Umweltschutz

Topfruits und der Umweltschutz

Das Thema Klimaschutz wird in den letzten Jahren so sehr strapaziert, dass es fast schon verdächtig ist ;-). Sie können grünen Sprit, grünen Strom und grüne Geldanlagen kaufen. Der Nutzen solcher Dinge bleibt aber oft im Nebel und ist nicht immer nachvollziehbar.

Wir von Topfruits machen uns permanent darüber Gedanken wie wir ressourcenschonender arbeiten können. Denn Ressourcen, die nicht verbraucht werden, sind am umweltfreundlichsten. Und umweltfreundliches Verhalten eröffnet Unternehmen auch sinnvolle und einfache Sparpotenziale.  Wenn wir uns jedoch das Verhalten in Politik, Industrie und Behörden ansehen, dann erleben wir tagtäglich, dass nur zu oft Wasser gepredigt aber Wein getrunken wird :-) 
 
Nach dem Motto, wenn wenn man eine Solaranlage auf dem Dach hat, dann kann man das Licht oder Geräte in den Büros ruhig unnötig eingeschaltet lassen ;-)  Natürlich auch dann wenn die PV Anlage grad keinen Strom produziert. Oder wie oft werden Dinge weg geworfen, die man noch hätte verwenden können. Solches Verhalten ist NICHT unser Ding!

Einige Beispiele wie wir bei Topfruits versuchen unseren positiven Beitrag zu leisten.
 
halle Mitte Oberlicht
  • Wir haben bereits vor Jahren das Drucken von Dokumenten, wie etwa Rechnungen oder Listen aller Art auf Duplexdruck umgestellt. Das bedeutet, auch die Rückseite eines Papierblattes wird bei mehrseitigen Dokumenten verwendet. Zusammen mit den Buchhaltungsbelegen, die wir seit langem nur elektronisch statt auf Papier archivieren, sparen wir so ca. 250.000 Blatt Papier im Jahr und zusätzlich den erforderlichen Toner. Natürlich werden bei uns idR auch keine E-Mails ausgedruckt, wie man das in  Unternehmen oft genug erleben kann.  

  • Wir versenden nicht ständig nutzlose Brief-Mailings oder Kataloge an unsere Kunden, die niemand haben will und die umgehend im Mülleimer landen. Newsletter und Gesundheitsbriefe bieten brauchbare Informationen und sie werden im Intervall von 2 oder 4 Wochen versendet.

  • Bei Topfruits brennt in den Firmenräumen nur dann und dort Licht wann und wo welches benötigt wird, nicht wie in vielen Firmen überall, nur weil es eine bestimmte Tageszeit ist  Alle Gemeinschaftsflächen und Kühlhäuser sind mit Bewegungsmeldern ausgestattet. Unsere Räume sind komplett mit LED Beleuchtung ausgestattet und in unserer großen Halle sorgt ein 80qm großes Oberlicht dafür, dass so lange es draußen hell ist überhaupt kein Lichtstrom in der Halle benötigt wird.

  • PV_Anlage_topfruitsSeit wir in 2016 unseren Neubau bezogen haben betreiben wir eine PV Anlage auf unserem Hallendach, mit der wir nahezu 60% des von uns verbrauchten Stromes selbst erzeugen. Sobald Stromspeicher noch etwas günstiger geworden sind, können wir die Anlage um solche nachrüsten. Damit werden wir unseren Strombedarf dann nahezu zu 100% selbst erzeugen.
  • Beim DHL Versand nehmen wir am Go-Green Programm Teil. Die Teilnahme macht die Pakete für uns zwar etwas teurer, aber die Post sorgt dafür im Ausgleich für eine Kompensation der Klimabelastung, der durch den Paketversand entsteht.

  • Unsere Internet Serviceprovider bei dem der Topfruits Online-Shop gehostet ist, arbeitet ebenfalls klimaneutral, indem er für einen Ausgleich seines technikbedingten Ressourcenverbrauches sorgt.

  • Anfallendes Leergut, etwa stabile Kartons, werden von uns wieder verwendet, leere Kanister und Paletten werden zur Wiederverwendung abgegeben.

Die Natur unterstützen!

Bei allen Diskussionen zum Klimawandel darf man nicht vergessen, dass sich das Klima schon immer gewandelt hat. Statt zu versuchen CO2 zu vermindern, welches nur in minimalen Mengen in der Luft vorkommt, könnte es sinnvoller sein den CO2 Verbrauch durch mehr Bäume zu steigern. Eine Option die niemand diskutiert. CO2 ist in erster Linie ein Pflanzendünger und unverzichtbar für unsere grüne Erde ! Bäume pflanzen UND groß werden lassen und nicht wie man das heute vielfach beobachten kann gleich absägen, weil bei einem Wind mal ein Ästchen runter gefallen kommt, das ist es was der Umwelt vermutlich noch mehr nützt.

Die Natur erhalten und Fördern - Topfruits
  • Bäume verbrauchen und binden CO2
  • Bäume produzieren lebensnotwendigen Sauerstoff
  • Bäume binden Feinstaub und andere Luftschadstoffe.
  • Bäume sind gut für Vögel Insekten und schaffen viele ökologische Nischen.

 

Bäume sind effektive CO2-Speicher. Sie nehmen das CO2 aus der Luft aus und nutzen es, um Photosynthese zu betreiben und zu wachsen. Eine 23 Meter hohe Buche mit 30 Zentimetern Stammdurchmesser speichert in Wurzeln, Stamm, Ästen und Blättern ca. 600 Kilogramm Trockenmasse. Diese Menge an Trockenmasse bindet in einem Zeitraum von 80 Jahren etwa eine Tonne CO2 – das sind rund 12,5 Kilogramm pro Jahr. Wer 80 Bäume pflanzt, kann durch seine Bäume pro Jahr eine Tonne CO2 kompensieren! Mit dem Alter und wachsender Größe und Masse können Bäume immer mehr CO2 verarbeiten und binden. Durch das Pflegen und erhalten von alten Baumbeständen und dem stetigen Pflanzen neuer Bäume kann jeder Einzelne einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz leisten.PlatanenreihempV1KJkETl4SC

Unsere Devise ist und war immer: "Handeln, nicht diskutieren", nur das bringt uns weiter. Wir leisten unseren Beitrag für die regionale Natur und Tierwelt, indem wir ein 1,5 ha großes Grundstück, welches früher eine unserer Obstanlagen waren, Schritt für Schritt renaturieren. In den letzten Jahren haben wir dort über 300 Bäume gepflanzt (Streuobst, Platanen und Zypressen). Außerdem haben wir einen Teich angelegt, welcher Vögel, Insekten (vor allem Bienen) und Reptilien im Sommer mit wertvollem Nass versorgt. In der Nähe haben Imker viele Bienenvölker stehen und die sind natürlich besonders froh, denn in der heutigen Zeit gibt es in der Feldflur kaum noch Tümpel oder Bäche, weil meist alles drainiert und landwirtschaftlich genutzt wurde. 

Wir werden auch weiterhin in solche Aktivitäten investieren, um unvermeidliche Umweltbelastungen, durch betriebliche Aktivitäten damit vollständig zu kompensieren. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Lesen Sie noch mehr über Topfruits in unserer Infothek. Dort möchten wir den Dialog mit unseren Kunden und Freunden pflegen. Sie finden dort und auf unserem Facebook Channel Informationen über das Tagesgeschäft bei Topfruits und über unsere Sicht der Dinge ;-).

firma_gesamtansichtfet68k3un6NHV

Lesen Sie hier welche Gedanken wir uns über Verpackungen und Kunststoff: 

Ihre Kommentare, Meinung und Wünsche sind uns dabei höchst willkommen. Teilen Sie uns auch gerne mit, welche Infos, Funktionen, Möglichkeiten Sie bei und von Topfruits noch vermissen. Oder welche zusätzlichen Themen Sie interessieren.

Topfruits Infothek jetzt starten 

Topfruits auf Facebook

Ihre zuletzt angesehenen Artikel