Bio-Kokosöl, Topfruits-Biolanka, kaltgepresst, 500 ml Glas

Artikel-Nr.: 1993
Bio Kokosöl 500 ml

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 20.03.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Dieser Artikel steht momentan nicht zur Verfügung
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 2 Stück a 7,40 € (1,48 € /100ml ) 6 % Ersparnis!
7,90 € * 9,90 € *
Inhalt: 500 ml (1,58 € * / 100 ml)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Biolanka Bio Kokosöl 500 ml Glas - kaltgepresst - roh & vegan - reich an Laurinsäure... mehr

Biolanka Bio Kokosöl 500 ml Glas - kaltgepresst - roh & vegan - reich an Laurinsäure

Sonderposten, da verkürztes MHD bis 30.04.2019.

Biolanka Kokosöl ist unsere Eigenmarke aus unserem Bio Projekt in Sri Lanka. Das ideale Öl zum Backen und Braten. Mehrere hundert Familien haben durch dieses Projekt zwischenzeitlich Arbeit und ein gutes Einkommen. Sonnengereifte Kokosnüsse werden dazu von Kleinbauern auf Sri Lanka täglich erntefrisch angeliefert. Die Verarbeitung erfolgt dann frisch innerhalb kurzer Zeit ohne Qualitätsverlust. Das schmeckt man.

Das Topfruits Biolanka Bio Kokosöl ist ein Top Produkt und hat noch dazu ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Probieren lohnt sich.

Kokosnussöl (Kokosöl) enthält viel Laurinsäure, sowie Caprylsäure, die unter anderem antimikrobiell wirken. Kokosöl enthält sogenannte mittelkettige Fettsäuren (MCT's). Diese gelten bezüglich der Verdauung als besonders günstig, da sie kein Bauchspeicheldrüsenenzym benötigen um verwertet werden zu können. Desweiteren sind sie gut für die Energieversorgung der Gehirnzellen.

Herstellungsmerkmale des Biolanka Kokosöl

Die reifen Kokosnüsse werden nach der Ernte vor den weiteren Verarbeitungsschritten sorgfältig gereinigt. Anschließend werden sie geschält, geöffnet und das weiße Fruchtfleisch wird entnommen. Dieses Fruchtfleisch wird dann im weiteren Verlauf getrocknet und kalt gepresst. Das Öl wird dann in Gläser gefüllt und verschlossen. Während der gesamten Produktion wird das Kokosöl nie über 40 °C erwärmt. So ist eine absolute Rohkostqualität garantiert. Der Prozess der Kokosöl-Herstellung erfolgt ohne lange Lagerungszeiten zwischen den Schritten. Dem Kokosöl werden keine Zusatzstoffe zugesetzt. Zudem kommt, dass es weder gehärtet, teilgehärtet, raffiniert, gebleicht noch desodoriert ist. Bei der Pressung handelt es sich um die erste Kaltpressung. 

Verwendungshinweise von Bio Kokosöl

Von bekannten Visagisten wird das natürliche Kokosöl zusammen mit Wasser oder Aloe Vera als Feuchtigkeitsemulison für die Gesichtshaut verwendet. Leicht einmassiert ist es eine Feuchtigkeit- und Vitalstoffspendende Wohltat für die Haut.

Vielfältig in der gesunden Küche

Kokosöl ist ideal für Wokgerichte, zum Kochen, Braten und Backen. Kokosöl ist hitzestabil, so dass beim starken Erhitzen keine unerwünschten gesundheitlichen Stoffe entstehen. Dies ist oft bei anderen Ölen bzw. Fetten der Fall, wenn diese zu hoch erhitzt werden und anfangen zu rauchen.

Die Vorteile von Biolanka Kokosöl auf einen Blick

  • Das Kokosöl enthält 49g Laurinsäure pro 100g. 
  • Es werden ausschließlich vollreife und kontrolliert biologisch angebaute Nüsse geerntet, die schnell und frisch verarbeitet werden.
  • Die Früchte stammen aus Permakultur ähnlichen Mischkulturen im Nord-Osten von Sri Lanka
  • Keine Monokulturen! Artenreiche Mischkulturen aus Kokos- Ananas- Papaya und Bananenstauden.
  • Betrieben werden die Plantagen von kleinbäuerlichen Kooperativen, welchen wir Vertragsssicherheit geben.
  • Die Produktionsstätten genügen höchsten hygienischen Standards und sind nach HACCP zertifiziert.
  • Die Bio Projekte in Sri Lanka bieten Einkommen und Lebensgrundlage für über 600 Familien. Anbau und Vermarktung erfolgen nach den Bedingungen des Fairen Handels.

Kokosöl ist auch ungekühlt sehr lange lagerfähig. Die Optimale Lagertemperatur liegt zwischen 20 und 25 °C. Bei Temperaturen unter 25 °C ist es von fester Konsistenz, ab etwa > 25 °C wird es klar und flüssig was für eine einfachere Verarbeitung von Vorteil ist.

Tipps mit Kokosöl von unseren Kunden

Warum ist Kokosöl ein absolutes Lieblingsprodukt?

  • perfekt zum Ölziehen
  • zur Abrundung des Müslis oder des Frühstücksbreis
  • geeignet zum Braten
  • hervorragend zur Körper- und Gesichtspflege
  • für Tiere als Leckerli -> schmeckt und sorgt für schönes Fell
  • Hilfe gegen Zecken bei Mensch und Tier
  • Kein Vergleich zu gehärteten Pflanzenfetten

Extrem vielseitig in Küche und Bad einsetzbar

Kokosöl für Bad und Körper

  • Ich nutze es morgens zum Ölziehen, da die Inhaltsstoffe den Zähnen und dem Zahnfleisch sehr zugute kommen.
  • Vor dem Haarewaschen gönne ich mir manchmal eine leichte Kopfmassage mit dem Kokosöl, damit bleibt die Kopfhaut sehr geschmeidig und gesund erhalten.
  • Im Winter kann man auch die Lippen einölen, besser als Labello!
  • Außerdem lässt sich 1 EL von dem Koksöl gut in Fußbäder dazugeben, um verhornte Stellen an Füßen wieder glatt und weich zu bekommen. Aber nicht mit Badesalz kombinieren, das passt nicht! Entweder oder...

 Kokosöl in der Küche und zum Verzehr

  • In der Küche ist das Kokos-Öl wirklich für alles geeignet.
  • 1 TL in den Kaffee oder Chai-Latte
  • 1 EL in selbstgemachte Smoothies
  • zum Anbraten
  • einfach mal zwischendurch ein Löffel genascht.
  • Soll übrigens auch gegen Darmpilze helfen, eine wohlschmeckendere Darmkur kann man sich kaum vorstellen....
Nährwerte des Bio Kokosöl unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Bio-Kokosöl, Topfruits-Biolanka, kaltgepresst, 500 ml Glas wird unter folgenden Themen gelistet:
Nährwerte des Bio Kokosöl unterliegen natürlichen... mehr
Nährwerte des Bio Kokosöl unterliegen natürlichen Schwankungen.
Vegane Haselnuss-Dattel Pralinen Zutaten für circa 20... mehr

Vegane Haselnuss-Dattel Pralinen

Zutaten für circa 20 Pralinen :

Zubereitung:
Die Haselnüsse für 15 – 20 Minuten bei 175°C in den Ofen schieben. Nach ca. 10 Minuten gut durchmischen.
Danach die Nüsse kurz abkühlen lassen. Sollten sie noch mit Schale umgeben sein, einfach in einem Handtuch wälzen, so lässt diese sich leicht ablösen.
In der Zwischenzeit die 90g Datteln ganz fein hacken, dass Kokosöl schmelzen und mit dem Kakao vermischen. Da Kokosöl einen sehr niedrigen Schmelzpunkt (um die 30°C) hat, reicht dafür schon ein warmes Wasserbad.
Die Haselnüsse in ein einem Hochleistungsmixer kleinmixen bis sie die gewünschte Konsistenz haben.
Jetzt alle Zutaten zusammen gut vermischen und zu kleinen Kugeln formen und in den Kühlschrank stellen (Selbstverständlich können Sie jede Form wählen die Ihnen gefällt, ich fand Kugeln nur einfach ganz gut und praktisch).
Optional können Sie jetzt noch hochwertige Schokolade schmelzen und die Pralinen damit ummanteln.

 

Hier können Sie sich alle Artikel die bei uns erhältlich sind bequem mit einem Mausklick in den Warenkorb legen.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Diesen veganen Shake können Sie ganz einfach mit unseren Pulvern anrühren oder Sie verwenden die frischen Pendants aus dem Biomarkt Ihres Vertrauens. ... mehr lesen
Ich nutze Kokosöl schon seit zwei Jahren regelmäßig, das heißt eigentlich die ganze Familie einschließlich unserer Katze.
... mehr lesen
Rohkostplätzchen Kokos von Christine Knöbel-Specht ... mehr lesen
Kurkuma Shake von Manuela König ... mehr lesen
Grantapfeltorte von Michaela John ... mehr lesen
Kokos-Schoko-Trüffel von Petra Döring
... mehr lesen
Schokopralinen von Regine Stauch ... mehr lesen
Hühnchen-Curry von Stephan Schreiner ... mehr lesen
Mal ein eher aussergewöhnliches Rezept - natürlich sehr gesund und lecker ... mehr lesen
Leckeres Rezept mit Kurkuma und Mandel- oder Cashew-Drink aus der gesunden Vollwertküche - für 2 Personen ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Mandeln - Vegane Vanillekipferl - Mandel Pralinen - Karotten-Mandel-Muffins - Dattel-Mandelmus sowie einige Schönheits-Tipps ... mehr lesen
Sehr leckere und vegane Haselnuss-Dattel Pralinen - lecker und Gesund! ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Sommer und Urlaubszeit sind vorbei, aber ihr sehnt euch immer noch nach fernen Ländern? Dann haben wir heute genau das richtige Rezept für euch: Dieser cremige Kokos-Curry bringt euch die Sommerlaune zurück und entführt euch zumindest geschmacklich an exotische Reiseziele. Knackiges Gemüse sorgt im Curry für den nötigen Biss und liefert wertvolle Ballaststoffe. Mit seinem kräftigen Aroma ergänzt Emmer diese Komposition perfekt. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Lust auf Gebäck, aber keine Lust auf die schädlichen Auswirkungen von purem Zucker? Back dir deine Kekse doch einfach selbst – gesund und zuckerfrei. Statt Kristallzucker verwendest du einfach Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Weißmehl ersetzt du mit Hafer- und Mandelmehl. Durch Feigen, Zimt und Vanille bekommen die Kekse ein natürliches, volles Aroma – ganz ohne Zusatzstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Granola ist toll – denn morgens muss es knuspern! Leider sind Knuspermüslis aus dem Supermarkt oft regelrechte Zuckerbomben. Um deine Gesundheit zu schonen musst du auf den Knusperspaß aber trotzdem nicht verzichten: Granola kannst du dir nämlich ganz einfach selbst zubereiten. Mit gerösteten Haferflocken, Nüssen, Saaten, Kernen und Trockenfrüchten ist dein Frühstück ab jetzt nicht nur knackig, sondern steckt auch noch voller Vitalstoffe. ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Gibt es etwas Besseres als Datteln? Klar, Datteln mit Schokoladenüberzug und Keksfüllung! Einen Zuckerschock braucht ihr dabei übrigens nicht zu befürchten... ... mehr lesen
Chiasamen – die kleinen Kraftpakete kennt mittlerweile jeder. Sie liefern eine Menge Ballaststoffe, reichlich Omega 3-Fettsäuren, die Aminosäure Tryptophan und wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen und Zink. Ein leckerer und gesunder Nachtisch. ... mehr lesen
Chiasamen – die kleinen Kraftpakete kennt mittlerweile jeder. Sie liefern eine Menge Ballaststoffe, reichlich Omega 3-Fettsäuren, die Aminosäure Tryptophan und wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen und Zink. Ein leckerer und gesunder Nachtisch. ... mehr lesen
Chiasamen – die kleinen Kraftpakete kennt mittlerweile jeder. Sie liefern eine Menge Ballaststoffe, reichlich Omega 3-Fettsäuren, die Aminosäure Tryptophan und wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen und Zink. Ein leckerer und gesunder Nachtisch. ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Matcha“ – hört sich zwar exotisch an, ist aber mittlerweile in vielen Regionen der Welt etabliert. Das stark antioxidative japanische Grünteepulver findet aber nicht nur als Getränk Verwendung, sondern auch in Eis, Schokolade oder Backwaren. Wir haben es mal mit veganem Cheesecake probiert – und das Ergebnis ist zum Niederknien! ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Pralinen sind verlockend, aber enthalten für gewöhnlich viel zu viel raffinierten Zucker. Auf diese rohen Mandel-Kakao-Pralinen trifft das allerdings nicht zu. Sie bestehen hauptsächlich aus Datteln, Mandeln, Kakao, Cashewmus und exotischen Gewürzen. Die naturbelassenen Zutaten toppen den gesundheitlichen Wert der Supermarktprodukte um Längen. ... mehr lesen
Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen