Aktion!

Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus), natur, roh

(2)
Artikel-Nr.: 1053-100
Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus), natur

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 09.12.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

4,90 € * 6,90 € * (28,99% gespart)
Inhalt: 100 g

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus) – Sugar Baby – 100 % Natur – für die Rohkost-Ernährung... mehr

Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus) – Sugar Baby – 100 % Natur – für die Rohkost-Ernährung

100 % natürliche, rohe Wassermelonenkerne für die Herstellung von Wassermelonenpulver oder zum Anpflanzen. Die Sonne scheint, draußen ist es heiß und wir sehnen uns nach einer eiskalten Erfrischung. Da kommt die gekühlte, saftig rote Wassermelone genau richtig. Wären da nicht diese vermeintlich störenden Samen, die es bereits beim Aufschneiden der Melone zu entfernen gilt. Dabei liefern Wassermelonensamen eine Fülle an wertvollen Inhaltstoffen. Am besten verwenden Sie die Kerne frisch vermahlen in Smoothies, über das Frühstück gestreut oder in Dips und Dressings. Da unsere Wassermelonensamen dank schonender Verarbeitung in besonders hoher Qualität erhältlich sind, können sie diese auch verwendet werden, um Melonen-Pflanzen im Garten zu ziehen.

Vorteile der WassermelonensamenWassermelone-mit-Kernen

  • 100 % natürliche Kerne der Wassermelone
  • ohne künstliche Zusatzstoffe
  • ungeröstet in Rohkostqualität
  • von Natur aus vegan und glutenfrei
  • reich an sekundären Pflanzenstoffen
  • zum Vermahlen als Wassermelonenkernpulver
  • keimfähig – für die Aussaat im Garten

Darum sollten Sie Wassermelonenkerne auf keinen Fall wegwerfen

Wassermelonenkerne stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe wie Mineralien, Vitamine und sekundärer Pflanzenstoffe. Viele Menschen entfernen die Kerne vor dem Verzehr oder spucken sie aus, anstatt sie zu kauen. Dabei kann man sie nicht nur mitessen – man sollte es sogar! Leider sind die schwarzen Samen bei vielen Konsumenten mittlerweile unbeliebt, sodass sie immer häufiger herausgezüchtet werden. In konventionellen Supermärkten aber auch in Bio-Märkten sind daher oftmals nur noch die Sorten ohne Samen zu finden. Deshalb können Sie bei Topfruits 100 % natürliche, ganze Wassermelonensamen kaufen! Für den größtmöglichen ernährungsphysiologischen Nutzen sollten die Kerne unbedingt roh sein und man sollte diese auch nicht rösten. Das mag zwar geschmacklich ein Pluspunkt sein, zerstört jedoch viele der im Kern enthaltenen, wertvollen Pflanzeninhaltstoffe.

Botanische Informationen zur Wassermelone

Wassermelonen gehören zu den beliebtesten Sommerfrüchten. Es handelt sich um eine einjährige Pflanze mit gefiederten Blättern und gelben Blüten, die sich oberirdisch rankend ausbreitet und viel Fläche für sich beansprucht. Botanisch gesehen sind Wassermelonen übrigens mit Kürbis und Gurke verwandt. Andere – zugegeben: seltene – Bezeichnungen für das Gewäch sind Pasteke oder Zitrullengurke. Die Wassermelone selbst ist eine große, runde Frucht mit fester, glatter, grün-gestreifter Schal. Aufgrund ihrer harten Schale bezeichnet man die Früchte übrigen als Panzerbeeren. Bei der Sorte „Sugar Baby“ handelt es sich um eine Sorte mit eher kleinen Früchten von 3 – 5 kg Gewicht. Im Inneren befindet sich das leuchtend rote Fruchtfleisch und darüber verteilt viele kleine, dunkelbraune bis schwarze Kerne. Während Wassermelonenfruchtfleisch angenehm süß schmeckt, sind die Kerne eher bitter.

Herkunft und Tradition von Wassermelonen

Die Wassermelone stammt aus Afrika und wird inzwischen in allen warmen Regionen der Erde angebaut. Vom afrikanischen Kontinent verbreitete sich die Nutzpflanze über Europa und Asien in die ganze Welt. Heutzutage wird sie häufig in Zentralafrika, im Mittelmeergebiet, in Mittel- und Südamerika sowie in Südostasien angebaut – konsumiert jedoch fast überall. Ironischerweise wurden die wilden Früchte ursprünglich wegen ihrer reichhaltigen Samen gesammelt, während das bittere Fruchtfleisch der Wildform verschmäht wurde. In China werden sogar gezielt Variationen mit besonders großen Kernen gezüchtet, da der Wert der Kerne dort schon seit Jahrtausenden bekannt ist. Bei uns wird die Obstsorte hauptsächlich wegen ihres süßen Fruchtfleischs gekauft, aber auch hier gewinnt das gesundheitliche Potential der Kerne endlich an Bedeutung.

Anbau & Ernte und Verarbeitung unserer Wassermelonensamen

Wassermelonenpflanzen mögen es warm um gedeihen deshalb am besten in mediterranen, subtropischen oder Regionen. Bereits rund drei Monate nach dem Anpflanzen sind die Wassermelonen bereit für die Ernte. Ihre Vollreife erreichen die Früchte zwischen Juni und September. Nach dem Ernten werden die Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernt, gründlich gereinigt und getrocknet. Während des Trocknungsprozesses wird zu keiner Zeit eine Temperatur von 41 °C überschritten, sodass die Samen ihre Rohkost-Qualität behalten. Sie werden weder mit künstlichen Zusatzsoffen versehen, noch werden ihren weitere Zutaten wie raffinierter Zucker oder Öl hinzugefügt. Die Kerne werden weder geröstet noch gesalzen, wie es selbst bei vielen Natur-Snacks der Fall ist.

Verwendungshinweise für Wassermelonenkerne

Unsere ganzen, rohen Wassermelonenkerne bereichern die kalte Küche als Pulver im Smoothie oder als kerniger Snack für zwischendurch. Besonders praktisch finden wir die Herstellung von Melonenkernpulver. Das funktioniert zum Beispiel mit einer Kaffeemühle. Am besten mahlen Sie die Samen frisch vor dem Verzehr und verwenden das Pulver dann für Smoothies, im Müsli, in Salaten oder über anderen Gerichten. Aus dem Kernpulver lässt sich auch ein Tee herstellen, achten Sie jedoch darauf, dass bei der Verwendung von kochendem Wasser die Rohkostqualität und möglicherweise auch einige der hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe verloren gehen. Besser rühren Sie die gemahlenen Kerne in kalte Flüssigkeiten wie Saft oder Shakes ein.Sie können die schwarzen Samen natürlich auch so essen, das ist jedoch reine Geschmackssache. Achten Sie dabei jedoch darauf, diese gründlich zu kauen. Erst durch das Zerkauen können die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe von unserem Körper optimal aufgenommen und verwertet werden. Wer genügend Platz hat, kann versuchen Wassermelone selbst anzubauen. Da sie die Wärme liebt, empfiehlt sich hierfür allerdings ein Gewächshaus.

Allgemeine Hinweise zu den Wassermelonensamen

Zutaten: 100 % Wassermelonensamen der Sorte Citrus Lanatus.
Inhalt: 100 g.
Lagerung: Kühl und trocken lagern, vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus), natur, roh wird unter folgenden Themen gelistet:
Fruchtiger Wassermelonenkern-Smoothie Zutaten: 1... mehr

Fruchtiger Wassermelonenkern-Smoothie

Zutaten:

  • 1 Banane
  • ½ kleine Wassermelone
  • 1 TL gemahlene Melonensamen

Zubereitung:
1. Die Banane schälen und in Stücke schneiden. Die Wassermelone ebenfalls kleinschneiden.
2. Das Obst zusammen mit dem Samenpulver in den Mixer geben und kräftig durchmixen. Fertig!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wassermelonensamen (Citrullus Lanatus), natur, roh"

Viel zu seltenes Superfood

Zum Wegwerfen sind die Kerne viel zu schade! Leider werden immer weniger kernhaltige Sorten angeboten, das macht mich wütend. Bitte hört auf uns die Vitalstoffe aus unseren Lebensmitteln zu züchten! Da es aber nun mal Fakt ist, finde ich es super, dass man bei euch die Kerne einfach so kaufen kann. So kann ich sie wieder in meine Ernährung integrieren, ohne ewig nach einer ursprünglichen Melonensorte suchen zu müssen. Ich esse jeden Tag ein paar Gramm. 5 Sterne :)

Der Wert von Wassermelonenkernen

Ich mag Wassermelonen, weil sie so süß und saftig schmecken und wenige Kalorien haben. Im Sommer ist das richtig erfrischend. Über die Bedeutung der Kerne habe ich um ehrlich zu sein lange gar nicht nachgedacht. Erst seitdem ich mich für die Naturheilkunde interessiere, weiß ich sie zu schätzen. Sie sind gesund, stecken voller wichtiger Nährstoffe (z.B. Magnesium, Vitamin A oder Eisen habe ich gehört) und gut für die Verdauung sind sie auch.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Sind Wassermelonenkerne gesund?

Melonenkerne stecken voller natürlicher Pflanzeninhaltstoffe, und zwar in deutlich höherer Konzentration als im Fruchtfleisch. Leider ist ihr ernährungsphysiologisches Potential in Europa nicht besonders bekannt, viele Menschen fühlen sich von den Kernen sogar in ihrem Genuss „gestört“. In Asien und Afrika sieht das anders aus – dort werden sie schon seit langer Zeit als traditionelles Lebensmittel verwendet. Wir sollten viel mehr Obst- und Gemüsekerne verzehren!

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen