Aktion!

Ginsengwurzel rot, geschnitten, roter Ginseng, Panax Ginseng

Artikel-Nr.: 2995-50
Ginsengwurzel, geschnitten, roter Ginseng, Panax Ginseng

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 19.08.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

19,90 € * 21,50 € * (7,44% gespart)
Inhalt: 50 g (39,80 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Ginsengwurzel Roter Ginseng ( Panax Ginseng ) – geschnittene & getrocknete Wurzelscheiben –... mehr

Ginsengwurzel

Roter Ginseng (Panax Ginseng) – geschnittene & getrocknete Wurzelscheiben – 100 % Natur – reich an wertvollen Ginsenosiden

100 % naturreine Ginsengwurzel, in Stücke geschnitten und schonend getrocknet. In Asien und der Traditionellen Chinesischen Medizin gilt Ginseng danke seiner besonderen Wirkung als effektives Tonikum und Adaptogen. Ihren ernährungsphysiologischen Wert verdankt die kraftvolle Wurzel den sogenannten Ginsenosiden. Je älter die Ginsengwurzel, desto höher ihr Gehalt an diesen wertvollen Pflanzeninhaltssoffen. Ginseng schmeckt bitter und hat einen süßlichen Nachgeschmack, ähnlich wie Lakritz. Sie können die getrockneten Wurzelscheiben pur kauen, sich einen wohltuenden Ginseng Tee daraus zubereiten oder als Würzmittel in exotischen Speisen verwenden.

Vorteile unserer Ginsengwurzel auf einen Blick

  • 100 % naturreiner Ginseng
  • ohne künstliche Zusatzstoffe
  • hergestellt aus ganzen Wurzeln der Ginsengpflanze
  • schonend getrocknet und in Stücke geschnitten
  • enthält wertvolle, pflanzeneigene Ginsenoside
  • für die Zubereitung wohltuender Tees
  • geeignet zum pur Kauen
  • sehr ergiebig

Roter Ginseng kaufen – weshalb lohnt es sich?

Die Ginsengwurzel ist reich an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, unter anderem den seltenen Ginsenosiden. Bei den Ginsenosiden handelt es sich um Saponine, welche in dieser Form nur im Ginseng vorkommen – daher auch der Name. Der Wissenschaft sind inzwischen bereits mehr als 30 unterschiedliche Ginsenoside bekannt. Abgesehen davon sind die frischen Wurzeln auch äußerst mineralstoff- und vitaminreich. Weiterhin enthalten sie reichlich ätherische Öle. Die meisten wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe von Ginseng-Gewächsen stecken in den Wurzeln. Je älter eine Ginseng-Wurzel, desto höher die Konzentration dieser natürlichen Substanzen. Die höchste Konzentration an Ginsenosiden und anderen Phytonährstoffen findet man in 6 – 8 Jahre alten Wurzeln. Da wir unsere Ginsengwurzel getrocknet anbieten, liegen die Pflanzeninhaltsstoffe durch den Wasserentzug hochkonzentriert vor.

Verwendungshinweise für Ginseng getrocknet

Getrocknete Ginsengwurzel kann als Tee getrunken, pur gegessen oder als Zutat in Speisen verwendet werden. Für einen wohltuenden Ginseng Tee übergießen Sie ein paar der getrockneten Ginsengstücke (ca. 3 – 4g) mit heißem Wasser und lassen die Zubereitung etwa 5 – 10 Minuten lang ziehen. Bevor Sie den Tee trinken, geben Sie diesen durch ein Sieb. Selbstverständlich können Sie die getrockneten Wurzelstücke auch pur essen. Ginseng kauen schmeckt zwar bitter, lohnt sich aber. Denn je länger die Wurzel eingespeichelt wird, desto mehr Inhaltsstoffe können über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. In Asien werden die Wurzelscheiben wie Kaugummi gekaut. Die Wurzelfasern müssen sie aber nicht ausspucken, sondern können Sie danach herunterschlucken. Bei Bedarf bietet sich eine Ginseng Kur an. Dabei nehmen Sie 100 Tage lang täglich 1 g Ginseng zu sich. Bei erhöhtem Bedarf können Sie die Menge auch auf 2 g erhöhen. Sie können die Stücke auch einweichen und mit einem Mixer zerkleinern. In dieser Form können Sie den Ginseng ganz einfach mit Ihrem täglichen Smoothie kombinieren.
Eine Alternative zur getrockneten Wurzel ist der Ginseng Extrakt, dieser wird häufig in Form von Kapseln oder Tabletten angeboten. Wir haben uns jedoch bewusst für die reine, getrocknete Wurzel entschieden. Im Gegensatz zur Nahrungsergänzung handelt es sich dabei um ein naturbelassenes Produkt, das ganz einfach in die Ernährung integriert werden kann.

Botanische Informationen zum Ginseng

Ginseng wird auch als Koreanischer, Asiatischer oder Echter Ginseng bezeichnet und trägt in Asien den Namen „grünes Gold“. Andere Bezeichnungen sind Kraftwurz, Gilgen, Samwurzel oder Panaxwurzel. Der Ginseng wird zur Pflanzenfamilie der Araliengewächse (Araliaceae) gezählt. Es handelt sich um ein ausdauerndes Kraut, das zwischen 30 und 60 cm hoch wächst. Am oberen Ende des Stängels sitzen die saftig grünen Laubblätter. Sie wachsen an mehreren Wirteln mit jeweils drei bis sechs Blättern. Zur Blütezeit bildet jede Ginseng-Pflanze einen einzigen, doldigen Blütenstand aus. An jeder Dolde wachsen zwischen 30 und 50 weiße bis  grünliche Blüten. Aus diesen Dolden wachsen die leuchtend roten Früchte heran. Diese sind nur 4 – 6 mm klein und kugelrund. Im inneren sitzen kleine, weiße Samen. Der Wurzelstock setzt sich aus einem oder zwei Bündeln aus verzweigten, spindelförmigen Wurzeln zusammen. Aufgrund seiner äußerlichen Erscheinung wird der Ginseng auch als „Menschenwurzel“ bezeichnet. Die Wurzel ist der wertvollste Teil des Ginsengs und wird aufgrund ihrer begehrten ernährungsphysiologischen Eigenschaften mittlerweile weltweit angebaut. Sie besteht aus der Hauptwurzel und mehreren Haarwurzeln. Letztere sind feiner und kleiner und haben einen höheren Gehalt an Ginsenosiden.

Herkunft und Tradition von Ginseng

Ursprünglich kommt Panax Ginseng aus den waldigen Gebirgsregionen in Nordkorea, dem nordöstlichen China und dem Südosten Sibiriens. Der Begriff „Panax“ kommt aus dem Lateinischen und Griechischen und bedeutet wörtlich übersetzt „alles heilend“. Der Legende nach lässt sich die Bezeichnung „Panax“ auf den Namen „Panakeia“ der Tochter des griechischen Gottes Asklepios zurückführen, welcher als Gott der Heilkunst verehrt wurde. „Ginseng“ leitet sich vom Chinesischen Wort renshen ab, was frei übersetzt so viel bedeutet wie "Die Kraft der Erde in Form eines Menschen". In Korea wird der Ginseng auch „Wurzel des Lebens“ genannt. Früher hatte Korea ein Staatsmonopol auf roten Ginseng. Dieses Monopol sollte gute Qualität gewährleisten und wurde über viele Jahrhunderte hinweg aufrechterhalten. Mittlerweile wurde das Monopol aufgehoben und das wertvolle Lebensmittel ist auch in anderen Teilen der Welt wieder leichter zugänglich.

Anbau, Ernte und  Verarbeitung von Ginsengwurzeln

Ginseng Anbau und Aufzucht sind sehr arbeits- und zeitintensiv, da der Wert der Wurzeln mit ihrem Alter steigt. Denn im Laufe der Zeit konzentrieren sich immer mehr der wertvollen Ginsenoside in den Wurzeln. Qualitativ hochwertige Ginsengwurzeln wurden vor der Ernte mindestens 6 Jahre lang gepflegt. Damit der Ginseng gut gedeiht, benötigt er heiße Temperaturen bei Tag und kalte Temperaturen bei Nacht. Diese Voraussetzungen findet er in den Wald- und Bergregionen der gemäßigten Zonen vor. Da Ginseng eigentlich in Waldgebieten wächst, müssen die Felder stets vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Nach der Ernte von Ginseng muss das Feld ein Jahrzehnt brachliegen. Bei Topfruits getrocknetem Ginseng handelt es sich um ein reines Naturprodukt. Für die Herstellung verwenden wir ganze, hochwertige Ginsengwurzeln. Diese werden zunächst gereinigt und anschließend einer schonenden Behandlung mit Wasserdampf ausgesetzt. Dieser Arbeitsschritt sorgt für eine natürliche Konservierung der Pflanze. Dann wird die Wurzel in kleine Stücke geschnitten und diese Wurzelscheiben möglichst schonend getrocknet.

Allgemeine Hinweise zum getrockneten Ginseng

Zutaten: 100 % Ginsengwurzel getrocknet, geschnitten.
Lagerung: Kühl und trocken lagern, vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 45,30 € *

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ginsengwurzel rot, geschnitten, roter Ginseng, Panax Ginseng"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen rotem und weißem Ginseng?

Bei beiden Lebensmitteln handelt es sich um dieselbe Pflanze. Der Unterschied liegt lediglich in der Verarbeitung. Roter Ginseng wird nach der Ernte heißem Wasserdampf ausgesetzt. Durch die Hitzeeinwirkung erhält die Wurzel ihre natürliche rote Farbe und die Oberfläche ist nun etwas fester als zuvor. Das hat keinen Einfluss auf die Qualität der Inhaltsstoffe, sondern ist lediglich eine natürliche Art und Weise der Konservierung, ohne dass man dafür künstliche Zusatzstoffe bräuchte.

Welche Wirkung kann ich bei diesem Produkt erwarten?

In der TMC wird die Ginsengwurzel gerne als Tonikum verwendet und gilt als natürliches, pflanzliches Adaptogen. Leider dürfen wir Ihnen keine detailliertere Auskunft über die Ginseng Wirkung geben. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihre Frage im Internet oder in passender Literatur nachzuschlagen. So stoßen Sie mit Sicherheit schnell auf eine handfeste Antwort :)

Gibt es Studien über die Anwendung von Ginseng in Bereichen der Medizin?

Zwar ist die Studienlange recht dünn, aber es gibt durchaus einige Studien über Ginseng. Viele dieser Studien werden allerdings nicht in besonders großem Maßstab durchgeführt. Dazu fehlt es den Universitäten und Forschungseinrichtungen oft an den nötigen Sponsoren. Schließlich kann sich niemand eine natürlich vorkommende Pflanze patentieren lassen, und somit lässt sich daran auch kein Geld verdienen.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren