Vorschau: Bio Zedernnusskerne (Zedernnüsse), natur, WildwuchsVorschau: Bio Zedernnusskerne (Zedernnüsse), natur, Wildwuchs

Bio Zedernnusskerne (Zedernnüsse), natur, Wildwuchs

Artikel-Nr.:5065-300
Bio Zedernnusskerne (Zedernnüsse), natur, Wildwuchs
Bio Zedernnusskerne (Zedernnüsse), natur, Wildwuchs

zum Produkt (sofort lieferbar)

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 17.12.2017. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

15,90 € *
Inhalt: 300 g (5,30 € * / 100 g)

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • 5065-300
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 47,30 € *

Bio Zedernnusskerne auch als Zedernnüsse oder Zedernkerne bezeichnet  - Wildwuchs -... mehr

Bio Zedernnusskerne

auch als Zedernnüsse oder Zedernkerne bezeichnet  - Wildwuchs - naturbelassen - Rohkostqualität - reich an Vitaminen und Mineralstoffen - biologisch

Zedernnusskerne sind die sogenannten Nüsse der sibirische Zeder Pinus sibirica. Wir haben diese in bester Bio Qualität, ungeröstet und natürlich zu 100 % naturbelassen verfügbar. Zum Knabbern oder für die feine und gesunde Küche. Zirbel- oder Zedernüsse sind eine köstliche Alternative zum Pinienkern. Der Fettgehalt setzt sich aus mehr als 90 % ungesättigter Fettsäuren zusammen. Zudem enthalten die Zedernkerne Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine. Abegrundet wird der positive gesundheitliche Nutzen durch ihr feines Waldaroma.

Wir bieten die Zedernnusskerne in verschiedenen Abpackungen an

Dabei liefern wir die 100 g und 300 g Einheiten in praktischen, wiederverschließbaren Gläserm. Bei der 1 kg Einheit handelt es sich um eine Großverbraucherverpackung. Dabei sind die Zedernnüsse aromageschützt in einer Tüte verschweißt.

Wissenswertes rund um die Zeder Nuss

Die sibirische Zirbelkiefer (Pinus cembra ssp. sibirica) - auch Zeder genannt - ist ein frostharter Riese, der weite Flächen der sibirischen Taiga beherrscht und in den einzigarten Naturwäldern zwischen Ural und Pazifischen Ozean zu finden ist. Die Zeder wird auch als Königin der Taiga bezeichnet, da sie bis zu 1000 Jahre alt werden und eine Höhe von 50 m erreichen kann. Der Durchmesser seines Stammes beträgt bis zu 2 m. Der größte Schatz der Zeder sind ihre essbaren Samen, die in den Zapfen des Baums versteckt sind. Diese Samen werden Zeder- oder auch Zirbelnüsse genannt.
Unsere russischen Zedernnüsse werden mit traditionellen Erntemethoden in Wildsammlung gelesen und kommen aus einer Region, welche nach EU-Bio-Richtlinen zertifiziert ist. 

Bio Zedernkerne sind nicht nur in Russland beliebt

Bei den Mongolen und den Sibiriern erfreut sich die Zedernuss seit Jahrhunderten großer Beliebtheit. Sie spendet ihnen in der der eisigen Winterkälte hochwertige ungesättigte Fettsäuren, wertvolle Minerstoffe (wie Magnesium und Phosphor), Spurenelemente (wie Eisen) und Vitamine.
Inzwischen erfreuen sich die Zedernnüsse auch hierzulande immer größer werdender Beliebtheit, denn sie lassen sich in der Küche wie Pinienkerne verwenden. Zedernüsse eignen sich hervorragend zum Verfeinern von Speisen, zum Anrichten von Salaten oder zum Knabbern für Zwischendurch. Sie können Zedernnusskerne statt Pinien- oder Sonnenblumenkernen in Pesto verwenden. Ihr intensives und waldiges Aroma wird Sie sicherlich begeistern.

Zedernüsse sind eine sehr gute Arginin Quelle

Neben Erdnüssen, Kürbiskernen und Walnüssen sind auch Zederkerne eine hervorragende Quelle für die Aminosäure Arginin. In 100 g sind etwa 2400 µg Arginin enthalten. Die Aminosäure ist semi-essentiell. Sie ist sehr wichtig für den Körper, gerade im Wachstum und bei körperlichen Leistungen. In diesen Fällen oder auch nach Unfällen, Krankheiten oder im Alter wird es als sinnvoll erachtet gezielt argininreiche Lebensmittel zu verzehren, da die körpereigene Produktion dieser Aminosäure nicht mehr ausreichen kann.

Zedernnüsse sind besonders reich an

  • Vitamin B1
  • Vitamin E
  • Eisen
  • Magnesium
  • Phopshpor 
  • Zink

Zudem sind die Zedernkerne eine Quelle für

  • Vitamin B2, B3 und B6
  • Folsäure
  • Kalium

Vorteile der Zedernnüsse auf einen Blick

  • Rohkostqualität
  • kontrolliert biologisches Anbaugebiet
  • aus traditioneller Wildsammlung 
  • vegan und glutenfrei
  • vielseitige Alternative zu Pinienkernen
  • reich an pflanzlichen Eiweißen
Die Nährwertangaben der Bio Zedernkerne unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Die Nährwertangaben der Bio Zedernkerne unterliegen... mehr
Die Nährwertangaben der Bio Zedernkerne unterliegen natürlichen Schwankungen.
Gesunde Rezepte mit Zedernnusskernen... mehr

Gesunde Rezepte mit Zedernnusskernen

Zedernkern-Parmesan

Zubereitungsdauer ca. 10 Minuten

Zutaten

  • 20 g Zedernkerne
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Zedernkerne ohne Öl in einer heißen Pfanne anrösten.
  2. Anschließend diese mit einem Mörser oder Mixer zerkleinern.
  3. Hefeflocken unterrühren und mit Salz abschmecken. 

Selbstgemachte Zedernnussmilch

Zubereitungsdauer ca. 5 Minuten

Zutaten

  • 1 Handvoll Zedernüsse
  • Wasser nach Bedarf

Zubereitung 

  1. Zedernnüsse im Mörser vermahlen oder in einem Personal Blender zerkleinern
  2. nach und nach Wasser hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Veganes Zedernnusspesto

Zubereitungsdauer 10 Minuten

Zutaten

  • 20 g Zedernnüsse
  • 1 Bund Koriander oder Basilikum
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Zedernkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Anschließend die Kerne zerkleinern bzw. fein hacken.
  3. Koriander oder Basilikum ebenfalls hacken.
  4. Nun die Zedernüsse zu den Kräutern geben und mit dem Olivenöl vermengen.
  5. Nach Bedarf noch mit Gewürzen abschmecken.
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu Bio Zedernüsse

Wie weit ist das Sammelgebiet der Zedernnüssen von Tschernobyl entfernt?

Die Regionen, in denen die Zapfen für die Zedernüsse gesammelt werden ist mehr als 4000 km von Tschernobyl entfernt. Zum Vergleich: die Entfernung Deutschland - Tschernobyl beträgt ca. 1500 km.

Sind die Zedernusskerne keimfähig?

Die Pinienkerne sind zwar unter Rohkostbedingungen getrocknet worden, doch ob diese noch keimfähig sind, können wir nicht sagen. Wir selbst haben es intern noch nicht geprüft, doch nach dem Entfernen der Schale werden die Zedernüsse wohl nicht mehr keimen. 

Aus welchem Land kommen die Zedernüsse?

Unsere Rohkost Bio Kerne stammen aus Russland. 

Ihre zuletzt angesehenen Artikel
 

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Gesundheitsbrief[1]

Nur für Kunden