window.dataLayer = window.dataLayer || []; Kombu Algen (Kelp), Blätter, 100g, Rohkost, vegan, Wildwuchs | Vitalpilze & Algen | Topfruits - Wertvolle Naturprodukte von A-Z

Kombu Algen (Kelp), Blätter, 100g, Rohkost, vegan, Wildwuchs

Artikel-Nr.: 6928
Kombu Algen (Kelp), Blätter, 100g, Rohkost, vegan, Wildwuchs

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 18.01.2021. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

9,70 € *
Inhalt: 100 g (9,70 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Algamar Kombu Algenblätter (irische Bezeichnung: Kelp) - 100% Natur - aus zertifiziertem... mehr

Algamar Kombu Algenblätter (irische Bezeichnung: Kelp) - 100% Natur - aus zertifiziertem Wildwuchs

Bei uns bekommen Sie die Kombu Algen (Laminaria SP) in der 100g. Die Kombu Algen werden nach der Ernte getrocknet und als getrocknete Algen in Blättern verkauft. Allerdings enthalten Kombu-Algen so viel Jod, dass sie in Deutschland nicht als Lebensmittel zugelassen und nur als Badezusatz zu kaufen sind. Neben der Kelp-Alge finden Sie bei uns auch andere Algen wie Wakame, Dulse oder Nori. Diese Sorten sind in Deutschland für den Verzehr zugelassen sind.

Verwendungshinweise zur Kombu-Alge

Verwendung zum Baden: Badewanne mit warmem Wasser füllen. 30 g Kombu Algen hinzufügen. 3 Minuten einweichen lassen – 15-20 Minuten baden und entspannen.
Leider ist die Kombu in Deutschland nicht als Lebensmittel zugelassen, daher dürfen wir diese auch nicht als Lebensmittel verkaufen. Da die Kepl-Alge jedoch die meist-verzehrte Alge weltweit ist, geben wir auch einen Verwendungshinweis zum Kochen: Ohne einweichen ca. 5 Minuten in der heißen Pfanne oder bei 200 °C im Backofen rösten. Zu Suppen, Gemüse, Eintöpfen, Zwiebel Omeletts und zu vielen weiteren Gerichten. 20 Minuten im Schnellkochtopf garen oder 1 Stunde in kochendem Wasser zusammen mit Hülsenfrüchten (Linsen, Kichererbsen, Bohnen) kochen.

Eigenschaften der Kombu-Blätter

Die großblättrige Braunalge gedeiht in Tiefen von etwa 12 m. Sie ist besonders reich an Mineralstoffen und Alginsäuren. In der traditionellen Küche wird die fleischige und sehr sättigende Algenart als Geschmacksgeber (Umami) oder wie ein zusätzliches Gemüse verwendet. Sie eignet sich besonders für Gerichte mit Hülsenfrüchten, da ihr hoher Glutaminsäuregehalt diese sehr weich und zart macht und deren Verdaulichkeit fördert. Unsere Meeresalgen sind alle schadstoffgeprüft.
Was bedeutet Umami-Geschmack: Umami gilt als 5. Geschmack und wurde bereits 1908 von dem Japaner Kikunae Ikeda entdeckt. Er gab dieser Geschmacksrichtung die Bezeichnung "umami" (was so viel bedeutet wie wohlschmeckend, köstlich). Umami verstärkt keine der vier Geschmacksrichtungen. Die Wahrnehmung von "Umami" erfolgt vorwiegend im Rachenraum. Der Umamigeschmack wird vor allem beim Verzehr eiweißreicher Nahrung empfunden und wird den Salzen der L-Aminosäure Glutamat zugeschrieben.

In Deutschland sind Kombu Algen wegen ihres hohen Jodgehalts nur als Badezusatz zugelassen. In Asien hat Kombu eine große und lange Koch-Tradition sowie auch in Irland. Dort wird die Alge Kelp genannt.
Algamar-Kombu enthält ca. 600 mg Jod pro 100 g. Beim Einweichen und dem Kochvorgang reduziert sich der Jodgehalt zum Teil erheblich. 

Allgemeine Hinweise zur Kelp-Alge

Zutaten: 100% Kombu-Algen-Blätter. Aus zertifiziertem Widlwuchs und nachhaltig geerntet. 
Lagerung von getrockneten Algen: Nori, Dulse, Meeresspagetti, Wakame Algen und so auch Kombu lagern Sie am besten kühl trocken und dunkel. Helle Flecken, die gelegentlich auf getrockneten Meeres-Algen erscheinen können, sind nicht etwa Schimmelflecken, sondern algeneigene Salze sind, die als natürliches Konservierungsmittel fungieren.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kombu Algen (Kelp), Blätter, 100g, Rohkost, vegan, Wildwuchs"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

 
Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen