window.dataLayer = window.dataLayer || []; Pikante Salatwürze | Salate | Rezepte | Topfruits - Wertvolle Naturprodukte von A-Z
Zurück zur vorherigen Seite

Pikante Salatwürze

Pikante Salatwürze

Zutaten:

  • Ein Schälchen Süßlupinen~Keimlinge
  • Ein Schälchen 3~Tage~Mungobohnen~Keimlinge
  • Ein Schälchen 2~Tage~Mungobohnen~Keimlinge
  • Süßlupinen~ und Mungobohnen~ Einweichwasser
  • Ein Teelöffel Miso und frisch geriebener Meerrettich
  • Ein Teelöffel Chili~Natursalz aus frischen Chilis
  • Frisch gemahlener Pfeffer


Die Keimlinge mit dem Wasser mixen und in einem Literglas das Miso und den Mehrrettich mit einem Holzlöffel unterrühren.

Naturbelassenes Salz (125 g Salz etwa für 5 bis 9 bunte Chilis, je nach Schärfe) zerkleinern und davon etwa einen Teelöffel unterrühren.

Der frisch gemahlene Pfeffer krönt diese Würze. Frisch oder fermentiert, ist Ingeborgs Salatwürze immer ein einzigartiger Genuss, auch als Dipp.

Sie verändert sich ständig durch Fermentation und schmeckt nach einigen Tagen leicht säuerlich nach Milchsäure.

Haltbar in der Küche (Fenstersims) ist sie einige Wochen. Wird sie zu sauer, ein Stück Karotte und/oder Pastinake hinzufügen und nebenbei fermentiertes Gemüse genießen.

Klicken Sie hier um bequem alle Topfruitsprodukte in Ihren Warenkorb zu legen

Dies ist ein Rezept-Ausdruck von www.Topfruits.de - 18.06.2021.

Rezept drucken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.