Mandeln » naturbelassen, unblanchiert, extra groß & knackig
Aktion!

Mandeln, natur, getrocknet, extra groß und knackig - Spitzenqualität

(9)
Artikel-Nr.: 960-1000
Mandeln naturbelassen, unblanchiert, extra groß & knackig

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 20.10.2018. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

Mengenrabatt / Vorteilspack:
ab 3x1kg 18,90 € (18,90 € /1000g ) 10 % Ersparnis!
19,90 € * 22,50 € *
Inhalt: 1000 g

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Süße Mandeln extra groß - knackige Kerne - naturbelassen und ungeröstet Bei Topfruits kaufen... mehr

Süße Mandeln extra groß - knackige Kerne - naturbelassen und ungeröstet

Bei Topfruits kaufen Sie die besten Mandeln, welche auf dem Markt zu finden sind. Unsere Mandeln sind naturgetrocknet und ungeröstet  und trotzdem knackig. Mandeln enthalten, neben Aprikosenkernen, mit am meisten natürliches Magnesium von allen Lebensmitteln, dazu viele weitere Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien aus der braunen Samenhaut, welche die Mandel umgibt und schützt. Mandeln sind der ideale Mix aus einfach ungesättigten Fettsäuren, pflanzlichem Eiweiß, Vitamin E sowie den Mineralstoffen Calcium, Magnesium und Kalium. Essen Sie 20 Mandelkerne am Tag und Sie sind mit vielen Makro- und Mikronährstoffen versorgt die in der normalen westlichen Ernährung nur wenig drin sind. Aber Achtung, möglichst Mandeln natur und mit der braunen Samenhaut. Blanchierte oder geröstete und gesalzen Mandeln verlieren ihren Wert für unsere Gesundheit weitgehend.

Mandeln und andere Nüsse sind aufgrund ihrer Inhaltsstoffe, für Vegetarier eine ideale tägliche Ergänzung

Viele Experten meinen wir nehmen Magnesium hauptsächlich mit den grünen Teilen der Pflanzen zu uns, also vor allem wenn wir viel Gemüse und Salate essen. Tatsächlich nehmen wir Magnesium hauptsächlich mit Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten und Nüssen zu uns. Also mit Soja, Kakao, Mandeln oder Erdnüssen, Hülsenfrüchten, mit einigen Früchten wie Datteln und getrockneten Feigen. Der Grund: nur 1-5 % des Magnesiums in der Pflanze dienen der Bildung des grünen Farbstoffs Chlorophyll und ist somit gut bioverfügbar. Der größte Teil des Magnesiums in der Pflanze aber liegt in ionischer Form vor oder bildet mit energiereichen Molekülen wie ATP, Komplexe in denen das Magnesium schlecht verfügbar ist.

Schlau dank Mandeln: Die Inhaltsstoffe der  Mandel sind gut fürs Gehirn, sie fördern die Konzentration und stärken das Gedächtnis. Verantwortlich dafür ist ihr hoher Gehalt an gesunden Omega-3 Fettsäuren. Das enthaltene Vitamin E verbessert den Sauerstofftransport ins Gehirn.

Mandeln sind natürliche Proteinlieferanten: 100 g Mandeln enthalten ca. 21 g Eiweiß. Proteine dienen unserem Körper als Baustoffe. Sie werden für den Muskelaufbau, aber auch für die Bildung von Hormonen und Enzymen benötigt. Mandeln sind daher ein toller Snack für Kinder im Wachstum und Sportler.

Mandeln sorgen für anhaltende Sättigung: Das liegt an der Kombination aus Ballaststoffen, Omega-3 Fettsäuren und dem hohen Eiweißgehalt. Außerdem liegt in den Nüssen die Aminosäure Tryptophan vor, eine Vorstufe von Serotonin. Diese beugt Heißhunger vor – und macht sogar glücklich. So können Mandeln auch beim Abnehmen helfen.

Mandeln sind ein zuverlässiger Magnesiumlieferant: Viele Experten meinen, dass wir Magnesium hauptsächlich mit grünen Pflanzen zu uns nehmen. Tatsächlich sind die Hauptquellen für Magnesium aber Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte und Nüsse. Der Grund: Magnesium aus diesen Lebensmitteln ist für uns besser bioverfügbar. Wir benötigen Magnesium für den Muskelaufbau, um Entzündungen zu bekämpfen und um zu entspannen.

Mandeln haben einen hohen Folsäuregehalt. Folsäure gehört zu den B-Vitaminen und wird vor allem in der Schwangerschaft reichlich benötigt. Es spielt eine Rolle beim Wachstum, bei der Zellteilung und bei der Blutbildung. 100 g Mandeln decken 6,25 % des täglichen Folsäurebedarfs einer schwangeren Frau.

Herkunft und Anbau der Topfruits Mandeln: Unsere Mandeln kommen aus Australien. Mandeln sind keine „echten“ Nüsse, sondern zählen zu den Steinfrüchten. Die Kerne werden aus den Früchten entfernt und in ihrer Steinschale schonend getrocknet.  Auf ca 7 % Restfeuchte. Nachdem die harte Steinschale um die Mandeln entfernt wurde, sind sie bereit für den Verkauf. Übrigens: Achten Sie beim Kauf auf Natur-Mandeln die noch von der braunen Samenhaut umhüllt sind. Durch das Blanchieren verlieren die geschälten weißen Mandeln einen Großteil ihrer Vitalstoffe, da diese größtenteils in der Haut stecken.  Darüber hinaus sind Mandeln Natur, mit der braunen Samenhaut deutlich besser haltbar.

Was kann man alles mit Mandeln machen?  Sie können pur geknabbert werden, zusammen mit Trockenfrüchten neue Energie liefern oder das Müsli aufpeppen. Aus Mandeln kann man übrigens auch Mandelmus, Mandelmilch, Marzipan oder veganen Käse herstellen. Probieren Sie doch mal eins unserer Rezepte aus!

Rezept Mandelmilch

Zutaten: - 4 Tassen getrocknete, unblanchierte Mandeln, 8 Stunden eingeweicht

- 6 Tassen Wasser
- 1 TL Zimt
- 1 EL gemahlene Bourbon-Vanille
- 1 Prise Meersalz

Zubereitung:
1. Die eingeweichten Mandeln gut abspülen.
2. Jeweils 2 Tassen der Mandeln mit 3 Tassen Wasser in einem leistungsstarken Mixer pürieren (Personal Blender o. ä.) und dann die Flüssigkeit abseihen.
3. Bewahren Sie das Nussfleisch in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf, um es für andere Rezepte zu verwenden (es sollte jedoch innerhalb von 1 -2 Tagen gegessen werden).
4. Mixen Sie die Nussmilch mit Vanille, Zimt und Meersalz.

Wenn Sie die Nüsse bereits eingeweicht haben, dauert der ganze Prozess der Milchherstellung nicht länger als 20 Minuten.

Veganer Feta-Käse

Zutaten:
- 100g Mandeln (über Nacht einweichen und schälen)
- 3 EL Olivenöl
- ½ Zitrone (auspressen)
- Knoblauchzehe
- 1 TL Meersalz
- 100 ml Wasser
- 2 TL Kräuter nach Belieben

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Anschließend die Kräutern dazugeben. Aus der Masse eine Kugel formen und mithilfe eines Käsetuchs die überschüssige Flüssigkeit herauspressen. Den „Käse“ im Tuch lassen und mit einem Sieb und einer Schüssel darunter über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag den Käse flach drücken, damit er eine Käse-Laib-Form bekommt. Trocknen, bis die gewünschte Restfeuchte erreicht ist. Bei kühler Lagerung max. 5 Tage haltbar.

Weitere köstliche Rezepte finden Sie unter der Rubrik Rezepte 

 

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 49,30 € *

Die Nährwertangaben der Mandeln unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Mandeln, natur, getrocknet, extra groß und knackig - Spitzenqualität wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwertangaben der Mandeln unterliegen natürlichen... mehr
Die Nährwertangaben der Mandeln unterliegen natürlichen Schwankungen.
Leckere Rezepte mit Mandeln Vegane Vanillekipferl 10... mehr

Leckere Rezepte mit Mandeln

Vegane Vanillekipferl

10 Minuten Zubereitungszeit + 30 Minten Ruhezeit + 10 Minuten Backzeit

Zutaten

  • 250 g Vollkornmehl
  • 70 g Xylitol
  • 150 g Mandeln (alternativ können auch andere Nüsse verwendet werden)
  • 250 g Margarine
  • 1 Prise Bourbon-Vanillepulver
  • Staub- oder Puderzucker mit Vanillepulver zum Bestäuben oder Wälzen

Zubereitung

  1. Zunächst due Margarine mit dem Xylitol vermischen und dann mit den weiteren Zutaten zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Portionsweise Teigstücke zu einer länglichen Rolle formen. Hiervorn nun einzelne Stücke abtrennen und Halbmonde formen.
  4. Nun alles für 10 Minuten bei ca. 160 °C backen. Aufpassen, dass die Kipferl nicht zu dunkel werden.
  5. Nach der Backzeit die Kipferl gleich im Vanille-Zucker-Gemisch wälzen.

Mandel Pralinen

15 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 2 EL Carob- oder Kakaopulver
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosblütenzucker (damit das Rezept roh bleibt, diesen weglassen und mehr Agavendicksaft verwenden)

Zubereitung

  1. Mit einem Mixer die Mandeln fein vermahlen. Optional kann hier auch der Kokosblütenzucker dazugegeben werden.
  2. Nach und nach Kakao- oder Carobpulver und Agavendicksaft hinzugeben bis ein schöner Teig entsteht.
  3. Aus dem Teig nun die Pralinen formen und hübsch verzieren.

Karotten-Mandel-Muffins

Ergibt ca. 12 Muffins; Zubereitungsdauer ca. 40 Minuten

Zutaten

  • 150 g Karotten, gerieben
  • 150 g Mandeln frisch gemahlen
  • 70 g Rohrzucker oder Agavendicksaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Vollkornmehl (Dinkel)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 70 ml Öl (Raps/Sonnenblumenöl)
  • 70 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Msp. Zimtpulver

Zubereitung

  1. Die Karotten fein reiben.
  2. Mehl, Süßungsmittel, Mandeln, Zimt und Backpulver dazugeben.
  3. Mit Sprudel und Öl zu einem glatten Teig verrühren.
  4. In 12 Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 25 Minuten lang backen. 

Dattel-Mandelmus

Schnell, traumhaft gut, stockend wie mit Gelatine gemacht und nur eine natürliche Süße.

Zutaten

  • 1 gute Handvoll gemahlene Mandeln (gerne auch selbst mahlen)
  • 250 g Datteln
  • 1 Esslöffel Dr. Georg Kokosöl
  • 2 Esslöffel Dr. Georg Kokosmus
  • Sauerrahm oder Bio Zitrone
  • Rohkakaopulver
  • 1 Physalis oder getrocknete Cranberries

Zubereitung

  1. Füllen Sie die Bodendecke eines kleineren Topfes mit Datteln auf und bedecken Sie das ganze mit Wasser.
  2. Ca. 5 min aufkochen lassen, beiseite stellen und ziehen lassen.
  3. Gießen Sie nach etwa 5-10 min die warme Flüssigkeit in eine Schüssel.
  4. Danach die Datteln, mit gemahlenen Mandeln, 1 EL Kokosöl, 2 EL Kokosmus im Zauberstab vermusen.
  5. Geben Sie so viel Flüssigkeit / Öl dazu bis die für Sie geeignete Konsistenz erreicht wird.
  6. Jetzt das ganze in Schalen füllen. 

Tipp
Wer es nicht so süß möchte: Bio-Zitrone oder Sauerrahm dazu geben und mit Rohkakaopulver verzieren. Die leicht bittere Note vom Kakao zu dem süßen Mus schmeckt traumhaft gut. Zur abschließenden Krönung geben Sie auf den Kakao noch 1 Physalis oder ein anderes säuerliches Obststück, ideal sind dazu auch getrocknete Cranberries. Im Kühlschrank ist alles sehr gut für mehrere Tage haltbar. Eingefroren schmeckt es dank des Kokosöls auch als Eis super lecker. Genießen Sie Löffel für Löffel!
Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit und Vitalität, Ihr Topfruit Team.


Unser Schönheits Tipp für einen rosigen Teint und gesunde Haut - Mandel-Joghurt-Peeling

Das reinigende, verfeinernde und Haut erneuernde Peeling ist für Gesicht und Körper gleichermaßen geeignet.

Sie benötigen dazu fein gemahlene Mandeln oder Aprikosenkerne und Naturjoghurt zu gleichen Teilen (z. B. jeweils 2 Esslöffel) und 1 Teelöffel Honig. Die Zutaten werden zu einer glatten Masse verrührt und – nicht zu dünn – auf Gesicht und/oder Körper aufgetragen. Die Creme nun sanft einmassieren und einige Minuten einwirken lassen. Danach wird das Peeling mit lauwarmem Wasser abgenommen.

Durch die Milchsäure des Joghurts wird die Haut porentief gereinigt. Zusammen mit den geriebenen Mandeln verstärkt sich der Peelingeffekt, abgestorbene Hautschüppchen lösen sich. Das pflegende Mandelöl wiederum versorgt die Haut auf natürliche Art mit Feuchtigkeit, der Honig unterstützt die Erneuerung der Zellen. Dieses Peeling pflegt auf gesunde Art – frei von chemischen und künstlichen Inhaltsstoffen. Ihre Haut dankt es ihnen mit einem rosigen, frischen Teint.

Wie überall gilt auch hier: Je hochwertiger die verwendeten Produkte, desto besser die Wirkung.

Rezept Tipp - Mandelmilch

Mandelmilch kann vielseitig verwendet werden. Sie schmeckt wunderbar über Flocken, in Smoothies oder für den Chiapudding. 

Zutaten

  • 4 Tassen getrocknete, unblanchierte Mandeln, 8 Stunden eingeweicht
  • 6 Tassen Wasser 
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL gemahlene Bourbon-Vanille 
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung

  1. Die eingeweichten Mandeln gut abspülen.
  2. Jeweils 2 Tassen der Mandeln mit 3 Tassen Wasser in einem leistungsstarken Mixer pürieren (Personal Blender o. ä.) und dann die Flüssigkeit abseihen.
  3. Bewahren Sie das Nussfleisch in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf, um es für andere Rezepte zu verwenden (es sollte jedoch innerhalb von 1 -2 Tagen gegessen werden).
  4. Mixen Sie die Nussmilch mit Vanille, Zimt und Meersalz.

Wenn Sie die Nüsse bereits eingeweicht haben, dauert der ganze Prozess der Milchherstellung nicht länger als 20 Minuten.

 

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mandeln, natur, getrocknet, extra groß und knackig - Spitzenqualität"
19.09.2018

Einfach lecker

Ich habe schon viele Mandeln von diversen Lieferanten probiert. Diese hier sind einfach die Besten!
Bisher war ich immer zufrieden und der Versand ist top!

13.07.2018

Das sind tolle Mandeln

So eine gute Qualität habe ich nicht mal im Bio-Markt gefunden.
Sie sind schön groß, richtig knackig und schmecken hervorragend.
Eine schnelle Lieferung noch dazu. Ich bestelle wieder.

27.06.2018

Die leckersten Rohkost Mandeln

Da ich mich rohköstlich ernähre, habe ich lange nach leckeren und rohen Mandeln gesucht.
Hier bin ich definitiv fündig geworden.
So lecker!

13.06.2018

Gute Qualität – guter Preis

Die Mandeln sind super knackig und schmecken richtig schön nach Mandel. Ich bin sehr zufrieden, kaufe gerne wieder

13.05.2018

Ich kaufe sie immer wieder

Ich hatte nun schon oft die Mandeln von topfuits und mache Mandelmus darauß. Es klappt immer.
Hatte schon Discountermandeln pobiert, da bekommt nicht mal der Thermomix Mandelmus hin. Klar Kaufempfehlung!

02.05.2018

Geschmackvoll

Hervorragendes Aroma mit einem knackigen Biss. Eindeutige Kaufempfehlung.

22.04.2018

Qualtiät ist super

Ich esse täglich eine Hand voll Mandeln, weiche sie vorher in Wasser ein, dann sind sie richtig schön saftig.
Bestelle gerne wieder

23.03.2018

Knackig und lecker

Die Qualität der Mandeln passt. Sie schmecken sehr gut, sind schön knackig und es sind keine bitteren Kerne dabei. Kaufe ich immer gerne wieder.

22.03.2018

Ich werde wieder bestellen

Ich habe die Mandeln jetzt schon ein paar mal bestellt und bin immer wieder aufs neue über die Qualität überrascht.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zu Mandeln

Warum bieten wir keine Bio Mandeln an?

Wir haben sowohl Mandeln als auch Walnusskerne über das Jahr hinweg immer wieder als Bio Ware probiert und angeboten. Doch leider gab es permanent Probleme mit extremen Qualitätsschwankungen und dementsprechend viele Reklamationen. Das wollen wir unseren Kunden nicht antun. Daher bieten wir nur unsere extra großen und knackigen Mandeln aus Australien an. Diese haben eine hervorragende Qualität und sind natürlich mit Haut, ungeröstet und nicht gesalzen.

Woher kommen unsere Mandeln?

Viele Ursprünge unserer Naturprodukte schwanken im Verlauf des Jahres. Doch unsere Topfruits Mandelkerne kommen durchweg aus Australien. Hier pflegen wir langjährige Lieferantenbeziehungen und sind ganzjährig von der hohen Qualität überzeugt. 

Warum sind Mandelkerne so wichtig?

Mandeln sind in der veganen Küche vielseitig einsetzbar und gerade auch für Rohkostrezepte ein wichtiger Bestandteil. Sie entahlten B-Vitamine und sind eine gute Quelle für Calcium, Eisen, Kalium, Magnseium und Zink. Zudem bereichern sie als basisches Lebensmittel unseren Speiseplan mit wichtigen Ballaststoffen und wertvollen pflanzlichen Eiweißen. 

Gehören Mandeln zu Nüssen?

Nein. Mandeln sind Steinkerne von Steinfrüchten und gehören demnach botanisch nicht zu Nüssen, sondern zu Steinfrüchten. Allergenes Potenzial steckt auch in Ihnen. Manche Nussallgeriker vertragen Mandelkerne, andere aber nicht. Daher immer nachfragen.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen