Chaga Pilz Tee » grober Chaga Pilz Schrot als Tee
Aktion!

Chaga Pilz, Chaga-Pilz-Tee (Inonotus-obliquus)

Artikel-Nr.: 6848-200
Chaga Pilz aus Sibirien, grober Chaga Pilz Schrot als Tee
Chaga Pilz, Chaga-Pilz-Tee (Inonotus-obliquus)
   

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 23.09.2018. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

25,90 € * 26,90 € * (3,72% gespart)
Inhalt: 200 g (12,95 € * / 100 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einheit wählen:

Auswahl zurücksetzen
Anzahl wählen:
Chaga Pilz Tee (Inonotus obliquus) - bekannter Vitalpilz aus der traditionellen chinesischen... mehr

Chaga Pilz Tee (Inonotus obliquus) - bekannter Vitalpilz aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) - grober Pilz-Schrot

Der Chagapilz ist auch als Birkenpilz (oder Inonotus obliquus, Fungus betulinus, Schiefer Schillerporling) bekannt und eignet sich bestens zur Zubereitung als Tee. Bereits der Großfürst von Kiew im 11./12. Jahrhundert soll, einer Sage nach, jeden Tag einen Sud aus dem Chaga Tee getrunken haben. In der Volksmedizin Lapplands wird der Vitalpilz insbesondere bei Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Und in vielen Ländern wird der Chaga Pilz im Rahmen der mykotherapeutischen Ernährungsberatung angewendet. 

Lieferumfang unseres Chaga Pilz Tees

Wir bieten den Chaga Tee in 2 Einheiten an:

  • 100g Verpackung - ÄNDERUNG: Hier handelt es sich nun ebenfalls um den groben Chaga Pilz Schrot (wie bei 200g)
  • 200g Verpackung - Hier handelt es sich um relativ groben Chaga Pilz Schrot

Beide Varianten sind selbstverständlich von gleicher Qualität und sie eigenen sich beide zur Zubereitung eines stärkenden Tees. 

Warum sollten Sie den Chaga Pilz kaufen ?

Inonotus obliquus gilt als ein besonders starkes natürliches Antioxidans. Die Stärke des Chaga liegt in der Kombination von unterschiedlichen Inhaltsstoffen. Vor allem verschiedene Polyphenole und Polysaccharide gelten als wertvolle Antioxidantien und begründen seinen guten Ruf. Zudem enthält er neben weiteren Inhaltsstoffen alle Aminosäuren (bis auf Isoleucin), Beta-Glucane, Gerbstoffe, Flavonoide und Mineralstoffe wie Zink, Kalium, Natrium, Magnesium und Mangan. Darüber hinaus sind Betulin und Melanin zu nennen. 
Betulin befindet sich im weißen Teil der Birkenrinde. Hiervon ernährt sich der Chaga Pilz hauptsächlich, wodurch sich der Pflanzenwirkstoff im Pilz anreichert. Als Betulinsäure ist dieser Stoff immer wieder Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Betulin soll unter anderem die Oxidation freier Radikale hemmen.
Melanin, ein dunkler Pflanzenfarbstoff, ist für die dunkle Farbe des Pilzes verantwortlich. Er gilt als besonders starkes Antioxidans und weitere positive Wirkungen werden diesem pflanzlichen Farbstoff zugeschrieben. 

Zubereitung eines Chaga Pilz Tee

Genießen Sie den Chaga Pilz Tee pur oder in Kombination mit Kräuter, Gewürzen oder Früchten (zum Beispiel Hagebutte). Und auch mit Kaffee kombiniert ist der Chaga Tee sehr wohltuend.
Für eine Tasse (ca. 300 ml) verwenden Sie 1-2 Teelöffel des Chaga Pilzes, übergießen das Pulver mit heißem Wasser und lassen den Tee ca. 15 Minuten ziehen. Für eine Kanne (etwa 1 Liter) nehmen Sie 2-4 Esslöffel. Je mehr Chaga Sie verwenden und je länger die Zieh-Zeit andauert, desto herber wird der Tee. Sie können also individuell nach Belieben variieren. 
Diesen kräftig-herben Tee können Sie mehrmals am Tag genießen. 

Interessant für Rohköstler - Kaltansatz

Statt den Chaga Schrot mit heißem Wasser zu übergießen, können Sie auch problemlos einen Kaltansatz herstellen und diesen später genießen. Für den Kaltaufguss werden 2 TL des Chaga Pilzes pro 250 ml Wasser benötigt. Hierzu wird der Schrot mit kaltem Wasser übergossen und über Nacht stehengelassen. Am nächsten Tag den Chaga abseihen und trinken. 

Wissenswertes rund um den Pilz Chaga

Der Chaga Pilz liebt Laubbäume der Waldgebiete von Russland, Polen und Skandinavien wie auch in Kanada oder Japan. Auch in anderen Ländern kann er vorkommen. Er bevorzugt dabei Sumpfgebiete. Als Parasit besiedelt der Chaga Pilz verschiedene Laubbäume. In den Ländern, in denen der Chaga genutzt wird, sammelt die einheimische Bevölkerung lediglich den Chaga, der auf Birken gewachsen ist. Der Inonotus obliquus ähnelt dabei einer verbrannten Stelle am Baumstamm. Bricht man nun die schwarze oder dunkelbraune Rinde auf, lässt sich das braune, holzartige Innenleben des Chagas erkennen. 
Nach dem Einsammeln wird der Pilz traditionell getrocknet und geschrotet. Die Brocken sind aufgrund der groben Struktur von unterschiedlicher Größe - von größeren Stücken bis hin zu feinem Pulver.

Vorteile des Topfruits Chaga Pilz Tee

  • beste und kontrollierte Qualität des Chaga Pilz
  • reines Naturprodukt ohne Zusätze
  • natürlich glutenfrei & vegan
  • ohne Aromen
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 55,30 € *

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Chaga Pilz, Chaga-Pilz-Tee (Inonotus-obliquus) wird unter folgenden Themen gelistet:
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen