Aktion!

Schwarznuss Schalen ganz, natur (Juglans nigra) - 250g - auch Schwarzwalnuss

(2)
Artikel-Nr.: 2952-250
Schwarznussschalen ganz (Juglans nigra), 100% Natur

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 10.12.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

8,90 € * 9,90 € * (10,1% gespart)
Inhalt: 250 g (3,56 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Schwarznussschalen ganz ( Juglans nigra ) – Natur – Wildsammlungen Naturreine, ganze... mehr

Schwarznussschalen ganz (Juglans nigra) – Natur – Wildsammlungen

Naturreine, ganze Schwarznussschalen aus Wildsammlungen. Reich an Tanninen (Gerbstoffen), Polyphenolen und ätherischen Ölen. Dem breiten Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen verdanken die ganzen Schalen ihren bitteren Geschmack sowie ihre adstringierende und antioxidative Wirkung. Unsere Schwarznussschalen kommen aus den USA. Es handelt sich dabei um ein reines Naturprodukt ohne jegliche Zusatzstoffe. Schwarzwalnuss Schalen verwendet man für die Zubereitung von Teemischungen oder einer Tinktur nach Hulda Clark. Auch für die Anwendung an Haustieren geeignet.

Nutzen und Eigenschaften der Schwarznuss und von SchwarznussschalenSchwarznuss-am-Baum

Die Topfruits Schwarznussschalen ains naturbelassen und vielseitig verwendbar. Ihren Nutzen verdanken die Schalen den darin enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen, insbesondere ihrer hohen Konzentration an Gerbstoffen (= Tanninen), Polyphenolen und ätherischen Ölen. Am Markt wird die Schwarznuss gelegentlich auch als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform, als Extrakt oder als fertige Tinktur angeboten. Wir bieten die ganzen Schalen zur eigenen Verwendung an. Die Schalen werden entweder mit heißem Wasser überbrüht als Kräutertee getrunken. Mit mit dem Mörser zerstoßen als Basis für die Herstellung einer Schwarznuss-Tinktur.. Sie haben somit selbst in der Hand, wie Sie das Naturprodukt verwenden wollen. Bei Topfruits kaufen Sie somit ein reines Naturprodukt aus Wildwuchs zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Schwarznussbaum (botanisch Juglans nigra) gehört zu den Walnussbaumgewächsen.

Das schreibt Wikipedia zur Schwarznuss: Der Schwarznussbaum (Juglans nigra) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae). Die Schwarznuss wächst im östlichen Nordamerika und in Texas. Sie dient dort als Lieferant von Nutzholz. Das Holz ist besonders hart, gut zu verarbeiten und verformt sich nicht. Aber auch ihre Früchte sind essbar. In Europa wird die Schwarznuss eher als Zierbaum oder als Unterlage zum Veredeln von Walnussbäumen verwendet.

Der Schwarznuss-Baum wächst ziemlich schnell und kann jedes Jahr bis zu einem Meter wachsen und eine finale Höhe von 20 – 30 Metern erreichen. Die länglichen, spitz zulaufenden und etwa 20 – 30 cm langen Laubblätter bilden eine ausladende, runde Krone. Optisch erinnert der Schwarznuss-Baum an unseren heimischen Walnussbaum. Ähnlich wie die heimische Walnuss trägt auch die Schwarznuss zur Blütezeit ca. 10 cm lange Kätzchen. Die Bäume werden oft von Misteln befallen. In einer weichen, grünen Schale wachsen die Schwarznüsse heran. Diese bestehen wiederum aus einem Kern, einer trockenen Außenhülle und einer harten Schale. Die ganze Frucht mit der Außenschale ist im Schnitt größer als eine herkömmliche Walnuss.

Herkunft und Tradition von Schwarznüssen

Ursprünglich stammen Schwarznüsse aus Nordamerika, dort fühlen sie sich insbesondere an der Ostküste und in Texas wohl. Schwarze Walnüsse (botanisch: Juglans Nigra) wachsen in den USA wild. Sie sind nach englischen Walnüssen, die am zweithäufigsten kultivierte Walnuss in Nordamerika. Bereits die amerikanischen Ureinwohner nutzen sowohl die Kerne als auch die Schalen der Schwarznuss für die Linderung verschiedentlicher Beschwerden. Der Kern ist der Teil der Walnuss, der normalerweise roh oder geröstet gegessen wird. Auch Öl wird aus dem Kern gepresst. Die Stämme der Schwarznuss werden als Nutzholz für Möbel, als Furnier oder im Schiffbau verwendet. Naturheilkundlich hauptsächlich verwendet werden jedoch die Schalen der Schwarznuss. Aus den Schalen werden Tinkturen, Tees oder Mundspülungen hergestellt.

Anbau, Ernte & Verarbeitung von Schwarznüssen

Unsere Schwarznussschalen haben nur einen geringen Verarbeitungsgrad. Die Nüsse stammen von Schwarznussbäumen aus den USA. Wenn Schwarznüsse zwischen September und Oktober reif sind, fallen sie wie andere Nussarten auch zu Boden. Nach der Ernte wird zunächst die weiche, grüne bis gelbe Hülle entfernt, welche Ähnlichkeit mit der einer Walnuss hat. Nun muss die innere, harte Nussschale geknackt werden. Anschließend werden die Nusskerne selbst von den Schalen getrennt. Die Schwarznuss-Schalen werden dann nur noch gereinigt und bei 45 °C für 22 - 24 Stunden schonend getrocknet.

Die Schwarznuss kann ganz oder zerkleinert vielseitig verwendet werden.

Mit den ganzen Schalen können Sie einen Tee zubereiten. Einfach mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Die zerriebenen oder gemahlenen Schwarznuss Schalen können Sie zu Herstellung einer alkoholischen Tinktur und als natürliches Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Das Pulver können Sie auch in die bei uns erhältlichen Vegi Leerkapseln füllen. Die Anwendung der verschiedenen Zubereitungen ist in der naturheilkundlichen Literatur beschrieben.

Allgemeine Hinweise zu den gemahlenen Schwarznussschalen

Zutaten: 100 % Schwarznussschalen ganz.
Inhalt: 250 g
Lagerung: Kühl und trocken.

Produktmerkmale:

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schwarznuss Schalen ganz, natur (Juglans nigra) - 250g - auch Schwarzwalnuss"

Für Herz & Kreislauf

Ich habe das Gefühl, dass die Schwarznussschalen Einnahme mit gut tut. Selbstverständlich kann ich nicht für alle sprechen, aber ich bin der Meinung, ausprobieren schadet nicht. Mir hilft es und ich bin überzeugt davon, dass die Natur für jedes Problemchen schon eine Lösung hat.

High Quality

Ich bin sehr begeistert von der Qualität dieses Produkts und habe mir gleich mehrere Packungen bestellt. Ich vermahle mir die Schalen selbst und nehme dieses selbstgemachte Schwarznuss Nahrungsergänzungsmittel zu den Mahlzeiten zu mir.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Haben Schwarznussschalen ganz oder gemahlen Nebenwirkungen?

Prinzipiell nicht, da es sich um ein natürliches Lebensmittel handelt, aber wenn Sie schwanger sind oder beim Stillen sollten Sie die Schalen nicht verzehren. Dasselbe gilt für Menschen mit Nussallergie.

Ich habe Herz Kreislauf Probleme, schafft das Produkt hier Abhilfe?

Über gesundheitsbezogene Themen dürfen wir Ihnen leider keine Auskunft geben. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder informieren Sie sich in einschlägiger Literatur und Internetquellen.

Kann man bei Ihnen auch variable Mengen Schwarznussschalen kaufen (z.B. 100g oder 1000g)?

Nein, bei uns können Sie aktuell nur die 200g Variante der Schwarznussschalen kaufen. Wenn wir weitere Mengen anbieten, sehen Sie das ganz oben bei der Auswahl.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen