Schizandra Beeren (Schisandra, Wu-wei-zi) getrocknet, natur

Artikel-Nr.: 6989-100
Schizandra Beeren (Schisandra, Wu-wei-zi) getrocknet, natur

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 30.05.2020. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

8,90 € * 9,90 € *
Inhalt: 100 g (8,90 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Getrocknete Schizandra Beeren ( Schizandrae fructus ) – 100 % naturbelassen – aus Wildsammlungen... mehr

Getrocknete Schizandra Beeren (Schizandrae fructus) – 100 % naturbelassen – aus Wildsammlungen

Wilde Schisandra Beeren mit antioxidativer Wirkung – als Vital-Snack oder für einen wohltuenden Tee. Der chinesische Name der Schizandra lautet Wu wei zi, was so viel bedeutet wie Kraut der 5 Geschmacksrichtungen. Der Geschmack der Schisandra Beere ist ziemlich ungewöhnlich und nicht jedermanns Sache, eher etwas für Spezialisten. Es gibt Menschen die lieben den Geschmack, andere finden sie ungenießbar.

Vorteile unserer Schisandra Beeren

  • 100 % natürliche Schisandra Beeren, ohne Zusätze
  • ursprünglich, aus Wildwuchs
  • starke antioxidative Wirkung
  • pflanzliches Adaptogen
  • zum Knabbern oder als Tee
  • von Natur aus glutenfrei
  • vegan, rein pflanzlich

Schizandra – die Frucht der 5 Geschmacksrichtungen

Schizandrafrüchte schmecken süßsauer, aber auch salzig, bitter und scharf. Diese fünf Geschmacksrichtungen gaben der Schizandra Beere ihre Bezeichnung (Wu = fünf), die auf alle fünf Wandlungsphasen abzielt. Während Schale und Fruchtfleisch süße und saure Geschmacksnoten aufweisen, haben die Kerne ein eher salziges, bitteres und scharfes Aroma. Die Kombination dieser geschmacklichen Eigenschaften ist für den menschlichen Geschmackssinn ungewöhnlich und exotisch. Durch dieses recht weite Wirkspektrum erfolgt der Einsatz in der traditionellen chinesischen Medizin im Sinne eines universellen Stärkungsmittels, ähnlich dem Ginseng. Auch in Abwehr von Parasiten werden die Beeren gerne verwendet. In ihrer Heimat China ist die Schisandra genauso beliebt wie die Gojibeere, international aber weniger bekannt. Dort wird sie auch als Glücksbeere oder Spaltkörbchen bezeichnet. Botanisch gesehen gehört die Pflanze zur Familie der Sternanisgewächse. Die reifen Wuweizi Beeren sind klein, rund und rot.

Natürliche Inhaltsstoffe und Wirkung der Schisandra Beere

Wie viele farbige Früchte sind "Glücksbeeren" reich an Antioxidantien. Dazu gehören z.B Polyphenole wie Flavonoide & Anthocyane, es handelt sich dabei um die roten Pflanzenfarbstoffe der chinesischen Power-Beeren. Weitere besondere fruchteigene Inhaltsstoffe sind Phytohormone wie Lignane und entzündungshemmende Substanzen wie Schizandrin, Gomisin und Deoxyschizandrin. Dank ihrer adaptogenen Wirkungsweise lohnt sich der Verzehr von getrockneten Schisandrabeeren insbesondere für Menschen, die Stress oder starker körperlicher Anstrengung ausgesetzt sind.

Verzehrtipps für getrocknete Wuweizi-Beeren

Vielfältig verwendbar in der Vitalküche. Die Beeren eignen sich als Tee, auch als Beigabe zu anderen Kräutertees, in Kräutermischungen oder pur. Verzehrempfehlung: 1 - 2 Teelöffel pro Tag. Für einen Schisandra Tee einfach die getrockneten Früchte mit einem Mörser zerstoßen, heißes Wasser darüber gießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Schizandra kann auch gemahlen und so verwendet werden (z.B. als Pulver zum Einrühren in Getränke oder Speisen). Wer möchte, streut die Beeren über sein Frühstück, über den Salat oder verfeinert herzhafte Gerichte mit dem besonderen Aroma. Weitere Informationen zur Schisandrabeere werden in dem Infovideo gezeigt.

Allgemeine Hinweise zur Schisandrabeere

Inhalt: 100 g.
Haltbarkeit: Mind. 6 Monate haltbar.

Die Nährwertangaben der Schizandra Beeren unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Schizandra Beeren (Schisandra, Wu-wei-zi) getrocknet, natur wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwertangaben der Schizandra Beeren unterliegen... mehr
Die Nährwertangaben der Schizandra Beeren unterliegen natürlichen Schwankungen.
Moon Milk mit Schisandra Zutaten: 1 TL... mehr

Moon Milk mit Schisandra

Zutaten:

  • 1 TL Schizandra-Beeren
  • 1 TL Ashwagandha Wurzel
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 250 ml pflanzliche Milchalternative (z.B. Mandel- oder Haselnussmilch)

Zubereitung:
1. Die Pflanzenmilch in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Wuweizi-Beeren zermalen.
2. Alle Zutaten in die heiße Flüssigkeit geben und mehrere Minuten lang umrühren.
3. Warm genießen – am besten abends oder vor dem Schlafengehen.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schizandra Beeren (Schisandra, Wu-wei-zi) getrocknet, natur"

Eine Traditionelle Wunderbeere

Obwohl sehr gesund, sind Schisandrafrüchte sind nur wenig bekannt. Besonders wertvoll ist ihre hohe Konzentration an Schisandrin und anderen wertvollen antioxidativen Inhaltsstoffen. Schisandra Beeren gibt es auch als Extrakt in Kapseln, ich bevorzuge jedoch das ursprüngliche Naturprodukt. Der Geschmack ist sauer und ungewohnt, am besten danach was trinken :)

Schisandra Beeren für Feinschmecker

Anwendung funktioniert wie bei allen anderen Trockenfrüchten pur oder über das Essen gestreut. Eine Portion entspricht etwa einem Löffel voll getrockneter Beeren. Gut kauen, damit die Mikronährstoffe alle aufgenommen werden. Schmeckt gewöhnungsbedürftig aber wirkt sehr positiv.

Schizandra - getrocknet & natur

Die meisten eurer Trockenfrüchte schmecken ja fruchtig und süß – deswegen war ich umso überraschter, als ich die Schisandrabeere probiert habe. Der Geschmack ist etwas ganz besonderes, und ich gehöre zu denen, die ihn lieben! Schizandra muss man einfach ausprobieren und selbst beurteilen :)

Schisandra Beeren sind was für Feinschmecker

Ich esse jeden Tag ein paar Gramm. Mixe mir mit Schizandra und anderen Trockenfrüchten auch gerne meine eigene Beerenmischung. Ich finde, sie passen super zu Cranberries und Gojis.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Wieso lohnt sich Schisandra Beeren kaufen?

Die exotische Trockenfrucht liefert nicht nur reichlich Energie für Körper und Gehirn, sondern auch Vitamine, konzentrierte Mineralstoffe und Antioxidantien in hoher Konzentration für gesunde Zellen – die ideale Ergänzung eines vollwertigen, vitalen und gesundheitsbewussten Speiseplans.

Welche Wirkung haben Schisandrabeeren auf meinen Körper?

Aufgrund ihres hohen Antioxidantiengehalts schützen Schizandra-Beeren unsere Zellen vor schädlichen Einflüssen und frühzeitiger Alterung. Antioxidative Substanzen bekämpfen freie Radikale und verhindern oxdativen Stress. Im Gegensatz zu vielen Präparaten aus der Apotheke handelt es sich bei den getrockneten Früchten um ein naturreines, pflanzliches Lebensmittel. Daher brauchen Sie keine Nebenwirkungen zu befürchten.

Wie schmeckt die Schisandra Beere?

In den roten Beeren finden sich alle fünf Geschmäcker wider, die es gibt. Genauso vielfältig wie ihr natürliches Aroma sind auch ihre Wirkungsweisen.

Haben Schisandra Beeren adaptogene Effekte?

Ja, Schisandra Beeren gelten als pflanzliches Adaptogen. Bestimmte enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe helfen unserem Körper effektiv beim Umgang mit Stress. In der chinesischen Medizin TMC und Kräuterkunde geht man seit Jahrtausenden davon aus, dass die adaptogenen Wirkungen die Leistungsfähigkeit steigern und bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt werden kann.

Warum hat die Schisandra Beere so viele Namen?

Der botanische Name ist schisandra chinensis leitet sich vom Herkunftsland der Beeren ab, China. Schisandra oder Schizandra ist die Abkürzung dieser Bezeichnung. Die Chinesen selbst nennen die Schisandra Pflanze Wu wei zi. Übersetzt bedeutet das so viel wie „Pflanze mit fünf Geschmäckern“. In Deutschland sagt man auch Chinesisches Spaltkörbchen.

Woher kommen Schisandra Beeren?

Ursprünglich kommt die Wuweizi aus China, dem Land der Mitte. In der chinesischen Medizin TCM gelten sie schon seit Jahrhunderten als Superfood. Bisher gibt es nur wenige Studien zur schisandra chinensis, dafür aber die langjährige Erfahrung der Chinesen. Hierzulande wird die Frucht als Heilpflanze in der Homöopathie angewendet.

 

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

 
Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen