Mariendistelöl, bio, kaltgepresst - 100 ml

(4)
Artikel-Nr.: 1964-100
Bio Mariendistelöl kaltgepresst, reich an Silymarin und Vitamin E

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 22.11.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

5,90 € *
Inhalt: 100 ml

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Bio Mariendistelöl – kaltgepresstes, rohes Öl (nativ) – reich an Silymarin und Vitamin E – mit... mehr

Bio Mariendistelöl – kaltgepresstes, rohes Öl (nativ) – reich an Silymarin und Vitamin E – mit ungesättigten Fettsäuren – in der hochwertigen Glasflasche

Kaltgepresstes Bio Mariendistelsamenöl mit allen wichtigen natürlichen Inhaltsstoffen der Mariendistel inkl. Silymarin – besonders wohltuend für Leber und Galle. Reich an Silymarin, Vitamin E sowie ungesättigten Fettsäuren (auch Omega 3). 3 EL natives Mariendistelöl decken den Tagesbedarf an Vitamin E und schützen vor oxidativem Stress. In der Volksheilkunde gilt Mariendistel als Leberpflanze. Sie wirkt besonders wohltuend bei Völlegefühl und Blähungen und ist in der Naturheilkunde für ihre leberstärkende Wirkung bekannt. Topfruits Mariendistelöl kaufen Sie in der hochwertigen Glasflasche. Dadurch verzichten wir auf Plastik und verhindern durch dass die reaktionsfreudigen ungesättigten Fettsäuren mit der Verpackung reagieren. Zudem schützt das dunkle Glas das native Öl vor Oxidation durch UV-Strahlung.

Vorteile von Topfruits Mariendistelöl

Mariendistelöl

  • schonend kaltgepresstes Speiseöl aus Mariendistelsamen
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • reich an Silymarin (0,6 % - 5,6 %)
  • enthält Vitamin E
  • leberfreundlich
  • gut für die Verdauung
  • wohltuend bei Blähungen und Völlegefühl

Was ist das Besondere an unserem Mariendistelöl?

Mariendistelsamenöl ist reich an Vitamin E, sekundären Pflanzenstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Der Ersatz gesättigter Fettsäuren durch einfach oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der Ernährung trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Weitere wertgebende natürliche Inhaltsstoffe sind 1 – 3 % Silymarin und ätherische Öle. Silymarin ist fettlösliches Gemisch aus 4 Wirkstoffen (Silybinin, Isosilybinin, Silydianin, Silychristin), die zur Gruppe der Flavonolignane gehören. Bitterstoffe sind in unserer heutigen Ernährung oft Mangelware und wirken adstringierend sowie leberstärkend. Durch die seltene Kombination aus natürlichen Stoffen wirken Mariendistelsamen antioxidativ, antientzündlich, antifibrotisch und entgiftend. Sowohl gemahlene Mariendistelsamen als auch das Mariendistelöl fördern die Erneuerung hepatischer Zellen, unterstützen die Leberentgiftung und regen den Leber- und Gallenstoffwechsel an. Außerdem stimulieren sie die Produktion von Verdauungssäften und Pankreasenzymen und unterstützen in diesem Hinblick auf natürliche Art die Verdauung.

Bei unserem Bio Mariendistelöl handelt es sich um ein 100 % natürliches natives Speiseöl für eine gesundheitsbewusste Ergänzung eines vollwertigen Speiseplans. Das Produkt komme ohne künstliche Zusatzstoffe oder andere fragwürdige Zutaten aus. Mariendistel gibt es auch als Fertigpräparate, diese enthalten jedoch häufig synthetische Zutaten, Alkohol (z.B. Ethanol) oder künstliche Süßstoffe (z.B. Aspartam). Häufig wird dafür Mariendistel Extrakt verwendet, welches in Form von Tabletten oder Kapseln verabreich wird. Unserer Meinung nach ist das reine, rohe Öl die beste Wahl, da es sich dabei um ein absolut naturreines und unverändertes Lebensmittel handelt, welches ein breites Spektrum an verschiedenen wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen bietet.

Die Mariendistelbevorzugt warme und trockene Wachstumsstandorteundkommt ursprünglich aus der Mittelmeerregion, Südeuropa sowie den nordafrikanischen Steppen. Die ein- bis zweijährige Pflanze gehört zur Familie der Korbblütler und kann bis zu 1,50 Meter hoch werden. Sie wächst bevorzugt an Wegrändern, auf Schuttplätzen und entlang steiniger Böden. Im ersten Jahr bildet die Mariendistel eine Blattrosette aus. Ihre Blätter sind länglich, stachelig und haben weiße Flecken. An dieser typischen Marmorierung lässt sich die Mariendistel leicht erkennen.

Wissenswertes zu Herkunft, Botanik und Tradition der Mariendistel

Am Ende ihres Stängels sitzen 4 – 5 cm große Blütenstände (Körbe). Die Blütezeit erstreckt sich zwischen Juli und August des zweiten Jahres. Mariendistel Blüten sind von kräftig violetter Farbe und erinnern ein wenig an die von Artischocken. In den Blüten reifen die Früchte der Pflanze heran – die Mariendistelsamen. Während diese heranreifen, wächst an ihnen noch ein seidiger Pappus, ähnlich wie bei Pusteblumen. Übrig bleiben die dunkelbraunen Samen mit einer harten, glänzenden Schale. Von der Mariendistel werden hauptsächlich die Früchte bzw. Samen genutzt. Das Kraut ist aus naturheilkundlicher Sicht nicht besonders effektiv. Aufgrund ihrer wertgebenden Inhaltsstoffe und Eigenschaften werden Mariendistelsamen schon seit der Antike sehr geschätzt. Bereits Hildegard von Bingen nutzte sie für vielerlei Beschwerden. Andere Bezeichnungen sind Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Frauendistel, Marienkörner, Heilsandsdistel, Stechkraut, Venusdistel oder Mariendiestel. Der englische Name ist Milk Thistle.Aufgrund ihrer optischen Verwandtschaft nannte man die Distelart früher auch „Wilde Artischocke“.

Anbau & Ernte von Mariendisteln

Die für unser hochwertiges Speiseöl verwendeten Mariendistelsamen stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Aussaat erfolgt in der Regel im Frühjahr zwischen Februar und April. Nach etwa 3 Wochen kommen die ersten Keimlinge zum Vorschein. Wenn die Disteln nach etwa zwei Jahren Blüten tragen, bilden sich die Samen. Sobald diese vollständig ausgereift sind, verlieren sie ihren Pappus. Die Ernte erfolgt zwischen August und September. Im Rahmen des kommerziellen Anbaus werden die Pflanzen zunächst mit einem Mähdrescher abgeschnitten und abgelegt (= geschwadet), eingesammelt und gedroschen. Anschließend werden die Distelfrüchte gereinigt und sind dann bereit für den Verkauf und die Verwendung in der Küche.

Herstellung unseres rohen Mariendistelöls

Topfruits Mariendistelöl kaltgepresst wird durch mechanische Pressung aus den ganzen Mariendistelsamen hergestellt. Bei der schonenden Produktion verzichtet die Ölmühle auf Hitzeeinwirkung, um möglichst viele der wertvollen und hitzeempfindlichen Pflanzeninhaltsstoffe zu schützen. Um Rohkostqualität zu gewährleisten, übersteigt die Temperatur des Öls zu keinem Zeitpunkt 41 °C. Auf diese Weise bleibt ein großer Anteil ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und diverse sekundäre Pflanzenstoffe erhalten.

Verwendungshinweise für Mariendistelöl

Aufgrund der hochwertigen und empfindlichen Inhaltsstoffe empfehlen wir Mariendistelöl ausschließlich zur Anwendung in der kalten Küche. Es eignet sich sehr gut zum Verfeinern von Salaten, für Dressings, Saucen, Aufstriche, Dips oder Pesto. Ideal auch zum Einrühren in Smoothies, Shakes oder Müsli. Dank seines milden Geschmacks können Sie das Öl auch sehr gut pur genießen. Mariendistelsamen-Öl kann auch zur natürlichen Hautpflege verwendet werden. Dafür stellen Sie mit einer geringen Menge Wasser und Öl eine Emulsion her und massieren diese in Ihre Haut ein. Wer lieber einen Mariendistel Tee trinken möchte, der kann auf unsere gemahlenen Mariendistelsamen zurückgreifen. Für einen wohltuenden Tee können Sie 1 – 2 TL der Samen mit 150 – 250 ml kochendem Wasser übergießen und 10 – 15 Minuten ziehen lassen. Das Öl sollte hingegen unbedingt vor Hitzeeinwirkung geschützt werden, da die wertvollen ungesättigten Fettsäuren ansonsten zerstört werden können. Übrigens ist Mariendistelöl auch für eine gezielte Nahrungsergänzung bei Tieren bzw. Haustieren geeignet. Natives Mariendistelöl leistet sowohl innerlich als auch äußerlich einen großen Beitrag für mehr Wohlbefinden und Vitalität!

Allgemeine Hinweise zum Mariendistelöl in Bioqualität

Zutaten: 100 % reinesMariendistelöl bio, kaltgepresst.
Inhalt:
100 ml.
Verpackung: In der hochwertigen Glasflasche.
Lagerung
: Bei Zimmertemperatur lichtgeschützt lagern.

Die Nährwerte des Mariendistelsamenöls unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Mariendistelöl, bio, kaltgepresst - 100 ml wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwerte des Mariendistelsamenöls unterliegen... mehr
Die Nährwerte des Mariendistelsamenöls unterliegen natürlichen Schwankungen.
Kräuter-Pesto mit Mariendistelöl Zutaten: 25 g... mehr

Kräuter-Pesto mit Mariendistelöl

Zutaten:

  • 25 g Basilikumblätter
  • 25 g Petersilie
  • 25g Zedernnusskerne
  • 50 ml Mariendistelöl
  • 1 TL Hefeflocken
  • Knoblauch nach Belieben
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:
1. Kräuter und Knoblauch waschen und fein hacken.
2. In einer Pfanne die Zedernnüsse leicht anrösten.
3.  Alle Zutaten außer die Hefeflocken in einem Mixer oder mit dem Pürierstab mixen.
4. Als letztes die Hefelocken dazugeben und alles gut verrühren. Zu Salat, Gemüse, Nudeln oder Fleisch genießen.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mariendistelöl, bio, kaltgepresst - 100 ml"

Wertvolles Öl aus der Mariendistel

Ein sehr hochwertiges und leckeres Produkt habt ihr euch da ausgedacht. Probiere mich generell immer wieder gerne durch eure kaltgepressten Öle. Da ist immer mal wieder eine neue Delikatesse dabei :) Mariendistel-Öl enthält zum Beispiel reichlich Antioxidantien und weist ein sehr gutes Fettsäurespektrum auf (viele ungesättigte, wenige gesättigte Fettsäuren). Beim Lagern darauf achten, dass das Öl lichtgeschützt ist, denn ansonsten kann es schlecht werden.

100 ml reines „Gold“

Natives Mariendistelöl soll zu den hochwertigsten Ölen gehören, die es gibt. Wenn man sich die Nährwerte ansieht, ist das leicht nachzuvollziehen: Es besteht zu mehr als 50 % aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, über 25 % einfach gesättigte und gleichzeitig nimmt man kaum gesättigte Fette auf. Es soll durch die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe regenerativ auf die Zellen wirken. Eine Flasche wird bei mir nicht lange halten ;)

Ungesättigte Fettsäuren und Bitterstoffe

Ich schätze alle Topfruits Naturprodukte für ihre Ursprünglichkeit und Naturbelassenheit. Dasselbe gilt auch für dieses kaltgepresste Öl. Die Mariendistel ist eine sehr gesunde Pflanze, hat vielfältige positive Eigenschaften und ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und bitteren Substanzen. Diese sollte eigentlich jeder mit einem Bitteröl oder einem entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel täglich zu sich nehmen.

Wertvolles Öl für die Leber

Wir können eigentlich nicht genug Bitterstoffe zu uns nehmen. Sie sind wichtig für Leber, Galle und die generell Verdauung. Auch mein Stoffwechsel dankt es mir. Finde den Preis für die hohe Qualität (Bio, kalt) gerechtfertigt. Großes Lob für die schnelle Lieferung!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Wie lässt sich der Geschmack von Mariendistelsamenöl am besten beschreiben?

Das Öl schmeckt relativ neutral und mild, und auch ein bisschen nussig :)

Gibt es Studien zur Wirkung von Mariendistelöl?

Ja, mittlerweile wurden verschiedene wissenschaftliche Studien zu dieser Pflanze und ihren Samen durchgeführt. Diese finden Sie im Internet oder einschlägiger Fachliteratur.

Kann es bei der Einnahme zu Nebenwirkungen kommen?

Da es sich um ein natürliches Lebensmittel handelt – und nicht um ein Medikament – welches geprüft und für den Verzehr uneingeschränkt geeignet ist, sind Nebenwirkungen bei einer gebrauchsüblichen Verzehrmenge sehr unwahrscheinlich. Eine Ausnahme wäre eine ausgeprägte Allergie gegen Korbblütler, bestehende Erkrankungen der Niere oder bei Dialyse-Patienten.

Kann ich das Öl auch zum Kochen oder Braten verwenden?

Das würden wir Ihnen nicht empfehlen. Der ernährungsphysiologische Nutzen des Mariendistelöls wird durch Erhitzen deutlich abgeschwächt. Bei Braten, Kochen, Backen und Co. geht die Rohkostqualität des kaltgepressten Öls verloren. Diese ist jedoch sehr wichtig, da gerade die ungesättigten Fettsäuren sowie das Vitamin E ansonsten nicht mehr vorhanden sind.

Kann ich das Mariendistelöl auch meinen Tieren geben?

Ja, auch für Tiere ist dieses Öl sinnvoll. Bereits eine kleine Menge verbessert die Verdauung und die Leberfunktion Ihres Hundes, Ihrer Katze oder Ihres Pferdes. Eine konkrete Füttterungsempfehlung können wir jedoch nicht aussprechen, das besprechen Sie lieber mit ihrem Tierarzt.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen