlt werden und brauchen genügend Abstand, um sich nicht gegenseitig zu zerdrücken. Deshalb sind sie auch teurer als ihre kleineren Verwandten.

Wie verzehrt man Datteln?

Datteln schmecken sehr lecker pur. Um das saftige Fruchtfleisch zu genießen, entfernt man zunächst den Steinkern. Ein köstlicher und vollwertiger Snack ist die Kombination mit Nüssen. Wer schon einmal die Kombination aus Dattelfleisch und Nussmus probiert hat, weiß wovon wir sprechen. Königsdatteln lassen sich auch toll als Zutat für diverse Speisen verwenden. Sie eignen sich dabei sehr gut als natürliches Süßungsmittel. Mit ihrem natürlichen Fruchtzuckergehalt versüßen sie Nussmilch, Smoothies, Porridge, Backwaren und andere Gerichte. Und das ganz ohne raffinierten Zucker und ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen zu lassen. Medjools machen sich auch toll in selbstgemachten Energieriegeln oder Smoothies. Die Möglichkeiten sind unendlich – einfach mal kreativ sein!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dieses Produkt gibts nur bei Topfruits! Exklusiv!
Medjool Datteln 1a Vitalknabberstarter 100% Natur - Set kaufen
19,50 €
Inhalt 1500 g (1,30 € * / 100 g)
weitere Varianten verfügbar
Art.Nr.: 5000
Sofort versandfertig

Aktion!

Medjool Datteln Medjool Datteln (Medjoul), natur, kaufen
13,00 € 15,50 €
Inhalt 1000 g
weitere Varianten verfügbar
Art.Nr.: 5139
Sofort versandfertig
Ihre zuletzt angesehenen Artikel