Aktuelle Topfruits-News

Heuschnupfen jetzt schon vorbeugen - 13.01.2023


Was man im Volksmund als Heuschnupfen bezeichnet, ist eine allergische Reaktion auf Blüten- und Pflanzenpollen, die in der Luft rumschwirren. Sie lösen bei den Betroffenen je nach Allergie-Ausprägung hauptsächlich im Frühjahr und Sommer unterschiedliche, die Lebensqualität teilweise stark einschränkende Symptome aus. Das beginnt bei tränenden Augen, Schnupfen, Juckreiz, Nasenschleimhaut- und Nasennebenhöhlenentzündungen bis hin zu Asthma. Viele Pollen-Allergiker graust schon jetzt vor dem ersten Pollenflug und den Problemen, die damit einhergehen. Das Immunsystem der von einer solchen Allergie Betroffenen, reagiert hier übermäßig auf einen normalerweise harmlosen Reiz. Schulmedizinisch versucht man den Symptomen mit Histaminblockern, abschwellenden Nasensprays und Kortisonspray beizukommen. Alle diese Ansätze sind gegen die Symptome gerichtet und nicht gegen die Ursachen. Sie haben bei dauerhafter Benutzung auch stellenweise erhebliche Nebenwirkungen.

schwarzkuemmeloel-90-kapselnHeuschnupfen mit roten Augen und triefender Nase ist aber kein unabänderliches Schicksal und kann mit natürlichen Mitteln bekämpft werden. Die Naturheilkunde versucht, mit den eingesetzten Natursubstanzen das Immunsystem zu desensibilisieren und antientzündliche Faktoren bereitzustellen. Betroffene sollten aber bereits frühzeitig mit der Einnahme der entsprechenden Substanzen beginnen, um einen möglichst guten Effekt zu haben. Dann verliert die Pollen-Zeit ihren Schrecken und Sie haben gut lachen:-) 

In naturheilkundlichen Kreisen ist die erstaunliche Wirkung von ägyptischem Schwarzkümmel seit langem bekannt. Bei Schwarzkümmel handelt sich um die kleinen schwarzen Samenkörner der Nigella Sativa, deren Öl einen scharfen, brennenden Geschmack haben. Der hochwertigste Schwarzkümmel kommt aus Ägypten. Im Ursprung wird Schwarzkümmel in der Küche zu vielen Gerichten verwendet. Die Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöl desensibilisieren den überreagierenden Organismus eines Pollenallergikers und sorgen so für die erwünschte Wirkung. Im günstigsten Falle werden so die Symptome gelindert. Gar nicht so selten verschwinden Allergie-Beschwerden nach längerer Zeit der Einnahme sogar vollständig. Vegetarier bzw. Veganer können einfach morgens und abends einen Teelöffel Schwarzkümmelöl vom reinen würzig-scharfen Öl einzunehmen. Danach mit einem Glas Wasser oder Saft nachspülen. Wem der Geschmack des Öls nicht zusagt, der kann auf Schwarzkümmelöl Kapseln zurückgreifen.

Schwarzkuemmeloel-1969

Unser Schwarzkümmel-Tipp für eine Salz-Schwarzkümmel-Inhalationsmischung bei Erkältungen und Heuschnupfen. So gehts: 1 Teelöffel Schwarzkümmelsamen und 1 Teelöffel feines Himalayasalz in einem Mörser zu Pulver vermahlen. Alternativ kann dies auch mit einem entsprechenden Mixer gemahlen werden. Die Mischung in eine Schale oder Schüssel geben und 100 ml fast kochendes Wasser dazu. Unter Zuhilfenahme eines großen Handtuches den Dampf aus der Schüssel inhalieren (Achtung: Achten Sie darauf, wenn der Dampf noch sehr heiß ist, sich nicht zu verbrennen).

Den Kampf gegen Infekte und Allergien unterstützen Sie durch alles, was ihren Stoffwechsel entgiftet und ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht begünstigt. Beide Maßnahmen sollten die Regulationsfähigkeit ihres Organismus wieder herstellen oder verbessern. Durch Basen bildende Kost oder eine Kur mit Basenpulver unterstützen Sie Ihren Körper zusätzlich beim Bemühen, Giftstoffe und Schlacken loszuwerden. Unterstützt wird eine vitalstoffreiche Kost durch ein ausreichendes Maß an Bewegung, wenn immer möglich an der frischen Luft. Nur so kommt ihr Blutkreislauf in Bewegung und die Vitalstoffe an den Ort des Geschehens.

Linktipps zum Thema Allergien und Schwarzkümmel:
Topfruits Gesundheitsradio: Hören Sie hier unseren Podcast zum Thema Schwarzkümmel und Allergien.
Infothek-Artikel: "Mit Schwarzkümmelöl gegen Allergien und sonstige Beschwerden"
Bestellen Sie doch gleich unsere Broschüre „Schwarzkümmel“ von Dr. Anja Schemionek mit und lesen Sie mehr über die weiteren positiven Eigenschaften die Ihr Immunsystem stärken.