Zurück zur vorherigen Seite

Amaranth Porridge

Amaranth Porridge

- 25-30 Minuten, 1 Portion -

Auf der Suche nach leckeren Frühstückideen? Dieser Amaranth Porridge hält euch nicht nur den ganzen Vormittag satt, sondern ist auch super gesund. Amaranth ist ein Pseudogetreide. Im Gegensatz zu „normalem“ Getreide enthält es weniger Kohlenhydrate, alle essentiellen Aminosäuren und ist außerdem glutenfrei. Den  Amaranthbrei könnt ihr mit Nüssen, Samen und Trockenfrüchten nach Belieben ergänzen. Ein Schuss Kokosmilch verleiht dem Gericht eine cremige Note. Wir wünschen euch einen tollen Start in den Tag!

 

  • 100 Gramm Amaranth
  • 100 ml Wasser
  • 80 ml Kokosmilch
  • 30 Gramm Kokosblütenzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Maca
  • 1 TL Zimt

 

Außerdem:

  • 3 TL Mandeln
  • 2 TL Maulbeeren
  • 2 TL Chia Samen
  • 1 TL Kakao Nibs
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 TL Agavendicksaft

 

Zubereitung
Amaranth mit Wasser in einem Topf zum kochen bringen und für 15 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren und Kokosmilch hinzufügen. Sobald die meiste Flüssigkeit aufgezogen ist, vom Herd nehmen und mit Kokosblütenzucker, Vanilleextrakt, Maca und Zimt abschmecken.
Zum servieren mit zerkleinerten Mandeln, Maulbeeren, Chia Samen, Kakao Nibs, Cashewmus und Agavendicksaft dekorieren.

Klicken Sie hier um bequem alle Topfruits Produkte in Ihren Warenkorb zu legen

Dies ist ein Rezept-Ausdruck von www.Topfruits.de - 20.06.2019.

Rezept drucken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.