Strophanthus Gratus Samen, natur, ganz - 15g - Saatgut

Artikel-Nr.: 1312-15
Strophanthus Gratus Samen, keimfähig, Ouabain

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 02.06.2020. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Dieser Artikel steht momentan nicht zur Verfügung
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3 Stück a 22,00 € (146,67 € /100 g ) 11 % Ersparnis!
24,90 € *
Inhalt: 15 g (166,00 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Strophanthus gratus Samen, ganz, natur (Ouabain) – 15 g Packung - keimfähig Strophanthus (... mehr

Strophanthus gratus Samen, ganz, natur (Ouabain) – 15 g Packung - keimfähig

Strophanthus (Strophanthus Gratus) sind die Samen einer Lianenart, welche ursprünglich im Dschungel Westafrikas wächst. Strophanthus zählt zur Pflanzenfamilie der Apocynacaea. Die Kletterpflanze wächst bis zu 8 Meter hoch oder darüber hinaus. Wie alle Mitglieder dieser Pflanzenklasse produziert sie einen weißen Milchsaft. Die Blätter der Strophanthus Pflanze glänzen in dunklem Grün und werden ca. 10 cm breit und 20 cm lang. Ihre Blattstiele von Strophanthus sind purpurrot. Die wunderschönen Strophantus gratus Blüten bestehen aus fünf rosa Blütenblättern und einem violetten Zentrum.

Der Name Strophantus besteht aus den griechischen Wörtern „strophe“ (zu Deutsch: „Drehung“) und „anthos“ (zu Deutsch: „Blüte“) und beschreibt die besondere Optik dieser Blüten. In ihrer Heimat Westafrika erstreckt sich die Blütezeit zwischen November und Dezember. Strophantus trägt rund 40 cm große Früchte, in welchen sich wiederum die Samen befinden. In diesem Samen liegt der bitter schmeckende sekundäre Pflanzenstoff g-Strophantin konzentriert vor.

Geschichtliches zur Entdeckung von Strophanthin

Strophantussamen enthält den natürlichen Pflanzeninhaltsstoff g-Strophanthin. Der Buchstabe g steht für das Vorkommen in der Art Strophanthus gratus. Es handelt sich dabei um ein pflanzliches Digitalis-Glykosid. Der Stoff Strophanthin kommt nicht nur in Strophantus vor, sondern in Europa, z.B. im Adonisröschen, in der Meerzwiebel, im Oleander, im Maiglöckchen.  Strophantin ist identisch mit  der Substanz Ouabain aus der Pflanze Acokanthera. Weitere Infos auch unter https://de.wikipedia.org/wiki/G-Strophanthin Strophantin ist auch ein natürliches, körpereigenes Antistresshormon, welches in den Nebennierenrinden produziert wird.

Verwendung von Strophantus als Saatgut für Zierpflanzen

Für eine erfolgreiche Anzucht der Saat benötigen die Samen eine durchschnittliche Temperatur von 25 °C. Wenn Sie die Samen etwa einen Zentimeter tief senkrecht in feuchte Erde legen und regelmäßig gießen, keimen sie nach 2 - 3 Wochen. So können Sie ganz einfach Ihre eigenen Strophantus-Pflanzen ziehen.

Allgemeine Hinweise zur den Strophantus g Samen

Inhalt: 15 g.
Lagerung: Möglichst trocken und kühl.

Produktmerkmale:

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

 

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

 
Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen