Getrocknete Kaki Scheiben (Sharon) » ungesüßt und ungeschwefelt

Kakischeiben (Persimon, Sharon), natur, ungesüsst

Artikel-Nr.: 5086-500
Kakischeiben (Persimon, Sharon), natur, ungesüsst

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 19.11.2018. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

11,90 € *
Inhalt: 500 g (23,80 € * / 1000 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Kakischeiben – 100 % natürlich – ungezuckert & ungeschwefelt – Herkunft Iran Die Kaki (... mehr

Kakischeiben – 100 % natürlich – ungezuckert & ungeschwefelt – Herkunft Iran

Die Kaki (Diospyros kaki) wird auch Persimon oder Sharonfrucht genannt. Ihr botanischer Name Diospyros Kaki heißt übersetzt göttliche Birne. Im Volksmund bezeichnet man sie als Kakipflaume, Dattelpflaume, Götterpflaume, Chinesische Pflaume oder Kakiapfel. Kakis zeichnen sich durch ihre leuchtend orangene Farbe und ihren süßen, honigähnlichen Geschmack aus. Die Früchte sind nicht nur eine Gaumenfreude, sondern tragen auch viele wertvolle Inhaltsstoffe in sich. Wir empfehlen Ihnen, sich im Web zu den Vorteilen zu informieren.

Vorteile der Kakischeiben auf einen Blick

  • 100 % naturbelassen
  • ungezuckert & ungeschwefelt
  • vegan und glutenfrei
  • reich an Ballaststoffen
  • reich an Antioxidantien

Qualitative Kaki kaufen

Die Kaki kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Sie wird dort bereits seit über 2000 Jahren angebaut und zählt zu den ältesten Kulturpflanzen. Heutzutage kommt der Großteil der Kakis aus China, Japan, Korea und dem Mittelmeerraum. Der Kakibaum ist auch bekannt als „Baum der sieben Tugenden“ und wird in China für seine Wurzeln, seine Rinde und seine Früchte sehr geschätzt. In Europa wird nur die Kaki-Frucht verzehrt. Kakis sind zunächst grün und nehmen während des Reifeprozesses eine leuchtend gelb-orangene Farbe an. Wenn Sie getrocknete Kaki kaufen sollten Sie darauf achten, dass das Produkt weder kandiert, noch gezuckert oder geschwefelt ist. Unsere Kakis werden reif geerntet, in Scheiben geschnitten und schonend getrocknet. So bleiben die meisten ihrer Inhaltsstoffe erhalten.

Vitalstoffe der Sharonfrucht

Getrocknete Kakis sind reich an antioxidativen sekundären Pflanzenstoffen, allen voran Tannine und Carotinoide. Die Carotinoide verleihen den Kakis ihre kräftige gelbe Farbe. Insgesamt enthalten die Früchte rund 30 verschiedene Carotinoide. Besonders reich sind sie an Beta-Carotin. Dieses ist wichtig für die Makulagesundheit und trägt zur Aufrechterhaltung der Sehkraft bei. Tannine (auch genannt Gerbsäuren) schmecken sehr bitter und wirken adstringierend. Die Mundschleimhaut kann sich dadurch pelzig anfühlen. Daher werden Tannine oft bewusst aus den Früchten herausgezüchtet. Tannine fördern eine normale Leberfunktion und unterstützen die Verdauung. Da getrocknete Kakischeiben sehr ballaststoffreich sind, sorgen sie für ein anhaltendes Sättigungsgefühl. Außerdem enthalten sie die Vitamine A, B6, E und K, sowie die Mineralstoffe und Spurenelemente Mangan, Kalium, Phosphor, Magnesium und Kalzium.

Verzehrempfehlung für die Persimon

Wie alle Trockenfrüchte lässt sich getrocknete Kaki einfach pur genießen. Wem die Früchte trotz Restfeuchte noch zu trocken sind, der kann Sie einige Stunden in Wasser einweichen. So werden sie weicher und saftiger. Kakis schmecken auch zusammen mit Nüssen. So liefern sie noch mehr Energie und die Kombination aus Ballaststoffen und gesunden Fetten macht schnell satt. Sharon schmeckt in Müsli oder Frischkornbrei. Aber auch in frischen Obstsalaten, als Püree im Smoothie oder als fruchtiges Chutney. Übrigens: Trockenfrüchte enthalten zwar viel fruchteigenen Zucker, dieser Fruchtzucker im Verbund der natürlichen Frucht ist jedoch nicht schädlich. Die schwer verdaulichen Ballaststoffe wirken wie eine Art „Puffer“ um den Fruchtzucker, sodass die Zuckeraufnahme im Darm verlangsamt wird und dieser nicht den ganzen Zucker aufnehmen kann. Getrocknete Kakis sind daher keine Dickmacher und können ohne Reue genossen werden. Viel Spaß beim Kaki kaufen!

Kaki Rezepte

Sharonfrucht-Smoothie

Zutaten:

  • 100g getrocknete Kaki
  • 1 Mandarine
  • 1/2 Banane
  • 2 getrocknete Datteln
  • etwas Ingwer
  • etwas Vanille
  • 125 ml Mandelmilch

Zubereitung:

1. Die getrocknete Kaki ein paar Stunden in Wasser einweichen, um sie weicher zu machen. So lässt sie sich besser pürieren.
2. Alle Zutaten im Hochleistungsmixer mixen.
3. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, nach Belieben noch mehr Mandelmilch hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
4. Kühl genießen!

... mehr leckere Rezeptideen finden Sie unter dem Reiter "Rezepte"!

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 38,90 € *

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Kakischeiben (Persimon, Sharon), natur, ungesüsst wird unter folgenden Themen gelistet:
Vegane Overnight Oats mit Kaki und Chia Zutaten:... mehr

Vegane Overnight Oats mit Kaki und Chia

Zutaten:

  • 40g kernige Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 getrocknete Datteln
  • Vanille
  • 120 ml Kokosmilch
  • 100g getrocknete Kaki
  • 1 TL Kokoschips

Zubereitung:

1. Datteln in ganz kleine Stücke schneiden.
2. Haferflocken, Chiasamen, Datteln und Vanille mit der Kokosmilch vermischen und über Nacht kaltstellen.
3. Die getrockneten Kakistücke in eine mit Wasser gefüllte Schüssel geben und ebenfalls über Nacht stehenlassen.
4. Am nächsten Tag die aufgeweichten Kakistücke pürieren und auf die Overnight Oats geben.
5. Mit Kokoschips servieren. Ein super Start in den Tag!

Kaki-Pflaumen Chutney

Zutaten:

  • 300g getrocknete Kakis
  • 300g getrocknete Pflaumen
  • 2 Granatäpfel
  • 1 rote Chilischote
  • 150 ml süßer Essig (z.B. Aprikosenessig)
  • 100 ml Cranberrysaft
  • 100g Kokosblütenzucker
  • ½ TL Kardamon
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung:

1. Die getrocknete Kaki sowie die Trockenpflaumen in Wasser einweichen und dann in kleine Stücke schneiden.
2. Die Kerne aus den Granatapfelschalen entfernen.
3. Die Chilischote ebenfalls kleinschneiden.
4. Alles zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und kochen, bis es eine musartige Konsistenz hat. Es können gerne noch Stücke dabei sein, das gibt dem Chutney mehr Biss.
5. Das Chutney in Gläser abfüllen und kühl stellen. Zu Kartoffeln, Gemüse oder anderen Gerichten genießen. Guten Appetit!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen