Kurkuma (curcuma longa) - Bio kbA (Gelbwurz, Currygrundlage)

(2)
Artikel-Nr.: 5052-150
Kurkuma (curcuma longa) - Bio kbA (Gelbwurz, Currygrundlage)

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 18.10.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

4,90 € *
Inhalt: 150 g (3,27 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Bio Kurkuma – hochgelb und sorgfältig ausgesucht – 100 % naturbelassenes Gewürz aus dem Ayuveda... mehr

Bio Kurkuma – hochgelb und sorgfältig ausgesucht – 100 % naturbelassenes Gewürz aus dem Ayuveda – fein vermahlen – reich an Curcumin – stark antioxidativ

100 % naturreines Kurkumapulver aus der ganzen, getrockneten und gemahlenen Kurkumawurzel mit 3,5 % Curcumin. Die Kurkumaknolle (Gelbwurz) wird zum Würzen und Färben von Lebensmitteln verwendet und ist die wichtigste Zutat in Curry-Gewürzmischungen. Kurkuma hat von Natur aus eine kräftig  gelbe bis orangene Farbe, duftet intensiv und schmeckt leicht scharf, bitter und zart würzig – jedoch etwas milder als die Javanische Gelbwurz. Dank ihrem leckeren natürlichen Aroma und ihrem antioxidativen Potential wird es in Indien und anderen asiatischen Ländern regelmäßig in Speisen integriert. Kurkumapulver bereichert mit seinem enormen ernährungsphysiologischen Nutzen Ihren Speiseplan und färbt Gerichte appetitlich gelb!

Vorteile von Kurkuma auf einen BlickBio-Kurkuma-als-ganze-Knolle

  • 100 % natürliches Kurkuma Pulver
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • reich am sekundären Pflanzenstoff Curcumin
  • stark antioxidativ
  • in der Küche vielseitig verwendbar
  • zum Würzen und Färben von Speisen
  • für Vital-Getränke, Tee oder Shakes
  • glutenfrei
  • vegan

Welche besonderen Eigenschaften hat unser Bio Kurkuma Pulver?

Seine besondere Wirkung verdankt Kurkuma seiner hohen Konzentration am sekundären Pflanzenstoff Curcumin. Es handelt sich dabei um einen natürlichen Pflanzenfarbstoff, der in dieser Zusammensetzung nur in der Kurkumawurzel vorliegt. Unser Pulver hat einen laborgeprüften Anteil von 3,5 % Kurkumin. Weiterhin ist Kurkuma reich an Antioxidantien. Sein hohes antioxidatives Potential schützt unsere Zellen vor der schädlichen Einwirkungen freier Radikaler. Außerdem regt das Gewürz durch seine Scharf- und Bitterstoffe die Produktion der Verdauungssäfte an. Über den weiteren naturheilkundlichen Nutzen und die Anwendungsmöglichkeiten von Kurkuma finden Sie im WEB und in der weiterführenden Literatur vielfältiges Material.

Wirkung von Kurkuma und schwarzem Pfeffer

Beste Bioverfügbarkeit von Kurkuma dank Synergieeffekten mit schwarzem Pfeffer. Laut den Untersuchungen von Prof. Dr. med. Richard Beliveau ist der Kurkuma in mancherlei Hinsicht noch um einiges potenter, wenn er zusammen mit einer geringen Menge schwarzem Pfeffer konsumiert wird. Wer also mit einer gewissen Schärfe kein Problem hat kann das Teerezept auch mit unserem Kurkumapfeffer ausprobieren, oder mit einer Mischung aus reinem Kurkumapulver und Kurkumapfeffer. Für eine optimale Aufnahme sollten Sie Kurkuma und Kurkumapfeffer zusammen mit etwas Öl verzehren. Dies ist sehr leicht möglich, wenn man die beiden Naturprodukte im Rahmen einer vollwertigen Ernährung in der Küche verwendet.

Kurkumapulver im Vergleich zu anderen Kurkumaprodukten

Kurkuma Pulver für mehr Genuss und Flexibilität in der täglichen Ernährung. Kurkuma gibt es auch ganze Wurzel, als Extrakt oder in Kapseln zu kaufen. Kurkumapulver ist bereits getrocknet und fein vermahlen, sodass es einfach über das Essen gestreut, in Saucen eingerührt oder mit Flüssigkeiten vermischt werden kann. Die ganze Kurkumaknolle muss erst geschält und zerkleinert werden, um sie zu verwenden. Kapseln werden geschluckt und haben kein Genusspotential. Und Kurkuma-Extrakt enthält nur einzelne Bestandteile der ganzen Knolle und ist somit als weniger vollwertig anzusehen. Hochwertiges Kurkuma-Pulver eignet sich am besten für die praktische Verwendung in der Küche, da es vielseitig und flexibel angewendet sowie dosiert werden kann!

Wissenswertes zur Gelbwurzel

Bluetenpracht-von-Bio-Kurkuma

Kurkuma (curcuma longa) zählt botanisch gesehen zu den Ingwergewächsen. Im Gegensatz zum Ingwer ist die Knolle jedoch nicht hellgelb, sondern tief orange. Die Blätter der Pflanze sind länglich und schmal und sehen ein wenig aus wie Schilf. Zur Blütezeit zwischen Juli und August tragen Kurkumapflanzen zart rosafarbene bis violette Blüten. Zum Verzehr wird jedoch nur der unterirdisch wachsende Wurzelstock genutzt. Deren gelbe Farbe ist übrigens auch der Grund für die alternative Bezeichnung „Gelbwurz“. Ein weiterer Name für die Pflanze ist „indischer Safran“. Auch der Name „Kurkuma“ stammt möglicherweise vom Wort „al-krukum“ ab, die arabische Bezeichnung von Safran, und lässt sich ebenfalls auf die typische Farbe des Kurkumas zurückführen. Die englische Bezeichnung für die Knolle ist „turmeric“.

Das traditionelle Herkunftsland von Kurkuma ist Indien. Im Ayurveda – der traditionellen indischen Heilkunst – wird es bereits seit vielen tausend Jahren in diversen Speisen verwendet und auch für andere Zwecke eingesetzt. So ist es bei einer indischen Hochzeit Tradition, dass Braut und Bräutigam eine Paste aus Kurkuma, Kichererbsen, Sandelholz und Rosenwasser auf Gesicht und Hände auftragen. Dieses Ritual soll dem Brautpaar eine schönere Haut verleihen und ihm obendrein eine glückliche Zukunft bringen. Im 13. Jahrhundert gelangte das Gewürz über Handelswege nach Europa.

Anbau, Ernte und Verarbeitung unserer Bio Kurkumaknollen

Die für unser Kurkumapulver verwendeten Wurzeln kommen aus kontrolliert biologischem Anbau in Indien. Die Pflanzen haben es am liebsten halbschattig und sind nicht gerne direktem Sonnenlicht ausgesetzt. Außerdem sind sie sehr frostempfindlich und wachsen am besten in durchgängig warmen Regionen. Sie bevorzugen sandige bis lehmige und nährstoffreiche Böden. Sobald die Pflanze im Spätjahr eine Höhe von etwa einem Meter erreicht hat und ihre Blätter zu welken beginnen, ist sie bereit für die Ernte. Zuerst werden die Wurzelknollen vorsichtig aus dem Boden gegraben, gründlich gereinigt und geschält. Anschließend erfolgt die Trocknung sowie das Vermahlen zu einem feinen Pulver. Dem Bio Kurkumapulver werden keine fragwürdigen Zutaten oder künstliche Zusatzstoffe hinzugefügt – es handelt sich um ein reines Naturprodukt!

Verzehrhinweise und Zubereitungsmöglichkeiten von Kurkuma

Gemahlener Kurkuma ergänzt eine gesundheitsbewusste Ernährung auf vielseitige Weise und sorgt für eine kräftig gelbe Färbung Ihrer Lieblingsgerichte. Er ist eine unverzichtbare Zutat für Curries, passt sehr gut zu indischen oder asiatischen Gerichten mit Reis, Geflügel oder Gemüse, schmeckt zu Saucen und Nudelgerichten und ist auch zur Herstellung einer selbstgemachten Gewürzmischung geeignet. Backwaren verleiht er eine kräftige gelbe Färbung. Auch in Getränken macht sich das das feine Pulver sehr gut, zum Beispiel zum Verfeinern von Smoothies und Shakes, für eine selbstgemachter „Goldene Milch“ (https://www.topfruits.de/goldene-milch-pulver) oder für einen erfrischenden Kurkuma Tee.

Zubereitung Kurkuma Tee: ½ Teelöffel Kurkumapulver pro 1 Tasse Tee, heißes Wasser darüber gießen, 5 Minuten ziehen lassen, dann abseihen und langsam und warm trinken. Empfohlen werden 2-3 Tassen täglich über mehrere Wochen.

Allgemeine Hinweise zum Bio Kurkuma Pulver

Zutaten: Kurkumawurzel* gemahlen (100 %) - * aus kontrolliert biologischem Anbau
Inhalt:
150g.
Anwendung: Vorsicht, bei der Verwendung kann es zur Fleckenbildung kommen. Kurkuma Flecken lassen sich nur schwer wieder aus den Textilien und auch von den Händen entfernen.
Lagerung:
Nach Erhalt in einen Glasbehälter umfüllen, um das Pulver luftdicht zu verschließen und vor Feuchtigkeit zu schützen. Lichtgeschützt verstauen.
Haltbarkeit:
Mindestens 6 Monate.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Kurkuma (curcuma longa) - Bio kbA (Gelbwurz, Currygrundlage) wird unter folgenden Themen gelistet:
Leckeres Rezept mit Kurkuma  Kurkuma-Quinoa... mehr

Leckeres Rezept mit Kurkuma 


Kurkuma-Quinoa

Für 2 Personen -  Zutaten: 

  • 1 EL Öl zum Anbraten 
  • 1 Zwiebel
  • 130 g Quinoa
  • 260 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Kichererbsen
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • ½ Brokkoli
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Berberitzen

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag das Quinoa mit heißem Wasser spülen um die Bitterstoffe zu entfernen.
  3. Die Zwiebel und den Brokkoli kleinschneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.
  4. Das Quinoa und die Kichererbsen dazugeben, kurz mitbraten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  5. Mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis alles gar ist (etwa eine Stunde). Dabei regelmäßig umrühren. Nach Bedarf noch etwas mehr Wasser dazugeben.
  6. Währenddessen die Mandeln ohne Öl in einer Pfanne anrösten.
  7. Wenn die Kichererbsen und das Quinoa gar sind, das Curypulver und das Kurkuma hinzufügen.
  8. Salzen und pfeffern nach Belieben.
  9. Zu guter Letzt noch den Brokkoli und die Berberitzen dazugeben und mit geschlossenem Deckel einige Minuten dämpfen lassen.
  10. Mit Mandeln und Zitronensaft anrichten. Guten Appetit!

Kurkuma-Mandel-Smoothie

Für ca. 2 Portionen - Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

Zutaten

  • 300 ml Mandelmilch, am besten selbstgemacht
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Messerspitze schwarzer Pfeffer
  • Messerspitze Ceylon Zimt
  • 1 EL Maca oder Lucuma
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

  • Geben Sie alle Zutaten in einen Mixbecher.
  • Mixen oder Pürieren Sie alle Zutaten 1-2 MInuten gut durch.
  • Und gleich den Kurkuma Smoothie genießen - bei Bedarf mit 2 Eiswürfeln.

Mögliche Alternativen und Tipps

Statt der Mandelmilch (am besten aus dem Mandelmus), können Sie auch ganz einfach und bequem Cashewmilch verwenden. Für diese einfach Cashewbruch mit Wasser mixen.

Statt Kurkuma und Pfeffer separat zu verwenden, bieten wir im Shop auch gleich schon eine synergistische Kombination den "Kurkuma-Pfeffer" an. Von diesem einfach etwas mehr als einen haben Teelöffel in den Smoothie geben.

Für ein fruchtigeres Erlebnis können Sie Ananas, Mango, Banane oder andere Früchte in Smoothie geben.


Kurkuma Power Oatmeal

Zutaten:

  • 65g Haferflocken
  • 15g Chia- oder Leinsamen
  • 20g Mandelmehl
  • 1/2 Teelöffel (reicht locker!) Kurkuma
  • Weitere Gewürze nach Bedarf: Zimt, Vanille
  • 250ml pflanzliche Milch (z.B. Mandel-, Hafer-, Cashewmilch) 
  • ca. 150/200ml Wasser (je nach Bedarf; umso mehr Flüssigkeit, desto mehr Volumen!)

Als Topping kommt so einiges in Frage: z.B. Frisches Obst (Äpfel, Beeren, Granatapfelkerne, Banane), warme Himbeeren, Nüsse, Mandelmus oder auch unser leckerer Beerenmix.

Zubereitung:

Die Flüssigkeit Auf einem Herd erhitzen. Sobald sich die ersten Blasen bilden, alle Zutaten, bis auf die Toppings, hinzugeben und anfangen den Brei gut umzurühren. Währenddessen die Hitze etwas runterstellen, dennoch stets weiterhin umrühren. Umso mehr Flüssigkeit Sie verwenden, desto länger dauert es, bis die Flüssigkeit verkocht wird, dadurch wird das Oatmeal allerdings auch voluminöser!

Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist, können sie die Herdplatte ausstellen, und den Brei mit einem Deckel verschlossen, circa 5min ruhen lassen. Danach alles in eine Schüssel geben und mit beliebig mit Toppings aufpeppen.

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Diesen veganen Shake können Sie ganz einfach mit unseren Pulvern anrühren oder Sie verwenden die frischen Pendants aus dem Biomarkt Ihres Vertrauens. ... mehr lesen
Lieblingscoctail von Katalin Kovács-Bea ... mehr lesen
Kurkuma Shake von Manuela König ... mehr lesen
Golden Milch v. Ayurweda von Maria Silberer ... mehr lesen
Hühnchen-Curry von Stephan Schreiner ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Traubenkernmehl und Traubenkernöl: Zucchini-Traubenkernöl-Kuchen |
Buchweizen-Maroni-Traubenkern-Knäcke (Bucra) | Tomatensmoothie mit Kurkuma und OPC reichem Traubenkernmehl ... mehr lesen
Ein schnelles und gesundes Rezept zur Steigerung Ihrer Abwehrkräfte. Fitness-Saft für 2 Gläser. ... mehr lesen
Mal ein eher aussergewöhnliches Rezept - natürlich sehr gesund und lecker ... mehr lesen
Leckeres Rezept mit Kurkuma und Mandel- oder Cashew-Drink aus der gesunden Vollwertküche - für 2 Personen ... mehr lesen
Goldene Milch, mit Reisprotein, Kurkuma und Gewürzen - 100% vegan sowie Veganer Eiweiß-Powerdrink mit Schoko oder Varianten ... mehr lesen
Rote Beete Suppe für ca. 500ml - sehr lecker ... mehr lesen
Sehr leckere und gesunde Rezepte mit Traubenkernöl: Zucchini-Kuchen mit Traubenkernmehl und -Öl | Buchweizen-Maroni-Traubenkern-Knäcke (Bucra) | Tomatensmoothie mit Kurkuma und OPC reichem Traubenkernmehl ... mehr lesen
Ein sehr leckeres Rezept mit Verwendung von getrockneten Tomaten. Ideal auch für Buffets. ... mehr lesen
Leckere und gesunde Rezepte mit Quinoa - Quinoa-Risotto mit Tomaten, Spinat und Käse | Rohkost Quinoa-Küchlein | Quinoa-Bratlinge ... mehr lesen
Tolles Rezepte mit Kreuzkümmel - Nordindisches Tomatencurry ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kurkuma (curcuma longa) - Bio kbA (Gelbwurz, Currygrundlage)"

Aroma intensiv, Qualität hervorragend

Wie gesagt - schmeckt sehr lecker, färbt schön dunkelgelb. Beeindruckt hat mich die super kurze Lieferzeit von nicht einmal 24 Stunden.

1a Bio Kurkuma

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kurkuma! Sehr gut auch dass es öko ist. Am liebsten würde ich mir gleich 1kg bestellen, da mir bei meinem hohen Verbrauch 150g nicht lange reichen. Vielleicht kann man an der Menge in Zukunft noch was drehen :) Ich muss allerdings dazu sagen, dass das Preis & Leistungsverhältnis jetzt schon sehr fair ist.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Curcuma longa und Curcumca xanthorrhiza?

Der entscheidende Unterschied beider Kurkumasorten liegt in der Zubereitungsart. Damit Curcuma longa nicht mehr austreibt, wird sie mit kochendem Wasser übergossen oder mit Wasserdampf behandelt. Curcuma xanthorrhiza (Javanische Gelbwurz) wird nicht überbrüht. Diese Behandlung ist an der Pflanze erkennbar: Bei Curcuma longa ist der Querschnitt einheitlich gelb, bei Curcuma xanthorrhiza bleiben Ringe sichtbar. Die im Wurzelstock enthaltene Stärke ist nur bei Curcuma longa verkleistert, nicht aber bei Curcuma xanthorrhiza. Die Pflanzen unterscheiden sich daher auch im Geschmack: Curcuma xanthorrhiza schmeckt brennend bitter und erdig, Curcuma longa nur leicht bitter. Kurkuma longa empfinden viele als milder. Beide färben den Speichel gelb.

Wie würden Sie den Kurkuma Geschmack beschreiben?

Die Wurzel schmeckt aromatisch und würzig, ein wenig bitter und seine leichte Schärfe erinnert dezent an die von Ingwer. Der Geschmack ist insgesamt etwas milder als der unserer anderen Kurkumasorte.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen