Kichererbsen-Curry - Rezept auf Topfruits.de | Topfruits - Wertvolle Naturprodukte von A-Z
Zurück zur vorherigen Seite

Kichererbsen-Curry

Kichererbsen-Curry

für 2 -3 Personen

  • 4 Kartoffeln gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Tassen getrocknete Kichererbsen
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Karotten
  • 150ml Kokosmilch
  • 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Currypulver, 1TL Kurkuma Pfeffer, 1 TL Senfkörner, 1TL Koriander gemahlen
  • 2 kleine gehackte Zwiebeln
  • frisch geriebener Ingwer oder Ingwerstücke
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl 


Zubereitung:
Kichererbsen über Nacht einweichen lassen und am nächsten Tag mit frischem Wasser weichkochen. Kartoffeln würfeln und auf mittlerer Hitze ca. 8 Minuten kochen (nicht ganz weich!). Zwiebeln, Knoblauch, Senfkörner und Ingwer in Öl andünsten, danach die fein geschnittene Paprika und Karotten dazu geben. Jetzt die Kartoffeln, das Tomatenmark, Kokosmilch dazu geben und dann die restlichen Gewürze wie Kreuzkümmel, Currypulver, Kurkuma und Koriander hinzugeben. Zum abschmecken geben Sie zum Schluss den frischen Koriander dazu.
Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit.

Dies ist ein Rezept-Ausdruck von www.Topfruits.de - 24.10.2018.

Rezept drucken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.