Kichererbsenmehl, bio & roh

(3)
Artikel-Nr.: 958-500
Kichererbsenmehl, bio & roh

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 22.09.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

3,25 € *
Inhalt: 500 g (6,50 € * / 1000 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Bio Kichererbsenmehl Mehl – aus biologisch angebauten Kichererbsen – ungeröstet, naturbelassen... mehr

Bio Kichererbsenmehl Mehl – aus biologisch angebauten Kichererbsen – ungeröstet, naturbelassen und in Rohkostqualität – vegan

100 % naturreines Kichererbsenmehl aus ganzen, roh getrockneten Bio Kichererbsen. Unser Kichererbsenmehl wird schonend aus biologisch angebauten Kichererbsen hergestellt. Die Hülsenfrüchte werden ungeröstet vermahlen, sodass ein Mehl in Rohkostqualität entsteht. Wie die frischen Samen ist auch das daraus gewonnene Mehl reich an pflanzlichen Proteinen und Ballaststoffen. Die vermahlenen Variante ist besonders praktisch, da man sich hier das Einweichen und Mahlen oder Mixen sparen kann und so mehr Zeit zum Genießen hat. Das feine, zart-gelbe Mehl zeichnet sich durch seinen angenehmen, nussigen Geschmack aus. Es eignet sich sowohl für herzhafte Gerichte wie Hummus, Falafel, Brot und Pfannkuchen als auch für süße Gerichte und Backwaren – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Zudem lassen sich  mit gemahlenen Kichererbsen Soßen oder Suppen mit einer Extraportion wichtiger Ballaststoffe sehr gut andicken.

Wichtig: Wie alle Hülsenfrüchte sollten Kichererbsen grundsätzlich nicht roh verzehrt werden, da sie im rohen Zustand Substanzen wie z.B. Lektin oder Phasin enthalten. Diese können je nach verzehrter Menge für Verdauungsbeschwerden verantwortlich sein. Durch Braten, Kochen oder Backen wird das Kichererbsenmehl jedoch ausreichend erhitzt und alle gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe zerstört.

Vorteile des Kichererbsenmehls auf einen BlickKichererbsenmehl aus ganzen Kichererbsen

  • 100 % natürliches Kichererbsenmehl aus ganzen, rohen Bio Kichererbsen
  • aus kontrolliert biologischem Anbau in Europa
  • ohne künstliche Zusatzstoffe oder weitere Zutaten
  • sehr hoher Gehalt an Ballaststoffen
  • von Natur aus gluten- und laktosefrei
  • enthält nur wenig pflanzeneigenen Zucker und gesättigte Fettsäuren
  • reich an wertvollem pflanzlichen Eiweiß
  • praktisch verwendbar dank feiner Vermahlung
  • ideal für die vegane Ernährung geeignet
  • sinnvolle Ergänzung einer low carb Ernährung
  • vielseitig verwendbar - für süße und herzhafte Gerichte

Was ist das Besondere an unserem Bio Kichererbsenmehl?

Unser rohes Kichererbsenmehl Bio ist zu 100 % ein Naturprodukt und ergänzt eine gesundheitsbewusste Ernährung auf natürliche Weise mit hochwertigen, pflanzlichen Eiweißen und Ballaststoffen. Der hohe Proteingehalt hält lange satt und bietet unserem Körper ein breites Spektrum an essentiellen Aminosäuren. Diese sind wichtig für den Muskelaufbau, die Synthese von Enzymen, Hormonen und Immunzellen. Kichererbsen sind das beste Beispiel dafür, dass für eine optimale Proteinversorgung keine tierischen Proteine notwendig sind. Außerdem ist die Bioverfügbarkeit von pflanzlichen Eiweißen als deutlich besser einzustufen als die von tierischen. Übrigens nehmen die meisten Bewohner der westlichen Welt eher zu viel Protein zu sich, als zu wenig. Sie sollten daher nicht die Menge ihrer Proteinzufuhr erhöhen, sondern die Qualität der von Ihnen aufgenommenen Aminosäuren verbessern. In den Supermärkten findet man häufig in Dosen abgefüllte Kichererbsen-Produkte. Diese sind meistens bereits vorgekocht und werden mit künstlichen Zusatzstoffen oder anderen fragwürdigen Zutaten versehen, um sie haltbarer und schmackhafter zu machen. Wenn Sie Topfruits Bio Kichererbsenmehl kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie ein hochwertiges und naturreines Produkt ohne derartige Qualitätsmängel erhalten!

Botanische Informationen zu den Kichererbsen

Die Kichererbse ist eine der beliebtesten und bekanntesten Hülsenfrüchte. Die Kichererbse (Cicer arietinum) gehört zu den Schmetterlingsblütlern und wird den Hülsenfrüchten zugeordnet. Entgegen der gängigen Annahme ist sie nicht mit der Erbse verwandt. Es handelt sich um ein einjähriges, krautiges Gewächs, das etwa bis zu 1 Meter hoch wird. Die Blüten der Kichererbsenpflanze sind von weißer bis lila oder purpurroter Farbe. Ihre Hülsenfrüchte sind rundlich bis oval, sind ca. 3 cm lang und tragen in ihrem Inneren in der Regel 2 Samen. Diese sind gelb bis braun gefärbt, aber können auch mal von dunkler, fast schwarzer Farbe sein. Andere geläufige Bezeichnungen sind zum Beispiel Felderbse, Echte Kicher, Venuskicher oder Römische Kicher.

Herkunft und Tradition von Kichererbsen – ganz oder gemahlenLeckerer Hummus aus Kichererbsenmehl

Kichererbsen sind traditionsreiche Nutzpflanzen, die bereits vor vielen tausend Jahren angebaut wurden. Ursprünglich stammt die Kulturpflanze aus dem vorderen Orient, insbesondere aus der Türkei. Dort existiert auch heute noch eine Urform der Kichererbse. Von dort aus verbreitete sie sich im Laufe der Zeit auch auf den europäischen Kontinent. Aus dem ersten Jahrhundert gibt es die ersten Nachweise von Kichererbsen in Deutschland. Heutzutage werden die meisten Kichererbsen immer noch in Westasien angebaut, insbesondere in der Türkei, Indien und Pakistan. Aber auch in den Mittelmeerregionen findet die Pflanze ideale Bedingungen zum Gedeihen vor. Die Hülsenfrüchte werden sehr gerne in orientalischen oder mediterranen Gerichten verwendet. Dazu gehören zum Beispiel Hummus (ein Püree aus gerösteten Kichererbsen) oder Falafel (traditionelle, gebackene Bällchen aus Kichererbsenmehl) – beides traditionelle und sehr leckere Gerichte aus dem Orient. Oder auch Koshari, das ägyptische Nationalgericht, was dort auch gerne als gesundes Fast Food gegessen wird. In Indien werden Kichererbsen auch gerne als Zutat in Curries verwendet und sind eine wichtige Zutat im typisch indischen Gericht „Dahl“.

Anbau, Ernte & Verarbeitung – von der Kichererbse zum Kichererbsenmehl

Die für unser Produkt verwendeten Kichererbsen stammen aus kontrolliert biologischem Anbau in Italien und unterliegen bei der Zertifizierung strengen EU-Qualitätsmaßnahmen. Am liebsten hat die Kichererbse warmes und trockenes Klima. Da sie ansonsten aber nicht besonders anspruchsvoll ist (z.B. benötigen Kichererbsen nur wenig Wasser), wird sie auch hierzulande angebaut. Vom Keimen bis zum Erntezeitpunkt der Früchte benötigen die Kichererbsen etwa 8 bis 12 Wochen. Beim Kichererbsen Ernten gibt es zwei verschiedene Varianten: Entweder frisch oder getrocknet. Wenn die Hülsenfrüchte frisch geerntet werden sollen, pflückt man die Schoten, während sie noch grün und unreif sind. Wenn die Kichererbsen getrocknet geerntet werden sollen, dann wird gewartet bis die Pflanze verwelkt ist. Die Früchte werden dann an einem trockenen, luftigen Ort gelagert, damit sie noch weiter eintrocknen können. Sobald die maximale Trocknung erreicht ist, platzen die Schoten von alleine auf und die Samen (= Kichererbsen) fallen heraus. Sie können nun aufgelesen werden und sind bereit für die weitere Verarbeitung. Topfruits Kichererbsenmehl ist ein reines Naturprodukt und wird so schonend wie möglich weiterverarbeitet. Es wird nur fein vermahlen, ohne dabei Hitze ausgesetzt zu werden. Außerdem finden keine künstlichen Zusatzstoffe oder weitere Zutaten Verwendung – bei uns können Sie 100 % Kichererbsenmehl kaufen!

Verwendungshinweise für Kichererbsenmehl

Kichererbsenmehl ist eine tolle Grundzutat für verschiedene orientalische & herzhafte Gerichte.  Noch dazu ist Kochen mit Kichererbsenmehl sehr simpel. Beachten Sie lediglich, dass es nicht roh gegessen werden sollte, sondern vor dem Verzehr immer geröstet, gekocht oder erhitzt werden sollte. Gemahlene Kichererbsen chmecken sehr lecker als Hummus, für Falafel, in Eintöpfen oder Curries, zu Fleisch- und Gemüsegerichten oder als Suppeneinlage. Man kann auch Soßen damit verfeinern. Mit Kichererbsenmehl kann man auch backen, zum Beispiel ein für low carb geeignetes Brot. Beim Backen kann es herkömmliches Weizenmehl zwar nicht gänzlich ersetzen, aber zu einem gewissen Anteil kann man es in den Teigen verwenden. Obwohl man es nicht unbedingt vermuten würde, finden Kichererbsen auch im Rahmen von süßen Speisen Verwendung. Fein gemahlen kann man sie zum Beispiel als Basis für einen Keksteig nehmen. Auch dabei sollte man allerdings darauf achten, dass dieser Teig nicht roh gegessen wird, sondern das Kichererbsenmehl vorher röstet oder anderweitig erhitzt.

Allgemeine Hinweise zum Bio Kichererbsenmehl

Zutaten: 100 % Kichererbsen, getrocknet und gemahlen.
Lagerung:
Kühl, vor Feuchtigkeit geschützt und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Die Nährwerte des Kichererbsenmehls unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Kichererbsenmehl, bio & roh wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwerte des Kichererbsenmehls unterliegen... mehr
Die Nährwerte des Kichererbsenmehls unterliegen natürlichen Schwankungen.
Kichererbsenmehl Rezepte Vegane Falafel-Bällchen... mehr

Kichererbsenmehl Rezepte

Vegane Falafel-Bällchen

Falafel für 4-5 Portionen. Zubereitungs- und Bratzeit ca. 20-25 Minuten.

Zutaten

  • 300 g Kichererbsenmehl
  • ca. 410 ml Wasser
  • frische Petersilie
  • frischer und / oder getrockneter Koriander
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • Knoblauch
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Zunächst das Kichererbsenmehl mit heißem Wasser verrühren und 10-15 min quellen lassen.
  2. Nun können Sie die Masse nach Belieben würzen und zu kleinen Bällchen formen.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen etwas andrücken und von beiden Seiten goldgelb anbraten.
  4. Mit einem pflanzlichen Joghurt-Dip (Soja- oder Hanf-Joghurt) servieren.

Die Falafel können auch im Ofen zubereitet werden. Hierzu die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Öl bepinseln und für ca. 20 Minuten bei 200 °C backen.

Die Falafel eignen sich prima für Wraps, zu frischem Salat, zu Hummus und natürlich mit einem leckeren Soja-Joghurt-Minz-Dip.


Veganes Hummus mit Kichererbsenmehl

Zutaten:

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 3 Tassen kochendes Wasser
  • 2 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • etwas gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • etwas Pfeffer & Salz
  • Knoblauch nach Belieben

Zubereitung:
1. Das Kichererbsenmehl mit dem kochend heißen Wasser übergießen und gut verrühren.
2. Das Sesammus, den Zitronensaft und das Olivenöl dazugeben und mit den Gewürzen nach persönlichem Gusto abschmecken.
3. Zu selbstgebackenem Brot, Gemüse oder anderen herzhaften Gerichten genießen. Guten Appetit!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Leckere vegane Falafel-Bällchen mit Kichererbsenmehl, ganz fix gezaubert ... mehr lesen
Sehr lecker und gesund! Vegane Falafel-Bällchen ... mehr lesen
Gesunde Pizza? Immer her damit! Für diese Variante wird der Pizzaboden einfach mit Kichererb-senmehl zubereitet. Dadurch enthält er jede Menge Proteine und Ballaststoffe. ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kichererbsenmehl, bio & roh"

Einfach super, was man damit alles machen kann!

Ich habe mich seit einiger Zeit dem Clean Eating verschrieben, das heißt, ich esse nur ganze Lebensmittel ohne Zusatzstoffe und mit möglichst geringem Verarbeitungsgrad. Das Bio Kichererbsenmehl passt da perfekt ins Konzept. Bestes Konzept ist der aus Social Media bekannte Kichererbsen Cookie Dough! Das ist eine gesündere Variante der beliebten Nascherei mit einer Basis aus Kichererbsen. Einfach genial!

Guter Eiweißlieferant für Vegetarier und Veganer

Ich bin Vegetarier und bin immer auf der Suche nach neuen pflanzlichen Proteinquellen. Nachdem ich zuerst Buchweizen und Süßlupinen ausprobiert habe, möchte ich es nun mit den Kichererbsen versuchen! Ich habe mich für die gemahlene Version entschieden, weil ich es so einfach praktischer finde. Hummus und Falafel gehen so richtig schnell zu machen. Und auch in einen Shake kann man es so super einbauen. War auf jeden Fall eine gute Entscheidung, euer Kichererbsenmehl zu kaufen.

Tolles Kichererbsenmehl Bio

Schmeckt lecker und ist gesund. Toll finde ich auch die Anleitung zur Zubereitung bzw. für die leckeren Rezepte. Ich wusste nämlich zuerst gar nicht so genau, wie ich das Kichererbsenmehl am besten in meine Ernährung integriere. Dieses Problem habt ihr für mich zum Glück schnell geklärt :) Bin total zufrieden!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Hat Kichererbsenmehl weniger Kalorien als normales Weizenmehl?

Tatsächlich hat Kichererbsenmehl mit 336 kcal nur geringfügig weniger Kalorien als „normales“ Mehl aus Getreide. Darauf kommt es aber auch gar nicht unbedingt an. Bedeutend ist die Qualität dieser Kalorien! So enthält Kichererbsen-Mehl beispielsweise deutlich weniger Kohlenhydrate als Weizenmehl, aber viel mehr Ballaststoffe sowie Proteine. Somit ist es, trotz rein quantitativ vergleichbarem Energiegehalt, als ernährungsphysiologisch hochwertiger einzuschätzen und zum Beispiel auch für die Low Carb-Ernährung geeignet.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen