Aktion!

Schwarzer Knoblauch Extrakt 750 mg - 180 Kapseln hochdosiert - vegan

Artikel-Nr.: 6944
Schwarzer Knoblauch Extrakt - 180 Kapseln mit 750 mg, vegan, fermeniert und geruchlos

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 19.11.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

24,90 € * 25,90 € * (3,86% gespart)
Inhalt: 157 g (15,86 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Schwarzer Knoblauch Extrakt (Allium sativum) – 180 hochdosierte Kapseln – mit 750 mg pro... mehr

Schwarzer Knoblauch Extrakt (Allium sativum) – 180 hochdosierte Kapseln – mit 750 mg pro Tablette – fermentiert und geruchslos

180 hochdosierte Schwarze Knoblauch Kapseln mit 750 mg Knoblauch-Extrakt als geruchs- und geschmacksloses Nahrungsergänzungsmittel. Schwarzer Knoblauch ist weißer Knoblauch, der auf natürliche Weise fermentiert wurde. Für die Kapseln wird ein 15:1 Knoblauch-Extrakt verwendet, mit einer 15-fach stärkeren Wirkstoffkonzentration als viele ähnliche Produkte sie aufweisen. Reich an der schwefelhaltigen Aminosäure Alliin und ätherischen Ölen. Das praktische, natürliche und vegane Präparat ist ideal für Menschen, die von den Knoblauch Vorteilen profitieren wollen, aber das typische Knoblauch-Aroma nicht mögen. Eine Dose mit 180 Knoblauch Kapseln reicht für ein halbes Jahr Anwendung!

Vorteile von Schwarzer Knoblauch-Extrakt auf einen BlickSchwarzer-Knoblauch-ist-fermentierter-weisser-Knoblauch

  • Natürliches Nahrungsergänzungsmittel mit schwarzem Knoblauch Extrakt
  • hochdosiert mit 750 mg Knoblauchextrakt pro Portion
  • geschmacks- und geruchsneutral
  • hergestellt durch natürliche Fermentation
  • reich an Alliin und ätherischen Ölen
  • 180 Kapseln (reicht für 6 Monate)
  • ohne fragwürdige Zusätze
  • praktische Einnahme
  • vegan
  • laborgeprüft

Was ist das Besondere an unseren Knoblauch Kapseln?

Unser Knoblauch Nahrungsergänzungsmittel ist mit 750 mg Knoblauchextrakt hochdosiert und reich an Alliin. Alliin ist eine nicht-proteinogene, schwefelige Aminosäure, welche durch das Enzym Alliinase in Allicin umgewandelt wird. Die Substanz ist verantwortlich für den markanten, unverwechselbaren Knoblauch Geruch und Geschmack. Weitere wertvolle Inhaltsstoffe sind knoblaucheigene, ätherische Öle. Die Knoblauch Extrakt Kapseln enthalten keine fragwürdigen Zusatzstoffe wie Magnesiumstearat, synthetische Aromen, Farbstoffe, Stabilisatoren oder Konservierungsmittel. Außerdem sind sie frei von Laktose und Gelatine und somit 100 % vegan. Das Nahrungsergänzungsmittel wird aus Premium Zutaten hergestellt und regelmäßig laborgeprüft. Durch die schnelle Trocknung sowie den natürlichen Fermentationsprozess bleibt das Alliin-Alliinase-System bestmöglich intakt und sehr gut bioverfügbar, nur der typische Geruch und Geschmack verschwindet. 

Botanische Informationen zum Schwarzen Knoblauch

Knoblauch gehört zu den Lauch- und Zwiebelgewächsen – botanisch gesehen ist er verwandt mit Zwiebel, Bärlauch und Schnittlauch. Die Knoblauch-Pflanze (engl. black garlic) kommt ursprünglich aus Zentralasien. Mittlerweile wird sie auf der ganzen Welt angebaut, insbesondere im Vorderen Orient und Südeuropa. Das krautige Gewächs wird zwischen 25 und 90 cm hoch. Es besitzt einen aufrechten Stängel, an dem lange und schmale, spitz zulaufende Blätter wachsen. Zur Blütezeit zwischen Juli und August trägt die Pflanze in Dolden angeordnete grünliche, weiße bis rötliche Blüten. Es handelt sich aber nur um unfruchtbare Scheindolden. Die Vermehrung erfolgt über die Zwiebelknollen. In der Erde entwickelt sich die 5 – 7 cm große Knoblauchzwiebel. Jede Knoblauchzwiebel besteht aus einer Hauptzwiebel und 5 – 20 Nebenzwiebeln (= Zehen), die allesamt von einer trockenen Schale umgeben sind. Jede einzelne Knoblauchzehe ist wiederum von einer dünnen, papierartigen Schale umschlossen. Die botanische Bezeichnung des Gattungsnamen „Allium“ leitet sich vom lateinischen Wort „olere“ für „riechen“ ab und weist auf den charakteristischen Geruch der Pflanze hin. Frische Knoblauchzehen schmecken scharf-aromatisch, wenn man sie schneidet oder kleinhakt.

Herkunft und Tradition von Knoblauch

Als Kulturpflanze hat Knoblauch bereits eine lange Tradition. Schon vor rund 5000 Jahren wurde sie in Ägypten angebaut und den Pharaonen dort als Zeichen der Wertschätzung in die Gräber gelegt. Auch in Asien ist Knoblauch seit mindestens 1500 Jahren bekannt. In der traditionellen Chinesischen Medizin (TMC) wirkt Knoblauch schweißtreibend, galletreibend, antibakteriell und antimykotisch, tonisierend und zirkulationsfördernd. Im Mittelalter galt Knoblauch als wirksamer Schutz vor bösen Gestalten oder Krankheiten. Der Mythos, Knoblauch würde Vampire fernhalten, hält sich immer noch hartnäckig und wird in Literatur und Film immer wieder aufgearbeitet. Obwohl Knoblauch in Deutschland bereits 1989 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt wurde, wird sie heutzutage hauptsächlich als Gewürzpflanze genutzt. Ihr volles ernährungsphysiologisches Potential wird jedoch häufig noch unterschätzt.

Anbau & Ernte von Knoblauch

Knoblauchpflanzen sind durch ihren markanten Geruch natürliche Schädlingsbekämpfer. Wenn man Knoblauchpflanzen in Mischkulturen zieht, ist dieser Effekt übrigens auch für andere Pflanzen von Vorteil. In klimatisch milden Regionen wird weißer Knoblauch im Herbst zwischen Oktober und November gepflanzt. In kälteren Gebieten erst im Frühjahr im Zeitraum von Februar bis März. Die Pflanzen bevorzugen sonnige Standorte und lockere Böden. Wenn die Blätter beginnen sich gelb zu verfärben (etwa ein Drittel des Laubs sollte verwelkt sein), sind die unterirdisch wachsenden Knollen erntereif. Das ist bei den Frühsäern im späten Frühling bis frühen Sommer der Fall, bei den Spätsäern erst im Hochsommer oder im frühen Herbst. Nach der Ernte werden die Knoblauchknollen ein paar Tage lang an der Luft getrocknet.

Verarbeitung der Knoblauch Extrakt Nahrungsergänzung

Für das natürliche Nahrungsergänzungsmittel wird schwarzer Knoblauch verwendet, es handelt sich dabei um weißen, fermentierten Knoblauch. Für die Herstellung wird gewöhnlicher Knoblauch einem Fermentationsprozess unterzogen, bei dem er unter dem Einfluss von Hitze und Luft mehrere Tage lang unter kontrollierten Bedingungen gärt. Während dieses Vorgangs bilden sich Melanoidine. Es handelt sich dabei um organische, stickstoffhaltige Verbindungen, welche die Farbe des Knoblauchs auf natürliche Weise ins Schwarze verändern. Auch die Konsistenz wird dadurch klebriger und der Geschmack süßlicher. Durch das aufwändige Verfahren erhält man hochwertiges, geruchfreies und geschmacksneutrales schwarzes Knoblauchextrakt bei bestmöglicher Erhaltung der wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe. Als Füllmittel wird mikrokistalline Cellulose verwendet. Auf fragwürdige Trennmittel wie zum Beispiel Magnesiumstearat verzichten wir.

Verwendungshinweise für das schwarze Knoblauchextrakt

Unsere Schwarzer Knoblauch-Extrakt Kapseln sind sehr praktisch einzunehmen und reichen für ein halbes Jahr Anwendung. Nehmen Sie täglich eine Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit ein, am besten zu einer Mahlzeit. Alle wertvollen Knoblauchinhaltsstoffe in einer praktischen Kapsel!

Allgemeine Hinweise zu den Knoblauch Extrakt Kapseln

Inhalt: 180 Kapseln (157 g); 180 Portionen. 
Zutaten: Schwarzer Knoblauch-Extrakt 10:1 (Allium sativum) Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Trennmittel: Reis Extrakt Mischung.
Lagerung: Trocken, etwa bei Zimmertemperatur.

Nahrungsergänzungsmittel mit Schwarzer Knoblauch-Extrakt (pro Kapseln 750 mg Schwarzer Knoblauch-Extrakt)
Produktmerkmale:

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nahrungsergänzungsmittel mit Schwarzer Knoblauch-Extrakt... mehr
Nahrungsergänzungsmittel mit Schwarzer Knoblauch-Extrakt (pro Kapseln 750 mg Schwarzer Knoblauch-Extrakt)
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schwarzer Knoblauch Extrakt 750 mg - 180 Kapseln hochdosiert - vegan"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Schwarzem und Weißem Knoblauch?

Schwarzer Knoblauch ist fermentierter weißer Knoblauch. Es handelt sich dabei also nicht um eine neue Pflanzenart, sondern lediglich um eine andere Zubereitungsweise.

Wenn man Knoblauch isst, bekommt man eine Knoblauchfahne. Ist das bei den Tabletten auch so?

Nein, keine Sorge. Während bei frischem Knoblauch oder Knoblauchpulver das charakteristische Aroma durchaus unangenehm werden kann, ist das bei unserem Nahrungsergänzungsmittel nicht der Fall. Zum einen, weil fermentierter schwarzer Knoblauch nicht so stark riecht, zum anderen weil die Kapseln sich erst im Magen auflösen und der Geruch deshalb sowieso nicht auffallen würde. Schwarzer Knoblauch ist deshalb auch eine Alternative für Knoblauchgegner, welche die Knollen aufgrund des charakteristischen Geruchs vermeiden, die ernährungsphysiologischen Vorzüge jedoch für sich nutzen wollen.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen