Jetzt probieren

Gohyah Vitaltee - 80g - Vitaltee aus Momordica charantia (Bittermelone, Balsambirne, Tra Kho Qua)

Artikel-Nr.: 2919
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 2 3,90 € * 4,88 € * / 100 g
ab 3 3,50 € * 4,38 € * / 100 g
ab 6 3,00 € * 3,75 € * / 100 g
Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 6 Stück 3,00 € (3,75 €/100g) 23% Ersparnis!
Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3 Stück 3,50 € (4,38 €/100g) 10% Ersparnis!

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 2919
Besonders beliebt
Mandeln, natur, getrocknet, extra gross und knackig - Spitzenqualität
(mehr...)
19,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (19,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 960-1000
Medjool Datteln (Medjoul), natur, extra dicke Spitzenqualität zum Top-Preis
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (15,50 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5136-1000
Walnusskerne naturgetrocknet, große helle Hälften - handgeknackte Topqualität
(mehr...)
15,50 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (31,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5059-500
Paranusskerne (Paranüsse), bio kbA, (Bolivien), Roh, Wildwuchs
(mehr...)
25,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (25,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 970-1000

Aktion!

Bio-Kokosöl von Dr. Goerg, kaltgepresst aus frischem Kokosmark - 1000ml Glas - biokbA
(mehr...)
21,00 € * 22,95 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000ml (2,10 € pro 100ml)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 1995
Aprikosen aus der Türkei, ungeschwefelt, groß aus vollreifen Fruechten, Rohkostqualität
(mehr...)
13,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (13,90 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5055-1000
TIPP!
Ananas getrocknet, ganze Ringe, natur, aromatische Spitzenqualität
(mehr...)
12,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (24,00 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5015-500
Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - "keimfähig"
(mehr...)
4,40 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 1000g (4,40 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 955-1000

Aktion!

Brokkolisamen, bio kbA (Broccoli Sprossen, Brokkoletti) - nachgewiesen hoher Sulforaphangehalt
(mehr...)
15,30 € * 18,00 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (3,06 € pro 100g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 945-500

Aktion!

Maulbeeren hell, bio kbA, naturgetrocknet, honigsüßer Knabberspaß in Rohkostqualität
(mehr...)
7,96 € * 11,70 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (15,92 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5012-500
Beeren-Mix, natur, Vitalbeerenmischung ohne Farb- oder Konservierungsstoffe
(mehr...)
9,90 € *
weitere Varianten verfügbar
Inhalt 500g (19,80 € pro 1000g)
auf den Merkzettel Art.Nr.: 5046-500
Vitaltee aus getrockneter Bittermelone (Momordica charantia). Die Früchte die auch als... mehr
Vitaltee aus getrockneter Bittermelone (Momordica charantia). Die Früchte die auch als Bittergurke, Balsamgurke oder Balsambirne bezeichnet werden ist ein bis zu 30cm lang wachsendes hellgrünes Kürbisgewächs, das an 3 bis 10m hohen Ranken wächst. Die Außenhülle wirkt, je nach Sorte, wie verschrumpelt oder ist stachelig warzig.
Ein hoher Gehalt an Bitterstoffen gab diesem Gemüse seinen Namen. In vielen Ländern Südostasiens und in der Karibik sind Bittergurken ein bekanntes Nahrungsmittel.
Die Hauptbestandteile der Gemüsefrüchte der Balsambirne sind unter anderem Öl, ein insulinähnliches Peptid, Glykoside (Momordin, Charantin) und ein Alkaloid (Momordicin). Balsambirnen sind reich an den Vitaminen A, B1, B2, C sowie an Eisen, Calcium, Phosphor, Kupfer und Kalium.
Das regelmäßige Trinken des Bittergurken-Tees regt den Stoffwechsel an, wodurch der Körper entschlackt und entsäuert wird. Darum ist die asiatische Bittergurke auch ein pflanzliches Mittel gegen Akne oder auch eine Abnehmhilfe. Zusätzlich soll sie bei leichten Schlafstörungen helfen. Das Ayurveda vertraut schon seit jeher auf die asiatische Bittergurke bei Diabetes.
Zubereitung: 1 Teelöffel pro Tasse mit heißem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen.
Frische Bittermelonen spielen in der asiatischen Kueche eine bedeutende Rolle. In diesbezüglichen Kochbüchern gibt es interessante rezepte mit frischen Bittermelonen.
Bittermelonen haben eine Anatomie ähnlich wie Gurken oder Zuccini: Eine längliche Frucht mit Samen in der Mitte. Die Samen verwendet man bei der Zubereitung der frischen Balsambirne nicht. Man halbiert die Frucht, kratzt den inneren Teil heraus und schneidet dann in ca. 1 cm dicke Stücke.
Frische Bittermelonen kann man vor der Zubereitung bei Bedarf etwas entbittern. Dazu bestreut man die geschnittene Bittermelone mit Salz und Curcuma-Pulver, wartet eine Weile und drückt dann den Grossteil des Saft heraus.
Bittermelone mit Austernpilzen 3-4 Balsambirnen... mehr
Bittermelone mit Austernpilzen

3-4 Balsambirnen (Bittermelonen)
200 g frische Austernilze (alternativ kann man auch Kräuterseitlinge oder Shiitake nehmen
1/2 TL Salz
Sojamehl
Kokos Öl zum Braten

Sauce:

1 EL fermentierte schwarze Bohnen
3 Knoblauchzehen
1 TL feingehackte frische Ingwerwurzel
2 TL Reiswein
2 TL Pilz-Soja-Sauce
1 TL Zucker
Prise Kurkuma-Pfeffer
1/8 l vegetarische Brühe
1 TL Sojamehl

Zubereitung:

Die Balsambirne der Länge nach aufschneiden und Samen mit einem Löffel herauskratzen. Nach Bedarf etwas entbittern, wie oben beschrieben. In einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Die Früchte köcheln, bis sie beginnen, weich zu werden, dann abtropfen lassen.
Die Pilze mit dem Hackmessern fein zerkleinern. Das Salz gut untermischen. Die Balsambirnenhälften innen mit Sojamehl bestäuben und die Pilzmasse hineinfüllen.
In einen flachen Topf etwa 1,5 cm hoch Kokos- oder Rotes Palm-Öl giessen, erhitzen und die Bittermelonenstücke auf beiden Seiten vorsichtig braten, bis die Füllung aussen knusprig und das Fruchtfleisch hellgrün und weich ist. Aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und auf einer Servierplatte anrichten.
Das Öl bis auf etwa 2 EL aus dem Topf giessen. Schwarze Bohnen und Knoblauch fein hacken und kurz im heissen Öl braten, den Ingwer hinzufügen und ebenfalls kurz braten. Wein und Sojasauce dazugeben und einige Sek. später auch Zucker,Kurkuma-Pfeffer und das mit Brühe vermischte Sojamehl. Die Sauce unter Rühren zum Kochen bringen, dann über das Gericht ziehen und sofort servieren.

guten Appetit

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel