Backen mit Xylitol - Info und Rezepte | Topfruits - Wertvolle Naturprodukte von A-Z
Zurück zur vorherigen Seite

Backen mit Xylitol - Info und Rezepte

Xylitol Backrezept
Zum Backen ist Xylitol ebenfalls bestens geeignet. Hier gilt die Faustregel: 1 Gramm Xylitol ersetzt 1 Gramm Zucker. Allerdings sollte beachtet werden, dass der Verzehr größerer Mengen abführend wirken kann. 0,5 Gramm pro Kilo Körpergewicht ist meistens am Anfang die Obergrenze. Wird Xylitol öfters verzehrt, verschiebt sich diese Grenze aufgrund von Toleranzbildung drastisch nach oben. Bei regelmäßigem Verzehr sind 200 Gramm pro Person/Tag unbedenklich.

 

Dieses leckere Rezept ist sehr einfach und gelingt immer. Es soll als Beispiel dienen und zum Backen animieren :)

 

Leckerer Kuchen

Man nehme

  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g Agavendicksaft
  • 50g Xylitol
  • Saft aus 1,5 Zitronen unbehandelt, Bio 
  • 1 Zitronenschale gerieben s.o. 
  • 100ml Rapsöl
  • 250ml Sojamilch
  • und zum Schluss eine Prise Salz


Alle Zutaten zu einem Teig kneten und in eine gut eingefettete Kastenform (ca. 30cm) füllen. Das ganze dann bei 180° Umluft bzw. 195°-200° Unter- Oberhitze 30 Minuten lang backen. Den Ofen vorheizen nicht vergessen ;)

Der Kuchen lässt sich noch durch einen Überzug verfeinern, schmeckt aber so auch schon super.

Dazu braucht man:

  • 100g Margarine 
  • 50g Sojamehl
  • 30ml Agavendicksaft
  • 50g Puderzucker (oder Xylitol in einer Mühle gemahlen)
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Eine halbe Zitronenschale gerieben
  • 10 ml Wasser


Das Ganze in einem geeigneten Gefäß mit einem Zauberstab verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Bon appetit :)




Vegane Vanillekipferl

10 Minuten Zubereitungszeit + 30 Minten Ruhezeit + 10 Minuten Backzeit

Zutaten

  • 250 g Vollkornmehl
  • 70 g Xylitol
  • 150 g Mandeln (alternativ können auch andere Nüsse verwendet werden)
  • 250 g Margarine
  • 1 Prise Bourbon-Vanillepulver
  • Staub- oder Puderzucker mit Vanillepulver zum Bestäuben oder Wälzen

Zubereitung

  1. Zunächst due Margarine mit dem Xylitol vermischen und dann mit den weiteren Zutaten zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Portionsweise Teigstücke zu einer länglichen Rolle formen. Hiervorn nun einzelne Stücke abtrennen und Halbmonde formen.
  4. Nun alles für 10 Minuten bei ca. 160 °C backen. Aufpassen, dass die Kipferl nicht zu dunkel werden.
  5. Nach der Backzeit die Kipferl gleich im Vanille-Zucker-Gemisch wälzen.

Dies ist ein Rezept-Ausdruck von www.Topfruits.de - 24.10.2018.

Rezept drucken
Themengebiete: Xylitol, Birkenzucker, Rezept

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.