Rohe Energie-Riegel - nussfrei

Rohkost Power-Riegel

 - Ergibt 7-8 Stück - 

Rohkostriegel selber machen

 

Zutaten für die Energie-Riegel:

  • 50 g getrocknete Feigen

  • 100g Erdmandeln - gemahlen

  • 100g Datteln

  • 1 EL Sesam (optional Buchweizen, Nüsse, Kürbiskerne etc...)

  • 1 EL Sonnenblumenkerne

  • 1 EL Hanfsamen

  • 1 EL Gojibeeren

  • 1 EL Maulbeeren, Aprikosen o.ä.

 

 

 

Zubereitung:

  1. Die Datteln, gemahlene Erdmandeln und die Feigen in der Küchenmaschine / Misser zu einer feinen Masse verarbeiten.

  2. In eine Schüssel geben und die restliche Zutaten untermischen und gut miteinander vermengen.

  3. Eventuell je nach Geschmack noch einige Gewürze (z.B. Zimt, Vanille, etwas Orangen- oder Zitronenschale) oder 1-2 TL Superfoods (Macapulver, Grüner Kaffee oä) hinzufügen.

  4. Den Teig auf dem Paraflex-Bogen eures Dörrgerätes etwa 1 cm dick ausrollen und in Riegel-Form einschneiden. Über Nacht bei 42 Grad dörren. Wenn ihr euch nicht gleich schlafen legt, nach etwa 2 Stunden umdrehen und ohne Paraflex-Bogen weiterdörren. ;)

 

TIPP:

  1. Die Körner, Samen und Früchte können ausgetauscht werden.. einfach etwas experimentieren!

  2. Auch ohne Dörrgerät kann man diese tolle Energie-Riegel genießen.. Über Nacht in den Kühlschrank und in Kokosflocken wälzen :) - lassen sich auch gut einfrieren und bei Bedarf entnehmen.

  3. Man muss aus der Teigmasse nicht unbedingt Riegel machen, sondern zum Beispiel ein Früchtebrot draus zaubern oder den Teig etwas dicker lassen und ihn als Kuchen zu einer leckeren Tasse Kräutertee essen!

 

  

Dieses tolle Power-Riegel-Rezept wurde uns von Ute & Achim NordischRoh.com zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank :)

 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.